Microsoft: Wir wollten Facebook übernehmen

Wirtschaft & Firmen Fritz Lanman, Senior Director beim US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft, teilte im Rahmen der LeWeb 2010 Konferenz in Paris offiziell mit, dass sein Unternehmen versuchte, das Social Network Facebook aufzukaufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google wird das wohl nicht zulassen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: den versteh' ich nicht
 
@Cleanhead: Monopolstellung, Marktmacht - Dazu müsste aber Google ansatzweiße das gleiche machen wie Facebook und Microsoft.
 
@Mister-X: Was hat jetzt die Marktmacht und Monopolstellung von Windows mit Facebook zu tun? Lasst doch bitte mal diese Pauschalisierungen, wenn ihr die Märkte schon nicht zuordnen könnt, das nervt. Thx.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: im prinzip haben sie es ja schon zugelassen
 
Microbook :D ? xDDDD
 
@Suchiman: Facesoft.
 
@boon: *facepalm*
 
@addicT*: Ist bereits geschütz. sobald ich hier noch irgendwas was mit face lese geht das an die patentanwälte. meine lieben freunde! ;)
 
@Kammy: Hab dich wieder hochgeklickt, die anderen haben den Zusammenhang deines Kommentars vermutlich wegen der frühen Uhrzeit noch nicht auf den Schirm bekommen. Ich habe mich auf jeden Fall erinnert, und von der Aussage ist er nicht schlechter gewesen als die drei über dir. ;-)
 
@touga: Die Firma dankt. ;)
 
Die Kombination aus Microsoft und Facebook ist ideal. Der Rahmen vom Facebook ist eine sehr gute Unterstützung für die suche. Auch die Firmenseiten von Facebook sind sehr gut mit den Bing Maps kombinierbar. Selbst die extrem gut anpassbare Werbung von Microsoft auf Facebook vermarktet passt optimal zum Facebook. Ich sehe die Zusammenarbeit als Win-Win Situation für beide Firmen und als Gewinn für das Internet. Google wird mit ChromeOS und Android stärker beim Thema Betriebssystem und Microsoft legt seit Monaten schon im Bereich Internet zu, dank der Kooperation mit Facebook. 2 Starke Player - nur Yahoo fällt da etwas raus und auch Apple ist nicht mehr so stark dank Android und WP7. Man bedenke, dass ein IPhone von 900€ auf rund 600€ im Preis gefallen ist, was den Margen von Apple stark schaden dürfte.
 
@schmidt787: Ist der Preisverfall beim IPhone nicht ganz normal wie immer, wenn die erste Hysterie abgeflaut ist?
 
Bloß nicht! Das wäre das ideale Pärchen...
 
"Fritz Lanman"? War das nicht der Kerl der immer die Lanparties organisiert? lol, Sparwitz :D
 
@borizb: ich mag sparwitze. zumal ich gerne spare. in diesem fall sogar jeglichen kommentar :P (ach ne, doch nicht)
 
240 Mio klingen ziemlich lachhaft. Die habens ja nichtmal geschafft, yahoo! zu übernehmen.
 
@kickers2k1: fail! nochmal GENAU lesen
 
Für alle Facebooker, ein sehr interessanter Artikel!

http://www.faz.net/s/RubCEB3712D41B64C3094E31BDC1446D18E/Doc~EF7429214D7D84DADB3ECEF4E6AC40CCD~ATpl~Ecommon~Scontent.html
 
@navey: geht das nicht auch kürzer?
 
@bob_builder: http://kurzurl.net/Bs6N9
 
@bob_builder: ich korrigiere.. war ein anderer artikel.. gleich mal lesen:)
 
Auch wenn 240 Millionen $ jetzt kein Pappenstiel sind, glaube ich, dass Facebook sicherlich einen höheren Betrag erwarten würde und diesen sicherlich auch wert ist.
 
@Niclas: 240 Mio $ wurden auch nicht für die Übernahme geboten, sondern wurden in das Unternehmen investiert.
 
Dann wird es "BrilliBook" od. "GatesBook" heißen? Vielleicht auch BilliBook?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check