Der Weihnachtsmann setzt jetzt auf Google Voice

Telefonie Viele Kinder rund um den Globus schreiben in den Tagen vor Weihnachten einen Brief an den Weihnachtsmann, in dem sie beteuern, dass sie das ganze Jahr über artig waren. Eine Antwort gibt es meistens nicht. Für dieses Problem hat sich jetzt Google ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für alle die weder Freunde noch Familienangehörige haben die sich eine Minute Zeit nehmen als Weihnachtsmann anzurufen oder noch besser verkleidet vorbeizuschauen sicher eine gute Idee, auch wenn wohl selbst Kinder skeptisch werden dass der Weihnachtsmann stur seinen Text runterleiert und dann einfach auflegt ohne auf eventuelle Fragen oder Kommentare des Kindes einzugehen ^^
 
wenn ich mal kinder habe, werde ich denen den quatsch vom osterhasen und weihnachstman nicht erzählen.
 
@GibtEsNicht: Was erzählst du? Dass wir alle sterben werden, es kein Paradies gibt, das Leben nur eine Qual ist und die Kindheit eine einzige Farce die dazu dient uns als Arbeitstier auszubilden?
 
@cosmi: nein, aber im prinzip hast du recht.
man kann weihnachten und ostern auch ohne diese geschichte feiern.
 
@GibtEsNicht: Also die Geschichte um den Weihnachtsmann und Osterhasen erzählst du ihnen nicht, aber das Fest um die Geschichte christlicher Fabelwesen zelebrierst du trotzdem?
 
@lutschboy: Weihnachten ist kein Religionsorientiertes Fest sondern rein Kapitalistisch orientiert.
 
@Menschenhasser: Mal ganz abgesehen vom Kapitalismus, der Religion, dem Grund warum es Weihnachten überhaupt gibt, ist es unbezahlbar die leuchtenden Kinderaugen zu sehen wie sie sich auf Weihnachten und am Weihnachtstag freuen - alleine deshalb würde ich den Mist auch meinen Kindern erzählen - weil mir hat es als Kind gefallen in der Hinsicht belogen zu werden. Da muss ich mir blos Bilder aus meiner Kindheit anschauen wie ich staunend vorm Baum stand und die Geschenke ausgepackt habe.
 
@Menschenhasser: Klar, der Weihnachtsmann ist ja auch bekanntlich von Coca Cola erfunden. Aber trotzdem soll es gerüchteweise noch Leute geben die an Weihnachten sogar in die Kirche gehen - ohne Eintritt zu zahlen. ^^
 
@lutschboy: ich feiere weihnachten nicht wegen der kirche.
für ist es ein schönes fest das man mit der familie feiert.
 
@cosmi: Also du willst den Kinder keine wahl lassen ob sie wählen können zwischen Religion, Atheismus o.ä. ? Ich dachte es ist in DE etwas freiwilliges wählen zu können.
 
@Menschenhasser: Was hat das mit freier Wahl zu tun. Soll ich im Ernst ein 5 jähriges Kind fragen, ob es Atheist, Buddhist oder Katholik werden will? Hier gehts rein um das Erlebnis als Kind. Das Zusammensein mit der Familie. Ob man an Gott, Jesus und Co. glaubt, dass ist nem Kind augenscheinlich ziemlich egal - ein richtiges Bewusstsein, wie man dazu steht und darüber denkt, kommt sowieso erst später.
 
@Menschenhasser: Wo hat er geschrieben dass er sie zu irgendetwas zwingt? Außerdem ist man in Deutschland und nach irgendeiner UN-Konvention erst ab 14 Religionsmündig. Davor dürfen die Eltern bestimmen (zb taufen lassen).
 
@lutschboy: Das ist doch schrecklich.
 
@Menschenhasser: Naja, das Kind kann ja aus der Kirche später austreten. Wenn es nicht gläubig ist, wird es sich auch nicht an einer Taufe oder ähnlichem stören, ist ja nur etwas Wasser dass man ins Gesicht kriegt, kein Ding dass für immer den Seelenfrieden beeinflußt. ^^
 
@lutschboy: falsch... er wurde nicht von der Firma Coca Cola erfunden... https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Weihnachtsmann#Roter_Mantel
 
@Phreak: Naja gut, der -moderne- Weihnachtsmann halt. Also der dicke mit weißem Bart und Hohoho.
 
@lutschboy: Hohoho darf man in ja in einigen Gegenden dieser Welt nicht mehr sagen... das wäre schließlich sexistisch und beleidigend. ;)
 
@cosmi: ...Recht hast DU!!!!
 
@GibtEsNicht: Du kannst weihnachten und Ostern nicht >feiern< wenn du die Symbolik nicht akzeptierst. Du musst sie nicht glauben oder Leben, aber akzeptieren sollte drin sein.
 
@cosmi: Einfacher ist es keine Nachfahren in die Welt zu setzen und in DE würde ichs sowiso nicht machen wenn die Eltern ins Seniorenheim kommen dürfen die Kinder blechen und das nicht zuwenig. Dann können die Kinder keine Zukunft mehr aufbauen.
 
@GibtEsNicht: die armen .. dann werden sie jeden tag im kindergarten gehaenselt weil sie keine ahnung haben
 
@GibtEsNicht: Stimmt, Weihnachtsmann und Osterhase sind total alberne Erfindungen. Das einzig wahre Geschöpf ist der Weihnachtshase =)
 
@GibtEsNicht: Du glaubst gar nich wieviel Spass das macht. Wir lassen das "Märchen" vom Weihnachtsmann und Osterhasen so lange bestehen, bis unser Junior selber drauf kommt, dass das nur erfunden ist. Kleine Anekdote am Rande. Am Sonntag als quasi die Stiefel rausgestellt wurden, wollte unser kleiner Teufel nich schlafen, er war wohl aufgeregt wegen Nikolaus... er stand immer wieder auf... und wollte einfach nich pennen... was hab ich gemacht? so ne Weihnachtsmann-Maske an nen Besenstiel, vom Schlafzimmerfenster aus den Besenstiel vorm Kinderzimmerfenster entlangfliegen lassen... und dann hat unser kleiner den Weihnachtsmann gesehen... und das "der Weihnachtsmann sieht alles" hat gewirkt. danach hat er geschlafen.
 
Natürlich kann man das. Aber soetwas gehört zur Kindheit und sollte erhalten bleiben. Nimm den Kindern ihre Kindheit nicht noch früher als es sowieso schon der Fall ist!
Woohoo, der blaue Pfeil lässt sich heute wieder wunderbar treffen -_-
 
@Dude-01: Wie sagt man so schön die Kindheit haftet für immer also haftet die Religion auch somit wird man nie frei sein auch wenn man aus der Kirche austritt.
 
Also eins muss man Google lassen : Phantasie haben die ja. Man hat nur immer das Gefühl der Kommerz steckt dahinter
 
@Hamsun: Sag blos! Ein Unternehmen tut etwas aus kommerziellen Gründen? Nein, das kann ich nicht glauben...!
 
Na spitze, selbst am Nordpol gibt es jetzt schon Google Voice, nur bei uns in Bananien nicht. :-/
 
Es ist aber auch die Gefahr, dass der "Schwindel" auffällt. in keinem Märchen oder klassischen Erzählung war der Weihnachtsmann ein hochtechnologisierter Wichtel... und der soll jetzt per Telefon, möglicherweise noch mobil am Nordpol erreichbar sein? Man kann den naiven Kindern ja viel unterschieben, aber irgendwann is auch ma gut... aber das ist eben auch der Anfang vom Ende, wenn ich als Kind irgendwann rausfinde, dass mich google verarscht hat... oder es findet eine frühzeitige Bindung zur Marke Google statt... beides ist mit Vorsicht zu genießen.. Mein Sohn malt Wunschzettel ganz klassisch... und die werden abgeheftet
 
Boah, das ist voll die süße Idee von Google :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles