Android: 300.000 Geräte werden pro Tag aktiviert

Android Googles Android-Chef Andy Rubin hat per Twitter verkündet, dass inzwischen rund 300.000 Geräte mit dem mobilen Betriebssystem Android pro Tag aktiviert werden. Im Februar hatte Eric Schmidt noch von 60.000 Smartphones gesprochen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gegen die Update-Politik muss eindeutig etwas gemacht werden oder meine künftigen Android-Smartphones werden Geräte sein, die direkt aktualisiert werden (Nexus, etc.), sein.
 
@s3m1h-44: Also du willst einerseits, dass sie nicht soviele Updates bringen, willst aber auch andererseits immer sofort das neuste vom Neusten? Entscheide dich für eins;)
 
@stundent: Ich finde, bei den Smartphones soll es so geregelt werden wie bei Windows, Linux und Co. Google bringt das System, die Hersteller die Treiber und man kann so lange Updaten wie es die Hardware her gibt.
 
@stundent: Er will weniger Updates? Und wo schreibt er das? Ich für meinen Teil lese nur, dass er keine besonders große Lust hat Jahrzehnte darauf zu warten, dass die verfügbaren Updates auch auf die Geräte portiert werden...
 
@DonDan: sehe ich auch so. und er hat nicht unrecht. echt nervig wenn das update schon ewig raus ist und der provider sitzt in der mitte und tümpelt so vor sich hin...
 
@Real_Bitfox: Wer immer die aktuellen Updates von Android haben wlll, sollte überlegen, ein Handy ohne Branding zu kaufen. Nur so kann man sicher sein, dass die Updates auch zur Verfügung gestellt werden. Was nützt es mir, wenn ich ein gebrandetes Handy günstiger bekomme, muss aber dann befürchten, das der Provider manche Updates nicht bereitstellt. Somit wird der günstige Preis mit Branding eher zum Nachteil statt zum Vorteil. Deshalb habe ich auch mein Handy bewusst ohne Branding gekauft.
 
@coolboys: das ist mir klar. ich habe das WF geschenkt bekommen und muss nun erstmal ausharren. allerdings kommt mir ein gebrandetes telefon nie wieder ins haus! was sich die provider da leisen ist echt eine frechheit! ich hatte mal ein telefon von vodafone, das ging gar nicht!! und das kannst du wörtlich nehmen!
 
@Real_Bitfox: Wenn dir das Wildfire so auf den Senkel geht, verkaufe es halt, leg ein wenig mehr drauf und kauf dir ein neues Gerät deiner Wahl. :P Wie groß ist das Update auf Froyo eigentlich?Wenn ich mich recht erinnere gab es beim Wildfire vor kurzem ein Update von 34MB. Hatte mich schon gefreut, dass es evtl. 2.2 ist, aber die Ernüchterung folgte nach dem Neustart. :)
Ah und sorry fürs ot.
 
@coolboys: Die Kette der Updates ist so: google bringt ein Android Update-->SmartphoneHersteller (z.B. HTC) passt dieses an--->Provider (z.B. O2) passt das wiederum nochmal an (Branding)---> HTC muss das modifizierte vom Provider veröffentlichen. Man hat also auch bei einem unbranded-Gerät immernoch den Smartphonehersteller der verzögert. Und ca. 80-100 Euro mehr für ungebrandetes Handy? Ich sag mal so: Im ersten Jahr kommen die Updates eigentlich schon noch recht zeitnah. Dann irgendwann kommt der Punkt, wo es doch länger dauert und dann wird einfach debranded, dann ist die Garantie eh fast abgelaufen....
 
@stundent: nein, er will glaub ich, dass die hersteller nicht alle ein eigenes süppchen kochen
 
@stundent: Er meint wohl eher das Problem dass jeder Handyhersteller in Sachen Android Updates sein eigens Süppchen kocht und es so je nach Hersteller und Modell bei Updates zu enormen Verzögerungen kommen kann bis hin dazu dass bestimmte Modelle überhaupt kein Update mehr bekommen.
Genauso die Art und weise der Updates. Bei einigen Herstellern geht das nur per PC Software (Samsung) und bei anderen direkt per Handy (HTC)
 
OS Strategie: Android (Mobile) = Windows Microsoft (Desktop), darum eine logische Konsequenz.
 
@AlexKeller: kannste das noch mal kurz erklaeren
 
@-adrian-: Nein, kann er nicht, er ist bestimmt ein iPhone User und RTL, RTL2 gucker.
 
@-adrian-: Das System OS auf so vielen Geräten von Fremdherstellern wie nur möglich installiert haben, um eine grosse Kundenschar anzusprechen.
 
@AlexKeller: achso.. wuerde doch jeder machen .. nur bei apple spricht halt die kompabilitaet und das prinzip der "pseudo-exlusivitaet" dagegen
 
@AlexKeller: Und? Das ist doch allemal besser als wenn jeder Hersteller seine eigene "Insellösung" hätte. Bei Android muss ich mir keine allzu großen Sorgen darüber machen wie ich meine ganzen Apps und Daten bei einem Kauf eines neuen Android Handys übertragen kann.
 
@kubatsch007:" Bei Android muss ich mir keine allzu großen Sorgen darüber machen wie ich meine ganzen Apps und Daten bei einem Kauf eines neuen Android Handys übertragen kann. " ... beim apfel auch nicht ;-)
 
hat jemand mal die zahlen nachgerechnet?
300.000/Tag = 9Mio/Monat = 108Mio Android Geräte pro Jahr???
Kann mir nur denken, dass es sich da um Spitzentage handelt und im Schnitt vielleicht die 60.000 oder jetzt vielleicht 90.000 von Schmidt eher realistisch sind.
 
@Duskolo: Sehe ich genauso. Nur noch mal eben das Weihnachtsgeschäft ankurbeln
 
@Hamsun: warum? es gibt unmengen an android geraeten und es wurde erst wurde erst 2009 vorgestellt.. finde 200 mio geraete koennten es schon mal sein
 
@Duskolo: naja ist halt jetzt vorweihnachtszeit...die ersten geschenke wechseln ja schon jetzt die besitzer
 
@Duskolo: Das mit den 300k ist nicht so abwegig. Schmidt hat im August (goo.gl/3KlsK) von 200k pro Tag gesprochen und im selben Interview von 100k im Juni.
 
@Duskolo: Es wird gesagt, daß mittlerweile so viele Geräte aktiviert werden. Es ist also eine momentane Situation und gilt nicht für das gesamte Jahr.
 
In den letzten beiden Tagen habe ich ein und das selbe von Phone ca. 5 mal aktiviert, wird das in der Statistik irgendwie berücksichtigt?
 
Die Androids in allen Ehren, habe selbst eins, aber was mir fehlt ist einfach ein hochwertiges Gerät aus Aluminium welches mir ermöglicht sowohl eine Vodafone und eine O2 Karte parallel im Netz zu haben. Was nützen mir die schönsten Handys, wenn ich doch wieder 2 Handys für privat und beruflich mit mir rumschleppen muss. Eine Dual-Sim Lösung wäre sicherlich für viele Menschen eine Bereicherung.
 
@Frankenheimer: dual sim karte keine alternative?
 
@Frankenheimer: Es gibt doch einziwischen einige Alubody Geräte (z.B. Legend und Desire HD von HTC) mit Android und ebenfalls auch Dual-Sim-Adapter die in viele Geräte passen.
 
@2-HOT-4-TV: das nützt mir aber nichts, denn bei einer dual sim karte ist immer nur eine karte aktiv. ich brauche aber meine netzclub karte permanent im netz, damit ich mails erhalten kann bzw. im netz surfen kann und meine vodafone karte permanent im netz, damit ich auch, dem sinne eines diensthandys entgegenkommend, erreichbar bin. ich meine es ist doch wirklich keine technische herausforderung sowas zu realisieren und ich kenne zig leute die schon mit 2 handys herumlaufen, manchmal sogar 3, und das ist einfach technisch unnötig geworden.
 
Ich wollte nachher ein Smartphone kaufen. Aber da die Androiden nicht gut mit Exchange-Accounts klarkommen sollen, wird's dann wohl doch eher ein Windows-Phone.
 
@Alter Sack: klar kommen schon...die integration ist aber weit weniger schön.
 
@Alter Sack: Kommen sie wohl!
 
@Tomdibom: Ich les' aber nur von Problemen z.B. mit dem HTC Desire in Verbindung mit Exchange bzw. den kostenlosen Push-Mail-Kontos von Hotmail oder GoogleMail. Darauf habe ich echt keinen Bock.
 
@Alter Sack: Mein HTC kommt mit Exchange in der Firma relativ gut klar und Pushmail von GMail geht ohne Probleme (Hotmail nutze ich nicht).
 
@Alter Sack: Kann nicht klagen, mein Desire machts auch mit der Hotmail-Exchange wunderbar.
 
Kann mir einer ein gutes Smartphone bis 250€ empfehlen, dass von der Bildschirm als auch von der touch Qualität dem Iphone 4 nahekommt? Android oder Windows Phone kann’s auch sein... finde es etwas schwer, darüber zu recherchieren...
 
@Ex!Li: Du hättest gerne für 250€ ein Telefon, dass dem 629€ teuren iPhone 4 Paroli bieten kann? Wir wissen alle, dass Apple überteuert ist, aber alleine die Herstellungskosten des iPhone 4 liegen bei 188 $ (goo.gl/s4ESp).

Für 300-450 € bekommst du ein Desire oder ein Galxy S. Damit brauchst du dich vor keinem iPhone-User verstecken.
 
@Ex!Li: gibts nicht. Für das geld machst du immer abstriche bei bildquali, auflösung usw.. "Gute" geräte für den preis sind das wildfire oder xperia x8 aber die geräte für 100-300€ mehr kosten nicht ohne grund mehr
 
@Ex!Li: Wave723, Wave8500 oder 8530
 
@Ex!Li: Ich hätte gerne einen Luxuswagen zum Preis eines Dacia.
 
@Ex!Li: orange hat scheinbar ein brauchbares telefon für dein gesuchstes preissegment. nennt sich san francisco, musste halt importieren...
 
...außerdem das Milestone 2 von Motorola, welches der Nachfolger des Milestone ist...
 
Ich möchte mir ja auch ein Smartphone kaufen nur weiß ich absolut nicht ob Android, windows phone 7 oder apple :( Ich tendiere derzeit mehr für wp7, schon wegen dem live messenger, ich mag keine primitiven multimessenger.
 
@dd2ren: Dann kaufe dir ein W7 Phone. Ich tendiere tu Android, kaufe mir aber ein iPhone 4 weil ich dieses um 70.- € bekomme, ohne zusätzlichen 40.- € im Monat.
 
@HatzlHotzl: Wo?
 
@mcbit: Spezial Preis meiner Bude
 
@HatzlHotzl: AAAAAhsooooo
 
@dd2ren: Für Android gibt es auch eine reine Live Messenger-App.
 
Also mit dem Updates ist das ja wirklich ne blöde Sache.
Ich wollte mir nun endlich mal nen neues Smartphone kaufen und dann auch noch mit Android aber ich weiß im moment echt nicht welches...

Tendenz geht momentan zum Motorola Defy oder kann mir jemand nen anderes Android empfehlen?
 
300.000 einzelne Geräteaktivierungen oder auch Neuaktivierungen? Manche Leute aktivieren ihr Android-Handy ja täglich, weil immer neuere und noch tollere Firmwareimages aus dem Boden sprießen und jeden Tag geflasht werden muss. -> Spielkinder
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles