PC-zentrierte Ära endet in den nächsten 18 Monaten

Wirtschaft & Firmen Der PC wird schon bald nicht mehr das meistverkaufte Gerät im Computing-Bereich sein. Eine entsprechende Prognose veröffentlichte das Marktforschungsunternehmen IDC. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum spielen wird er wohl ewig bleiben :) ,da kommt noch nichts anderes mit.
 
Da sagen Konsolen-Gamer aber was anderes.
 
@Jamie: Mit aktueller PC Hardware kommt trotzdem keine Konsole mit. (Ob man das dann braucht und die Spiele was taugen ist die nächste Sache)
 
@Mudder: nur trotzdem kommt die hardware des pcs nicht mit den spielen klar, die der konsolen schon... warum nur?
 
@Ludacris: ich hab besser hardware als jede konsole und das zb black ops nicht immer richtig läuft liegt daran das es scheisse programmiert ist, aber updates kommen ja noch. da 95% der spiele für die konsole verkauft wurden, kann man ja sehen wo bei den entwicklern die priorität lag.
 
@Ludacris: warum? weil die hardware auf consolen begrenzt ist und du nicht mehr oder eignetlic hauch nicht weniger brauchst..
bei pcs ist es was anderes.. hier haste du eine breite masse von cpu gpu usw .. hier musst du versuchen das mittel zu finden.. das is das schwierige..
 
@Ludacris: Die Zeiten das Spiele für Konsolen Fehlerfrei rauskamen sind seit der Onlineverbindung der Dinger aber auch vorbei. Nun braucht man nicht noch 3 Monate in Bugfix investieren sondern man kann das Spiel vor Weihnachten auf den Markt werfen um dann per Online-Update nen Patch nach zu schieben.
 
@wolle_berlin: und genau auf das wollte ich raus! mittlerweile hat man am pc fast nur noch beschissene konsolen portierungen
 
@Jamie: Zeig mir nur eine Konsole die mit der Grafik eines PC´s mithalten kann ;) keine einzige :) ein mmorpg auf der Konsole stelle ich mir auch schlimm vor , oder Ego-Shooter ohne Maus :D geht zwar auch aber das muss ich nicht unbedingt haben :D
 
@dd2ren: PC's kosten aber auch viel mehr als Konsolen. Für den Preis einer Konsole (200-300,-) bekommt man grade mal so ne vernüftige Spiele-Grafikkarte.
 
@Jamie: Wenn immer mehr Spiele nur für die Konsole bzw. schlecht portiert für den PC rauskommen sehe ich da auf Dauer schwarz.
 
@jigsaw: Hoppla verrutscht, wollte eigentlich auf dd2ren antworten
 
Vielleicht ändert es sich ja noch mit der Playstation 4 oder XBox 720 oder wie die heißen werden :D Aber durch die Flexibilität zum bauen am PC wird immer die Konsole das nachsehen haben. :)
 
@Jamie: Der kann ruhig was anderes sagen, Recht hat er trotzdem ned.
 
@Jamie: Hier ist jetzt von mobilen geräten und PCs die Rede, also haben in diesem Artikel die Konsolen die Klappe zu halten ;)
 
@Jamie: Da hat der Konsolen-Gamer aber keine Ahnung.
Solange ich eine Konsole nicht modular auf/nachrüsten kann, kann sie einem PC in Punkten Skalierbarkeit und Performance nicht das Wasser reichen.

Sieht man an aktuellen Spielen: da die Konsolentechnik mittlerweile veraltet ist, werden aktuelle Spiele - die Multiplattform-programmiert sind - durch das Limit der Konsolen ausgebremst. Dies sagten u.a. die Coder von Crysis (wenn ich selbst dieses Spiel uninteressant ansehe).
 
wer gibt mir denn ein minus, der hat ja mal garkein plan. der pc ist die "beste plattform" ja (wer das geld hat!), aber auch mit die komplizierteste für die entwickler. wer etwas andere behauptet hat schlichtweg keine ahnung von der materie.
 
@dd2ren: da hast du wohl recht, aber Abends beim TV schaun ist es schon nett die Werbepausen zu nutzen um mal eben emails zu beantworten oder ne Runde Angry Birds ;), beim Tablett ist das dann durch die Größe noch angenehmer als auf nem Smartphone
@Jamie: können sie ja auch - schau dir einfach nen Spiel auf nem aktuellen PC und ner Konsole an - wenn du den Unterschied gesehen hast belächelst du diejenigen die auf die Konsole schwören :)
 
@Siggi©®:

Das ist aber erst inzwischen wieder so. Noch vor einem Jahr war der Unterschied nicht so auffällig. Dabei kam die X360 bereits 2005 auf den Markt..
 
@Siggi©®: Ich finde die Getränkeabsteller(Tablettcomputer) unpraktisch, da diese nicht über eine gescheite Tastatur verfügen
und wer schaut denn noch fern wenn er Internet hat?
 
@Madricks: jemand der auch music hoert waehrend er etwas anderes macht.. und das alles moegliche ist immer mehr auf interaktion ausgelegt.. da muss man langsam mal weiter denken als "tastatur"
 
@dd2ren: jopp
konsolen gamer sind ja nicht alle :) der gute alte pc bei shooter games das einzig wahre..
 
@dd2ren: genau! Und ich will mal ein Tablet sehen oder ein Notebook das mal mindestens die gleiche CUDA und Grafikleistung hat wie meine GTX580 also über so Aussagen kann ich nur lachen... Die Konsumer die nur surfen werden sicherlich eher später auf ein Tablet fixieren statt auf ein Netbook aber das gefühl auf einer echten Tastatur zu tippen wird wohl kein Display der Welt ersetzen können.
 
aber es herrscht unter der haube das pure chaos als auf smartphones und konsolen. directx9/10/11,ati/nv,winxp,vista,osx ,win7,32-64bit, sound usw.
 
@dd2ren und @Jamie: PCs und Konsolen wechseln sich regelmäßig ab, was die Spielergunst betrifft. Interessant hierzu ist das Chaosradio Express Computerspiele (Sendung CRE089).
 
mir doch egal ob mehr tablets oder smartphones verkauft werden , ich bleibe dem pc treu^^pcs sind sowieso beser als konsolen
 
@Sparkly88: aucht wenn es "interesanntere" sachen gibt, aber wo sitzt man denn den ganzen tag ohne pc, vorm tablet oder was? vor einer reinen spielkonsole? pc bleibt das beste multigerät und mit win7 soger in chick^^
 
@Sparkly88: hier steht doch auch genau dass nicht die pcs weniger werden sondern die anderen einfahc zulegen.. das kommt schon von daher dass man fast gar keine nanderen mobiltelefone als "smartphones" kaufen kann ..
 
@Sparkly88: Ja genau, und ich meinen Mac... ;-)
 
@Sparkly88: naja die PCs sind mittlerweile auf einem Niveau in dem sie halt nicht alle 12 Monate komplett ersetzt werden müssen. Sprich sie sind zwar schon beim Kauf veraltet, allerdings ist der Entwicklungsfortschritt innerhalb von 12 Monaten so gering das man es durch den Tausch einzelner Komponenten hinbekommt die Laufzeit zu verlängern. Im Vergleich dazu ist ein iPad ebenfalls beim Kauf schon veraltet und man kann es direkt entsorgen und den Nachfolger sozusagen zeitgleich ordern. So kommt es zwangsweise zu unterschiedlichen Verkaufszahlen, was nicht wirklich etwas über den Nutzen der unterschiedlichen Geräte aussagt.
 
Und trotzdem kommt kein Notebook punkto Preis-Leistungs-Verhältnis bisher an den normalen PC ran. Von der Erweiterbarkeit und der Möglichkeit defekte oder alte Teile selbst problemlos austauschen zu können, mal ganz abgesehen. Letztendlich ist das Notebook, vor allem wenn es eh nur zuhause am Tisch steht, ein einziges Vorschub leisten der Wegwerfmentalität.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Sorry da kann ich nicht zustimmen. Selbst wenn man den Laptop nicht regelmäßig außer Haus mitnimmt, ist die Bewegungsfreiheit Daheim(Wahl des Arbeits\Spiel-platzes) nicht mit Gold aufzuwiegen.
Und die ganze upgraderrei hat doch mehr mit wegwerfmentalität zu tun als sich alle 3-4 Jahre ein komplett neues Notebook zu kaufen.
Allerdings gebe ich dir recht, das es nur beschränkt möglichkeiten zum Austausch diverse Komponenten gibt ist wirklich ärgerlich. Allerdings bin ich mir ziehmlich sicher das sich das auch noch ändern wird.

Ich persönlich würde mir nie wieder einen Desktop-PC anschaffen!
 
@Der_Heimwerkerkönig: dafür braucht ein NB wesentlich weniger Energie als ein PC. Zusätzlich brauchen wir nur einmal Strom fürs Licht (kann im Wohnzimmer sitzen damit), und das Arbeitszimmer bleibt seither fast immer kalt...
 
naja hat ja wohl mitlerweile jeder einen, muss mann sich nicht alle 2-3 monate was neues kaufen oder.
 
es geht hier nichts ums zocken, sondern "ergänzen". ich zock nicht auf dem PC, bin der konsolen typ....aber auch nicht wegen der grafik, einfach weil ich imer noch den funken hoffnung in mir trage dass mal spiele wie in meiner kindheit oder jugend kommen...einfach einschalten, etwas warten und spielen(mäh bin 30 und es wird wohl nie wieder so sein wie früher, obwohl auf datasette kann ich heute noch verzichten). den abverkauf der PCs kann ich jedoch nachvollziehen....früher konnte man einmal im jahr oder alle zwei jahre mal was nachrüsten, damit aktuelle spiele gehen und noch machbar sind, jetzt braucht man sowas doch gar nicht mehr. hab in den letzten 10 jahren 2 rechner und zwei laptops geholt und der letzte rechner ist sogar vom müll ^-^. aber so nen tablet oder telefon ist schon fein. für mal eben etwas surfen oder kurz was auf youtube gucken.
 
@DerTürke: Du hast keine hohen Ansprüche was Grafik-features angeht oder. Mit alter Hardware bekommst du kein perfektes Bild hin. Wenn du 8xAA 16AF fährst hat man mit alter Hardware "Standbilder" und bei SSAA brauchst du eine HighEnd karte und selbst die haben zu knabbern. Was denkst du warum PC eben in Spielen viel besser ist , durch die bessere Bedienbarkeit und vor allem die Grafik-Features AA/AF. Aller 2 Jahre kann man schon mal wieder seinen PC-Upgraden wenn mit dem Stand der Technik gehen will. ;) Eine 10 jahre uralt-Kiste würde ich sofort aus dem Fenster hauen oder verschenken. :)
 
@dd2ren: Wieder einer, der nicht versteht, dass spielespass nicht mit besserer Grafik steigt. Nach Dei er Logik dürft sich ja die Wii gar nicht verkaufen. Ich Hocke täglich 10 Std beruflich vor dem pc, da bin ich froh, wenn ich abends nicht auch noch vor dem pc sitzen muss. Da zock ich lieber auf der Couch, hab nen großen hdtv vor mir, muss mich nicht mit Kopierschutz, Treiber und Updates rumärgern,muss nichts installieren. Ob da nun 8 aa drauf läuft oder 2 aa is mir sowas von Wurscht.
 
@balini: leider haben wir das schon öfter mit patches und updates und haste nicht gesehen. aber schlechtere grafik und spiel spaß muss sich ja nicht unbedingt ausschließen...da haste recht. ab und zu ist noch wipeout1 auf der PS3. sieht total schrecklich aus ^-^ aber macht immer noch spaß. ich brauch keine realistischen bäume und 3D staubkörnchen...hauptsache es ist alles stimmig. sonst könnt ich da nicht donkey kong country auf nem snes spielen ^-^
 
@dd2ren: dieses aa und pischie ist das erste was ich abschalte auch wenn ich tripple sli drin habe. in bewegung macht das nämlich nicht sonderlich viel aus, wohl aber in der performance, die dann nach oben schnallt, wo ich dann ganz entspannt auf ultra schrauben kann, egal was. wichtig ist, eine hohe fps, vertical sync und eine möglichst gute auflösung
 
@Toruk Makto: Bei tripple SLI machst du das aus :D ? Manche machen sich Tripple SLI damit sie das ohne Probleme laufen lassen können mit allem was geht. :D Was willste du mit 3 Grakas wenn die normal laufen ? Oder meinste billige Low-Karten ? ich habe eine und da läuft jeder Shooter und wirklich jedes andere Game auf max mit allem was geht auf 8xAA 16xAF MSAA 1680x1050 mit durschnittlich 40-80 fps je nach Spiel. Lieber eine Karte aber dafür eine gute ;) Das menschliche Auge nimmt 30 fps als Ruckelfrei war was willst du also mit 200 ? In WoW wo ich mal kurz drin war hatte ich 120-190fps ohne features und es war kein Unterschied vom Bildfluss her , nur vom Aussehen her sah es schlechter aus. also eher Qualität als unsinnige fps.
 
@dd2ren: 1680x1050 ist ja auch ein Witz. Probier das mal mit 2560x1440 (27 iMac) da macht deine GPU wohl aber schlapp falls Windows überhaupt diese Auflösung unterstützt.
 
@JacksBauer: Ich habe ein 22" und die Graka reicht dicke für mein system selbst auf 30"+ würde die ohne Probleme gehen was diverse Tests zeigten, Der Vergleich ist relativ sinnfrei. Ich kenne genügend die unter der Auflösung spielen und selbst eine HighEnd Singlekarte schafft die Auflösung ohne Probleme . Komm mal aus deinem iMac-Loch raus und schau dich um. ;) Ein Kumpel spielt mit einer 5870 auf 32" LCD. ;) Und es gibt auch keine Single-Karte am Markt die das schafft mit allen features ( vielleicht die neue 6970/90 oder gtx580), aber Crossfire oder Triple sollte mit allen Features locker gehen.
 
@JacksBauer: und warum sollte windows diese auflösung nicht unterstützen? O.o schon mal was von downsampling gehört? ;) da werden wesentlich höhere auflösung verwendet
 
@Toruk Makto: "eine hohe fps, vertical sync " Wiedersprichst du dir hier nicht ein bischen ? ^^ Mit vsync machst du nur soviel Frames wie dein monitor mit hz läuft. also bei den meisten 60fps oder 70fps. Du hast den Sinn von Triple SLi glaube nicht verstanden ^^ wenn du sowieso schon limitiert auf den fps läufst kannst du doch die restliche Power in Qualität fördernde features stecken bevor sie nicht genutzt wird . :D
 
@dd2ren: also ich hab kein sli und ok da geb ich dir recht wer das hat kann alles aktivieren aber auch nur dann. fsaa,aa mache ich aber immer aus. ich finde schon 40fps ziemlich wenig. zwar stimmt das was du sagt, ich glaub sogar 24bilder pro sek (Kinofilm) reichen, aber dann macht es trotzdem kaum spass. die engine muss authentisch kraftvoll arbeiten also mindesten 50fps und vsync macht natürlich nur bei höheren fps raten sinn, aber meist ist das auch so. da stell ich lieber alles auf low aber hab meine 60+ alles was unter 40 ist wird schon ziemlich träge, wenn dann noch paar effekte hinzukommen wirds noch enger. also die fps verhält sich anders bei spielen, als beim film.
 
Naja... kommt drauf an. einen PC benoetigt man nur noch fuer stationaere Sachen wie Power und als Server finde ich. Alles andere kann man heute ueber mobile Teile erledigen wie Notebook usw. Werde mir noch einen PC kaufen, damit ich mehr RAM und Co. verbauen kann. Der PC wird fuer mich was schnelligkeit der Eingabe verschiedene Sachen ist auf Nummer 1 noch. Auch wenn durch TouchPads es sich besser anfuehlt, dauert es laenger finde ich, als schnell mit Tastenkombis zu arbeiten usw.
 
Mittlerweile hat auch jeder einen PC. Wenn ich noch vor ein paar Jahren denke, da hatte kaum einer in meinem Freundeskreis/Familie einen. Selbst da haben sich die meisten einen geteilt. Ich denke, dass ist vllt. auch ein Grund, warum Smartphones etc. zukünftig mehr verkauft werden. ^^
 
@Tira: Eher tablets. Neben der mobilen Möglichkeit habe ich auch das Couch surfen dabei entdeckt. Schnell was checken, nachschauen,Mailen, zeigen. Wunderbar.
 
Was soll das wieder für eine clevere Glaskugelleserei sein? Ergänzen Tablets und Smartphones den herkömmlichen PC nicht schon, seitdem sie auf dem Markt sind? Und warum wirft man den PC mit diesen Geräten in eine Tonne, wo er dank Individualisierungsmöglichkeiten, was Hard- und Software betrifft keineswegs hingehört? Nur um eine solche Schlagzeile zu produzieren, dass die PC Ära zu Ende wäre?
 
@Schrammler: sie GEHT definitiv zuende. macht was ihr wollt. aber mit sicherheit nicht in den nächsten 18 monaten. die cloud wird kommen da gibt es keine fragezeichen. ob wir wollen oder nicht. auch zum spielen übrigens.
 
@Matico: Die Cloud basiert auf Vertrauen in Datensicherheit und in die Konzerne, glaubst du, dass dies wirklich in den nächsten Jahren zunehmen wird? Auch dann wird es noch Leute geben, die mit den Wolken nichts zu tun haben wollen, zurecht.
 
@Schrammler: Sowohl Software als auch die Spielentwickler drängen immer mehr in die Cloud da sie dort fast nur Vorteile haben. Alles hängt von der Masse der Normalverbraucher ab und die will bekanntlich alles so einfach wie möglich. Für die meisten Normalverbraucher würde ein größeres Smartphon oder Tablet durchaus reichen um Ihre täglichen Arbeiten zu erledigen. Sollte ChromeOS von Google ein Erfolg werden, bricht eine Neue Ära an, ob wir wollen oder nicht.
 
Hier werden wiedermal Kühlschränke mit Gefriertaschen verglichen. Mehr kann man dazu nicht sagen.
 
@Nameless-User: Und wenn die Gefriertaschen den klassichen Kühlschrank ablösen würden? Also das immer weniger Leute die sich eine Gefriertasche kaufen sich einen Kühlschrank kaufen und gleichzeitig ja bedeutend mehr Gefriertaschen verkauft werden!? Dann ist der Vergleich doch angemessen.
 
@Rodriguez: nur leider hast du mit ner gefriertasche nur so lange spaß bis es warm wird, dann verdirbt dir alles - auch der vergleich ist angebracht - das ipad ist auch nur für ne kurze zeit interessant
 
@Ludacris: Bei der Kühltasche ist das richtig. Aber beim iPad? Wer legt das fest, du? Gibts dafür irgendwo eine logische Erklärung, ausser das du es nicht so interessant findest?
 
Prognosen, wenn ich das schon höre! Vor Monaten hieß es noch das die Netbooks alles ablösen werden, das ist die Zukunft laber laber laber .... und jetzt? Naja Prognosen halt!
 
@bigprice: Ich möchte für jede dieser Das wird boomen und jenes wird untergehen 2€ haben und wenn sich die Prognosen wiedersprechen das ganze ^10 und wenn es wieder eine Prognose gibt die wiederspricht die vorhergende Summe ^10 ...
 
Nun, ich glaube kaum, dass der Rechner verdrängt werden kann, dennoch werden zukünftig wohl viele nicht mehr den Big Tower im Zimmer stehen haben. All in One PCs (iMac etc.) sind denke ich inzwischen für viele zur besseren Lösung geworden. Tablets etc. kann ich mir nur als eine Ergänzung vorstellen..
 
Warum wohl wird ein Smartphone öfter über die Ladentheke gehen, als vergleichsweise ein PC/Notebook? Ratet mal... 1. ist im Smartphone Sektor mehr Veränderung, Bewegung, techn. Fortschritt drin. 2. ist ein heutiger gekaufter PC mit Eckdaten wie Dual/Quad Core so dermaßen mit Leistungsreserven vollgestopft, dass eben nicht alle Jahre was neues gekauft werden muss. Das war damals noch anders. 3. Klar, wenn man die aktuellsten Spiele spielen will, muss man auf die PC Plattform setzen und die teuerste Graka kaufen, aber wenn man versucht die Tätigkeitsfelder von Smartphones und PCs anzugleichen, um es vergleichbar zu machen, damit man sagen kann, ob das eine dem anderen den Rang abläuft, so steht doch eigentlich zumindest für mich fest, dass ich keine Videos am Telefon schneiden will. Auch Surfen ist an einem großen Bildschirm einfach komfortabler, softwaremässig freier usw. Klar ist das auf m Smartphone für unterwegs eine gute Sache, aber ich käme nie auf die Idee, den PC zugunsten eines smarten Föns aufzugeben, dafür liebe ich die windowsbasierte Freiheit doch zu sehr, dass ich tun und lassen kann was ich will... das ist aufgrund geschlossener Smartphone Systeme und anbieterbedingter Bevormundung eben dort nicht möglich. Aber vermutlich sieht die Studie so pro Smartphone aus, weil sie von einem Smartphone Hersteller in Auftrag gegeben wurde. Würde Microsoft die selbe Studie beauftragen und rauskommen, dass deren Plattformen, auf denen Windows läuft, bzw. potentiell verkauft werden soll, keinerlei Bedeutung mehr hat... das wäre arg lustig...
 
Die analysten wollen uns nur sagen, das sie das cloud computing mitt allen mitteln in den massenmarkt durchdrücken wollen und das dadurch die preise für desktop rechner steigen werden. früher waren die desktoprechner auch viel teuerer bevor es die masse nutzte.
 
2012 werden wohl kaum so viele PCs verkauft, wer will schon einen neuen PC wenn im Dezember dann die Welt unter geht^^ *zwinker*
 
@PimpR: die welt wird 2012 nicht untergehn das ist alles dummes gelabber bloß weil der kalender bei den imkar zuende geht heißt es noch lange nicht das die welt untegeht.........
 
@Sparkly88: naja um die honigbienen ist es heute schon schlecht bestellt, da werden die imker bis 2012 sicherlich das handtuch geworfen haben. :D
 
@Sparkly88: So ein Quatsch! 2012 wird etwas passieren, ob sich nun die Erdplatten aufreißen, so wie es Roland Emmerich in seinem Film "2012" prophezeit, oder ein Asteroid einschlägt, oder Aliens die Menschheit auslöschen wollen (ebenfalls von Roland Emmerich im Film "Independence Day" prophezeit) wird sich zeigen müssen, aber ich finde es ziemlich Naiv von dir zu glauben, dass 2012 nischt passieren wird.
 
@seaman: tja ja ... die Imker. :D
 
pc´s for ever!!!
immerhin habe ich auch noch einen amiga, den ich zwar nicht oft nutze, aber trotzdem ist seine ÄRA noch nicht zu ende..!!
 
wen wundert es? der Smartphone markt ist mittlerweile um einiges schnelllebiger geworden als der pc markt. - vor allem rüstet man seinen pc eher auf, als sich einen neuen zu kaufen.
Tip top super news -
 
Ist ja auch im Prinzip kein Wunder. Wenn sich ein normaler Nutzer der nicht oder garnicht spielt einen neuen PC kauft dann reicht dieser dank der hohen Leistung etliche Jahr aus.

Somit kauft man sich öfter ein Smartphone als einen neuen PC
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles