Google: Chrome, Web Store und Chrome OS

Browser Google hat heute in San Francisco über 90 Minuten über seinen Browser Chrome sowie das Betriebssystem Chrome OS gesprochen. Es gab viel Neues zu berichten und es wurde schnell klar, dass Google seinen Browser als die wichtigste Basis für viele ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Web Store gefällt mir richtig gut. Bin schon auf das Chrome OS gespannt.
 
@BVB09Fan1986: Find den Store auch ganz gut, obwohl ich doch für die Spielereien kein Geld ausgeben werde. Aber jedem das seine :)

Auf die Finale Version von Google Chrome OS freu ich mich auch schon dolle, schade, dass man hier nicht an den Tests mitmachen kann.
 
@BVB09Fan1986: Wenn Google die Drecks Memory-Leaks des Chrome Browsers nicht mal fixxt seh ich schwarz für ChromeOS. Wer will schon ein OS das nach ein paarmal Standbye mit mehreren offenen Browser Tabs ein paar Gigabyte Ram für den Browser belegt? Dumm nur, dass die das niemals fixxen werden, weil die Memory Leaks den Chrome schneller machen als die Konkurrenz. Opera ist zB langsamer, weil er diese Leaks nicht hat (zumindest nicht in diesem Ausmaß) und auf die HDD auslagert.
 
@gueste: Der Ram soll auch mal was tun für sein Geld. :D
 
@voytela: Bei mir hängt sich nach mehreren Tagen ohne Reboot schon fast das System auf, weil der Chrome den ganzen Ram frisst! Da hilft maximal ihn zu schließen und neu zu starten, was aber doof ist, bei den vielen Tabs die ich immer offen habe.
 
wer sich für die memory - leakage des chrome interessiert und warum nichts dagegen unternommen wird: http://webupon.com/browsers/google-chrome-memory-leak-fix/
 
@gueste: Link geht bei mir nicht, kann das sein ?
 
@Slimshadyvader: %C2%AD aus der Adresse löschen
 
@lutschboy: Hatte trotzdem nicht geklappt, hab einfach auf der Seite nach dem Artikel gesucht und so gefunden.

@gueste: In dem Beitrag werden doch 3 Lösungen dafür beschrieben, also einfach mal alle paar Stunden die History löschen und sonst die ganze Zeit schneller surfen als die anderen Browser. Das nehme ich in Kauf :)
 
@Slimshadyvader: hier die URL shortened http://goo.gl/httYg
 
@gueste: Sorry, aber der Inhalt dieser Seite ist ja wohl mal kompletter Quatsch. 1. Ist das kein Memory Leak, sondern ein Caching Verfahren 2. Sind das keine Fixes, sondern maximal Workarounds 3. RAM ist dazu da genutzt zu werden 4. Opera ist nicht langsamer, denn das Caching ist deutlich effizienter, sodass das Wechseln zwischen zwei bereits besuchten Seiten schneller ist als bei Chrome
 
bin mal gespannt, wie das beim normalen volk ankommen wird, wenns fertig ist. stellt ja mal eine ganz andere art der computernutzung dar als alles andere. man muss sich quasi um nichts mehr kümmern, idiotensicher sozusagen. ^^
 
@moniduse: Außer das man einen Goggle zertifizierten Drucker benötigt, um über Cloud den Drucker auf dem Schreibtisch anzusprechen, muss man sich um nichts kümmern ;-)
 
@mcbit: Das stimmt nicht. Nahezu jeder Drucker geht. Gerade erst an meinem 5 Jahren alten Deskjet 840C ausprobiert
 
@jawe: Aha, und wo hast Du den Treiber her? Überall lese ich, dass Chrome OS ohne Druckertreiber daherkommt.
 
@mcbit: ok, wenn man Chrome OS exklusiv betreibt hast Du natürlich recht :) Hatte ich etwas missverstanden. Grundsätzlich kann aber via Cloud Print an jedem Drucker gedruckt werden
 
@jawe: Ja, via Cloud. Aber genau das ist doch der Unsinn an der Sache.
 
@mcbit: Der Drucker muss einen offenen neuen Standard unterstützen. Dann ohne eingeschalteten PC möglich zu drucken. Das hat nix mit Google zu tun. Weiss jetzt aber nicht ob IPP das ist was ich meine.
 
@Beobachter247: Also einen neuen Druckedr kaufen müssen. Außerdem liest es sich hier anders http://winfuture.de/news,60042.html
 
ich hab noch nicht genau verstanden, was jetzt der unterschied zwischen app und bookmark ist... bei gmail z.b. scheint es 100%ig das gleiche zu sein
 
@R. Cheese: Man kann bei Windows somit ein Shortcut auf dem Desktop, im Startmenü oder in der Leiste erstellen. Weiterhin kann man entscheiden wie die Apps ausgeführt werden sollen: im neuen Tab, im neuen verankerten Tab, als neues Fenster oder im Vollbildmodus.
 
@Slimshadyvader: ich denke der punkt hier ist.. dass ein bookmark eher eine homepage darstellt und ein app eher funktional ausgerichtet ist.. aber trotzdem im browser angezeigt wird, oder?
quasi ist google docs ne app ... aber docs.google.com nen bookmark:)
aber beides wird im tab angezeigt
 
@-adrian-: die sache ist, egal ob ich jetzt auf mein bookmark von google docs/mail klicke, oder auf dass symbol der "app" auf dem startscreen von chrome... er öffnet einfach nur die seite^^
 
@R. Cheese: Ich denke, dass diese Handhabung es für den durchschnittlichen Anwender einfacher zu verstehen macht. Mail ist eben eine App und keine Webseite.
 
Alles in allem find ich ein neues OS ja nicht schlecht.
Aber mir ist unklar warum Google sowas tut? Vielleicht fehlt mir da auch einfach der globale Überblick. So eine Entwicklung verschlingt eine Menge Geld, und bekannt ist Google eh schon.
Ich kann auch ganz schwer daran glauben, daß das OS einfach nur so programmiert wird. Da ist doch bestimmt ein Hintertürchen.
Sei es Werbung, Nutzerverhalten, oder ein amerikanischer Bundestrojaner............... ?!?.
 
@Schleimtässle: Der Hintergrund wird sein, dass die Nutzer eben alle Services von Google nutzen, welche vielleicht teilweise auch mit Werbung finanziert werden, im Businessbereich vielleicht auch konstenpflichtig.
 
Halte den Web Store für eine gute Idee. Allerdings sollte Google gerade jetzt eine alternative Bezahlmöglichkeit (*hust* PayPal *hust*) einführen ;)
 
Ich frage mich, wie man da später forensisch was auswerten kann (vor allem im Enterprise Umfeld), oder gibt mir Google die Daten, wenn ich als IT Chef danach verlange?
 
Laptop finde ich irgendwie geil. Einfach schlicht und schön^^
 
klingt interessant. braucht man fürs chrome os jetzt zwingend ein eigens dafür entwickeltes gerät, oder könnte man es auch über ne virtual machine zum laufen bringen..?
 
Das Notebook sieht aus wie eine Mischung zwischen dem alten und dem neuen MacBook
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles