Australien: Internet über TV-Antenne fürs Outback

Breitband In Australien arbeiten Forscher derzeit an einer Anbindung von Haushalten an das Internet über Fernseh-Antennen. Das soll auch Bewohnern entlegener Gebiete eine Zugangsmöglichkeit bieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da bin aber mal gespannt ob sie diese Ziele erreichen können. ^^
 
auf jeden Fall sollte man man über einen Strahlenanzug nachdenken bei den Bandbreiten. ;-)
 
Irgendwann hat sogar Uganda LTE und bei uns in Deutschland kannst aufm Bauernhof froh sei über EDGE.
 
Deutschland ist lange nicht so dünn besiedelt. Aber hier wird noch weniger für Dörfer gemacht. Da kann man ja die Menschen im Outback beneiden. Armes Deutschland......
 
Hört sich auf jeden Fall gut an.Mal gespannt (wenns funktioniert) wie die Datenrate ist... :-)
 
lol asl ob die voll internet da brauce nis doch outback1! die müssen gucken, wie sie vielleicht überleben können aber doch net wie man ins internet geht??
 
@Frtzngrml: rautiert
 
@Frtzngrml: ich habs mal in den Googleübersetzer geschmissen, Ergenis: "lol asl ob sterben voll da Internet brauce nis DOCH outback1! Müssen sterben gucken, Wie she vielleicht Überleben Konnen Aber DOCH Netto Wie Mann ins Internet geht?" Als Referenzsprache wurde Urdu ausgewählt, ergibt glaube ich ein wenig mehr Sinn -.-... widerlegt auf jeden Fall die PISA-News
 
Wie soll das funktionieren? Wo ist der Rückkanal? Oder soll die Fernsehantenne gleichzeitig zum Sender gemacht werden? Weder hier noch im verlinkten Artikel steht dazu was.
 
Wenn ich die Quelle richtig verstehe geht es in erster Linie um die Nutzung der freiwerdenden TV Frequenzen...
 
"In den am dünnsten besiedelten Regionen leben dort oft nur sehr wenige Menschen auf hunderten von Quadratkilometern."

Da bekommt der Begriff "Feldtest" ne ganz neue Bedeutung ^^ ;) Ne aber mal Spass beiseite. Ich finds gut das man dann auf vorhandene Techniken zurückgreifen will. Die Sache mit dem Rückkanal würde mich auch mal interessieren. Vllt so bei SkyDSL? Rückkanal per ISDN?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen