Skype bringt spezielle Version für UNO-Mitarbeiter

Telefonie Die Entwickler der VoIP-Software 'Skype' haben eine Kooperation mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk geschlossen. Gemeinsam wurde eine Skype-Version für UNO-Mitarbeiter mit niedrigen Internetbandbreiten angefertigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wohl auch für deutsche Bewohner in ländlichen Gebieten mit Terrorkom-DSl-light sinnvoll! :D
 
@stronzo: Da kannst du recht haben :-)

Wahrscheinlich ist die Bandbreit im Irak etc höher als bei uns am Land mit DSL Light und DSL 1000....
 
Krass dass es so schwer ist in Skype parallel nen neuen Codec einzubauen, der für Bandbreiten unter 64kbits optimiert ist.
Wahrscheinlich fallen bei der "UNO Edition" noch weitere, nicht benötige Teile weg. (u.a. Abhörmöglichkeit, Spyware und Facebook ;))
 
Das könnte ich gut im Studentenheim brauchen (wenn die anderen rund um die Uhr Bittorrent laufen haben, lässt es sich schlecht VoIP-telefonieren^^)
 
@Windows-User: Wer macht denn das heute noch? :) Damals waren Torrent-Ports an der Uni eh dicht! :D
 
@stronzo: Was weiß ich, Rapidshare ist natürlich auch dabei, aber da können sich ja schlecht alle gleichzeitig über den selben Anschluss was runterladen; vllt. sinds auch nur youtube-videos. Auf jeden Fall ist das Internet kaum benutzbar (abgesehen von den Ferien und Wochenenden, und natürlich um 3 in der früh)
 
@Windows-User: Ist bei uns am Campus auch so, da wirds aber auch am WE nicht wirklich besser. Da hier Privatcomputer im Netz nicht erlaubt sind, streatm auch jeder Trottel seine Musik von w7, qubemusic, utube und was weiss ich. Wenn ich mal nach Schland Skypen will it auch aus die Maus. Ich glaub, ich ewerb mich mal bei der UNO (Als Betatester ;)
 
UNO Mitarbeiter? Verdammt dachte zuerst an das Kartenspiel, dachte man kann nun beim UNO spielen noch Skypen :D
 
Warum nur für UNO mitglieder. wenn es die Möglichkeit gibt Ressourcen freundlicher Skype zu benutzen dann für alle.
 
@mac1209: weil sicherlich die qualitaet der datenuebertragung darunter leidet..
 
Ach, das ist doch die Software, die die Amis abhören können... War in den Wikileaks-Veröffentlichungen nicht die Rede davon, dass Infos der UN ausgespäht werden sollen? Ein Schelm wer böses dabei denkt...
 
aha, für bestimmte was abhörsicheres... hmm, skype solte sich selbst löschen... ich denke skype ist weder sicher, noch real verschlüsselt.
 
@MxH: Hast du seriöse Quellenangaben dafür oder sind es wirklich nur Vermutungen? Ich habe Dokumente gesehen die deutlich zeigten dass zumindest der BND bei Skype nur noch abwinken muss. Sie können die Kommunikation nur abhören wenn sie einen Trojaner auf einen der Rechner installiert haben. Ich finde das schon recht sicher.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen