Viacom zieht erneut gegen YouTube vor Gericht

Recht, Politik & EU Der mittlerweile über vier Jahre andauernde Rechtsstreit zwischen den Betreibern der Videoplattform YouTube und dem US-Unterhaltungskonzern Viacom findet eine weitere Fortsetzung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaein! Viacom lebt noch und hat genug Kapital, um Arbeitsplätze muss da real keiner fürchten, durch Argumentationswege und Profitgier ja!
Bei YouTube das gleiche andersrum, die frage ist, ist die Summe angemessen (Nein, sie wird fürs Gericht schön hochgesteckt) und zu welchem Anteil sollte YT für seinen Erfolg bezahlen.
Deshalb: Teilt gewinne, bietet mehr und besser an!
 
Viacom sollte für jedes sicht- oder hörbare Viacom Produkt auf Youtube viel mehr zahlen müssen. Werbung sollte richtig teuer werden.
 
führen solche mitschnitte nicht dazu, dass man ne Serie erst guckt? so wars bei heros und eureka bei mir(das die serien später mies wurden liegt jetzt nicht an den ausschnitten).
 
@DerTürke: Ich denke auch, dass solche Mitschnitte eher Werbung sind. Aber Viacom versucht halt aus allem irgendwie Geld zu machen, und ich wette sie werden damit sogar noch Erfolg haben!
 
@DerTürke: Bei mir haben solche mitschnitte erst die begeisterung für Family Guy geweckt :)... das gleiche gilt auch bei musik...ich finde ein lied bei youtube (konzertmitschnitt, als unterlegung für ein video oder sonst etwas...) höhre mir das einige male an... und denke: "Jow, das lied, findest auch noch nach 4 mal höhren gut - und den künstler will ich unterstützen" - und suche mir dann bei amazon die mp3 single raus. Wenn es das lied nicht als single zu kaufen gibt (bei einem album macht die musikindustrie ja viel mehr gewinn) - dann kauf ich es nicht, und ich bleibe bei youtube.
 
an viacom: wer seine kunden (zuschauer) so ausbeutet solte den sendebetrieb per gesetz einstellen müssen. der richter der sowas unter dem vorwand des uhrheberrechts zulässt, halte ich für befangen/korrupt, da die leute die es raufladen ja aus dem sendebetrieb mitschneiden. wer ebend sowas nicht will, solte soetwas wie fernsehn nicht betreiben!
 
Scheiß Mafia.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube