Wikileaks: Keine Spenden über Paypal möglich

Internet & Webdienste Über den Online-Bezahldienst PayPal können gegenwärtig keinen Spenden zur Unterstützung der Whistleblowing-Plattform Wikileaks mehr aufgegeben werden. Die Rede ist von einer dauerhaften Sperrung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer braucht schon PayPal???
Ich bezahle grundsätzlich NIEMALS mit PayPal.
 
@TeddyDUS: Immer wieder lustig dass sich einige immer als Referenz für etwas sehen.
 
@TeddyDUS: schon mal bei eBay was gekauft? Schon mal was verkauft? Ich würde niemals bei dir dann was kaufen, wenn du kein PayPal anbieten würdest, da es mir zu unsicher wäre.
 
@ProSieben: Du denkst ernsthaft Paypal ist besonders sicher? les mal http://de.wikipedia.org/wiki/Paypal#Kritik . Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man bei eBay was verkaufen bzw kaufen kann. Einmal langt eBay mit den Gebühren zu, und dann aber auch noch zusätzlich Paypal, die ja auch noch was verlangen. Is aber schon etwas offtopic.
 
@balini: ist halt deine Meinung dazu, ob und warum man bei eBay kauft/verkaufen kann. Trotzdem ist PayPal sicher, wenn man bei eBay kauft.
 
@ProSieben: Hast du dir den Text hinter dem geposteten Link mal durch gelesen? Anscheinend nicht. Bezahlen mit PayPal bedeutet nicht 100% sicher.
 
@ProSieben: scheinbar nicht mal lust gehabt meinen link durchzulesen,hm? :)Paypal entscheidet, ob sie das Geld weiterschicken. Wenn du das als sicher betrachtest....gern. Ich würde meine Bank auch nicht nutzen, wenn die noch für jede Überweisung geld verlangen würden. Wem des Wurscht ist, dass er dafür auch noch Geld lässt....auch gern :-) jedem das seine.
 
@ProSieben: Warum denkste hat Paypal seinen Sitz in Luxemburg!
 
ach Leute, dann wäre es doch für mich als Käufer egal, bezahle ich jetzt mit PayPal oder mache eine Direkt Überweisung dahin. Bei letzteres kann ich sicher sein, mein Geld ist weg. Bei PayPal besteht wenigstens die Möglichkeit sein Geld wieder anzufordern. Ansonsten muss man auf die Kulanz des Verkäufers hoffen. :rolleyes Und bei PayPal ist die Möglichkeit größer sein Geld zurück zu erhalten...
 
@balini: Ich bezahle als Händler gerne eine kleine Gebühr, dafür habe ich das Geld aber auch sofort auf meinem Konto und kann die Ware sofort verschicken und somit den Verkauf auf den "Erledigt" Stapel legen. Wenn ich allerdings Schindluder treibe, das meine Kunden einen Grund haben sich bei Paypal zu beschweren, muss ich mich nicht wundern das Paypal irgendwann mal das Konto sperrt zur Überprüfung. Ich finde Paypal eine feine Sache, aus Käufer und Verkäufer Sicht!
 
@Baderus: Les dir mal von o17 im link die Paypal Masche durch.
 
@balini: Und trotzdem kann ich nur sagen: Paypal ist eine feine Sache! Es mag ja Mitmenschen geben die Probleme haben mit Paypal und es mag auch welche geben die die Probleme gerade herauf beschwören, aber mein Konto wurde seit 2003 noch nie eingefroren. Nur weil es einigen der zig Millionen Paypal Kunden so erging, muss das keine Masche sein.
Und nicht alles was bei Wikipedia steht ist auch so richtig und trifft auf den Otto Normal Bürger zu.
 
@ProSieben: Also ich würde dich ebay ignorieren. PayPal ist unsicher und wer nur darauf setzt ist unsicher oder macht illegale Dinge.
 
@ProSieben: ich kaufe auch grundsätzlich NIEMALS bei eBay. Meinen Ramsch stelle ich übrigens an den Straßenrand zum Sperrmüll, auch dafür brauche ich kein eBay.
 
@TeddyDUS: schön für DICH, aber gibt andere tausend Leute die das tun
 
@ProSieben: Paypal ist nicht wirklich ein Garant für Sicherheit. Auch wenn Ebay dies suggeriert. ;)
 
@William Thomas: Paypal hat nichts aber auch gar nichts mit Sicherheit zu tun. Ebay möchte einem sowas natürlich weis machen, weil man hier einen pseudo Käuferschutz hat. Für Ebay ist das ja auch ne superfeine Sache, kann man die Kunden zweimal abzocken(schließlich gehört Paypal ja Ebay). Ebay könnte ja auch für andere Zahlmethoden nen Käuferschutz bieten. Ebay benutze ich allerdings nur noch selten Schnäppchen gibts dort eigentlich kaum noch welche, es sei denn man guckt über Monate nach nem Schnäppchen, normale Artikel kaufe ich lieber über Amazon, da sie dort mindestens so billig sind und die Abwicklung zehnmal besser ist und man dazu oftmals gute Rezensionen findet. Ebay dient eigentlich nur noch dazu irgendwelchen Müll an den Mann zu bringen, der einem nur im Weg rumsteht.
 
@Die Meisten hier, ES GEHT NICHT UM PAYPAL-SICHERHEIT ALS BEZAHLDIENST! ES GEHT HIER LAUT NEWS AUSSCHLIEßLICH UM DIE KONTENSPERRUNG VON WIKILEAKS BEI PAYPAL! MANO! Das regt mich jetzt echt auf hier, die vollkommen fehlgeleitete und daneben liegende Diskussion! Frei nach einem deutschen Schlager:"Manchmal könnte ich schon......" - aber lieber nicht, sonst werde ich gesperrt.
 
@ProSieben: Mit Paypal lässt sich weitaus mehr anstellen, als nur bei Ebay zu bezahlen.
 
@ProSieben: Zu re:2:
Es gibt noch immer Nutzer, die sich nicht von eBay zu Paypal gängeln lassen. Ich bin einer von ihnen. Selbst Leute die nur Paypal anbieten gehen meistens darauf ein, die herkömliche Überweisung zu nutzen.
Paypal mag seine Vorteile haben, jedoch habe ich meinen Account bei denen nur einmal genutzt. Der Account wurde dann Seitens Paypal wegen Inaktivität gelöscht. Somit habe ich jegliches Interesse an PP verloren.
 
@TeddyDUS: Hier geht es gerade darum, dass wikileaks mundtot gemacht werden soll.
 
@TeddyDUS: Du bist ja ein ganz helles Kerlchen...
 
Unserer Welt ist so korrupt das man sich eigentlich Gedanken machen sollte, irgendwo im Urwald als Tarzan herumzugröhlen...
Ich glaube das macht mehr Spaß als sich von vorne bis hinten verarschen zu lassen.
 
@Necabo: urwald kostet bestimmt eintritt... :/
 
@Real_Bitfox: Nee, da muss man eher Angst haben, das man von ne Baumfällroboter erschlagen wird. Tropenholz gibt ja Geld, das wichtigste auf der Welt....wer regiert das Geld?
 
@Necabo: Beeil dich, Urwald gibt es in 30 Jahren nicht mehr. Traurig, aber wahr.
 
@Necabo: Immer diese verschwörungsleute wenn es um wikileaks geht.Wenn dadurch die agb's verletzt werden ist es ganz egal ob wikileaks oder amazon oder sonstwer.Amazon zb hat genau richtig gehandelt denn wikileaks verstößt gegen ihre agb's.Aber nein es ist ja wikileaks da muss ja was böses böses im spiel sein.
 
@Carp: wie naiv. komisch dass es denen erst jetzt auffällt, dass wikileaks die Bedingungen verletzt hat, JETZT, wo sich jeder US Konzern versucht aus der Schusslinie zu bringen. Man könnte Päpel auch nen Strick drehn, dass sie den Verstoß in der vergangenheit billigend in Kauf genommen haben, also geduldet haben, und es nur ein Vorwand ist, auf den AGB rumzuhacken? Wer weiß, vielleicht zahlt ja irgend ne Polit-Instanz Geld, um wikileaks auszutrocken?
 
@Rikibu: Wikileaks lebt ! Hier die Adresse auf der die neuen Mirrors von Wikileaks gelistet sind :-) http://213.251.145.96/mirrors.html
 
@Carp: LOL!!! Ja ne is klar und das fällt denen jetzt ganz plötzlich auf und vor allem fällt es plötzlich so vielen auf ... hier keine Intrige/Verschwöhrung zu sehen ist gelinde gesagt naiv...
 
Spenden an WikiLeaks: PostFinance
SWISS POST
Account number: 91-765019-6
IBAN:CH55 0900 0000 9176 5019 6
BIC:POFICHBEXXX
Account name:Assange Julian Paul, Geneve
Address::Swiss Post
PostFinance
Engehaldenstrasse, 37
3030
Bern, Switzerland*****Skulagötu 19, 101 Reykjavik, Iceland
Landsbanki Islands Account number 0111-26-611010
BANK/SWIFT:NBIIISREXXX
ACCOUNT/IBAN:IS97 0111 2661 1010 6110 1002 80*****This support is tax deductible in Germany
Bank Account: 2772812-04
IBAN: DE46 5204 0021 0277 2812 04
BIC Code: COBADEFFXXX
Bank: Commerzbank Kassel
German BLZ: 52040021
Subject: WIKILEAKS / WHS Projekt 04*****You can post a donation via good old fashion postal mail to:

WikiLeaks
(or any suitable name likely to avoid interception in your country)
BOX 4080
Australia Post Office - University of Melbourne Branch
Victoria 3052
Australia
 
@Necabo: ...da bekommt der Song von 2Live Crew "Banned in the USA" eine ganz neue Gewichtung....obwohl aus den late 80´s. Hier der Text:
http://tinyurl.com/34buapx
 
@Necabo: die wahrheit tut schon weh
 
@Necabo: paypalkonto gelöscht.
 
Mich würde interessieren für was die 200.000€ jährlich brauchen O.o
 
@Wanze001: Server & Services wollen bezahlt werden. Außerdem sind 200k auf ein Jahr noch wenig...
 
@Wanze001: 200.000 ist doch nicht wirklich viel. Die haben keine Werbung geschalten,müssen Serverkosten zahlen usw.überleg mal was durch solche aktuellen Leaks allein traffic verursacht wird.
 
@Wanze001: Mit nem Hinterhof Hoster kommst da nicht weit! Ich will gar nicht wissen wie groß alleine die Datenbank von Wikileaks ist. Dann kommt die Serverstruktur dazu, die unterschiedlichen Domains, die Techniker die quasi 24/7 bereit stehen. Dann bezahlt Herr Assange sicherlich die ganzen Reisekosten, Anwälte usw. auch nicht aus eigener Tasche.
 
@Baderus: Die Anwälte werden großteils von den Medienunternehmen gestellt. Das ist deren Entlohnung für all die Informationen. Reisekosten sind plausibel, aber auch die Gehälter der Mitarbeiter müssen auch irgendwie gezahlt werden
 
Ich habe Paypal gerade mitgeteilt, dass ich solange die Sperrung gilt, ich in meinem Shop nur noch Moneybookers und Co. als Bezahlungsmethode anbieten werde und Paypal nicht mehr. Korrupter scheiss Verein. Ich weiß, bin nur ein einzelner aber vielleicht machens andere ja auch.
 
@trixxler: Leider sind nicht alle so konsequent.
 
@trixxler: Damit schadest du dir mehr als Paypal.
 
@Picard.: Es gibt sowas wie Marktmacht. Aber das kennen die wenigsten Leute heutzutage noch - und dann wundern sie sich wenn sie veräppelt werden.
 
@trixxler: hab mein konto grad schließen lassen, die spende an die wau-holland-stiftung haben die aber gestern noch durch gelassen :D
die werden sicherlich nicht merken das ich wech bin, umsatzmäßig. aber ich seh des wie mit wahlen, jede stimme zählt.
 
@sawsaw: vorallem muss man mit sich im reinen bleiben und entsprechend handeln, dann ist es auch gut, ich würde mein päpel konto auch ruhen lassen, wenn nicht sogar dichtmachen wenn cih eines hätte.
 
@trixxler: Gute Idee, ich habe mich auch gerade entsprechend by PayPal gemeldet.
 
@trixxler: Gute Idee von dir Paypal erst mal ruhen zu lassen. Ich kann leider mangels Pay-Pal-Konto auch nichts ruhen lassen. Als korrupten Verein würde ich Pay-Pal nicht bezeichnen, die bekommen (wie viele andere) politischen Druck und wenn der erste "Hinweis" von der US-Administration nicht reicht kommt der Hinweis auf die nationale Sicherheit.
 
@drhook: Und übermorgen geht die welt unter wenn wikileaks das leaken würde! Dann würdet ihr euch mit zyankali vergiften damit ihr den weltuntergang nicht mitbekommt?!Meine güte kommen da sachen bei raus wenn hier wikileak meldungen kommen da kann man nur mit dem kopf schütteln.
 
@Carp: ich könnt mich über dich tot lachen wie du dich aufregst über leute die wenigstens zu irgendwas stehen, du laberst hier nur müll und pöbelst leute an für sachen die dir scheiß egal sein können
 
@Arnitun: Ich könnt mich auch totlachen, und zwar über die ganzen Leute die Wikileaks ganz toll finden und alle die etwas dagegen tun boykottieren und verteufeln. Genaugenommen klicke ich auch nur deshalb die Wikileaks-News an. Möchte gerne mal wissen was diese Leute die hier sowas posten für Probleme haben dass sie sich da so reinsteigern, und vor allem warum Wikileaks toll ist wenn sie als geheim eingestufte Informationen der Öffentlichkeit präsentieren und damit der internationalen Diplomatie schaden.
 
@DennisMoore: Ums relativ kurz zu halten. Was für ein Sauhaufen die internationale "Diplomatie" ist und auch schon immer war, zeigen ja besagte Dokumente. Ich sehe für mich persönlich keinen Grund dieses Schema verteidigen zu müssen. Probleme habe ich grundsätzlich mit der Art und Weise wie die Politwelt dem Normalbürger Mitbestimmung und Demokratie vorgaukelt, selbst wenn sie faktisch nicht exisitiert bzw. nur auf dem Papier (Recht hat immer der der die größere Lobby/den dickeren Geldbeutel hat). Meinetwegen soll Wikileaks den Herren in den oberen Etagen noch mehr Schaden und so lange mir niemand de facto Beispiele für arme erschossene Diplomaten bringt (aufgrund der Leaks), glaub ich auch keinem Terrorismus blablabla Vorwurf. ;-)
 
@turageo: Wenn das deine Sicht auf die Politik ist, dann versteh ich die Sympathie für Wikileaks. Schön alle in einen Sack stopfen und mit dem Knüppel drauf, nech? Triffste immer den Richtigen. So einfach ist es aber nicht. Was wäre denn wenn z.B. der iranische Diktator in Wikileaks liest, das ihn die restliche Welt doof findet und auslacht, obwohl ihn die Diplomaten auf Konferenzen immer respektvoll behandelt haben? Könnte gut sein, dass er austickt und ein paar Raketen losschickt. Ob nun USA oder Isreal .. keine Ahnung.
 
@DennisMoore: Was ist wenn er es über andere Kanäle erfährt? Warum hat denn Wikileaks die USA vor der Veröffentlichung gebeten bei der Zensierung der Namen zu helfen und die USA hat hochnäsig abgelehnt? Ein investigativer Journalist würde sicher nicht fragen. Ist deine Angst vor den möglichen Reaktionen eines betrogenen Diktators dein Problem, oder hast du noch in der DDR gelebt und vermisst die Meinungs- und Informationsunterdrckung? - Ich lese aus deinen Zeilen einfach die Angst vor der Ungewissheit raus, das wäre traurig wenn du so schnell beigeben würdest.
 
@t4sk: Ich habe keine Angst vor irgendwelchen Reaktionen. Diese Reaktionen wären halt nur komplett unnötig. Und ich möchte auch nicht dass die Diplomatie unter Wikileaks Aktionen leidet. Wenn die Staaten nicht mehr wie bisher miteinander Reden kann das nicht gut sein. Wikileaks nutzt in diesem Punkt niemanden. Es nützt niemandem die Meinungen von Diplomaten über andere Politiker zu wissen, aber es schade unter umständen vielen Menschen. Ich verstehe nicht wie man sowas gut finden kann.
 
@trixxler: Hab meins eben gerade geschlossen.

Grund: Sperrung des Wikileaks-Konto
 
@Scorepion: Ich jetzt auch. // Edit: Für interessierte: http://bit.ly/hnuXue (Link zur Account-Schließung)
 
@trixxler: Dann ist es aber kein einziges standbein was du für deinen shop benutzt oder sogar nicht angemeldet etc. denn ansonsten wenn du davon leben würdest kann ich mir deine kindliche art nicht erklären!Tolle konsequenz mache doch lieber mal etwas gegen den ganzen mist in der welt als dich so grade für wikileaks zu machen!So gerade wie du das hier hinstellst sind die nämlich auch nicht in meinen augen.
 
@Carp: The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing _____ EDMUND BURKE. Denk mal drüber nach. Bei Leuten wie dir ist jedem noch so korruptem Machtgefüge keinerlei Wiederstand entgegengestellt. Heul dann aber nicht rum wenn dir eine schönen Tages der Staatsschutz auflauert weil du die falsche Tageszeitung liest.
 
@trixxler: Hab meine drei Konten bei Paypal geschlossen. Es gibt tausende dubiose Seiten, die sich über PayPal ernähren. Doch diese Seiten haben nicht eine solche Aufmerksamkeit. So bald es etwas lauter um eine Seite wird, und der Druck aus USA kommt, ah! wir haben doch AGB´s, und es wird bei den Schlipsträgern warm in der Hose.
 
@trixxler: habe mein paypal konto auch gestern gelöscht. was dort betrieben wird war mir ohnehin immer etwas suspekt. werde in zukunft überweisungen ganz normal über meine bank erledigen.
 
@trixxler: Habe gerade ebenfalls mein PayPal Konto aufgelöst - das juckt die wahrscheinlich überhaupt nicht, aber man muss den faschistoiden Methoden einiger amerikanischer Firmen entgegenwirken. Demokratie ist immer die Meinung Andersdenkender. Der Weg in die Meinungsdiktatur ist eröffnet - "schöne neue Welt".
 
Solche Aktionen werden sich die Herrschaften von Amazon und PayPal und Co nochmal überlegen, wenn der Umsatz um 20, 30 oder 40% einbricht. Es gibt genug mündige Nutzer, die konsequent sind und durch ihr Verhalten ein Statement abgeben wollen. Wir werden sehen...
 
@User27: leider liegt die Betonung auf "wenn"
 
@ProSieben: ach wenn das Wörtchen "wenn" niciht wär... dann wär mein Vater Millionär :o)
 
@User27: 20-40%? Vielleicht 0,04%, wenn's hoch kommt.
 
@User27: Das wäre zwar schön, aber es wird nicht passieren.
 
@User27: und morgen regnet es rosa Hoppelhäschen mit weißen Sterchnen auf dem Fell...
 
@User27: bei paypal kann ich es mir vllt vorstelen das die merklichen rückgang haben, aber amazon? warum? klar wars doof das sie wikileaks gekündigt haben, aber dafür leisten sie mit ihrem shop gute kundenzufriedenheit, was man bei paypal nicht durchweg behaupten kann
 
@User27: Ich bin auch so ein knosequenter User. Aber in die genau andere Richtung. Ich werde auch weiterhin Amazon- und PayPal-Dienste in Anspruch nehmen und dabei üüüüberhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Im Gegenteil. Ich finde es gut, dass diese beiden Firmen sich weigern ihre Services für Wikileaks weiterhin anzubieten. Das macht sie umso sympatischer.
 
Wo ist die UFO Meldung hin ? Hat sich des FBI etwa bei winfuture gemeldet ? ;-P
 
@something: Das hab ich mich auch schon gefragt, sie liegt bei mir momentan noch im Cache, diese Nachricht ist also für die Nachwelt gesichert... ;)
 
@XP SP4: Hm, bei mir nicht mehr.. > Inhalt nicht gefunden :(
 
@something: hatte sie noch im cache ;) Assange: Wikileaks hat Dokumente über UFOs
Auf der Internetseite des britischen 'Guardian' stellte sich der Gründer der Whistleblowing-Plattform Wikileaks zahlreichen Fragen in einem Chat. Unter anderem kam dabei das Thema UFOs und Außerirdische zur Sprache.

Viele "Verrückte" lassen Wikileaks E-Mails mit merkwürdigen Aussagen in diesem Zusammenhang zukommen, sagte Assange. Bisher haben allerdings noch keine der eingereichten Inhalte den Veröffentlichungskriterien der Plattform entsprochen.

In Teilen von bisher noch unveröffentlichten Cablegate-Dokumenten finden sich aber tatsächlich auch Hinweise auf UFOs, so der Gründer der Whistleblowing-Plattform. Konkrete Details wollte Julian Assange diesbezüglich jedoch nicht verlauten lassen.

Während dem Chat mit dem Wikileaks-Gründer brach die Webseite des Blatts zusammen. Den Beobachtungen zufolge dauerte es nicht lange und auf der Seite ging nichts mehr. Ob es sich dabei um einen Angriff handelte, oder ob schlicht der große Ansturm der Besucher dafür verantwortlich war, ist unklar.
 
@ExusAnimus: Lol jetzt auch noch die ausserirdischen es wird immer besser.Nur noch lustig in meinen augen!
 
@Carp: naja, die news stammt nicht von mir, winfuture hatte sie nur gelöscht und ich hab sie "gerettet" ;)
 
@Carp: Assange hat überhaupt nichts von "Ausserirdischen" gesagt...
 
@LuluPower: Carp liest nur das was er sehen will, laß ihn einfach :)
 
Lustigerweise sind es immer die Nutzungsbedingungen und komischerweise werden diese verstöße alle erst jetzt bemerkt... zufall ?
 
Einmal die Nutzungsbedingungen von Paypal lesen und schon weiß man mit sowas nicht bezahlen sollte. Sie werden vom amerikanischen Geheimdienst unterwandert, sie blockieren Gelder nach belieben und arbeiten mit den blockierten Geldern ihrer Kunden. Niemals nie darf man sein Geld dorthin überweisen. Ein System der Willkür. Im Moment zeigen sie alle ihre wahres Gesicht und im Moment hat Wikileaks mit allem recht. Die Bestätigung dieses verabscheuungswürdigen Systems können wir fast stündlich im Internet nachlesen.
 
@Sesamstrassentier: Öhm, aus deinem Munde hört sich das so spektakulär an. Aber welche Bank hält keine Gelder zurück um mit diesen im Hintergrund zu arbeiten? Ich kenne zumindest keine Bank, die zum Beispiel Überweisungen zu Fremdinstituten direkt ausführt, obwohl dies wohl technisch gesehen kein Problem mehr sein sollte...
 
@CherryCoke: aber bis zu einem halben Jahr ? Habe einige Berichte gesehen, da hat PayPal über 40.000 Euro für ein halbes Jahr eingefroren. Das ist für Händler Existenzbedrohend. PayPal wollte Adressen der Lieferanten etc.
 
@CherryCoke: Das ist Systembedingt. Es gibt halt immer noch Clearingstellen. Stammt noch aus der Zeit wo man manuell Überweisungsträger ausgefüllt hat. Quasi ein Überbleibsel aus der analogen Zeit.
 
Interessant ist wie versucht wird Wikileaks den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Hoffentlich haben Assange und Co vorgesorgt
 
@Hamsun: Insurance.AES256 wirds richten.
 
@Necabo: hab grad den Upload der Datei wieder angeworfen. Bin gespannt wann das Passwort dafür in Umlauf gerät.
 
@X2-3800: Ich würd mich ja wegschmeißen wenn das ein riesen Bluff ist mit der Datei. Nachher ist da nur ne riesige Datei mit Datensalat drin plus die 1000 schlechtesten Fips Asmussen Witze ^^
 
@Hamsun: Sowas müßte man mit Facebook machen.
 
@jediknight: Das könnte in die Hose gehen, Facebook kommt glaub aus den USA. Da wäre es nur eine Frage der Zeit bis Kommentare zensiert werden.
 
Interessant finde ich ja auch, dass wikileaks im Januar über die korrupten Machenschaften einer Großbank auspacken mag. Und nun Paspal Sperrung? Zufälle gibt's. Aber Hey, wir leben in einer Welt, wo man auch die Fußball wm in der Wüste spielen muss.
 
@balini: Ich würde mir mal wünschen, dass über die FIFA und deren Korruptionssumpf bei Wikileaks berichtet wird. Leider konzentriert sich Wikileaks (derzeit) nur auf den Korruptionssumpf und der Geheimniskrämerei in Ami-Land. Das müsste mal Weltweit ausgedehnt werden, aber da jetzt bereits angekündigt wurde, dass in naher Zukunft auch noch weitere Wikileaks ähnliche Seite(n) das Licht der Welt erblicken, stehe ich dem positiv gegenüber und hoffe auf Veröffentlichungen von Geheimnissen auch außerhalb vom Ami-Land. Ich würde z.B. mal gerne wissen, wie viel Frau Merkel für den Deal mit den Atomkraftwerksbetreibern erhalten hat.
 
@seaman: Wenn interessiert schon ein Weltfußballverband ? Das die korrupt sind weiß doch auch jeder - spätestens jetzt.
 
@balini: ja und wass machen die sogenannten Printmedien, deren Berichterstattung müsste ja auch illegal sein, da sie oft Kenntnisse von Informanten beziehen und diese dann auch bekanntgeben. Bekommen die jetzt auch Konten (falls Paypal) gesperrt. Paypal ist ein "Verein" auf den man verzichten sollte und zwar für immer.
 
@Thifra: da sind wir einer Meinung. Ich war und werde nie ein Freund von Paypal sein. Finde den ganzen Verein mehr als unsympathisch.
 
@balini: Wenn du Banken ans Bein pinkelst kannst du nicht erwarten dass sie dazu Beifall klatschen.
 
Jetzt sieht man erstmal, was für feige und korrupte Arschlöcher auf dieser Welt rumlaufen !!! Die haben jetzt Panik, das wir die Wahrheit über sie lesen. Wir brauchen mehr "Wikileaks"
 
Gesperrt wurde übrigens nicht nur der Account von Wikileaks, sondern auch der der Wau Holland Stiftung. Dies ist eine gemeinnützige deutsche Stiftung die nur gesperrt wurden weil sie Geld an Wikileaks überwiesen haben. Siehe hier: http://goo.gl/AL3j1

Interesant übrigens, dass Paypal bei Kontosperrungen das Geld ganz einfach für sich behält. Wenn sie jemanden als Kunden nicht haben wollen ist das ja okay, aber das Geld auf seinem Account einfach zu behalten kann doch nicht legal sein.
 
@ElLun3s: Frage mich, was die gegen die Wau Holland Stiftung haben können... bestimmt auch irgendwas mit "AGBs"... wers glaubt wird seelig... -.-
 
http://tinyurl.com/3xyb3xy
 
@Zero-11: das ist so lol ey. Jeder macht jeden fertig, irgendwann weiß man sowieso nicht mehr was man glauben kann und was nicht... wenn ich es mir recht überlege ist der zeitpunkt nicht mehr sehr fern
 
Das nennt man doch CyberWar, oder etwa nicht? Schon komisch wie sich die News häufen die letzten Tage, tja die USA ist mächtig pissed würde ich sagen. Das ist doch wie in Staatsfeind Nr.1. Einfach alles wird dir genommen. :) Die müssen echt tierisch Angst haben die Amis.
 
@nodq: Die haben nicht nur richtig Angst, Obama und seine Schergen haben bestimmt schon die Hosen voll :-)
 
@nodq: Hierfür sucht das DOD Department of Defence noch fähige Leute. Bewerben und Sperren von Websiten scheint wohl hier was für Gehirnamputierte zu sein.
 
Tja Wikileaks, was habt ihr erwartet? Ihr legt euch mit den falschen an und dann benutzt ihr noch US-Firmen um eure DNS, Backups und Geldgeschäfte zu machen? Solche Geheime Infos haben nicht nur auf die US Regierung Auswirkungen sondern auch auf Firmen und das Volk. Eure Absichten sind nicht für Weltfrieden sondern Choas. Das die meisten sich so drauf freuen liegt einfach dadran dass die USA bei den meisten Menschen eine tief gehende Hass hervorruft meistens basieren auf Lügen. Das ist natürliche alles nur eine Meinung von eine eingewanderte Deutschamerikaner der dort nur die Hälfte seines Lebens verbracht hat mit gewaltverherrlichende, Fast Food Fressende, SUV Fahrende Kriegsverbrecher die alle was gegen Schwarze haben, zumindstens hab ich das hier von den Deutschenmedien und Schule eingekloppt bekommen. Während ich das schreibe war ich grade beim Imbiss und hab mir einen Bratwurst geholt, was natürlich garnet Fett macht hat über natürliche Dünn machende Kräfte, die Benz im Hof läuft auf Liebe und die Politiker schreiben nie solche Geheime Dokumenten über US Politiker alias Bush
 
@SpeedFleX: Die Amerikaner sind doch selbst Schuld, das sie dafür gehasst werden die Weltpolizei zu spielen und sich überall einzumischen. Als wäre das Bild der Amis über uns Deutsche wesentlich besser. Wir sind ja schließlich alle rechts, laufen nur in Lederhosen rum und fressen Weißwurst mit Kraut und Senf mit Brezeln. Außerdem fahren wir alle mit nem Benz herum um Leute mit gelben Sternen auf ihrer Kleidung zu überfahren. Logisch!
 
@Necabo: Ich bin froh das einer freiwillig Weltpolizei spielt und auch eine entsprechende Macht dafür hat, wer weiß welche Probleme wir hätten wenn dies nicht der Fall wäre.
 
@JacksBauer: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Altes Sprichwort aus dem Mittelalter - stimmt sogar.
 
@JacksBauer: Ja, das mag ja stimmen, aber nur solange, wie der Weltpolizist nicht selbst korrupt wird. Oder warum wurde der Irak angegriffen? Und warum wollen die Weltpolizisten überall auf der Welt die Demokratie durchsetzen? Wie konnte bei der Weltpolizei ein Affe (=Bush) zum Präsidenten gewählt werden? Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob Affen vielleicht sogar intelligenter sind als Bush Junior? Ist der Großteil der Amis wirklich so dumm, oder wie konnte jemand wie Bush Präsident werden? Das sind alles Fragen, die man sich in diesem Zusammenhang stellen MUSS!
 
@Necabo: Ob die besser drüber denken spielt keine Rolle da verfasse ich genau so einen Text das ich a German American bin und das Deutsche Volk nicht aus Judenhassende Lederhosen tragende Benz fahrende Nazis bestehen. Das ist doch was ich ansprechen wollte, du hast es erfasst! Solange Menschen auf Vorurteilen ihr Weltbild bilden, können Organisationen wie Wikileaks garnix ändern
 
@SpeedFleX: Meiner Meinung nach hat Wikileaks auch nur solch eine "hohe" Unterstützung von 31%, weil sie sich kritisch gegen die USA äußern.Und der Amerika-Hass ist bestimmt nicht persönlich gemeint.Amerikaner sind die neuen Juden.Bitte nicht falsch verstehen,ich liebe Amerika (wie eigentlich jedes Land).Aber Juden hassen ist verboten - Amerikaner nicht.so traurig es ist.alles was früher den Juden vorgeworfen wurde,bekommen heute die Amis ab.Würde Wikipedia sich nur gegen z.B Russland wenden, wären die Sperrungen den meisten hier egal. Es geht nur ums Prinzip. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:"es gibt in Jedem Land gute Und schlechte Menschen.Ob Russland,USA,oder Deutschland spielt keine Rolle"
 
@SpeedFleX: Die weltpolitischen Ereignisse sprechen doch für sich, oder? Glaubst Du, als Deutsch Amerikaner etwa die Wahrheit über die amerikanische Politik zu kennen? Als Deutsche wissen wir ja auch nicht die Wahrheit über die deutsche Politik. Warum sollte es Dir dann besser gehen?
Wikileaks geht ja auch nicht gegen das amerikanische Volk, sondern gegen dessen Administration. Warum muss man sowas immer vermischen?
 
@heidenf: Das ist es eben, Amerika also besser gesagt die Administration wird immer egal um was es geht als böse Bub dargestellt, was haben die letzten Leaks aber uns gezeigt das wir nicht schon vorher wussten? Das bestimmte Länder USA gebeten haben, Iran weg zu bomben, die es aber nicht gemacht haben? Das Apache Hubschrauber Filme aufnehmen und Piloten nicht nett reden und die meisten schon BÖSE USA schreien bevor sie die Hintergründe kennen? goo.gl/m6A1K . und jetzt wo USA finanziell fast China gehören, ausgerechnet jetzt wollen die Bankdaten leaken??? Nein das Trifft bestimmt keine von uns im Bevölkerung... Aber wenn einer ohne Gummi vllt fickt, ist na kla böse CIA dahinter. Wikileaks soll schön über Russland was leaken, mal sehen wir Politisch Korrekt die dann reagieren...
 
@SpeedFleX: Wer schreit denn hier BÖSE USA? Ich habe lediglich gesagt, dass Du genausowenig Ahnung von den Dingen hast, die so politisch im Hintergrund laufen, wie jeder andere.
NIEMAND steht über dem Gesetz, auch keine Regierung.
Wikileaks ist eine Organisation, die es in meinen Augen einfach geben muss weil sie ungeschminkt die Dinge aufdecken, die gewisse Leute (nicht nur die USA) in ihrer Abgehobenheit und Dekadenz einfach nicht aufgedeckt haben wollen.
Die Wikileaks Veröffentlichungen betreffen ja nicht nur die USA sondern auch andere Nationen.
Und Deine geschmacklose Äußerung mit der fic... und der CIA habe ich nicht verstanden.
 
@heidenf: ja die leaken andere Sachen, nur was wird von denen gehyped? Und wegen CIA und Liebe machen meinte ich natürlich die Hetzkampgne gegen den lieben warmherzigen Held Julian der scheinbar über dem Gesetz steht? Hypokrit!
 
@SpeedFleX: Mit Heuchelei hat das nichts zu tun.Glaubst Du allen Ernstes, wegen dem Verdacht der Vergewaltigung wird man von Interpol mit einem internationalen Haftbefehl gesucht? Ich bitte Dich, dann hätte Interpol aber sehr, sehr viel zu tun.Es geht doch nur um einen Vorwand, um ihn zu fassen und mundtot zu machen.
 
@heidenf: Und was ist mir Roman Polanski?Wollte man den auch mundtot machen?Weil wir gerade davon reden, warum wurde mein Beitrag [04] gelöscht?
 
Paypal ist so korrupt, wie Ebay. Wenn USA sagt "sitz" machen ALLE sitz !! So läuft dass in der Politik und da die USA soooo starkt und mächtig ist, muss ich auch Aaaaangst haben ;)

http://www.antipaypal.de/

irgend wann trifft es jeden mal ..... ;)
 
@Rahmenlos: Oder aber, was wahrscheinlicher als die ganzen Verschwöhrungstheorien ist, die Firmen wollen Wikileaks so schnell wie möglich als Kunden loswerden, bevor selbst noch was mit auf die Finger bekommen. Ganz so riesikofreudig sind Firmen wie Paypal oder aber auch Amazon dann doch nicht. - Besonders wenn es um solche Themen geht.
 
@eppic: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...
 
@Necabo: Stimmt, denn Großkonzerne sind ja dumm und gierig nach solchen Kunden, die ihnen das Geschäft so schön vereinfacht.
 
@Rahmenlos: wow, welch eine unseriöse, schlecht gemachte unprofessionelle Seite, für ein solch wichtiges Thema das es ja ist anscheinend, nicht wahr?. Hater gibt es für alles und jeden, genauso Fanboys. Zu welcher Gruppe gehörst du? Ich nutze PayPal seit Jahren, und hatte noch keine Probleme, hat für mich vieles vereinfacht, wenn man zu blöd ist es zu nutzen oder eventuell mehr davon erwartet als es ist, selbst schuld.
 
@nodq: Achso, wikileaks ist also zu blöd um paypal zu nutzen. Ist klar :)
 
@nodq: Du DiggA dass is ne Funseite, jetzt nimm Dein Taschentuch und wisch Dir die tränen weg
 
@nodq: Es hat noch niemandem geschadet, auch mal über den Tellerrand rauszuschauen. "Brot und Spiele" sollte der Vergangenheit angehören! Es geht hier nicht um die Nutzung sondern um moralisches Verhalten vieler Firmen in der "Krise"
 
@Rahmenlos: Man muss sich wirklich fragen ob die Regierung der USA und andere darhinterstecken oder ob nicht schon diese Großbanken Druck machen, damit nächstes Jahr nicht die grosse Überaschung präsentiert wird. Tja, und wenn irgendeine Regierung dahintersteckt, wir wählen sie immer wieder - schaut euch nur diese Talkshows an, die Zuschauer klatschen immer, sogar bei gegensätzlichen Meinungen. Wir werden verarscht - immer.
 
Da schon wieder einige Wikileaks Domains zensiert äh...ich meine wegen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt wurden habe ich auch mal einen angelegt:
www.go-to-wikileaks.tk
 
@ElLun3s: gebookmarked.
 
@ElLun3s: Vorsicht... sonst kommen noch die Bullen vorbei (wie damals bei dem einen Typen, der sich die wikileaks.de Domain sicherte). Kranke deutsche Börden.
 
Wartet mal ab - bald gibts auch keine News mehr darüber... Dann wirds schwierig für WL Aufmerksamkeit zu bekommen (nicht im negativem Sinne gemeint). Falls das nicht eintreffen sollte, dann wird wohl vermutlich genau das Gegenteil geschehen - Hetzjagt in den Nachrichten gegen Assange.. Terrorgefahr, Nationale Sicherheit, Gefährdung diplomatischer Beziehungen blablabla.. Schade finde ich nur, dass das die Mehrheit glauben wird.. Gedanken eines Ahnungslosen: "Alles Verschwörung und so.. - Guck mal, die haben Assange tot aufgefunden.. An einer Erdnuss erstickt, haaa Gott is der Kerl doof.. Uhh die Tagesschau.. *lauter dreh*"...
 
@sLiveX: Wer glaubt denn auch, dass man wegen dem Verdacht der Vergewaltigung (will hier nicht den Tatbestand einer Vergewaltigung verharmlosen) mit einem internationalen Haftbefehl gesucht wird. Alles völliger Quatsch. Da sieht man mal wie gleich die Menschen vor dem Gesetz sind. Für Regierungen gelten Gesetze scheinbar nicht (für die deutsche auch nicht: Hehlerei mit Steuer-CD)
 
Die sollten mal alle zusammen einen rauchen.
 
@PCLinuxOS: Einigen Leuten würde das definitiv helfen... ^^
 
@PCLinuxOS: Guter Vorschlag
 
@PCLinuxOS: Assange würde das besser wegstecken wie die Clinton ;)
 
@Schrammler: Och, wer weiß was da im weissen Haus so abgeht.
 
@PCLinuxOS: eine königsmische purple haze und etwas peace würden die alle vertragen können. aber auch so glaube ich schon dass die staatschef einiger staaten sich in bolivien auf ne line koks treffen!
 
immer wieder lachhaft wie hier leute zum schweigen gebracht und sabotiert werden, direkt mal paypal konto schließen. freiheit den gummibärchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Deutsche wehrt euch: kauft nicht über Paypal bei Amazon!
Außerdem sind solche Machenschaften ein Gegenargument, Daten bei Firmen in der Cloud zu hosten;) Es geht nichts über ein eigenes Rechenzentrum, Schade für die Industrie, damit ist das Thema Cloud & Azure wohl tot :-D
 
@ignoramus: Parallelen mit "Deutsche! Wehrt euch! Kauft nicht bei(m) Juden! - Die Juden sind unser Unglück!" Nachzulesen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Judenboykott - ist sicherlich nur ein Zufall.Ich wusste doch,dass ich den Spruch schonmal irgendwo gelesen habe.
 
@lap: Heul doch =) Ich kann in seinem Kommentar nichts von Juden lesen... Du schaust sicher auch keine Filme die um 19:45 Uhr anfangen,weil die Uhrzeit für dich nen faden Beigeschmack hat.
 
@KaOz: pah,welche Filme kommen schon um 19:45? :)
 
@lap: Ähm ähhhm....Im Kino starten einige um diese Zeit :-P
 
@lap: Godwin’s law? hab mich schon gefragt wo des bleibt, aber einer kommt ja dann doch damit an.....
 
@sawsaw: Wenn ich jetzt genauer darauf eingehe, würde ja Godwin herraufbeschwören. Das muss nicht sein,zumal es keine Diskusion mit ignoramus gab.Genaueres Nachlesen fördert klar und deutlich zu tage, Das ich es für einen Zufall hielt, aber doch in irgendeiner abstrakten Weise amüsant. Ich weiß nicht, wie ich es noch einfacher ausdrücken kann als "...ist sicherlich nur ein Zufall". Man muss nicht gleich Hexe scheihen, wenn man ne alte Frau mit Katze sieht.
 
@lap: Du bist wenigstens jemand der "sowas" noch kennt, bravo.
 
Ich gebe es zu. Ich liebe Amerika und Hasse Wiki(schrott)Leaks!!!!!!!!
 
@eragon1992: Ich liebe auch Amerika, aber nur den Süden (Brasilien & Friends) und der Norden (Canada) ;)
 
@AlexKeller: Ich liebe ganz Amerika und Wikileaks ist mir egal
 
Wow... und jetzt kommt der Weltuntergang zwei Jahre früher als gedacht!! Hey.. für was gibt es die gute alte Post! Oder Eine Geldsammelstelle, bei der das Geld am Schluss an einem geheimen Ort mit dem Auto abgeliefert wird? Es 10000000000000000 andere Wege! Paypal ist doch in Europa eh unbekannt, ausser bei den OnlineKaufsüchtigen ;)
 
"Wir bedauern, dass Sie Ihr PayPal-Konto geschlossen haben." - Ich nicht.
 
@Hennel: Ich bedauere auch nichts, waren sowieso Abzocker. By By Paypal :-( Pro Wikileaks :-)
 
Sollen sie die Jagd auf Wikileaks doch weiter machen.
Hauptsache die Kinderpornoanbieter bleiben online!!!
Ironie aus!!
 
Tschüss Paypal. Hallo Wiki. Time to make a change!
 
Und als nächstes verlieren Sie den Facebook und Twitteraccount.
 
paypal der drecksverein braucht wieder geld und kassiert die zinsen eingefrorener konten. jeder vorwand ist dafür gut genug.
 
Was passiert eigentlich mit dem Geld, dass Wikileaks noch bei PayPal hat? Dürfen die das sich auf ein anderes Konto überweisen oder behält PayPal das einfach ein? Auf welcher Rechtsgrundlage würde sich das stützen?
 
jetzt die frage wie soll mann die US da nicht hassen? aber die ander sind ja die Terroristen. Langsam glaube ich der 11.9 war sowas von ein fake.
 
@DaywalkerX: Klar war das ein Fake. Zwischen 60er-80er Jahre gab es ständig Anschläge auf die Zivilbevölkerung (z.B. Oktoberfestanschlag). Und in den 90ern stellte sich heraus, dass es die NATO war bzw. Einheiten der NATO - unter der Führung der USA. Die Anschläge hat man dann immer auf irgendwelche Linksextremisten geschoben.
 
Die Mächtigen bekommen ein leichtes Zittern und schon werden die Geschütze aufgefahren. Diejenigen, die die Wahrheit kennen, wollen nicht, dass alle anderen diese auch erfahren. Die politische "Elite" vereint sich gegen Wikileaks. Langsam glaube ich, dass eine weltweite Revolution nicht mehr lange weg ist. 5 Jahre, 10 Jahre... ? Ich bin ja eigentlich kein schwarzmaler, aber so wie es in den letzten Jahren in den Gesellschaften rumort, weil die Obrigen machen was sie wollen und das Volk wird an der Nase rumgeführt.
 
@Seth6699: Geschichte wiederholt sich =) diesmal muss eventuell Washington bombardiert werden bis sich Mr.President im Bunker erschießt....
 
@KaOz: Wieso schreit bei dir keiner nach Godwin? ;-)
 
@lap: Hab den Vergleich gut getarnt :-D
 
@KaOz: Vielleicht kommt es aber auch darauf an, wen man vergleicht. USA=Nazi-->sehr gut / USA-Gegner=Nazi-->sehr schlecht.Könnte ja sein,oder?
 
bezahlen mit ueberweisung kein problem:
1. Julian Assange Defence Fund
Please donate directly to the Julian Assange and other WikiLeaks Staff Defence Fund. These funds will be used exclusively for defence costs

To donate please do an electronic bank transfer (EFT) to:

PostFinance
SWISS POST
Account number: 91-765019-6
IBAN:CH55 0900 0000 9176 5019 6
BIC:POFICHBEXXX
Account name:Assange Julian Paul, Geneve
Address::Swiss Post
PostFinance
Engehaldenstrasse, 37
3030
Bern, Switzerland
 
Seid doch alle froh, dass es so läuft, wie es im Moment läuft. Mittlerweile kennt sogar meine Oma WL und deren letzten Enthüllungen. Ich denke das WL niemals so viele Menschen erreichen würde, würde man nicht so eine Hetzjagd veranstalten...
 
@CherryCoke: Hetzjagd, Das ist die neue Art Werbung zu machen XD
 
Ich hab mir grad die neue Titelgeschichte von Focus durchgelesen. Nach dem was ich dort über diesen Pseudofreund gelesen habe, kann ich nur kotzen. Eine äußerst üble Ratte. Gefährdet die ganze Sache um eigene Rechnung zu begleichen. Und jetzt wird der Pisser auch noch zu Schriftsteller.
Hier zum nachlesen, wer Interesse hat. http://tinyurl.com/2dxlct6
 
@Laika:
hast volkommen recht
......

deutsch ablenubgsfront
finden sie es grundsetzlich gut
das es eine platfrorm wie wkl gibt
ja 43 %
nein 53
-
finden sie die veröffentlichung
von us diplomatenberichten durch wkl richtieg
ja 31 %
nein 65 %
die mehrheit der Deutsche ist gegen die veröffentlichung

-----------------------------------------
Artikel vom 03.12.2010
«Bild»: Deutsche finden Wikileaks-Veröffentlichung richtig

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Veröffentlichung von
vertraulichen US-Botschaftsdokumenten durch die Internet-Enthüllungsplattform
Wikileaks. Das berichtet die «Bild»- Zeitung unter Berufung auf eine
online-gestützte Repräsentativ- Umfrage des Instituts YouGov.

Demnach gaben 50 % Prozent der 1011 Befragten an,
sie fänden es richtig, dass die Unterlagen veröffentlicht werden -

32 % Prozent finden das falsch.
18 % Prozent gaben an, sie hätten dazu keine Meinung.

http://www.news.de/schlaglichter/855090757/bild-deutsche-finden-wikileaks-veroeffentlichung-richtig/1/

-
wer glaubt das merchen noch
Herr D.s
 
man solte die gewissen webseiten mit netten
aktztion auch mal einwenich stillegen
 
ebays Bezahldienst PayPal ist also auch von der US-Regierungslobby gekauft worden. Faschisten-Schw****.!!!
 
@jayzee: sind da ja gleicher Meinung - das mit den ...Schw... habe ich denen direkt geschrieben. Freie Meinungsunterdrückung ist faschistoid.
 
Ich hab mein PAYPAL Konto soeben gelöscht!!!! Das sollte jeder von uns tun und somit auch das Ebay nicht mehr nützen

Die Obrigkeit geht immer noch davon aus, dass wir uns nur für „ wer wird der nächste super Idiot“ interessieren und alles andere bei Seite lassen!
 
Ich habe auch soeben mein PAYPal-Konto gelöscht!!!!!!!!!
Und auch den Newsletter abbestellt.
Mit solchen Ratten möchte ich keinen Kontakt mehr haben.
Hoffentlich kündigen viele andere auch ihre Konten.
Wer auf diese Artgegen Wikileaks kämpft, hat auch etwas zu verbergen.
 
@szardien: Ich auch ! By By Paypal :-) Go Wikileaks !!!
 
Hut ab vor dem Mut von Wikileaks,
Wenn wir uns nicht endlich anfangen zu wehren, kommt es so wie in dem Gedicht vom Pfarrer Niemöller:

"Als die Nazis die Kommunisten holten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Gewerkschafter.

Und als sie mich holten,
gab es keinen mehr, der protestieren konnte."
 
Scheint so, als würde man Wikileaks so langsam aber sicher den Hahn zudrehen.
 
Vor was hat die letzte verbleibende "Supermacht" solche Angst??? Die letzten Freunde zu verlieren???? Sich zu blamieren??? - das ist ihr mit der Kampagne gegen Wikileaks gelungen
 
die amis hatten bei mir nie ein hohes ansehen, aber jetzt setze ich sie mit el caida gleich! so tut sich keine zivilisation verhalten, es sei denn sie ist terroristisch konzipiert.
 
PayPal passt eben zu dieser verlogenen Bande. Unter anderem bestiehlt sie die Kunden, indem man Konten sperrt für nichts und so das verbliebene Konto absamt.
 
Wieso soll ich etwas für dieses Geplänkel bezahlen? Die haben genug Geld! Können sich immer Flugtickets leisten, wir nicht!
 
Es ist schlimm wie viele Unternehmen sich dem Druck der USA beugen und wie ich sehe machen sich viele europäische Staaten zu Handlangern der USA (Urls sperren usw. ).
Die bekommen Wikileaks nicht tot, die müssten schon das ganze Net ausschalten.
 
DIE WELT IST KRANK, KORRUPT, KAPPUTT

Wir bedauern, dass Sie Ihr PayPal-Konto geschlossen haben. Guthaben wird angeblich an eine gemeinnützige Organisation weitergeletet, na denn...
 
ACHTUNG: ich bitte jeden von euch diese datei (wikileaks insurance) http://alturl.com/agpn8 herunterzuladen. diese verschlüsselte datei enthält weitere unveröffentlichte dokumente. im falle des ablebens von julian assange wird von wikileaks das passwort öffentlich bekanntgegeben. WEITERE INFOS DAZU selbst nachzulesen... http://alturl.com/b8sib
 
Mein Gott, wen erpresst die Amerikanische Regierung noch?
 
Es nervt langsam!! Wer ständig mit dem Feuer spielt muss sich nicht wundern wenn`s dann mal brennt!!!...
An alle Verschwörungstheoretiker hier...gründet ne eigene Partei und macht eure eigenen Gesetze damit überall Friede, Freude und Eierkuchen herrscht oder buddelt euch nen Bunker und packt euch für den Rest eures Lebens Alufolie aufm Kopp damit das böse System euch in Ruhe lässt!
 
@Tacheles: Was hat Dein Geschwurbel mit der News zu tun?
 
@mcbit: ?...Wikileaks spielt mit dem Feuer und jetzt wundern sich alle das es Konsequenzen gibt!?
Der Rest ging an alle Möchtegern-Robin Hoods, die zwar alle vorher ein Paypalkonto hatten und jetzt gaaanz plötzlich das böööse böööse "Ami-system" verteufeln und ihre Konten löschen!
Oder nicht mehr bei Amazon einkaufen...lol...lächerlich!
 
Mein Gott, wen erpresst die Amerikanische Regierung noch?
-
Es nervt langsam!! Wer ständig mit dem Feuer spielt muss sich nicht wundern wenn`s dann mal brennt!!!
-
die usa weis es schon lange das es game over füs sie ist
-
Verschwörungstheoretiker und blup blup usw
die tacktick zieht nicht mer
-
ich sehe das große p in deinen augen
 
@@tester@: papalapapp...ich bin ehrlich genervt...und ärgere mich über mich selbst!weil ich tatsächlich mal wieder alle Kommentare gelesen habe! herrje...welch eine Zeitverschwendung! Und trotzdem tue ich es immer wieder...ich müsste es eigentlich besser wissen! wie dumm von mir!
 
@Tacheles: geht mir auch so ;-)
 
ich nehm alles zurück was ich zur zensur bei wf gesagt habe... versuche mal jemand im spiegel-forum einen funktionierenden link zu wikileaks zu posten... da weiß man was zensur iss...
 
Schaue jetzt seit 30min eine Wikileaks-Sendung auf Phoenix und es ist noch nicht 1x "sch*** Amerika" oder "Boykott" gefallen.Wer hätte als Winfuture-Leser gedacht,dass man die amerikanische Regierung kritisieren kann, ohne ein ganzes Volk zu verunglimpfen.Hoffentlich ist es nur eine Frage der Zeit,bis sich dir Völker so stark vermischen, dass niemand mehr den anderen hassen kann.
 
auch ich habe mein Paypal Konto nun geschlossen...
 
@bassfreak2007: auch du wirst irgendwann in den Himmel kommen und am "Robin Hood Vermächtnis: Wir sind einfach die besseren Menschen"-Eingang Schlange stehen müssen...
 
Wikileaks lebt ! Hier die Adresse auf der die neuen Mirrors von Wikileaks gelistet sind :-) http://213.251.145.96/mirrors.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles