3DMark 11 wird am 7. Dezember offiziell erscheinen

Benchmarks Ende November teilte der Softwarehersteller FutureMark offiziell mit, die Veröffentlichung der kommenden Version seiner Benchmark-Software 3DMark verschieben zu wollen. Nun ist der Release-Termin dafür bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yeah, der Schw*nzvergleich kann endlich losgehen :)
 
@sapphire_fan: Warum klaust du meinen ersten Post aus der anderen News von 3D Mark? Pipi Vergleich hört sich einfach besser an :)

http://winfuture.de/news,59863.html
 
@DerMitDemWolfTanzt: stimmt, ich bitte dich unterwürfigst um Verzeihung xD
 
Was bringt die Professional Edition um 995 US-Dollar zu rechtfertigen?
 
@Johann1976: ein Regler mit einem frei einstellbaren punkte Multiplikator
 
@wolver1n: unglaublich
 
@Johann1976: Du darfst diese auch für Kommerzielle Zwecke nutzen. Also Hersteller die mit den Ergebnissen werben oder Redaktionen die Tests veröffentlichen. Dazu noch einige extra-Funktionen, die stehen allerdings noch unter NDA. Am 7.12. sag ich dir gerne mehr ;)
 
@Stratus-fan: Bistn Held, ganz ehrlich.
 
@DF_zwo: Was ist das Problem? Er hat die Frage als einziger richtig beantwortet!?
 
995 US-Dollar unfassbar, da kauf ich mir lieber Photoshop
 
@restX3: ja oder ne anzahlung für 3dsmax oder so ;) is schon heftig fürn benchmark
 
@restX3: Und ich mir ein paar Kästen Bier.
 
@restX3: Und wie willst du mit einer (übrigens auch überteuerten) Fotosoftware Werbung für dein Grafikkartenprodukt als Grafikkartenhersteller machen?
 
Achja, das waren noch Zeiten, als man gespannt seinen Benchmark gemacht hat und dann aufgerüstet hat, um die restlichen Punkte herauszuholen. Mittlerweile weiß ich gerade mal, welche Hardware ungefähr in meinem PC steckt und nicht mal ungefähr, welche Punkte dabei rausspringen ;)
 
Besser spät als nie aber 995 Dollar-ne Menge Pappe
 
für 995 US-Dollar hahaha sponsored bei nVidia und Physics...
 
Die haben noch "einige schwierige Fehler" zum Zeitpunkt ihres ersten Release-Tag-Versuches? Na hoffentlich ist das Teil nicht zu verbuggt. Normalerweise hat man zu diesem Zeitpunkt wenn, dann meist nur ein paar Schönheitsfehler.
 
Schon bestellt das Teil^^
 
is das jetzt eigentlich dx11 only?
 
hm... Um die Kosten für die Pro-Version zu rechtfertigen müsste man damit eigene Szenerien für den Benchmark per Baukastensystem zusammenstellen können.. dann würde es sich durchaus rechnen... aber so? da mach ich lieber ne Woche Urlaub von :o)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen