Samsung bringt besseren RAM für Smartphones

Speicher Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat eine neues Design seiner Low-Power-DDR2-Chips vorgestellt. Die Arbeitsspeicher-Module haben jeweils eine Kapazität von 4 Gigabit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung scheint wohl in allen Bereichen der Technik groß nachzulegen, die meisten Produkte sind auch wirklich klasse.
 
@Aaron 86:
ja, das könnte man so unterschreiben.^^
 
@Aaron 86: Die Software von denen ist trotzdem unter aller Sau, wenn ich nur an New PC Studio oder Kies denke... *kotz* Man sollte eigentlich meinen, vernünftige Programmierer könnten die sich leisten, aber das ist scheinbar nicht so.
 
@Fanchen: setzen halt scheinbar die Prioritäten anders.
 
@zivilist: nein! das problem ist das samsung ja nicht gleich samsung ist. Das sind andere Unternehmensteile und die arbeiten ja nicht gerade im gleichen Büro^^ und die softwareschmiede von samsung hat nen sehr schlechten ruf. generell wird in asien samsung eher so als "medion" angesehen. in europa und in den usa hat samsung dank gutem marketing einen guten ruf. wie gesagt samsung microelectronics =! samsung mobile devision
 
@Aaron 86: Das ist so. IM TV Segment sind sie schon die besten. (Funktionell, Optisch und Verarbeitung), Bei den handys sind sie auch schon auf dem besten Weg und bei anderen Produkten legt Samsung auch nach. Das einzige Manko bei Samsung ist Kies...Rescourcenfressend und unübersichtlich....
 
@Edelasos: Die besten im TV Segment? Hast du schonmal was von Metz, Technisat oder Loewe gehört?
Deutsche Hersteller übertreffen bei TV Geräten die Qualität von Samsung bei weitem.
 
@PatKoe: Habe ich gerade Heute mit einem BO besprochen. Beim Preis übertreffen sie Samsung das ist so. Aber was die Technik dahinter sind sie nicht so gut wie Samsung. Würde mich nicht wundern, wenn die Bildpanels von Loewe usw. von Samsung stammen. Die 9000er Serie von Samsung ist auch aus Alluminium und Kostet nur die hälfte. Loewe, B&O usw. sind Marken für Reiche, aber Technisch gesehen meistens nicht so gut wie Samsung. Qualität ist nicht besser sondern die Materialien sind vielleicht Hochwertiger als bei Samsung.
 
@PatKoe: Hast du schonmal gehört, wo Metz, Technisat und Loewe ihre LCD-Einheiten einkaufen? ;)
 
@tienchen: Ja, hab ich! Ich bin Loewe Techniker! ;-) Es werden verschiedene Panels bestellt, getestet und immer die jeweils besten werden bestellt. Sehr oft Sharp! Aber das nicht jeder die Panels selber baut ist doch klar, nur was hintendran in der Signalverarbeitung passiert.. da liegen Welten zwischen den verschiedenen Herstellern.
 
@PatKoe: Kaufe nur die Hardware ein, selber Entwickeln wie Samsung machen diese Hersteller kaum. An Displays von Samsung müssen sich schon alle messen lassen. Nicht umsonst hat das Unternehmen damals WF übernommen.
 
@triangolum: Loewe kauft Einzelteile ein. Entwicklung und Fertigung ist in Kronach, Deutschland!
Und ich möchte NICHT wissen was wir für Fernseher hätten wenn wir Samsung das entwickeln überlassen würden :D
Beispiele?
Loewe hat seit Jahren (10? vllt auch mehr..) integrierte SAT - Tuner. 1997 hatten sie den ersten Fernseher mit Internetanschluss,..
 
@Edelasos: Wat? Samsung die Besten? Samsung is, mit Verlaub, im Vergleich zu anderen nichts weiter als Billigschrott, bezogen auf TVs. Und das gilt auch/oder besonders fürs Bild.
 
@Narf!: Danke! Ich dachte schon hier haben alle nen Brett vorm Kopf. Aber das jeder der keine Ahnung von Elektronik hat und gerne billig kauft nen Samsung daheim stehn hat ist ja allgemein bekannt. Aber lebt ruhig weiter in eurer Illusion Samsung macht die besten Fernseher. Haha!
 
@Narf!: Also ich hab mit nem FlatTV von Toshiba sehr gute Erfahrungen gemacht. Kann ich also nur empfehlen :o) Samsung hingegen kann auch ich nicht empfehlen. Mein Bruder hat einen in der selben Größe wie mein Toshiba, seiner hat jedoch mehr gekostet und liefert das schlechtere Bild. Zudem fand ich die Einstellungen recht unübersichtlich und zu oberflächlich. Bei meinem Toshiba hingegen finde ich alles auf anhieb, sogar Detaileinstellungen.
 
@Narf!: Könntest du dann deine Vorwürfe auch schildern ?

Ich habe auch einen 40 Zoll LCD Fernseher von Samsung und hatte nie Probleme damit und bin super zufrieden.

Ich habe ein Samsung Smartphone und es arbeitet perfekt.

Energiesparlampen von Samsung sind schnell da und sind sehr hell.

Alle Bewertungen z.B bei Amazon sind durchgehend positiv.

Und jetzt kommst du mit Billigschrott ?

Wahrscheinlich bist du ein Apple Fanboy :-)
 
ich warte noch auf den Tag, wo ich die Ramriegeln ins Handy stecken kann...
 
@taub: Ich warte noch auf dem Tag wo man in allen Elektrogeräten die Bauteile leicht austauschen kann und dazu mit genormten Bauteilen die für jedes Elektronische Gerät gleich sind so das man auch andere Hersteller wählen kann.
 
@Menschenhasser: Die DDR gibt es aber (leider) nicht mehr, insofern ist es leider Utopie.
 
@bgmnt: Wäre es nicht im Sinne der Konsummenten zu Wissen das seine Geräte nicht mehr auf der Müllheide landen sondern diese einfach selbst wieder zu Leben erwecken und das ohne besondere Kenntnisse? Desweiteren würden seine Investitionen dauerhaft lohnen.
 
@Menschenhasser: Ich versteh die Minusse genauso wenig, wie Deine Antwort. Meine Aussage war schlicht die, daß in der DDR genau nach diesen Prinzipien Produkte hergestellt wurden, also im Sinne der Langlebig- und einfachen Reparierbarkeit. Daher gab es für die Wirtschaft auch so strenge Normen, die sich gehalten werden musste. Heute macht jeder Hersteller seins, das hätte es in der DDR nicht gegeben. Teilweise ist man ja auf den Trichter gekommen, hin zu einheitlichen Schnittstellen und so weiter, aber dennoch sind wir in jedem Bereich weit von Einheitlichkeit entfernt. PS: Wenn die Minusse noch kommentiert werden könnten, ansonsten sind das wohl wieder Überreaktionen Nichtwissender.
 
@bgmnt: Ja aber nicht jeder lebt in Deutschland und hatte die DDR vor der Haustür oder als Nachbar. Ich wusste z.B. nicht das die DDR solche Normen hatte aber das ist mal ein sehr gutes vorbild.
 
Ich frag mich: für was mehr Datendurchsatzrate? Weniger Stromverbrauch ist bei Smartphones wunderbar (wobei der Hauptverbraucher vermutlich das Display ist) und auch, dass die Riegel dünner sind > noch dünnere Smartphones möglich.
 
@zivilist: das frag ich mich auch mit der Datendurchsatzrate, ich hab da aktuell keine Probleme, gut manchma hängts leicht, aber das liegt meist an der software (is nur ne bestimmte) aber naja... nice to have =D
 
"Samsung scheint wohl in allen Bereichen der Technik groß nachzulegen..." Sollte man von einem der größten Chiphersteller weltweit auch erwarten können.
 
Samsung ist nun einmal in Sachen RAM Weltmarktführer. Nicht wegen der Masse sondern wegen Leistung. Wenn das Unternehmen so weiter macht wird es bald auch in Sachen Phone diese Position inne haben.
 
Pioneer baut die besten Panel und Pioneer war der Hersteller der geführt hat im TV segment mit der Serie Kuro... Leider waren die sehr Teuer und Pioneer hat die Produktion aufgegeben bzw aufgehört
B&O Hat Alte TEchnik schön verpackt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check