Der Markt für Unterhaltungselektronik erholt sich

Wirtschaft & Firmen Der globale Markt für Unterhaltungselektronik konnte sich in diesem Jahr von den Rückschlägen der vorangegangenen zwölf Monate erholen. Das teilte das Marktforschungsunternehmen iSuppli mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Aufschwungs-Jubel-Meldung. Reichen die bei ARD und ZDF nicht?
 
Da bin ich aber froh. Credo der News: Glotzen kaufen und wohl fühlen?
 
eins möchte ich mal gerne wissen, warum und vor allem wer zahlt diese möchtegern analysten. und warum schenkt man dem glauben. genauso könnten die zahlen von mir oder jemandem hier auf winfuture sein können. ^^
 
@hausratte: es geht bei den analysen eher um eine bestandsaufnahme des hier-und-jetzt. das problem liegt in den prognosen. bei solchen komplexen systemen wie der weltwirtschaft kann man aus "so-isses" nicht auf "so-wirds-werden" schließen. da reicht schon ein vulkanausbruch, der die weltwirtschaft mehrere hundert milliarden $ kosten kann (siehe frühjahr 2010).
 
@hausratte: Auch Broker brauchen ein Orakel. An der Börse und in der Wirtschaft heißen die halt ANALysten. Wär doch Kagge, wenn es nach realen Werten gehen würde, oder?
 
Ich hab da kräftig mit geholfen, hab letzten Monat 2000€ für diesen Schmodder ausgegeben ! :O
 
@Navigator: Das reicht ja gerade mal fürn Paar ordentliche Boxen.
 
@mcbit: Naaa, bin mit meiner 500€ Teufel Anlage recht zufrieden :)
 
@Navigator: Kannste ja, soll ja Leute geben, die ELTA zufrieden sind. Muss ja jeder selber wissen.
 
Komisch finde ich auch, daß diese Zahlen immer zu bestimmten Zeiten (Weihnachten usw.) auftauchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen