Schnäppchen-Dienst Groupon wurde überarbeitet

Internet & Webdienste Inmitten der Übernahmegerüchte hat Groupon ein Update angekündigt, das den Nutzern bald neue Funktionen zur Verfügung stellen soll. Ein wichtiger Bestandteil der langfristigen Strategie des Unternehmens werden die Groupon Stores darstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unsympathische Seite. Da kommt gleich so ein fettes Popup, dass einen zwingen will, seine E-Mailadresse einzugeben um weiter zu kommen.
 
@modelcaster: Ändert sich vielleicht, wenns erstmal Google gehört :P
 
@web189: ja genau, die haben die Daten ja eh schon :D
 
@modelcaster: Hab nun zum ersten Mal von der Seite gehört, war drauf und werd da nie wieder drauf gehen! Eben aus dem von dir angegebenen Grund.
 
Aus meiner Sicht DER beste Anbieter.... habe schon ordentlich zum halben Preis geschlemmt.... und es gab bisher auch nie Probleme....

Wir schon nen Grund haben weshalb Google für den für Dich so unsymphatischen Anbieter 6 Milliarden Dollar hinblättert... vielleicht haben die ja Geschmacksverirrung ;)

Sorry, vergessen direkt zu antworten...
 
Das die Seite unsympatisch ist, kann ich nicht behaupten. Doch hinsichtlich der Schnäppchen gibt es viel zu viele Wellnessangebote und die Schlemmerschnäppchen haben häufig Einschränkungen (Getränke exklusive)....Warum google soviel Geld dafür ausgeben will ist mir unerklärlich, denn mit so einem Patzen Kohle könnten die doch locker ne eigene Seite aufbauen!
 
@coldshock01: Ich bekomme den Newsletter jetzt schon fast nen Jahr... zumindest in Dresden war ein Getränk noch nie exklusiv. - Das Problem ist das Citydeal schon eine ganze Weile Kontakte und Deals aufgebaut hat, und wenn Google das macht, kostet das Zeit und enorm Manpower... Groupon hat schon alles in der Tasche.... gerade auch mit den großen... KF* z.B. ... Da google durch die bekloppte Streetview Haltung in Deutschland und den Medien die Google auch als schwarzes Schaf hinstellen könnte es etwas zähflüssig werden mikt dem Aufbau einer neuen Pendanz.
 
Ein Unternehmen mit 240 Mio Umsatz (nicht Gewinn!!) pro Jahr soll 5-6 Mrd wert sein?
 
@ElLun3s: Solange Google sich weiter ausbreiten und wieder irgendwo nen Fuß drin haben kann, ist's das für Google sicherlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen