Microsoft: 500.000 Live Spaces jetzt bei Wordpress

Internet & Webdienste Microsoft hat bekannt gegeben, dass man in Zusammenarbeit mit Wordpress bereits mehr als eine halbe Million Windows Live Spaces Blogs zu dem Partner migrieren lassen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
meinen live-blog habe ich noch nicht migriert. finde die aktion von microsoft etwas beschiessen, weil der wordpress blog öffentlich zugänglich wird und der live-blog bisher ja so einstellbar war, dass nur freunde darauf zugreifen können. da ich aber den inhalt noch behalten möchte, werde ich früher oder später doch migrieren müssen.
 
@rolemodel91: naja, wenn ich das da richtig sehe, kann man die wordpressseite so einstellen, dass sie nicht von Suchmaschinen gefunden werden soll (Settings->privacy) oder auch dass nur ausgesuchte Leute die Seite sehen dürfen. Die Veröffentlichung für alle beruht also darauf wer den Link für deinen Blog kennt.
 
@Lastwebpage: immerhin etwas. ich kenn wordpress auch etwas, da ich dort auch schon einen blog gestartet habe. aber irgendwie ist es einfach nicht das gleiche.
 
Also so ganz insgesamt gesehen, Hotmail, Skydrive, Live Messenger, Bing, answers.microsoft.com, Wordpress, die Seiten für Messenger Gruppen, Bing, Facebook, ... konzeptlos beschreibt es wohl irgendwie am besten.
 
@Lastwebpage: kann ich dir wirklich nur recht geben. wo genau hier ein konzept sein sollte, verstehe ich auch nicht wirklich. ich denke, es ist wohl ein allgemeines problem bei microsoft. auch die produktseiten zu office, den servern, den betriebssystemen, lizenzen oder msn, hotmail und live sehen jeweils grundsätzlich unterschiedlich aus. etwas mühsam für benutzer, wie ich finde. eine vereinheitlichung (gibt es das wort?) wäre echt erstrebens- und wünschenswert.
 
Meine BLOG-Leser haben mich beglückwünscht, endlich auf einen"richtigen" BLOG-Server umgezogen zu sein, als ich ihnen den Umzug mitteilte. Sie wussten ja nicht, dass es quasi "gezwungener Maßen" war.
Und ich bin auch zufrieden, da WordPress deutlich mehr Möglichkeiten bietet, aber die Einfachheit des Live-BLOGs behält.
 
Die ganze Aktion ging wohl schief.
Einige Live Spaces waren schon vor Wochen weg.
Zumal eh kein Menschen diese Leichenseiten, die total tot rüber kommen, nutzt, oder? Pflegt irgendein Mensch dieses Spaces und surft diese von anderen ab?
Schlechte Navigation. Fehlermeldungen, wenn einzelne Funktionen nicht belegt wurden, häufig ist es nötig, den zurück Button im Browser zu nutzen, weil keine Navigationsleiste verfügbar.
Grottenseite.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen