Sony: PlayStation Move bisher 4,1 Mio. Mal verkauft

Sony Konsolen Nachdem Microsoft die jüngsten Verkaufszahlen zu seiner kamerabasierten Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 bekannt gab, hat Sony ebenfalls neue Statisitiken zu PlayStation Move veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab gelesen, dass damit nicht verkauft ansich gemeint waren, sondern "moves" die an Händler versendet wurden! Vor kurzem wurde doch erst gesagt, dass Sony Move 1,2 mio mal verkauft hat. Wie sollen dann innerhalb einiger Tage 2,9 Mio verkäufe dazu kommen? Das ist nur PR Gerede, da Microsoft die echten Verkäufe von Kinect bekannt gegeben hat.
 
@blackdevil4589: Das ist bei "verkauft" glaub immer der Fall - denn damit die Händler das Zeug auch loswerden um evtl die Regale wieder aufstocken zu können, müssen die Kunden ja glauben, das das Produkt toll ist (generell, jetzt nichts gegen PS3/move) und schon fast jeder nur man selber keines hat.
 
@blackdevil4589: In Österreich ist Move ausverkauft, bei Amazon bekommt man es nur mehr total überteuert :(
 
Ihr schreibt selbst dass es vermutlich nicht verkaufe "Moves" sind, wieso kommt ihr dann auf die Idee so einen Titel zu wählen?
 
@bluefisch200: Meinst du, dass Sony sie an die Verkäufer verschenkt hat? :-)
 
@klein-m: Ah keine Ahnung wie ich es sagen soll, der Titel suggeriert einem halt dass es gleich ist wie die 2.5 Mio. von MS
 
@bluefisch200:
Viel wichtiger ist die Frage, warum der Hinweis bei Sony gemacht wird, bei Microsoft aber nicht? Ein Schelm wer....
 
@GlennTemp: Weil Microsoft von 2.500.000 "retail sales worldwide" in ihrer Pressemitteilung spricht, du Schelm? [ http://tinyurl.com/27phubn ]
 
Höhrt sich nach nem Flop an wenn man bedenkt wie lange das Teil auf dem Markt ist und das Kinect in nur zwei Wochen weit über die Hälfte geschafft hat. Bis Weihnachten hat Kinect Move wohl abgehängt. Warum kopiert Sony auch das alte Konzept der Wii? Fällt denen nichts ein?
 
@frickler:
Warum kopiert Microsoft das Eyetoy Prinzip mit Hardware, die ein Drittunternehmen ihnen verkauft hat und somit nichtmal selbst von Grund auf entwickelt wurde sondern nur weiterentwickelt (bzw. technisch reduziert)? Fällt denen nichts ein?
4,1 Millionen Einheiten sind schon beachtlich dafür, dass diese Bewegungsgeschichte nicht jeden interessiert (mich z.B.) und es bisher nur ein paar Titel gibt. Übrigens erwähnt Microsoft auch nicht, ob es sich um tatsächliche Verkäufe oder um Händerlieferungen handelt.
 
@frickler: Move ist definitiv kein Flop, weil schau Dich mal genau um, bei vielen Händlern ist das Teil schon lange ausverkauft. Den einzelnen Controller bekommst Du seit Veröffentlichung schon kaum zu kaufen, weil Sony mit der Produktion nicht hinterher kommt.
Desweiteren ist Move keine Kopie vom Wii Controller, weil Move ganz anders funktioniert. Mag zwar Ähnlichkeiten haben, aber wird über die EyeToy Kamera erfast und nicht wie bei der Wii durch Infrarot.
Da ist Kinect schon wesentlich mehr kopiert und zwar von der EyeToy. Das einzigste was MS gemacht hat ist das sie das EyeToy Prinzip verfeinert haben.
 
@frickler: Move ist absolut kein Flop. Das Problem von Sony ist derzeit, das es nicht genug Nachschub gibt. Das Ding ist fast überall ausverkauft! Sony muss den Nachschub geregelt bekommen, dann springen die Zahlen nochmal deutlich in die Höhe. ^^
 
@frickler: Wenn man keine Ahnung hat...
 
@SilvaSurfa: Warte doch einfach mal ab wie die Zahlen nach Weihnachten aussehen. Die Gaystation ist doch eh Schrott und Kinect ist deutlich besser als Move. Wer trotzdem ne Ps3 kauft ist entweder doof oder Fanboi. Pech gehabt
 
@frickler:
Danke, dass du uns so objektiv die Welt erklärst ;)
 
@frickler: Ah und Du denkst der XKlotz ist besser? Beide Konsolen haben ihre Vor- und Nachteile aber es ist doch reine Geschmacksache für welche man sich entscheidet.
Bei Kinect kann ich mir nicht vorstellen das es besser sein soll. Ich stelle mir die Steuerung von Shootern recht schwer vor, vorallem beim schießen. Move hat da durch den Navigationscontroller klare Vorteile.
 
@radar74: Probier doch einfach beides mal aus und du wirst sehen welches System besser ist.
 
@frickler: Ich bin von Move überzeugt und finde es ist derzeit das beste System auf dem Markt, gefolgt von der Wii Steuerung. Kinect überzeugt mich deswegen nicht weil ein Navigationscontroller fehlt. Und andere scheint es ähnlich zu gehen weil es sich scheinbar am schlechtesten verkauft.

http://www.golem.de/1012/79807.html
 
@radar74: Kinect gibt es seit etwa zwei Wochen und wurde 2,5 Mio mal verkauft, Move hat im ersten Monat nur etwa 1 Mio geschafft. Wieviele verkaufte Einheiten hatte die Wii in den ersten beiden Wochen?! Also Kinect verkäuft sich also deutlich besser als das Move. Wenn du etwas anderes behauptest lügst du.
 
@frickler: Wie erklärst du dir dann, dass ich beide Systeme hier habe? Und die Xbox sogar vom Launchday an? Sowas von primitv...

Achja, und evtl. erkundigst du dich nochmal über die technischen Unterschiede bezüglich PS Move und der Wii Remote. Dann haben wir möglicherweise eine Diskussionsgrundlage.
 
@SilvaSurfa: Du hast bei beiden in der linken Hand nen Kontroller zum laufen und in der rechten einen zum Zielen. Bei der PS3 gibts noch zusätzlich ne primitive Kamera. Bei der Xbox hingegen brauchst du keine Kontroller. Mir ist der Unterschied schon bewusst
 
move und kinect sind ein echtes muss.
http://www.youtube.com/watch?v=KWbLOFGSEDo
 
@walterfreiwald:
Also Rail-Shooter versteh ich ja, aber Rail-Racer ist ja bekloppt :D
 
So kann man natürlich den potenziellen kunden suggerieren, dass das produkt der renner ist ^^
 
die sollen lieber mal neue software dafür raushauen anstatt ihre zahlendrehereien
Kommentar abgeben Netiquette beachten!