Amazons "Cyber Monday" entwickelt sich zum Flop

Handel & E-Commerce Die "Cyber Monday"-Verkaufsaktion von Amazon Deutschland ist offenbar ein Flop und könnte sogar als größerer Image-Schaden auf das Unternehmen zurückfallen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jupp, alles nach wenigen Sekunden ausverkauft gewesen.
 
@mcbag: Wie schon von einigen anderen vorgeschlagen, wäre ein Los-System besser angekommen. Zumindest wäre dann die Frust-Rate nicht annähernd zu hoch :-(
 
@mcbag: Wollte die PS3 für 177,77 kaufen, aber das waren keine 5 Sekunden und alles war weg (waren echt nur Sekunden). Schlimmer als dieses Windows 7 Aktionsdingens. Nächstesmal bin ich auch ein unfaires Cyberschwein und mach das per Skript. :D
 
@Picard.: Es war weniger als eine Sekunde.
 
@Picard.: Cyberschwein, Cyberschwein. Macht was immer ein Cyberschwein macht. Hängt es vom einen Netz? Kann es nicht... es ist ein Schwein. Past aauuuufff es ist ein Cyberschwein.
 
@Picard.: Sekunden? Ich habe praktisch bei Sekunde 0,1 geklickt, so schnell wie meine Reaktionszeit halt war und ging leer aus. ^^ Lediglich die Anzeige brauchte wohl einige Sekunden um den Status "ausverkauft" anzuzeigen.
 
@master_jazz: kenn ich... drei mal versucht und drei mal leer ausgegangen
 
@Picard.: Jap hab auch versucht spaßeshalber eine zu ergattern. Hab ca. 0,5sec nach 14.00Uhr (Internet 50MBit, 10ms Ping) auf "in Warenkorb" geklickt und es wurde auch rein gelegt. Dann sollte ich nochmals meine Kontodaten eingeben und dann kam ein Fehler. Ok hab aktualisiert und nochmal Kontodaten eingegeben und dann war ich bei der Bestellabwicklung, allerdings war dort wie von amazon.de beschrieben, nicht der Rabatt unter "Gutschein" gelistet.
 
@mcbag: SekundeEN? Sprichst du da allen ernstes im Plural?
 
@mcbag: Selbst wenn sie 10.000 PS3 Angeboten hätten, bei den Millionen Kunden die dort täglich einkaufen hätte nur ein Prozent der Kunden eine PS3 bekommen können...
 
@maatn: Wenn man die Nachfrage nicht bedienen kann dann darf man kein Sonderangebot machen, bzw. muss sich etwas besseres einfallen lassen als "first come first served".
 
@mcbag: Ich will ja hier keinen Neid schüren, aber auch ich bin bei der PS3 leer ausgegangen (direkt geklickt als der Button erschienen ist), aber Office 2010 habe ich erwischt:) Und nein ich war total "analog" mit Maus und Browser unterwegs. Leute ohne Spielernatur sollten sich bei solchen Aktionen nicht beteiligen, meine Meinung.
 
@mcbag: jo bin extra vonna Arbeit früher nach Hause und bevor ich überhaupt irgendwas machen konnte wars ausverkauft....
 
@mcbag: Ich hatte allerdings heute morgen um 10 Uhr das Glück eine Canon Digicam für 39,95,- zu erwerben. Anscheinend war zu dieser Zeit der Ansturm nicht so heftig. Beim Camcorder und Win7 hatte ich keine Chance obwohl ich "sofort" nach Freigabe des Einkaufswagen-Buttons darauf klickte. Einfach jämmerlich was Amazon hier veranstaltet. Schon voriges Jahr bei der Win7 Aktion waren alle Exemplare innerhalb weniger Sekunden ausverkauft. Sieht nicht so aus dass Amazon daraus was gelernt hat, und ich glaube auch nicht dass sich bei solchen Aktionen in Zukunft was ändern wird.
 
@Ryou-sama: Ging doch erst um zehn Uhr los.
 
@realAudioslave: Jap, mein Fehler. Hab ich schon ausgebessert. Wieso ich allerdings ein Minus bekomme ist mir schleierhaft.
 
Als ob man um Amazon herum kommt. Wo will man sonst bestellen? :D
Sowas absurdes. Mensch, die glauben doch nicht dass Amazon 500 PS3 für 177,77€ online stellen. Die sind doch nicht blöd :D
 
@Playa 2k6: Ich denke schon das sie blöd sind ;-) Ein Imageschaden kann viel teurer werden als 500 billig abgegebene PS3.
 
@Carrera: Wenn man sich die Beschwerden (zB. Amazon-Forum) durchliest, hätten sie wohl eher mehrere Tausend auf Lager haben müssen. Nur die Spitze des Eisbergs nörgelt.
 
@Carrera: Beim heutigen Pöbel hällt ein Image schaden nicht mal ne Woche!.
 
@BadMax: Da hast du wohl recht, echt traurig. Wenn ich könnte, würd ich denen jetzt mindestens ein Monat lang die Foren vollschreiben und überall rummeckern, wo es nur geht. Aber was kann man da schon als einzelner anrichten. Alle müssen es machen. Noch geschieht es auch, aber spätestens morgen ist alles vergessen. Schon traurig. Nun ja, ein Konzern, der seine Kunden so verarscht, ist nicht vertrauenswürdig. Solche Menschen sind assozial und sollten leiden. Ich hoffe, dass deren E-Mail Postfächer voll sind und die Hotlines Glühen. Glaubt mir, keinen CallCenter Mitrabeiter wird es gefallen, wenn er hunderte Anrufe bekommt und jeder seinen Unmut rauslässt. Für nen unschuldigen Mitarbeiter, der das stundenlang mitmachen muss ist sowas schon heftig, wenn nicht die reinste hölle. Und genau das wirkt sich dann auch auf die Chefabteilungen aus. Wenn die eigenen Mitarbeiter merken, in was für nen Drecksladen sie arbeiten, geht das Betriebsklima schnell den Bach runter. Da kann man nur hoffen, dass das Morgen irgendwo in den Nachrichten veröffentlicht wird. Dann wäre das mal interessant....
 
@Playa 2k6: Ich habe bei der PS3 auf "In den Warenkorb" geklickt und er hat mir die Kamera rein getan, als ich korrigieren wollte, war sie ausverkauft, 177€ ist schon unschlagbar für die PS3, mehr würde ich dafür aber auch nicht ausgeben - ich will sie nur wegen GT5.
 
@horkmaster : dann kauf dir lieber ne 360 + forza 3 - ist eh das konsistentere spiel. gt5 hat für diese lange entwicklungszeit zu viele macken... sowas darf nich sein.
 
@Rikibu: genau ne ps3 will eh niemand haben
 
@Rikibu: XBox + alle besseren Rennspiele habe ich sowieso ;)
 
warum heißt der Cyber Monday eigentlcih enau so? weil sich Scriptkäufer da nen Vorteil verschaffen, so ähnlich wie Cyber Kriminalität?
 
@Playa 2k6: Auf guenstiger.de vergleichen. Die meisten Artikel sind woanders genau so günstig wie bei Amazon. Für Bücher gibt es noch bol.de und buecher.de. Wenn keine brauchbare Entschuldigung von Amazon kommt, werce ich diese Alternativen zukünftig rege nutzen.
 
@JanKrohn: die werden einfach sagen "och wisst ihr, wir haben nicht mit so viel andrang und kundenzulauf gerechnet". ma sehn wies nachher bei der windows 7 software aussieht...
 
@Playa 2k6: Die angebotene PS3 war doch eh eine alte Version, die Gefahr eines YLOD ist aus meiner Sicht bei dieser viel zu hoch, insofern sowieso ein unattraktives Angebot. Die meisten Angebote waren nicht schlecht, aber auch nicht so gut, daß es wirklich die Top-Angebote waren. Der Leatherman und der LED-HD-Fernseher waren da noch Glanzlichter, der Rest war eher mau. Die Kameras nichtmal HD, die DVD-Boxen an sich qualitativ nicht auf dem aktuellen Stand (siehe die negativen Rezensionen), die Windows-Version war nur Home (mal ehrlich, welcher Mensch mit Ahnung nimmt freiwillig Home?), ansonsten nur mittelmäßige Produkte, die sonst zu einem überhöhten Preis verkauft werden.
EDIT: Gibt es keine Argumente für die Minusse? Ist bestimmt der Frust, daß man nichts abgreifen konnte ...
 
@bgmnt: reicht für mich persönlich privat aus. ma sehn ob ich eine bekomme.
 
@Playa 2k6:

Wer kauft aber schon die 160GB Variante für 300€ bei denen.
War ja Originalpreis.
Dafür bekomme ich ein Move Starter Paket bei Amazon.
Da schaut dann nur der Rabatt größer aus den sie auf PS3 gegeben hatten.
 
@Playa 2k6: Also ich komme ohne Amazon wunderbar klar. Gibt bessere und oft günstigere Shops.
 
Finds auch doof, dass man nirgens die aktuell geltenden Preise einsehen kann. Die bekommt man anscheinend erst bei Abschluss des Bestellvorgangs zu sehen.
 
@Mister-X: Die werden z.B. hier alle zwei Stunden ergänzt: http://www.discountfan.de/artikel/november-2010/amazon-technik-knaller-zum-cyber-monday-stehen-fest-5156.php -

Aber bis Du sie dort lesen kannst, ist eh alles ausverkauft.
 
Ich bin auch verwundert über die anderen reduzierten Preise... vorallem die Digicams die von 350€ auf 80€ reduziert sind. Klingt erstmal toll, aber wenn man in Preisvergleiche schaut, sieht man dass die überall nur 80€ kosten.. pff. Gehen wohl nach der UVP
 
@lutschboy: Die Canon PowerShot A3100 IS beispielsweise bekommt man i.d.R. für knapp unter 80 Euro, der heutige preis beim Amazon Cyber Monday von knapp 40 Euro war also tatsächlich reduziert. Für die meisten anderen heute offerierten produkte dürfte das ähnlich aussehen. Summa summarum ist es aber wertlos, wenn die Angebote effektiv nicht mal 1 Minute lang verfügbar sind. Da wurden wohl nur homöpatische Mengen verkauft. Mal sehen, ob das noch Klagen anderer online-Händler nach sich zieht, denn es gab schon genug Urteile über Lockvogelangebote und Wettbewerbsverzerrung, wo diese Aktion heute absolut mit rein passt. Ich rechne mir jedenfalls keine Chancen aus, das mich am meisten interessierende Produkt (wofür ich auch votiert habe) zu ergattern. Ohne Skript und VDSL wird das wohl nix. MfG Drachen
 
@Drachen: Laut Amazon Hotline sollen wohl von jedem Artikel 500 angeboten worden sein und von den kleineren sogar über 1000.
Aber wie gesagt, es gibt Millionen Kunden die gleichzeitig das gleiche wollen.
 
@SuperGURU: 500? Na das ist wohl eher n schlechter Witz. 500 Kann u.U. ein Media Markt in ner Großen Stadt schon in relativer kurzer Zeit loswerden, für Amazon die min. Deutschlandweit verkaufen find ich die Zahl dann doch eher lächerlich...
Habs gleich bleiben lassen, da ich mir von vorne rein denken konnt wies abläuft...
 
Schade das es den Meisten anscheint an Sportgeist fehlt. Sone Aktion ist eben kein Garant.
 
@gibbons: wenn Artikel in < 1 Sek. Ausverkauft sind... ist das alles andere als Ok finde ich... die hätten da lieber welche für den Preis verlosen gesollt oder so... über die 2 Stunden hinweg... aber so hat man ja eig. keinerlei Chance... außer mit vieeeeel Glück!
 
@zoeck: Das ist eben Mindestvoraussetzung bei sowas: Glück.
 
@gibbons: dann muss man sich aber auch Fragen warum so ne Aktion dann 2 Stunden läuft :D
 
@gibbons: Wenn Leute mit Scripten arbeiten hat das nichts mehr mit Glück zu tun, du wirst auf normalen Wege nie schneller sein als Scripte! Da hätte Amazon sich schon was einfallen lassen können!
 
@I Luv Money: Da gebe ich dir voll und ganz recht. Sollte Amazon.de das nochmla veranstalten sollte man dort die verhassten capchas einführen.
 
@gibbons: bei Captchas "gewinnt" die Person die am schnellsten auf der Tastatur tippen kann :D
 
@gibbons: capchas zum einkaufen.. amazon is gerade so gut weil man mit wenigen klicks was kauft und bezahlt.. da macht hab ich net noch lust irgendwas einzutippen was ich selbst nicht gescheit lesen kann
 
@zoeck: Oder die Person die nen Captcha-Hack einsetzt
 
@gibbons: Am besten wäre das Los verfahren, sagen wir es gibt 100 x Ps 3, jeder kann in den zwei Stunden zu schlagen, am Ende wird dann unter allen gelost wer letztendlich eine bekommt. Da bräuchte sich dann niemand Streß machen, natürlich würde immer noch die Mehrheit leer ausgehen, aber man hätte wenigstens eine geringe Chance auch wenn man erst nach einer Stunde "bestellt".
 
@-adrian-: Das muss sich ja auch nicht ändern. Bei solchen Aktionen muss aber Fairness gegeben sein. Das sich irgendwelche Scriptkiddies einen Vorteil verschaffen darf nicht sein.
 
@gibbons: Und wo bitteschön ist der Unterschied zwischen einem gescripteten und einem manuellen Klick? Und erzähle mir jetzt bitte nicht daß es nicht möglich sei zu einem bestimmten Zeitpunkt zu klicken... dafür gibt es Uhren.
 
@Johnny Cache: Scripts können viel schneller agieren als Menschen. Da ist der Link schon angeklickt bevor der Mensch ihn überhaupt wahrgenommen hat.
 
@gibbons: Bei zufälligen Ereignissen würde ich dir recht geben, aber ganz sicher nicht bei exakt terminierten. Es ist bequemer, sonst aber auch nichts.
 
@Johnny Cache: Ich sehe das anders.
 
@zoeck: Und eine Verlosung wäre also kein Glück gewesen. Zum richtigen Zeitpunkt zu kaufen hat jedenfalls nichts mit Glück zu tun, aber wenn das die ganzen Heulsusen bei eBay ähnlich sehen.
 
@Johnny Cache: Natürlich bräuchte man dabei auch ne Menge Glück, die Chance wäre aber größer gewesen denke ich. Denn so hätte ich auch eine Chance gehabt wenn ich erst nach einer Stunde "bestellt" hätte, so waren die Artikel ja innerhalb der ersten 3 Sekunden ausverkauft, gibt diverse YouTube Videos dazu, z.B.: [18]
 
@gibbons: Das hat nichts mit Sportsgeist zu tun. Wenn man so eine Aktion vorher bewirbt, sollten die Produkte nicht nach weniger als 30 Sekunden ausverkauft sein. Jedem war wohl klar, dass die Angebote keine 2 Stunden laufen würden, aber teils weniger als 20 Sekunden hinterlassen doch einen bitteren Beigeschmack.
 
@Drachen: Lol also wenns denn 30 Sekunden wären. Ich hab heute mal bei paar artikel versucht was zu ergattern. Das zeug ist gefühlt innerhalb der ersten 2 sekunden weg.
 
@gibbons: Also ich habe meine Version von New Moon bekommen, und das ohne Probleme. *Schulter zuck*
 
Hab schon an Amazon geschrieben das deren System wie ich finde sehr sinnfrei ist und eher Geschäftsschädigend ist!
 
@SteifesEis: Das ist auf jeden Fall geschäftsschädigend.. Wer kauft sich denn jetzt noch bei Amazon eine PS3 Slim mit 160GB.. hat allein Heute schon von 127 frustrierten ''Käufern'' eine 1 Stern-Wertung bekommen
 
Die meisten Produkte waren/sind binnen max. 30 Sekunden ausverkauft. Offline würde das Klagen nach sich ziehen, man erinnere sich an diverse Abmahnungen und Urteile über irreführende Werbung und Lockvogel-Angebote. Davon abgesehen hat Herr Kahle einmal mehr sprachlich daneben gegriffen (diesmal immerhin nur ein überzähliges Komma, aber der Artikel war ja auch kurz ...) wie auch beim Artikel über die australischen Geldautomaten, aber bei Winfuture ist die durchschnittliche sprachliche Qualität der Artikel ohnehin nur gering. MfG Drachen
 
Leute, die Amazon wegen dem Cybermonday den Rücken kehren haben doch nen Schuss. Anstatt froh zu sein, dass sie die Chance hatten ein Produkt deutlich billiger zu kriegen, heulen sie nur rum. Wenn der Cybermonday gar nicht statt gefunden hätte, hätten sie doch wohl trotzdem die Sachen gekauft. Beim nächsten mal einfach schneller sein. Freunde von mir und ich haben es ja auch hinbekommen! Naja egal. MfG
 
@Shellshokk: Ein Kollege hat auf die Aktualisierung der Seite gewartet und dann sofort geklickt - und war zu spät. Erzähle also keine Märchen von "schneller sein" und "Chance gehabt", denn beides ist Unsinn. Außerdem: Lerne zu differenzieren. Sich sachlich darüber äußern, dass man effektiv eben doch keine Chance hatte und "heulen" bestehen himmelweite Unterschiede. Beim ersten Satz stimme ich Dir aber trotzdem zu, auch wenn Du danach nur noch Unsinn geschrieben hast. MfG Drachen
 
@Shellshokk: Welche Chance? Die geringe Chance die man hat wenn die Internetverbindung einen extrem niedrigen Ping hat und man ein Skript nutze? Meinst du diese Chance...?
 
Selbst die Unterhosen waren innerhalb von Millisekunden ausverkauft.
 
@karstenschilder: die waren auch von CK !
 
@karstenschilder: Unterwäsche kann auch so ziemlich jeder gebrauchen :)
 
@Deacon_Frost: frauen zum verschenken .. maenner zum anziehen .. und sowas kurz vor weihnachten .. is doch perfekt
 
@karstenschilder: Von wegen, die waren sogar versammt lange verfügbar. Warum sollte man auch überteuerte Unterhosen kaufen in der auch noch ein fremder Name steht?
 
warum wird hier so stark zensur betrieben? ist doch war... wer etwas will soll es sich fuer den preis kaufen welcher angeboten wird.. wer es sich nicht leisten kann und auf schnaepchen aus is .. sollte sich nicht beschweren wenn er es nicht bekommt
 
darum gehts auch garnicht...
allein das nun bei jedem cyber monday mind. 2x (1x die erinnerung, danach die negativmeldung) von jeder newsseite berichtet wird, langt um nen fetten umsatzplus und bekanntheitsgrad zu erhalten
 
@Nippelnuckler: doch viele Newsseiten schreiben jetzt schon Negativ über den Cyber Monday bei Amazon... gerade die Sache mit den Scripts ist wirklich mies...
 
@zoeck: und wer is dran schuld.. die kunden selbst..
 
Wie siehts den da eigentlich mit dem Gesetz aus? Gabs da nichtmal was das Sonderangebote mindestens zwei Tage vorrätig sein müssen? Oder verwechsel ich was?
 
@horkmaster : Ich glaube, wenn sie dazuschreiben, dass es nur begrenzt verfügbar ist und schnell ausverkauft sein kann, dann "reicht" es, damit es zumindest gesetzlich ok ist. Die Verbraucherzentrale dürfte aber trotzdem ein nettes Schreiben an Amazon schicken, weil es zumindest nicht kundenfreundlich ist.
Also entweder mehr Stückzahlen zur Verfügung stellen oder aber direkt sagen, dass es verlost wird und man sich innerhalb der zwei Stunden dafür anmelden kann. Nach dem Motto: Man bestellt unter Vorbehalt und nach zwei Stunden bekommen die Glücklichen den Zuschlag und bei den anderen wird die Bestellung storniert von Amazon. Dann hätte alle die gleiche Chance.
 
Wenn ich das jetzt mal mit Ladenlokalen vergleiche, da muss Ware eine bestimmte Zeit verfügbar sein und im Internet wo ja faktisch nicht alles so transparent ist, weil man eben nicht Einblick in die Systematik hat, kann man ja ganz schön viel mauscheln (theoretisch). Ich habe auch heute auf die Alien Box gewartet, dass bei mir auf der Produktseite der countdown kommt, aber da kam gar nix... ich will nicht sagen, dasss ich mich verarscht fühle - dann kauf ich halt wenn die box für 30 euro im media markt mal in ner aktion ist, aber erst werbewirksam so die Klappe aufreißen und dann nur 100 Kunden bedienen, das ist ungefähr so, als würde ich im Saturn 10 Kaffeemaschinen für 5 euro das Stück anbieten und nur 20 Leute ins Geschäft lassen und danach die Türen vernageln, damit keiner mehr reinkommt. Wobei diese Idee dann allerdings noch transparenter wäre, weil ich sehe, wieviel wirklich noch da ist im Verkaufsraum - das sehe ich bei amazon.de nicht... auch die Preise wurden ja quasi nur temporär angepasst... einzig dass sich Leute einen Vorteil per Skript verschafften, ist hier anzukreiden, wenn schon, dann alle gleiche Bedingungen... ich hätte den Script Käufern nichts verkauft...
 
@Rikibu: Ist halt wie immer. Kannst du nicht programmieren/skripten bist du der gearsc*te ! LOL
 
@Rikibu:
Skript hin oder her...auch bei ebay gibts solche Tricks! Aber amazon hätte mind. die Menge der für den CM bestimmten Produkte angeben müssen, dann wäre der Frust vielleicht nicht ganz so groß!
So sieht es wie ein reines "Lockvogelangebot" aus!
 
kann man fast knicken da was abzubekommen .. schaut mal hier
http://www.youtube.com/watch?v=V3HAWKxURlA
 
@lordnaikon: Das haben die Meisten hier heute genauso schon mehrmals live erlebt, da braucht man kein Youtube dazu ;-)
 
typisch deutschland. da werden produkte quasi "verschenkt" und dann wundern sich die leute das nicht die mehrheit erfolg hat. und wenn kiddies dann schreiben "ich kaufe da nie wieder" wird daraus auch noch eine ernstgemeinte meldung auf winfuture.
 
@Matico: das sind die gleichen leute die sich aergern wenn sie um 9 zum aldi kommen und alle angebote weg sind
 
@-adrian-: richtig geil, dafür gibt es ordentlich minus. ich habe das ganze als SPIEL verstanden bei dem man GLÜCK braucht. was glaubt ihr denn bei bis zu 80% rabatt? richtig geil, am besten mit 5 accounts einkaufen und dann bei ebay hartz 4 aufbessern. das hat jetzt nicht geklappt, da wird man sauer. ich bleibe dabei. typisch deutsch. sowas macht mich immer wütend, ich weiss, merkt man gar nicht ;)
 
@Matico: es war kein GLÜCK. Es gab mehrere Leute die mit Scripten gearbeitet haben und so waren alle Waren innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft. Und wenn Amazon so einen Hype darum macht, dann sollten sie auch ein paar mehr Geräte auf Lager haben, aber das ist eine andere sache.
 
@Matico: ich bin kein Deutscher, aber trotzdem ist sowas ärgerlich, wenn man sich darauf eingestellt hatte, dieses Angebot nutzen zu wollen. Ich gehe mal davon aus, dass du dieses Angebot nicht nutzen wolltest. Wenns der Fall gewesen wäre, dann würdest du auch anders reagieren, wenn dir da irgendwelche Kunden mit unfairen Mitteln sich alle Angebote schnappen und du blöd da stehst. Ich mein dann sollte Amazon auch nicht mit sowas werben.
 
Hunderte Kommentare bei Facebook und auf der Amazon Seite zu den Angeboten, die innerhalb des Bruchteils einer Sekunde ausverkauft waren, sowie den Ladeproblemen der Seite.

Mal sehen wie die Amazon PR-Abteilung "Das rege Kundeninteresse" als Erfolg verkauft.

Hier standen Werbung für die Aktion und Verfügbarkeit nicht im Einklang. Schade ist es immer nur, wenn Unternehmen nach solch einer "Verarsche" nicht eingestehen, dass sie mehr Verärgerung angerichtet haben, als Imagegewinn erzeugt wurde.
 
ein Flop? ich dachte erst, keiner wollte die Produkte kaufen ... DAS wäre ein Flop, aber anscheinend herrscht ja so ein großer Andrang, da kann man dieser Wort wohl nicht mehr für verwenden.
 
@d13b3l5: Imagemäßig ist es ein Flop. Wenn es weit mehr enttäuschte oder frustrierte Kunden gibt als zufriedene ist das nicht gut.
 
@lutschboy: Es lässt sich bei so einer Aktion kaum vermeiden, daß mehr Leute in die Röhre schauen, als umgekehrt. Zu Verschenken hat amazon auch nix. Zum Glück steht bei Lotto immer "ohne Gewehr" dabei (peng :-) ).
 
Alle habt Ihr fein auf Amazone geguckt, Werbung macht doch immer Spaß, dann noch so günstig für den Verein.
 
@Stele: Alle haben geguckt, die Meisten sind sauer. Ich kann mir bessere Werbung vorstellen.
 
@jigsaw: Denke das Amazone doch jetzt in aller Munde ist, Werbung ist Werbung ob für Kunden postiv oder nicht, wichtig ist das man über Amazone spricht, also doch ein Erfolg für Amazone.
 
Handy war sofort weg. SOFORT NACH RELOAD. Kann net sein sowas.
Die Uhr hätte mir gefallen, aber naja.
 
@Golum1289: Wenn sie dir gefällt kannst du sie ja immer noch kaufen. Nur eben nicht für 55€, sondern für den regulären Preis von 100€. Es ist ja nicht so daß man plötzlichen einen Bedarf für eine Uhr generiert... wenn man auf solche Aktionen warten kann, kann man auch auf das Produkt verzichten.
 
@Golum1289: ich hab die Uhr gekrigt :-)
 
@JasonLA: Freut mich für dich. Und ich kann den Leatherman sehr gut gebrauchen.
 
@Johnny Cache: Ich hab auch nen Leatherman ;) Ich glaube, die haben nur Zeugs das raus muss (Uhr, Leatherman, Unterhosen) wirklich verkauft... die PS3 usw. sollten nur Kunden locken...
 
Die Seite ist Mist. Nach 6 Minute immer noch "Angebotsstatus wird geladen" beim Smartphone.
Aber das Angebot ist ja noch fast 2 Stunden gültig ;-)
 
@modelcaster: ..hast du nach 6 min noch Hoffnung? Die stirbt immer zuletzt ;-)
 
@jigsaw: nein natürlich nicht. Schließlich bin ich bei der Playstation, dem Navi und dem LCD-TV in der ersten Sekunde leer ausgegangen.
Aber anderen soll es ja angeblich gelingen, alles was sie da wollen, auch zu bekommen. Wohnen wahrscheinlich neben dem Amazon Server.
 
Ich habe EXAKT (im Sekundenbruchteil) bei 0 Sek. auf "in den Einkaufswagen legen" geklickt, geladen wurde nur noch eine leere Seite... es werden hier wohl einstellige Stückzahlen angeboten.
 
kann man von einem flop einer verkaufsaktion reden, wenn die artikel verkauft worden sind?! 'n flop für den potentiellen käufer/kunden war's wohl ehr!!!
 
@McNoise: da Amazon eh nichts an diesen Schnäppchen verdient, geht es nur um PR. Die fällt aber eindeutig negativ aus. Das Image des seriösen und technisch ausgereiften Händlers hat gelitten. Kunden werden Käufe auf andere Seiten/Ladengeschäfte verschieben. Folglich: Flop.
 
@McNoise: entscheidend ist nicht das was hinten rauskommt, auch wenns für die Masse der Verbraucher nur Scheiße ist, weil absolut unterkontigentiert... das Problem ist, was wird wohl bei solchen Aktionen in den Köpfen hängen bleiben? amazon ist als sehr kundenorientiert bekannt und das könnte hier etwas angeknackst werden.
 
@Rikibu: Ich sehe das auch so. Extrem viele Kunden werden sich einfach übervorteilt fühlen, wenn ein Angebot innerhalb von Sekundenbruchteilen verkauft ist. Von daher wird hier vermutlich das Image von Amazon leiden. Na ja ... vielleicht werden kommende Aktionen dann eher im Losverfahren gelöst, als so.
 
@JoePhi: extrem viele kunden werden diese kurzzeitige aktion erst gar nicht mitbekommen haben ... bzw. drauf pfeifen (wenn sie 'n artikel nicht ergattert haben) und weiter ganz normal bei amazon einkaufen.
 
Na ja, die Skripter sind sowieso die Verkäufer-"Profis", die deren Schrott für den doppelten Preis verkaufen werden. Kapitalismus yay!
 
warum klappt es bei den limitierten Produkten bei der Bahn und schädigt deren Image nicht?
Stichwort: Das 29,00 Euro Ticket quer durch ganz Deutschland.
 
@Lupatix: Das Image der Bahn schädigen... der war gut. Sowas muß du mir erst mal vormachen wie das gehen soll. ;)
 
@Lupatix: weil bahnreisen kein luxusbedürfnis ist, eine ps3 ist dagegen luxusbedürfnis und natürlich viel gefragter als son ticket einer firma, dessen produkte meist zu spät sind... da will auch keiner mit fahren, wenn er nicht unbedingt muss... haha
 
@Lupatix: Weil es bei der Bahn auch nicht klappt. Auch dort gibt es extrem viel nagetive Stimmung, dass das eigentlich kein Angebot ist und Betrug, da viel zu wenig Plätze verfügbar sind. Deise Angebote sorgen auch bei der Bahn für mehr Frust als Lust ... aber bei der Bahn ist das schon egal. ;)
 
@JoePhi: weiss nicht °_° ich krieg da immer tickets....der frust kommt dann nur auf weil die bahn so pünktlich ist wie der stichtag einer geburt 9 monate vorher bestimmt. da will man an den bodensee fahren , der ICE hatte verspätung und man hängt dann um 12 uhr nachts annem menschen leeren bahnhof und der wind pfeifft nen scorpions lied.
 
@Lupatix: Will ja nicht jeder für 29 Euro nach Stuttgart fahren. :D
 
Ähm, jaa Flop bezeichnet es ziehmlich genau.....gut gemacht Amazon!
 
Die wirklich spannende Frage die glaub ich noch gar nicht gestellt wurde ist, ob eine solche Aktion den selben Regeln unterworfen ist wie Sonderangebote von Aldi & Co., welche man mit schöner Regelmäßigkeit im Briefkasten hat. Denn wenn man es genau nimmt ist diese Preisauszeichnung ja direkt im Onlineshop von Amazon geändert worden, was bedeutet daß die Kunden ja nicht durch Werbung dort hin gelockt wurden, sondern bereits dort waren.
Aber auch dazu werden Juristen wieder eine interessante Meinung haben.
 
@Johnny Cache: Es gibt zumindest keine Ausnahmeregel für Onlineshops. In sofern müssten die selben Regel zählen.
 
@gibbons: Davon gehe ich aus. Die Frage ist aber ob sowas überhaupt als Werbung definiert werden kann, oder ob es nicht viel mehr ein Gewinnspiel von Amazon ist. Nicht umsonst sind "Amazon-Mitarbeiter vom Erwerb der Blitzangebote ausgeschlossen", eine Phrase die man sonst eigentlich nur von Gewinnspielen kennt.
 
@Johnny Cache: Dazu muss es Amazon auch als Gewinnspiel kennzeichnen. "für einen begrenzten Zeitraum und nur solange der Vorrat reicht". Wie kann es sein, das sie die FritzBox immer noch auf Lager haben, wenn sie theoretisch ausverkauft sein müsste? So sieht es auch bei allen anderen Produkten aus.
 
@gibbons: Die genau Abwicklung lief auch etwas anders wenn ich darüber nachdenke. Die Produkte wurden zum regulären Preis verkauft, aber ein entsprechender Betrag eines Aktionsgutscheins(!) abgezogen. Somit hat sich der Preis des Produkts zu keiner Zeit geändert und die ersten x Käufer in einem bestimmten Zeitraum haben nur einen Aktionsgutschein bekommen, welcher mit dem Kauf verrechnet wurde.
 
@Johnny Cache: die aktion wurde doch in newslettern beworben und nicht explizit als gewinnspiel dargestellt. sonst könnte ja saturn bald na kampagne starten "wir verkaufen keine kamera für 30 € aber wer da ist kann sie für 30 haben"
 
@Johnny Cache: wie sagt der Volksmund? er war Jurist und auch sonst bei nur mäßigem Verstand, warum sonst ist so manche Argumentation alles andere als sinnig...hier gehts oft darum, wie weit man sein Hirn verdrehen kann um Unrecht als Recht stehen zu lassen.
 
Bei mir war auch alles nach Sekunden ausverkauft.
Hab aber zum Glück die Alienbox bekommen :D
 
@ConiKost:

Danke, nur noch mehr Salz in mein Wunde :-)
 
@Hilgi: Immer wieder gerne ;)
 
@ConiKost: was hat die denn reduziert gekostet?
 
@Rikibu: 27,99€ -nein, ich hab auch keine bekommen :-(
 
Diese scheiss Script-Cheater-Kiddies!!
 
Hab ohne Skript meine BluRays aus der Aktion bekommen 52% billiger :)
 
@LunaticLord: die meisten werden es auf die großen Brocken wie Konsole und TV abgesehen haben, wo sich absolut was sparen lässt.
Von den BLu Rays kann Amazon ja auch ein paar mehr Paletten bestellen.
 
@modelcaster: da hast du wohl recht!
Mich würden dennoch Zahlen interessieren. Also wieviele Fernseher waren vorhanden oder wieviele ... was warens PS3s?
Wäre interessant
 
Ich sehe schon, wie alles auf eBay wieder verkauft wird - von kleinen bzw. "kleineren" Händler oder verzweifelten Script-Kids, die sich einige €uros dazuverdienen wollen... und das mit der PS3 war ja blanker Hohn, wahrscheinlich hatten die nur 3 Stück verfügbar weil schon im Voraus die ganzen Mitarbeiter eine mit nach Hause genommen haben... also das war echt 'ne Frechheit, dieser Cyber-Monday.
 
war dabei - Humbug an der Grenze der Verarschung...
 
nehmt das ganze einfach als glücksspiel.. mehr ist das nicht..
 
@newmatrixman: Glücksspiel kann Wütend machen, Spielteilnahme nach Absprache mit ihrem Therapeuten....bei Wutausbrüchen und Beschädigten Einrichtungsgegenständen, schicken sie eine Mail an Amazon *huuust*
 
solche lockangebote sind in der regel verboten, mediamarkt / saturn musste schon mehrmals deswegen vor gericht - ich für meinen teil hab sogleich an info@vzbayern.de geschrieben... ich finde es einfach eine schweinerei, da ist ja die chance auf nen 6er im lotto höher!
 
@devilsown: Deiner Logik zur Folge bezahlst du also lieber grundsätzlich den regulären Preis, als einen möglichen Rabatt zu bekommen?
 
@Johnny Cache: genauso ist es, hier geht es nicht nach dem motto "erwarte nichts und du bekommst alles", sondern darum dass amazon im vorfeld die kunden gezielt getäuscht hat...
 
@devilsown: zumal ja auch viele Menschen einiges an Zeit investiert haben. Sich über die Aktion informieren, über die Produkte, eventuell früher nach Hause fahren, vorm PC sitzen, warten etc.
 
@modelcaster: Also diesem Prinzip folgend sollte man also auch Apple verklagen wenn eine Herde Idioten vor deren Store übernachtet und wie durch ein Wunder leer ausgeht? Es wurde beworben, die Leute haben Zeit und womöglich Geld investiert und bekommen am Ende nichts dafür.
 
Der Konsumentenschutz geht dem sicher gerne nach. Da musste auch schon ALDI etc. nachbessern und Interessenten nachhinein ein Angebot machen. Denn dass ein Angebot gerade mal ein paar Sekunden hinhält, dürfte zu Reden geben.
 
Das war doch bei Windows 7 (oder war das Office???) das selbe, ist irgendjemand, weil er Win 7 nicht bekommen hat, jetzt kein Kunde mehr? Scripts? Das mag sein, nur es gibt da ein Aktionshaus wo ich dieses viele ärgerlicher finde und sich auch keiner drüber aufregt. Ich für meinen Teil kaufe irgendwas sowieso nur wenn ich es brauche oder Geld dafür habe, ich kaufe mir doch nicht 10 der oben erwähnten Unterhosen auf Vorrat, nur weil sie gerade billiger sind.
 
@Lastwebpage: Das war Win7, hab ich dann bei Amazon UK ebenfalls sehr billig geholt. Was das andere Auktionshaus betrifft, kein Sniper (egal ob automatisch oder nicht) der Welt wird dir ein Produkt wegschnappen wofür du mehr Geld bietest als er. Er bietet in letzter Sekunde und du hast keine Chance mehr deinen Kaufpreis zu überdenken und erneut zu bieten, aber er hat sie genau so wenig.
 
hier wird von nem Trick mit der Systemzeit berichtet. Werds um 18 Uhr mal probieren http://www.preisjaeger.at/aktionen/anleitung-richtig-ein-amazon-cyber-monday-schnaeppchen-schlagen/
 
@hellfish: blödsinn ... um ein paar sekunden war seine uhrzeit am rechner vermutlich nicht mit der server-uhrzeit amazons synchron ...
 
@hellfish: was bitte soll deine systemzeit mit der zeit am amazon server zu tun haben?
 
@wizkid: der "bestellen" erscheint früher?
 
@hover: Du scheinst die Idee des Internets nicht verstanden zu haben. Du kannst mit nichten etwas an einer HP durch deine lokale Systemzeit verändern, das läuft über den Server!!
 
@SpiDe1500: Du scheinst die Idee des lokal ausgeführten Javascripts in Kombination mit der schlechten Programmierung der Cyber Monday Seite nicht verstanden zu haben.!!
 
@SpiDe1500:
du scheinst mit Halbwissen zu glänzen...
 
@wizkid:
sobald die Seite geladen wurde, wird sie mit der Systemzeit synchronisiert. Falls du Firebug kennst, den mal öffnest und dann die Uhrzeit abänderst siehst du was ich meine. Weiß selbst, dass sich das für den Laien dumm anhört. Hab halt vermutet, dass sich der Laie dann auch nicht zu Wort meldet. Mein Fehler...
 
@hellfish: Den Trick kennen mitlerweile schon tausende andere Leute :-) zusätzlich gibt es jetzt nichts mehr gescheites, was sich auszahlt zu kaufen
 
Bye bye Amazon
 
Seit dem Amazon.de letztens mein vor 2 Monaten vorbestelltes Kinect um 3 Tage zu spät verschickt hat, wars das fürs erste mit Amazon, gibt genügend Alternative Händler.. In der Arbeit haben ein Kollege und ich mit normalen Mitteln versucht etwas zu ergattert, aber 0 Erfolge von 10 versuchen obwohl unser "bestellen" klick in der ersten Millisekunde raus ging und die Seite auch sofort geladen hat, trotzdem kein Erfolg..
 
Wenn ich mir mehrere Erfolgsberichte anschaue, dann haben diese alle eine Sache gemeinsam.
Die meisten Käufer haben, nicht sofort beim umschalten auf den Link geklickt, sondern etwas versetzt. Vielleicht hat der Server beim umschalten von passiv auf aktiv, so sehr mit Anfragen überfordert, dass er automatisch abgelehnt hat. Nach dieser ersten Welle konnte man, vielleicht Erfolge verbuchen. Dieses Verhalten könnte auch als Sicherheitsvorkehrung gegen Skripte implementiert worden sein.
 
Ich hab die Fritzbox und Office 2010 bekommen, ohne irgendwelche Hilfsmittel. Vielleicht mehr Glück als Verstand, aber who cares.
 
Mit welchen Tricks man Werbung macht? Aber der Schuss geht nach hinten los;)
 
Tatsache ist an sich einfach nur, dass "solange der Vorrat reicht" sich auf alles bezieht, zwar stand ja bei den Blitzangeboten, dass die Produkte ausverkauft wurden, jedoch waren sie zum normalen Preis weiterhin zu bestellen
 
@Ichigo2k8: Ich will nicht wissen, was los wäre, wenn Aldi von seinen Aktionsartikeln nur je zwei Stück zum Preis verkauft, der im Prospekt angegeben wird, und die restliche Ware dann fürs doppelte und dreifache.
 
Jo absoluter Flop... bin stink sauer... genau in der sekunde auf "In den Warenkorb" gelickt als es aktiv war und nichts gekriegt... so viel FAIL.. fu amazon
 
Es ist schon ein phantastisches Phänomen... die Leute die bei dieser Aktion kein Glück hatten, stehen genau so da wie zuvor, dennoch sind sie bitterböse als ob man ihnen etwas weg genommen hätte.
 
@Johnny Cache: das liegt daran, dass in deren augen ein anderer ja glück hatte. dr. hirschhausen (der kabarettist) hat das in einer seiner shows ganz gut erklärt: er drückte wahllos einem mann im publikum einen 20€-schein in die hand und erklärte danach die gedankengänge der menschen: http://www.youtube.com/watch?v=FnzcDgcFYbA
 
@Johnny Cache: je größer die erwartung am anfang und der erfolg am ende unrealistischer ist, desto aufgebrachter ist man. man hofft auf viel, kriegt nix und ärgert sich das man 15 min wie doof vorm monitor saß und schon mit wohnraum 3D den TV plaziert hat. ich hatte nur stift und papier, sollte ja nur nen monitor werden ^-^
 
@Johnny Cache: Finde es eher ein phantastisches Phänomen das Leute die dilletantische Ausführung von Amzon auch noch verteidigen. Eine solche Aktion zu machen ohne es gegen Missbrauch durch Scripts abzusichern (Captchas) grenzt schon an unglaubliche Naivität. Aber das scheint ja bei Ihnen auch der Fall zu sein.
 
Typisch, hatten die nicht schon mal sowas, innerhalb weniger Sekunden alles weg? BeschiXXen ist noch geprahlt. Eigentlich dürfte sowas gar nicht geben, Angebote die noch nicht einmal eine Minute für jedermann zugänglich sind. Was sagen die Abmahnanwälte zu sowas ;)
 
So ein Eigentoooor! Hatte mich richtig auf CM gefreut und dann solch ein Reinfall...Hab mich auch gleich bei Amazon beschwert und nur Standart Rückmail erhalten. Das Neu- und Bestandskunden durch solche Aktionen abgespaced werden und nicht wieder kommen....ist wohl klar!
Ob amazon seine Kunden in den Staaten auch so verarscht???
 
@coldshock01: In den Staaten sind die Artikel komischerweise nicht so schnell weg. Aber da kommen ja noch Importkosten rauf. Lohnt sich also kaum, dort drüben zu bestellen.
 
und wieder pech gehabt..,. keine harmony bekommen.. pünktzlich gekliockt nach 5 sekunden ausverkauft
 
@scary674: Jo ich wollte auch eine,Sofort geklickt 2 Sekunden später ausverkauft,Der absolute Witz
 
Bei der DVD war ich schnell genug, wollte die aber nicht. Und jetzt steht immer noch reserviert bei mir und wenn ich auf bestellen klicke: 7,77€ und am Ende werden 24,99 Aktionsguthaben verrechnet bei der Bestellung, wenn ich bei Win7 genauso schnell bin, dann mach ich Party. Die DVD hab ich jetzt wieder aus dem Korb gelöscht, brauch ich net.
 
@Golum1289: Hab die auch, sind aber BlueRays ;)
 
@TsAGoD: Iron Man war ne Blueray, mist, die hätte man noch verpackt weiterverkaufen können. Aber ich will Windows 7, aber da hocken alle Geier schon oben drauf. Vielleicht hab ich ja Glück.
 
@Golum1289: Werds nachher nochmal probieren :D Das gute ist, dass BR bei Amazon kostenfrei versand werden ^^
 
@TsAGoD: Mich intressiert sowieso nur ein Produkt.
 
Das waren keine 5 sec. das war in 1 sec. vorbei. Was mich auch wundert, wer zum Geier wählt CK Unterhosen in die Top30 ??? Normalerweise müssten dort, externe Festplatten oder andere beliebtere Artikel sein, aber nein, scheiß Unterhosen.
 
@xkoy: Schonmal dran gedacht, dass dort auch Menschen einkaufen, die eben keine Festplatten etc. brauchen?

Ich habe persönlich auch Sachen gewählt die ICH gebrauchen kann und nicht etwas, was andere vielleicht haben wollen...
 
Da Platzt mir doch gleich der Kragen. Wenn ich so einige Comments hier lese, dann frag ich mich echt, ob es den Leuten zu gut geht. Die Angebote von Amazon am Cybermonday sind ja wohl preislich der absolute Knaller. Und es kam wie es kommen musste. Es wird gejammert, es wird geschimpft. Selbst wenn Amazon die Sachen verschenken würde, gäb es immer noch Leute, die heulen würden. Ich bin seit 10 Jahren Kunde dort. Ich habe noch nicht ein einziges Mal länger als einen Tag auf meine Ware warten müssen. Stets Versandkostenfrei mit super Service und Kulanz bei Problemen. Dabei sind die Preise beinahe durchweg gut. Und jetzt muss ich hier lesen, dass einige erwägen wegen dieser Aktion hier Amazon den Rücken zu kehren? Mal ganz ehrlich: Habt ihr sie noch alle? Weiß denn einer, wie viele Leute heute Mittag die PS3 haben wollten? Lasst es doch mal 10000 sein. Alle klicken gleichzeitig. Oooh. Böse Amazon. Da habt ihr nicht gleich die zehnfache Menge zum Spottpreis auf Lager. Und der Oberknaller sind die Leute, die hier von Verklagen reden. Leute... ihr macht mich krank...!
 
@General_Skynet: Du hast Recht in Sachen Service und Abwicklung ist amazon Top! Aber warum dann solch eine Aktion? Der Imageverlust dürfte wohl erheblich größer sein als ein paar Neukunden.
 
@General_Skynet: Also in Sachen PS3 kann ich dir aus dem Amazon Forum berichten. Es waren genau 40 PS3. Es hat nämlich jemand bei Amazon angerufen und gefragt.
Das ist das was mich stört. Ich kann dir bei all dem was du aufführst nur beipflichten. Nur waren es wirklich nur zu wenige...

Anduko
 
@Anduko: Du muß auch mal die Relationen sehen. Mit jeder so verkauften PS3 machen sie 133€ weniger Umsatz. Wären vielleicht 1000 PS3 angemessen gewesen, wenn der Ansturm der Kunden in die zehntausende geht? Und selbst wenn es so viel gewesen wären, unterm Strich wären das 133.000€, also mehr als das was ein durchschnittlicher Mitarbeiter Amazon im Jahr kostet.
 
... und ein Minus, war ja klar. Was der noch anonyme Kommentator damit zum Ausdruck bringen wollte ist wohl, daß es ihm scheißegal ist ob Amazon einen Mitarbeiter bezahlen kann, solange er seine billige PS3 bekommt. Bete daß dein Arbeitgeber nie auf den Gedanken kommt was er lustiges mit deinem Gehalt anstellen könnte... z.B. übertriebene Rabatte an ganz viele Kunden.
 
Die Rückanwort auf meine Beschwerdemail an amazon gleicht schon puren Zynismus:

Unser Ziel: das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Ihr Feedback hilft uns dabei.

Ja, ich war noch nie sooo zufrieden!
 
@coldshock01: Das steht immer da, und amazon ist das kundenfreundlichste Unternehmen, was ich kenne. Mal diese miserable Aktion ausgenommen.
 
Habe die Casio Uhr erhalten und die Alien Anthology
 
@Hakan: Glückwunsch! Inzwischen ist ja auch keiner der Nörgler mehr da, der mitbietet.......
 
Also ich muss schon sagen, es ist reines Glück am Cybermonday etwas zu bekommen. Die Kamera war direkt ausverkauft. Ich hab genau auf die Sekunde geklickt und die Seite hat sich direkt aufgehangen...!? Das ist schon etwas frustrierend, wenn man scripten muss umd den Artikel zu bekommen!!! Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit Amazon. Bin vom ersten Tag an Amazon Kunde.
 
Bezüglich mp3 würd ich mal bei mp3.saturn.de vorbeischauen, die haben passend zu Amazon jetzt auch 50% auf alle mp3-Alben, aber nicht etwa für ein paar Stunden sondern bis einschließlich 5.12. ;)
 
Bin ja mal gespannt, ob ich Windows 7 um 20:00 Uhr bekomme...!?!?!?
 
Bei der Vorverkaufsaktion von W7 war es auch so. Habe W7 dann ne halbe Stunde später bei Otto zum gleichen Preis bekommen. Das war mir damals eine Lehre bezüglich Aktionen bei Amazon. In den meisten Fällen ist Amazon deutlich teurer als andere Online-Shops.
 
@Foxyproxy: Über das deutlich kann man durchaus streiten, aber auf der anderen Seite haben sie auch einen unübertroffenen Service. Egal was man bei denen kauft, am nächsten Tag ist es da. Und wenn man mal umtauschen will geht das absolut anstandslos. Das ist mir jedenfalls einiges wert.
 
@Foxyproxy: Günstig ist aber nicht alles. Schnelle Lieferung und guter Service sind auch ein Merkmal bei einer Bestellung.

Da zahle ich dann auch gerne mehr.
 
ha ja, 4 playstations vs. 100k käufer, wie soll sowas funktionieren?
 
Mal ehrlich, amazon hat den besten Service,den ich kenne!
Gut, die Aktion ist mist und das sie die Skripte nicht aussperren (CAPTCHAS, API-Sperre für die 30 Produkte oä) ist ne Schweinerei, aber dennoch bleibt amazon klasse.
 
@DRMfan^^: Richtig, ich hoffe Sie sperren die Scripte zukünftig damit auch wirklich jeder eine faire Chance hat.
 
@HerbHollywood: Als ob 50000 Leute die manuell eine PS3 in der ersten Sekunde erschießen wollen in irgendeiner Weise besser wären besser wären als ein Script. Selbst wenn es Scripte gäbe, wovon ich jetzt noch nicht mal überzeugt bin, wäre das für den Server kein Unterschied.
 
PS3 wäre für jemanden der Arbeitet und keinen Zugriff zum Internet in der Arbeit hat sowieso unerreichbar gewesen :-(
 
Die Aussage "Imageschaden" gab es auch schon bei anderen Aktionen, z.B. bei Windows 7 für 20?€ ;).

Ich finde das eh meckern auf hohen Niveau. Auch Amazon kann keine tausenden Produkte vorhalten und Skripte zu verhindern ist auch schwierig...
 
@sebastian2: Nur wie jetzt langsam ans Licht kommt waren es keine "tausende", sondern tlw. wirklich homeopatische Mengen. Und wenn du von Amazon ließt: Cyber Monday -Tag der Tiefstpreise. 25 der beliebetesten Produkte werden für dich 2 Stunden drastisch reduziert. <<Dich alle 2 Stunden vorher am PC setzt alles vorbereites und dann genau beim erscheinen auf den Button drückst, fühlst du dich eben ziemlich verarscht, da es aus der Werbung und Angebotsinformation nicht hervorgeht, das es ein "Glücksspiel" ist mit einer handvoll Produkten ist.
 
@unknowen: Sicherlich ist es ärgerlich... Von Gerüchten halte ich allerdings gar nichts und sind für mich somit auch nicht als Fakt verwendbar...

Wenn man aber bedenkt, dass bei amazon im Schnitt 100 Produkte pro Sekunde über den Warenkorb gehen, sind bei solchen Aktionen auch bei hohen Stückzahlen die Produkte innerhalb weniger Sekunden weg... Um 2 Stunden zu überbrücken und wirklich jeden eine Chance zu geben, müsste man sich 1. in den finanziellen Ruin bringen und 2. von jedem Produkt mindestens 700000 Stück vorhalten.

Das ist völlig ilosorisch.
 
Ihr armen Schnäppchen Jäger tut mir wirklich leid. fg Als ob das nicht abzusehen gewesen wäre... Amazon hat auch nichts zum verschenken, und die Hersteller werfen Amazon sicher nicht jeweils hunderttausend Stück der Vergünstigen Geräte in den Rachen. ;)
 
Image Schaden hin oder her. An der Börse ist die ganze Aktion jedenfals nicht gut angekommen. Hatte eigentlich mit einer Kurssteigerung gerechnet, aber wie viele Kunden heute wurden auch die Börsianer enttäuscht. Der Kurs viel. :-DD
 
@Akkon31/41: Der Kurs viel? Oder der Kurs fiel? Kann unter Umständen eine völlig unterschiedliche Bedeutung haben... ;)
 
wie lächerlich, nach 1 sekunde bereits 15% der windows 7 lizenzen weg - dann lädt das ding einfach nicht und beim reload der seite ist das ganze kontingent weg.
 
Toll! Server wie damals im Juli 2009 bei Windows 7 sofort zusammengebrochen - so ein Scheiß - f... y... Amazon!
 
@TimeTurn: Hab Erfolg gehabt, hmm, man musste nur einmal drücken, aktualisieren, und nochmal dem Einkaufswagen hinzufügen...
 
Artikel: EUR 49,79 Verpackung & Versand EUR 0,00 Gesamtsumme: EUR 49,79 Gutschein eingelöst: -EUR 27,57 Gesamtbetrag: EUR 22,22

Fifa11 bekommen, Win7 nicht, schade. Bei Win7 is der server abgekackt.
 
@Golum1289: Win7 hatte ich spaßeshalber mal nach der Lektüre hier probiert und es hat geklappt für 45,59.
 
Ich weiß nicht was alle meckern, ich habe es jetzt einfach mal aus gut glück probiert, ohne mir was auszumalen die de longhi angeklickt - dann stand da das der angebotsstatus geladen wird - da dachte ich mir schon das es nix wird, kurz aufs klo gegangen - wiedergekommen und die kaffeemaschiene lag im einkaufskorb als Sonderpreis !!!!!!!!

Und nochmal dazu, selbst wenn amazon 1000 stück von allem rausgerückt hätte dann wären sie schnell vergriffen gewesen, bei der anzahl der leute die da klicken, was denkt ihr wie viele da angeboten werden... das ist echt typisch deutsch, einer brüllt schnäppchen, jeder klappt die ellenbogen raus und will was anhaben... pffffff
 
@IcE*T: eine delonghi maschine hat aber ne andere zielgruppe und kaufbereitschaftspriorität als unterhaltungselektronik. fritzboxen waren ja auch zu kriegen, somit sollte man nicht alles in einen sack stecken. windowse waren jedenfalls nur sehr wenige da....
 
@IcE*T: "Typisch deutsch" ist es, wenn einer "Typisch deutsch" sagt, so wie Du. ^^
 
@Necabo: korrekt, aber ich reg mich nicht auf :-)
 
@IcE*T: Das DeLonghi Nespressosystem habe ich auch bekommen -- offensichtlich mit viel Glück. Den Frust der gescheiterten Kunden kann ich dennoch nachvollziehen. Etwas mehr Transparenz in Bezug auf die angebotene Stückzahl und ein neutrales Losverfahren hätte dem Image von Amazon gut gestanden.
 
Ein echtes Armutszeugniss für so ein Unternehmen!
Entweder Verarsche oder einfach nur stümperhaft organisiert!
 
Naja - keine Sorge, die meisten Sachen die heute verkauft wurden werden in ein paar tagen zum Normalpreis bei ebay & Co von Händlern versteigert, da kann sie dann jeder noch einmal haben. Wäre ja nicht das erste mal das die sich darüber eindecken.
 
Hab FIFA gekriegt.
 
Ich finde wer jetzt rumheult hat einfach Pech gehabt. Ich mein das ist doch genauso wie wenn man Lotto spielt und man gewinnt nichts. Da kann man doch auch nicht sagen "Lotto ist scheiße" und ich mein wer hier mit Scripten arbeitet tut einfach nur seine Möglichkeiten und Chancen optimal nutzen ;) Wenn was gescheites für mich dabeigewesen wäre, dann hätt ich das auch gemacht. Wieso auch nicht? Wer zuerst kommt mal zuerst. Erinnert ihr euch noch wo es bei MediaMarkt oder Saturn mal diese Staubsauger gab? wo nur knapp 1/10 kamen? aber nur an einem Tag? Wo sich die Leute noch drum geprügelt haben... um einen Staubsauger. Hier ist es doch das gleiche, nur das man sich hier nicht verletzen kann ^^ Also hat Amazon noch eure Gesundheit geschützt ;)
 
Hatte mein Glück mit Office 2010 auch versucht, aber wurde nichts. Ärgern tut mich das ganze schon etwas, aber nun gut. Das mit einer begrenzter Stückzahl ist ja schön und gut, aber wenn Amazon Eier hätte, würden sie die volle 2 Stunden die 5 Sachen komplett raus hauen. Ich wette, das Amazon dann richtig Geld gemacht hätte, Verlust wäre wohl etwas dagewesen, dafür wären aber weitaus mehr Kunden zufriedener gewesen. So müssen sie jede Menge unzufriedene Beiträge lesen.
Windows 7 hätte mich auch interessiert, aber das habe ich dann gelassen. Mittlerweile sogar sehr clever von mir, da ich gerade die Ultimate für einen verdammt niedrigen Preis gefunden habe. :)
 
@Vandusk: Amazon hätte Geld gemacht aber auch Verlust. Ja aber was denn nun?
 
@realAudioslave: Verkauf unter EK ist in der BRD verboten...
 
@morq: das ist zwar richitg, aber kein kunde verlangt oder erwartet, dass produkte verramscht werden - schon gar nicht unter ek... es geht einfach um attraktive angebot. allerdings ist diese "bis zu 80% ersparnis" dann nicht mehr so plakativ wenn man einfach nur 10 euro vom normalen preis runtergehen würde....man hätte aber dadurch größere kontingente schaffen können, mehr kunden glücklich machen können und die verluste wären dadurch nicht größer gewesen...
 
@morq: Also unter "Geld gemacht" verstehe ich, als Angehöriger des "gemeinen" Volkes, das was verdient (!) wurde! Unter Verlust verstehe ich das Gegenteil von verdienen, daher meine Irritation ;)
 
@Vandusk:ob ich nun 80 flocken oder 45 flocken für mein office zahl ist mir ziemlich wurscht. des wär mir des ganze Cyber Geschiss net wert.
 
Genau das habe ich in einer anderen News geschrieben und dafür heftig Minuse bekommen, die Welt ist irgendwie verrückt!
 
war eine sehr schwache Aktion von Amazon Deutschland... wie es richtig geht, hat ja Amazon.com vorgemacht. Denke sie werden aus diesem Schlamassel gelernt haben und es nächstes Jahr besser machen. Mal abgesehen von heute ist Amazon sonst ja top, was den Kundenservice anbelangt. Denke da an die Rücksendung etc.
 
Richtig, war doch klar das die meisten leer ausgehn, warum regen sich alle da jetzt so auf als wäre das ne Überraschung.
 
@D@nte: Weil ihre unbefriedigte Habgier ein Ventil benötigt ;)
 
Versteh einer die Welt. Ist doch klar, das die nicht xTausend Stück da verkaufen.Amazon ist ja kein Wohlfahrtsverein Natürlich nehmen die da einige wenige. Diese möchte gern Schnäppchen Jäger sind ein komisches Volk.
 
@balini: du bist komisch und Verbraucherfeindlich. Einige Tausend wären also zu viel? Ich möchte mal Aldi oder Lidl mit einer deutschlandweiten Aktion sehen, wo in ganz Deutschland nur 100 Geräte angeboten werden.
 
@modelcaster: Was ist daran verbraucherfeindlich? Auch nur wenige Stück eines Artikels zu reduziertem Preis zu verkaufen ist ja wohl verbraucherfreundlicher als überhaupt keine Preisreduktion. Was man Amazon vorwerfen kann ist wohl eher das zuvor gelaufene Marketing für die Aktion - hier ist dem gemeinen Endverbraucher nicht hinreichend klar kommuniziert geworden, dass es einen Ansturm geben wird, bei dem die wenigen angebotenen Exemplare in kürzester Zeit vergriffen sein werden, die Erwartungen waren entsprechend viel zu hoch (wobei mit ein bisschen Nachdenken... naja). Und Amazon hat ja auch fleissig für die Aktion geworben, wäre interessant zu wissen, wie hoch sich die entstandenen Marketingkosten im Vergleich zu den "Rabattkosten" für Amazon belaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles