Facebook-Gründer Zuckerberg spricht über Fehler

Personen aus der Wirtschaft Im Rahmen der Web 2.0 Summit in San Francisco hat sich der Gründer des weltgrößten Social Networks Facebooks über die Führung seines Unternehmens geäußert und dabei bestätigt, viele Fehler gemacht zu haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie hab ich bei der News ein bisschen ein Deja-Vu-Erlebnis.
 
@BajK511: Viel erstaunlicher finde ich, wie viele hier gegen Facebook sind, und wie viele Leute das Winfuture Profil auf Facebook abonniert haben!
 
@BajK511: Das einzige Problem ist: Der Zuckerberg ist ein einziger Fehler.
 
es wurden fehler gemach ... und es gab probleme... wer hätte das gedacht? top artikel ;)
 
@jim_panse: aus fehlern lernt man am besten, sinnlose news
 
@jim_panse: also den Artikel hätte ich sinngemäß auch in zwei Sätzen schreiben können o.o liest Winfuture überhaupt das was sie posten ?!?
 
@jim_panse: jepp.. und die wirkliche aussage, welche fehler und probleme es sind, fehlt total...
 
Jeder macht Fehler. Das ist auch nicht so schlimm, solange es kleine Fehler bleiben, die wieder auszubaden sind.
Das kann man ihm nicht übel nehmen. Immerhin gibt er es ja zu.
 
So nen milliardenschweren Fehler würde doch gerne jeder mal machen ;) greetz
 
Warum sagt mir diese News nicht sehr viel?
 
@Krolli: weil Sonntag ist und anscheinend iiiiirgendwelche News her müssen.
 
@Krolli: Die News besteht aus Buchstaben, Zahlen, Punkten und Kommas. Diese können nicht sprechen ;)
 
Vielleicht hat er ja den Film gesehen und es sind ihm einige Lichter aufgegangen! :-)
 
@HatzlHotzl: Für dich ist Hollywood auch der Heilige Gral. Der Unterschied zwischen eine Autobiographie und einer Fiktion kann da schnell mal verschwimmen. Nur so zu deiner Information, selbst die Macher des Films haben ausgesagt, dass es nicht eine Biographie von Zuckeberg ist und es in vielen Teilen nicht ganz der Wahrheit entspricht. Hier werden nur einige der faktischen Ungereimtheiten klargestellt. http://xlurl.de/Bik8t9 Was lernt man daraus? Nicht alles einfach blindlings glauben, auch wenn es dir in beweglichen Bilder dargestellt wird, es ist nur ein Film und jetzt komme ich zum Höhenpunkt: Star Wars ist auch nur ein Fiktion. Es gibt Yoda, oder Luke Skywalker. Entschuldige bitte, wenn ich dir eine Traumwelt zerstört habe.
 
@Der Weise: Dein Worte klingen etwas verbittert. Hey, ich habe doch nur einen Scherz gemacht! Entschuldige jetzt in dem Fall du wenn ich deine Traumwelt zerstöre! ;-)
 
So viele Fehler können die gar nicht gemacht haben, sonst wären die gar nicht mehr interessant für User und nicht mehr am Markt.
 
Was ist in der News jetzt die News?
 
@Remotiv: Dass diese unter der Kategorie News steht ;)
 
Zusammenfassung: Er hat jede Menge Fehler gemacht, die man machen kann, weil man jede Menge Fehler machen kann. Aber von gemachten Fehlern lernt man, dennoch kann es passieren, dass man Fehler macht. Aber nur zwei der gemachten Fehler sind echte Fehler.
 
Es wurden Fehler gemacht. Das lese ich ständig wenn ich Black Ops spiele :)
 
Was für Fehler wurden denn gemacht? Wie wärs denn mal mit Details anstatt so einem inhaltsfreien Artikel
 
Der Fehler dieser News ist welche Fehler hier in Facebook gemacht wurden? Jeder macht mal Fehler oder?
 
Können nicht allzu gravierende Fehler sein, wenn über 500 Millionen Menschen darüber hinwegsehen oder sie nicht einmal bemerkt haben. Abgesehen davon wäre es wohl eher eine News wert, wenn ein Mid-20er keine Fehler bei so einem riesigen Projekt machen würde.
 
fassen wir also zusammen: sie haben fehler gemacht aber wirkliche probleme gibt es ein oder zwei. P.s.: wieiviel wörter man doch nutzen kann um so gut wie gar nichts zu sagen.
 
man, was labert der da? *facepalm*
 
Ich finde Facebook selber ist ein großer Fehler ;)
 
@dd2ren: wollte grad schreiben, dass es mich wundert dass noch kein FB gebashe da steht. Aber zur News: Naja, sowas passiert nunmal wenn man keine ahnung/wenig ahnung von etwas hat (soll jetzt kein vorwurf sein, aber man kann nicht von allem ahnung haben). Er wird sich vielleicht nicht im klaren gewesen sein, was für ein Ansturm auf ihn zukommt und was das für Verantwortungen mit sich bringt, und dass aus dem Projekt "Facebook" ein Unternehmen wird. Solang man lernt isses ja auch gut.. Ansonst: Diese altbekannte weisheit ist wirklich ne News wert?
 
@Marxus: Was er uns damit sagen möchte steht da ja nicht drin. Aber egal was er sagt, er sagt immer das womit man am meisten Kohle machen kann und was sich pseudoszial anhört. Dieses Facebook ist ein geschlossenes Netzwerk was sich wie ein Virus durch das Internet frißt um wie ein Magnet Daten anzieht. Die werden dann gewinnbringend an die Werbeindustrie verkauft, etc... es ist ein kommerzielles, geschlossenes, pseudosoziales, sinnfreies Netzwerk.
 
Aussage = Null in diesem Artikel. 30 Sekunden meines Lebens verschwendet.
 
@fudda: und dieser komentar sicher weitere 8
 
Ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen was er uns damit sagen möchte. Wahrscheinlich muss man sich erst mal einen Account erstellen um die Weisheiten des Facebook-Gurus zu verstehen. Das genau ist doch der größte Fehler dieser Pseudosozialen Netzwerke. Die lassen die nämlich erst in die Karten schauen, wenn du dir selbst einen Account erstellt hast. Das Internet sollte doch genau das Gegenteil sein. Offen, für jeden zugänglich, ohne Zwangsregistrieren. Ich habe mein Account erfolgreich gelöscht und werde ganz bestimmt nicht noch einmal so einer "Sekte" beitreten.
 
Fehler macht ja jeder mal, aber eine wirkliche news ist das nun wirklich nicht
 
Leute, ich denke der Newshunter hat das jetzt kapiert, dass diese News überflüssig ist. Wenn dieser Newspost bei euch nun schwere psychische Folgen hinterlassen hat, könnt ihr euch ab 1 Uhr bei Domian melden ;)
 
Hi, hi, hi schöne News, man könnte Facebook und Zuckerberg durch x und y ersetzen und für diese Platzhalter beliebige Unternehmen und deren Führungen einsetzen. Aussagen die so viel Gewicht haben als würde in China ein ein Sack Reis umfallen.
 
@leviathan11: das umfallen eines sackes reis halte ich gegenüber diesem artikel da oben für weitaus brisanter!!!
 
Vielleicht bereut Er ja den Fehler Facebook gegründet zu haben so sehr dass er Facebook vom Netz nimmt und die Serverplatten in den Pazifik schmeisst zusammen mit fetten Magneten. Hoffnung besteht immer.
 
Völler? Wer hat diesen Völler gemacht?
 
Jetzt wird ihm verziehen und er kommt doch wieder in den Himmel!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter