The Pirate Bay: Urteil in zweiter Instanz gefällt

Recht, Politik & EU Das Stockholmer Oberlandesgericht ist im Fall der Betreiber des BitTorrent-Trackers The Pirate Bay zu einem Urteil in zweiter Instanz gekommen. Erneut wurden die Köpfe hinter der Plattform zu Haft und Schadensersatz verurteilt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
4,9 mio euro? ob die wohl soviel geld verdient haben??
 
@macedes: selbst wenn nicht, ich denke bei der Summe geht es um den angerichteten "Schaden" und den kann man ja auch verursachen ohne dabei die ganze Summe eingenommen zu haben
 
mit Sicherheit haben die das Geld verdient. Wobei ich den Vorwurf des Gerichts nicht nachvollziehen kann. Wer kann das? Dann bitte einmal eine kurze Mitteilung. Danke
 
Wie haben die den geld damit verdient?
 
@soulkisser: Die haben mit der ganzen Werbung entsprechend viel Geld verdient.
Diese ganzen Warez-Seiten, wie z.B. Kino.to, verdienen natürlich auch viel Geld mit Werbung.
 
@smartdrv.exe: drei.to (früher: 3dl.am) hatte in seiner besten Zeit pro Monat 80.000€ verdient zum Beispiel als größte deutsche Downloadseite.
 
@s3m1h-44:
Vor einigen Monaten wurde ja auch bekannt, wieviel der Betreiber von Boerse.bz jeden Monat verdient hat. Das war, dafür das es ein deutsches Forum ist, ebenfalls sehr viel Geld.
 
@smartdrv.exe: Hast du ein Artikel davon ?
 
@ephemunch:
Vor einigen Monaten wurde ja Boerse.BZ und MyGulli gehackt. Dabei wurde wahrscheinlich nur eine Lücke in der Version der vB ausgenutzt.

Wie dem auch sei, dieser Hacker hatte dann ein paar Informatinoen über diesen Betreiber veröffentlich und nach ein paar Tagen wurde alles wieder gelöscht.

Ich weiß nicht, ob diese Daten noch irgendo verfügbar sind und ich weiß auch nicht, ob diese Daten nun echt waren oder nicht, aber man kann natürlich trotzdem davon ausgehen, dass der Betreiber von Boerse.BZ viel Geld verdient.
 
@smartdrv.exe: Partnerschaften mit Rapidshare z.B. oder? drei.to hat dann eher mit x7.to und ul.to eine partnerschaft.
 
@soulkisser: Die Frage ist für mich eher: Wie verdient man mit einer Seite Geld, die sich offensichtlich durch illegale Geschäfte auszeichnet? Wer kommt auf die Idee, auf solchen Seiten zu werben?
 
@Eirz: Partnerbörsen, Hardwareanbieter. Das ist was mir spontan einfällt, denn wer grafisch anspruchsvolle Spiele runterlädt, braucht logischerweise eine gute Grafikkarte, und Sex verkauft sich immer.
 
Wie verdient man an einem Forum,wie z.B. Boerse.bz.
wenn man sich kostenlos registrieren kann,und Dateien etc.kostenlos herunterläd,bzw.anbietet ?
 
@Fat Tony: werbung?
 
@Fat Tony: entweder durch werbung die dir dort angezeigt wird oder auch, wie es ja in den vorwürfen hiess, gehört dem besitzer nicht nur boerse sondern auch share.cx. ob das stimmt, niemand hat sich dazu geäussert. der einzige der öffentlich was dazu sagte war der user "plauzi" ausm boerse forum. wenn das aber stimmt sind dadurch ja auch einnahmen. wenn in so einen forum ein hoster beworben wird hat das sicherlich entsprechende auswirkungen.
 
@Fat Tony: hast du dich überhaupt jemals gefragt, wie man mit einer internetseite geld verdient?
 
@tann: Nein,habe ich nicht.
Aber ich frage mich ständig,wo die Leute all die Software herhaben,und sie kostenlos in diversen Foren,wie z.B.Boerse.bz
anbietet.
Die müssen doch auch kosten haben.
 
@Fat Tony: meistens stecken dahinter sogenannte release groups, erkennst du schon an den namen wenn da "programm xy 5.3.4 - group" steht. diese leute veröffentlichen den kram halt und dann verbreitet sich das im internet.
 
total lächerlich. die gesetzte werden von der industrie verfasst und die korputen politiker legitimieren es. da kann man nur im nachteil sein. man sollte prüfen welche korrupten politiker geld bekommen haben von der indutrie und versuchen die gesetze zu kippen. das richter nach gesetzt handeln ist schon klar, nur ist die frage wer diese getzte gemacht hat zu welchem vorteil.
 
@QUAD4: orthographie proportional zum inhalt. super ;-)
 
@GordonFlash: reziprok proportional ...
 
Ausser euch im Internet auf irgendeiner Seite in irgendwelchen Kommentaren darüber aufzuregen, macht ihr ja auch nichts dagegen. Böse Industrie und korrupte Politiker aber auch...
 
@pOOrbOy: Und was sollte man wohl legales(!) wirkungsvoll gehen sie unternehmen? Ihr Produkte nicht kaufen? Das tun wir doch schon. Sie nicht wählen? Das tun wir schon lange nicht mehr...
 
@Johnny Cache: 68, mein Freund, 68.
 
Bei dieser allzu offensichtlich befangenen und/oder korrupten "Justiz" war doch nichts anders als eine für die einflussreiche Mafia gefällige Verurteilung in der Art "Hollywoods Rache" zu erwarten. Wir erinnern uns, dass Informationen veröffentlichen in Schweden legal war und diese absurde Farce nur eine mehr als offensichtliche rotzfreche Rechtsbeugung sein kann.
 
Schande sage ich nur! Alles ist zensiert/verboten/unterdrückt/...
Wo bleibt die Freiheit?
 
@Hans Meiser: Da bin ich ganz deiner Meinung, auch ich besuche manchmal Seiten Wie pirate bay, isohunt, etc. Wenn ich keinen anderen weg sehe wo ich etwas auftreiben kann im Netz.
 
@flipidus: Pirate Bay ist doch schon lange tot.
 
@ephemunch: sie ist tot? also bei mir lebt sie noch, sie ist nur etwas langsam geworden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!