6 Monate LTE gratis: O2 sucht nach Testnutzern

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber Telefónica O2 Germany sucht derzeit Testnutzer für den Probebetrieb seines neuen LTE-Netzes. Das teilte das Unternehmen heute mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Angebot wird finanziert mit den Urheberrechtsverstößen der Testnutzer.
 
@Luxo: ? Und wie bekommt O2 Geld dafür, dass sich ein Test jetzt noch schneller die Filme aus dem Netz saugt? Erklär mal, ich raff's nämlich nicht.
 
@Startposition: Auf der verlinkten Website ist von 4 Orten die rede.
 
@Startposition: München ist auch dabei. Ebersberg auch ;).
 
@Startposition: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hab auch was von 4 Orte gelesen.
 
@devastator: grad ebersberg das kaff bekommts o_O
 
@Loc-Deu: Liegt garantiert an den Lizenzbedingungen der Bundesnetzagentur für LTE. Da ist doch festgeschrieben, daß die "schwarzen Löcher" genauso ausgebaut werden müssen wie die "angeschlossenen" Gebiete.
 
@McStarfighter: Es sind weisse Flecken, keine schwarzen Löcher ;)
 
@nokiaexperte: stimmt, schwarze loecher haben was "anziehendes" *g*
 
Auf der verlinkten Seite steht übrigens was von 50 Mbits und nicht 100 ;)
 
werds mal testen. Wohne in 80993 :D.
 
Mit dem Laptop oder Smartphone unterwegs sicher eine gute Sache. Aber für Zuhause hole ich mir lieber 100Mbit über Kabel.
 
@JacksBauer: Du hast es nicht verstanden wofür LTE sein soll oder? Dort wo kein Breitband verfügbar ist! Wenn bei dir Kabel möglich ist bruachst du es auch nicht.
 
schade, meine Region ist noch nicht dabei.
 
@urbanskater: Dafür werden sich die Halloren und Halunken freuen.
 
DRECK!!! Ich wohn grad mal 4km von dem Testgebiet entfernt...
 
Na Toll. Nur DDR und Baziland... Wir Norddeutschen hängen mal wieder hinten dran.
 
@Hans Meiser: Habt ihr nicht die wunderbare Alice, die so leicht ist, dass sie sogar in Milch schwimmt *träum*. Ähm, ich meine Hansenet?
 
@Hans Meiser: ddr das war mal vor über 20 jahren
wach mal auf :P
 
@tomkno: Er hat doch Recht, hast du mal was von "Solidaritätszuschlag" gehört? Den zahlen wir immer noch!
 
@XMenMatrix: Zahlen die Bürger in den neuen Ländern übrigens auch.
 
@Idle: Hat damit aber nichts zu tun, da es ihnen ja zu gute kommt. Den "alten" Ländern nicht, die verschenken das Geld sozusagen...
 
@SpiDe1500: junge informier dich wenigstens soweit das deine aussagen nicht all zu unwissend da stehen. der soli ist für strukturschwache regionen ( auch das saarland hier als klassiches beispiel, wobei es handelt sich ja beim saarland auch um ein "halbneues" bundesland ). es tun immer alle so als wenn von den 20 euro die da ein normalverdiener ein zahlt, dass in den neuen bundesländern die gullideckel aus glod sind. demnach muesste von der wertigkeit her, mittels der rentenbeiträge, jeder rentner ne jacht am meer haben...
 
@SpiDe1500: Der Soli ist nicht zweckgebunden. (auch nicht an Strukturschwache Regionen @Loc-Deu) Er stopft also nur Haushaltslöcher. Egal wo sie auftreten. Ist quasi eine Zusatzsteuer. Bitte informieren bevor Stammtischquatsch rausgehauen wird.
 
Tja ich wohne in München, aber trotzdem nicht im Testgebiet... Schade!
 
München? War nicht mal die Rede vom ländlichen Raum?
 
@Sebastian: Was willst du denn? Die armen Müncher, die in einigen Teilgebieten nur 16 Mbit bekommen. Die haben LTE ja wohl redlich verdient!
 
@Sebastian: auch in München gibts ländliche Gebiete
 
@zwutz: Und Feuchtgebiete. Zumindest im Oktober^^
 
@Sebastian: Ländlicher Raum: Ebersberg und Teuschenthal! Städtischer Raum: München und Halle! Beides sind nur die Pilotnetze und o2 muss logischerweise Testergebnisse aus beiden Bereichen sammeln. Einzige Einschränkung seitens der BNetzA ist, dass die 800 MHz Frequenzen zuerst für den ländlichen Raum genutzt werden müssen. In der Städten kommt allerdings 2,6 GHz zum Einsatz. Diese Frequenzen unterliegen keinen Ausbaubedinungen.
 
O2 sucht nach Testnutzern, nach Textmustern, nach Nestbeschmutzern, nach Netzmustern, nach Texturen, nach...
 
*sabber* und ich hatte mir erst ein HSDPA-fähiges Handy angeschafft. Najo^^
 
In Österreich sprich in Wien gibt es im Moment keine Testphase da hat die A1 Telekom Austria einen LTE Tarif "A1 Breitband LTE" der bei einem Datenvolumen von 30 GB monatlich 90 Euro kostet mit dem 100Mbit Stick - Der Samsung-Stick kostet einmalig 490 Euro, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Für mich und sicher einige andere auch viel zu Teuer ich denk das wird nach einem Jahr frühestens Gesprächsreif bezüglich Preis. Inzwischen ist dieses Produkt sogar verschwunden aus dem Shop von A1. Bin gespannt wie viel sie für den 150Mbit Stick verlangen werden. xD
 
Gute Sache, würde auch gerne mitmachen, nur leider mein Ort nicht dabei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.