VZBV: Der gläserne Verbraucher ist im Netz Realität

Datenschutz Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat der Wirtschaft vorgeworfen, Internet-Nutzer zunehmend ohne deren Wissen auszuspionieren und forderte entsprechende Gegenmaßnahmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum werfen sie unserer Regierung nicht das gleiche vor? Gegen Elena, VDS und Volkszählung ist StreetView und Co. ja der Inbegriff des Datenschutzes
 
@zwutz: Die CDU wurde gewählt, es wird nicht protestiert, das Volk will also Elena, VDS & Co. Für Kritik an der Regierung sind nicht die Ämter sondern Gewerkschaften, Verbände, Parteien und Bürger zuständig. Und der VZBV versucht die Rechte von Verbrauchern zu schützen, nicht die Grundrechte der Bürger - dafür gibt es wieder andere Vereine und Institutionen.
 
@lutschboy: Dazu muss man auch sagen, das es für viele Menschen in DE wichtigeres gibt als Elena, VDS & Co. Alles immer von dieser einen Seite zu sehen finde ich sehr falsch.
 
@gibbons: Genau, CDU wählen ist für diese Menschen wichtiger.
 
Ach, hat man das auch endlich festgestellt^^
Dass das die Realität ist, ist schon seit Jahren bekannt. ^^
 
Also ich bin da froh, das ich so ziemlich alles blocke, was nichts mit dem Kerninhalt der Seite zu tun hat. Werbung, Statistik Sammler, den referer sende ich auch nicht mit ganz zu schweigen von der geolocation. Bei den meisten Seiten ist Javascript deaktiviert. Für ein derartiges Unterfangen wie man es mittlerweile Betreibt, habe ich kein Verständnis mehr. Hier ist weit mehr im Spiel als nur die Ausgaben des Projektes zu kompensieren.
 
@gibbons: Leider wird JavaScript blocken immer unmöglicher, vorallem mit dem Wandel den HTML5 bringt kommt bald kaum noch eine Seite ohne JS aus. Cookies lass ich auch bei jedem Browserneustart löschen, auch SuperCookies und den DOMStorage - dafür ist BetterPrivacy für Firefox gut. Tracking blocke ich mit der EasyPrivacy-Liste für Adblock Plus. Die ganz großen Tracker werden gleich im Router für das ganze Netzwerk geblockt. Mit RefControl für Firefox entferne ich Referer - das gute ist dass das Addon je nach Einstellung nur Referer zu Drittseiten entfernt, dadurch gibt es praktisch keine Darstellungsprobleme. Auch Redirects entferne ich zumindest teilweise per GreaseMonkey-Scripts. Wenn man das mal so aufschreibt was man alles für etwas Privatsphäre machen muss, ist das schon Wahnsinn.
 
@lutschboy: Ich bin kein Firefox User, gehe dennoch ähnlich wie du vor. Letztendlich werden solche Daten immer noch durch externe Dienste gesammelt. Diese kann man ganz simpel blockieren. Bei eingebauten wird es schwieriger, so habe ich z.B. clickheat auf der Liste. url's mit clickheat werden erstmal blockiert. Man muss stets am Ball bleiben.
 
@lutschboy: der noscript block so zielich alles.
 
@QUAD4: NoScript blockt JavaScript und diverse Pluginspezifische Dinge, aber Referrer, Tracker und SuperCookies nicht.
 
@lutschboy: Und ich dachte schon, ich sei paranoid, dass ich facebook.com und fbcdn.net rigoros blockiere, aber ich verzichte dann lieber auf ein Stück Privatsphäre zu gunsten von automatischen Logins in Foren usw. Aber habe auch nur gewisse Seiten gewhitelistet(schreckliche Wortkonstruktion) was Cookies angeht .
 
@lutschboy: Oder man nimmt Admuncher und erspart sich den Stress mit den 100 Tools
 
@Zombiez: Oder man nimmt einen lokalen Open Source Proxy, dann spart man auch noch das Geld.
 
Und IVWBox ist ganz vorne mit dabei...
 
@Slurp: ... auf der adblock Liste, korrekt.
 
@gibbons: um ivw effektiv zu blocken, hilft nur cookies ablehnen und in die hosts eintragen.. adblock unterbindet deren schnüffeln nicht komplett
 
@Slurp: Wozu gibt es bei Chromium die Cookie-Exceptionsliste, wo man Cookies als BLOCK eintragen kann, wenn sie eh immer wieder auftauchen?! Super Feature -.- Ok ivwbox mal in die Hosts eingetragen, vllt hilft das ja
 
Eine Frage: bei mir jeden sämtliche Daten im FF bei jedem Beenden gelöscht, also Cache, Cookies ect. und setze NoScript und Adblock Plus ein. Inwiefern bin ich geschützt und was muss ich noch ändern/verbessern damit noch weniger Daten von mir angefertigt werden?
 
@XP SP4: Empfehle auf jeden Fall noch BetterPrivacy gegen Super- und FlashCookies. Ggf auch OptimizeGoogle.
 
Das is doch leider nichts neues mehr. Die meisten wollen es nur nicht wahr haben.
 
Wirklich nichts neues....effektiver Schutz nur über Proxy Ausland....aber viele Schweiniseiten lassen dann keine Anmeldung mehr zu.....eigentlich kann man kein Weg öffentlich posten weil die Spamer mitlesen und schlauer werden....werden wohl wie immer nur wenige sein die sich wirksam schützen....frohes neues Jahr allen....
 
@LaBeliby: VPN von Wilileaks ist kostenlos und bietet knapp 30Mbit Downstream.
 
@JacksBauer: Danke,danke aber hab schon andere Möglichkeiten umgesetzt.....wie gesagt hier posten ist unmöglich weil alles in Google für immer bereitgestellt wird...Augenzwincker hilft da nicht.....WF ist offiziell Sponsor für ewig sichtbar.......
 
Das wollen die Menschen doch garnicht hören, denn sonst würden sie ein schlechtes Gewissen bekommen wenn sie Facebook, Google und Konsorten die Hype-Tür einrennen. Heutzutage ist es Trend sich die Blöße zu geben jeden Verweigerer zu flamen aber bei solchen einem Thema am lautesten zu schreien -.-
 
hmm, findet der mißbrauch nicht auch beim saat statt? der staat muss erstmal selbst einiges ändern! und wer so blöde ist seine headerdaten nicht zu verschleiern/zu verfremden oder automatisiert cookies und cache zu löschen, ist selber schuld
 
Ich frage mich wieso sich darüber überhaupt Jemand beschwert. Wir wollen doch gläsern sein! Jeder der sich bei Facebook und Co. anmeldet und sich gleichzeitig über den gläsernen Menschen beschwert verfolgt doch eine ziemlich perverse Doppelmoral. Meldet Euch nicht bei Facebook an, löscht Cookies, verwendet Wegwerf-E-Mail-Adressen und das Problem wäre keins mehr. Leider tummeln sich mittlerweile auch zu viele Enduser im Web rum die es einfach nicht besser wissen. Grundsätzlich wären eigentlich gesetzliche Vorgaben notwendig: Beispielsweise ein Verbot von Cookies, Tracking usw. Für alles andere haben wir doch auch Gesetze - wieso nicht dafür?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter