Tablets: Acer will Apple in 2-3 Jahren überholen

Tablet-PC Der Chef des zweitgrößten Computerherstellers der Welt Acer geht davon aus, dass es seinem Unternehmen innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre gelingen kann, Apple die Marktführerschaft bei Tablet-Geräten streitig zu machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wayne... Konkurrenz belebt das Geschäft!
 
@imamac: Die Braut die sich was traut...
 
@buyer-sebastian: ... und zuhause bleibt.
 
Ja, wollen sie, ob sie es schaffen bleibt mal abzuwarten. Ausser viele Worte hat bisher noch keiner was wirklich brauchbares zu gutem Preis abgeliefert. Und das die IPad Zahlen sinken ist klar, kommt doch sicher bald die zweite Generation raus.
 
ach, war es nicht acer, der gesagt hat, dass tablets unfug sind. btw, glaube ich nicht daran, dass acer apple hierbei einholen, geschweige überholen wird.
 
@hausratte:

Ja, genau. Zur Erinnerung an Acers ursprüngliche Haltung hier mal ein Zitat, dass sehr gut belegt, wie wenig zielsicher bzw. vorausschauend dieses Unternehmen tatsächlich agiert. Zitat: "Wie die Digitimes meldet, plant der Hersteller [Acer] nicht, auf den Zug der Tablets aufzuspringen. Die Herstellung eines solchen Gerätes stelle zwar kein technologisches Hindernis für Acer da, wie Präsident Scott Lin aus Taiwan vermeldet, es passe aber nicht nicht in Acers Geschäftsmodell. Man konzentriere sich weiter auf Notebooks, Netbooks und Ultra-Thins. Das Apple iPad sei zudem keine Gefahr für diese Geschäftsfelder, da es eine komplett andere Zielgruppe habe." -
http://www.mobicroco.de/hersteller-und-modelle/acer-will-keine-konkurrenz-zum-ipad-bauen-asus-schon/8237.html -
Interessanter Wandel bei Acer, in einer so kurzen Zeit... :) Und statt u.a. Acer einfach mal dazu übergeht, wirklich bessere Konzepte und Produkte zu verwirklichen, die tatsächlich das Zeug dazu haben, Apple funktional und qualitativ den Rang abzuluxen, agiert man bei Acer lieber erst mal mit großer Klappe und beweist damit, dass Acer bisher eben nicht dazu in der Lage ist, sich mit Apple wirklich Kopf an Kopf zu bewegen. Natürlich wird u.a. Acer mit der Zeit von den Stückzahlen her am iPad vorbeiziehen. Ob das Vorbeiziehen am iPad aber auch funktional und qualitativ gelingt, wage ich noch immer sehr zu bezweifeln.
 
Leider kann Acer nicht einfach ein hochwertig aussehendes Produkt auf den Markt werfen, weil kein Apfel drauf ist. Das Produkt muss wirklich hochwertig sein, was taugen und günstiger sein. Und wenn man bedenkt, dass das Samsung Galaxy Tab teurer ist als das iPad, dann kauf ich mir doch lieber das iPad.
 
@BajK511: Naja, fair betrachtet muss man sagen: Das Ipad (inkl. dem os) kann schon was, nicht jeder der es kauft ist nur verblendet von einem Apfel. Und wenn es wirklich so einfach wäre hätten wir schon vernünftige Konkurenz, leider ist die aber noch nicht abzusehen :( Und was das Galaxy Tab sein soll... habe ich noch gar nicht begriffen. Das ist doch nen Witz.
 
@Yamben: Ich hab mir auch geschaut. Das Galaxy Tab kostet 800 Euro(?) und das iPad 500(?)? Da kauf ich mir lieber ein stimmiges Gesamtkonzept und keine Billigplastikfrickellösung von Samsung^^ Mir ist das Galaxy S zum Beispiel lieber als das iFone, aber beim Tablet finde ich das Android 2.2 (2.3 soll ja besser werden) ungeeignet und das Teil ist auch zu klein, zu groß für ein Handy, zu klein für Tablet :)
 
@BajK511: Vllt klappts ja mit ner angebissenen Birne als Logo
 
@pr3ng3l: Dann kann man echt Äpfel mit Birnen vergleichen^^
 
Da statt Plaste ein Holzgehäuse verwendet wird, gelingt das Vorhaben mühelos!
 
@Luxo: Also ich hab für meine Bastelprojekte bisher immer Muttis alte Tupperdosen zersägt :)
 
In der Summe der Hersteller wird das sicher so sein. Man sieht es ja bei Mac<=>Windows-Geräte, iOS-Phone<=>Android-Geräte. Der logische Schluss: iOS-Tablets<=>Android-Tablets. Dies passiert aber oft erst dann, wenn Apple den Trend gesetzt hat und andere auf den Zug aufspringen.
 
@tk69: Nur, dass Windows bis heute nicht auf den Mac-OS-X-Zug aufgesprungen ist, d.h. stabiler, besser, intuitiver, schöner, stabiler geworden ist :) Wobei schöner, evtl.
 
@BajK511: Das könnte man jetzt missverstehen. :-S
 
@tk69: Okay? Und wieso?^^
 
na da nimmt sich acer ja viel vor.... aber wer sich keine ziele setzt...
 
In Stückzahlen - mag sein. Im Umsatzvolumen glaub ich nicht. Es wird wie auf dem Smartphonemarkt mit iOS und Android werden: Die Konkurrenz macht die Stückzahlen über den Preis und die Masse an Anbietern und holt damit Apple letzenendes ein und zieht vorbei - bei den Stückzahlen. Nach Umsatz gerechnet ist Apple mittlerweile auch der Marktführer bei den Computern in den USA, wobei Acer, HP, Dell und Co natürlich deutlich die Stückzahlenmarktführer sind. Und ich glaube genau das ist Apple auch sehr lieb. Die Konkurrenz steht als "Billigheimer" da mit der vollen "Geiz ist Geil" Mentalität und Apple ist halt die Marke für "gehobene Ansprüche".
 
@Givarus:
Aber auch nur weil Acer 5-10 Tablets auf den Markt haut von denen 8 Mist sind und 2 im Premiumpreissegment brauchbar. Acer halt...
 
Also, ich habe mir jetzt so eine APad gekauft (ChinaKopierEdition). Ist Android 2.2 drauf. Ich werde es für Wireshark und so..verwenden, also ein Hacker/Cracker Gerät. Mein Vater hat für firmeninterne Tests ein iPad, wird eben nicht geöffnet (Jailbreak) sondern ist alleine für den produktiven Einsatz da.
 
@AlexKeller: Wie ist das Ding denn so?
 
überholen ohne einzuholen...hatten wir schon mal!
 
Ist auch so´n Tagtreumer oder wie? Keiner wird Apple überhohlen. Reine Verkaufszahlen sagen nichts darüber ob ein Produkt erfolgreich ist. Da muss schon eine Idee und Überzeugung dahinter stehen. Und ich denke nicht das Apple jetzt auf einmal stehen bleibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich