Acer: Chrome OS auf nächstes Jahr verschoben

Weitere Mobile Systeme Eigentlich wollte Google pünktlich zur diesjährigen "Holiday Season", die unmittelbar vor der Tür steht, die ersten Netbooks mit dem Betriebssystem Chrome OS im Handel haben. Doch die Software lässt weiter auf sich warten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sone news gabs doch schonmal?!
 
Hmm also ich würd sagen des wird eng für Google. Wenn 2012 schon Windows 8 rauskommt, sieht Chrome OS vll schon wieder altbacken aus. Ich habs nochnet ausprobiert aber wenn Microsoft selber sagt das Sie bei Windows 8 so stark auf die Cloud setzten , warum sollte man dan Chrome OS brauchen ? ... naja
 
@something: weil Windows einfach Schrott ist ?
 
@oesi: ein Betriebssystem kann die schwächen des Nutzers auch nicht ausbügeln! ;)
 
@EMCY: schön gesagt den Satz muss ich mir merken ;)
 
@EMCY: Was hat der Nutzer damit zu tun, wenn Windows einfach prähistorisch und nicht mehr zeitgemäß ist?
 
@oesi: achja Windows 7 auch ? Jeder kann mal was verhauen. Aber es auch genauso schnell wieder ausbügeln ;-D
 
@something: Zum Beispiel, weil es kostenlos ist, oder weil es ein schnelles, kleines, stabiles Betriebssystem werden könnte. Abgesehen davon ist Chrome OS wohl für andere Zwecke gedacht, als Windows 8.
 
@Hennel: ja.. zum daten sammeln ... und nebenbei kann man halt noch surfen und mailen und office dokumente bearbeiten :)
 
@-adrian-: wow wird einem bestimmt nicht so schnell Langweilig ! " Ironie an "
 
@something: wie soll einem da langweilig werden... is der posteingang leer .. kann man ja sich bei google news was zum lesen holen :)
btw.. wenn ironie an is nachdem du den satz geschrieben hast... isser dann keine ironie?
 
@something: Vielleicht, weil man Micro$oft ihr extrem negatives Geschäftsgebahren der letzten 20 Jahre übel nimmt und schon allein aus Prinzip ein anderes Betriebssystem ausprobieren will!
 
@something: Weil Windows 8 rauskommt, braucht man keine anderen Betriebssysteme mehr.... aha! :)
 
okay okay okay aber, dafür das es vor 2 Jahren als DIE Reolution der Betriebssystheme angepriesen wurde, und schon Analysen gemacht wurden das MS den Bach runtergeht, bissel spät oder !?
 
@something: in welchem bereich macht microsoft google noch mal ernsthafe konkurrenz?
 
@-adrian-: So ziemlich in allen Bereichen. Ich sehe keinen Interessensdrang an Googles OS somit auch keine Gefahr für Microsoft.
 
@gibbons: ist bing eine konkurrenz? hotmail? bing maps? bei phone 7 gilt es noch abzuwarten..
 
@-adrian-: Eine Konkurrenz ist das in jedem Fall. Denn Microsoft verbessert stets diese Produkte. Nicht zuletzt war es Google welche mit Funktionen nachziehen mussten. Z.B. die Webseiten Vorschau und die Überarbeitung von Google-Bilder auf Microsofts Bildersuche-Update. Bei Bing Maps gibt es Fahrrad Wege und Spazierwege. Microsoft hat mit Bing schon ein paar nette Überraschungen geschaffen. Hotmail ist eine sehr große Anlaufstelle.
 
Also das aktuelle Chromium OS sagt mir nicht wirklich zu. Dann lieber Jolicloud. Aber am liebsten trotzdem noch Mint.
 
@fudda: Deswegen bedient Mint auch die gleiche Zielgruppe wie ChromeOS... Man, welche Linux-Distribution du einsetzt, interessiert hier keinen ;-)
 
@k4rsten: Mint ist ein Linux? Früher war MiNT mal ein Betriebssystem für den Atari ST
 
@Der_da: Da auch Jolicloud genannt wurde, denke ich mal er meint Linux Mint - kann natürlich auch sein, dass es dass von dir genannte MiNT war.
 
@k4rsten: lass mich doch Schleichwerbung machen ^^
 
Ich habe echt Probleme mit dem ganzen Cloud Computing denn in den Wolken leben nicht nur Engel sondern auch Teufel. Wenn ich mir vorstelle alle relevanten Anwendungen laufen nur noch über die Cloud, frage ich mich doch wer hat sonst noch Zugriff auf meine Daten. Google selbst sterbt die Macht an immer und über alles Bescheid zu wissen was der User tut. Und Chrome OS ist in meinen Augen der nächste Schritt dies zu tun.
 
@leviathan11: Bist zum Glück nicht der Einzige, der so denkt! ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich