Base stellt erstes eigenes Android-Smartphone vor

Handys & Smartphones Die E-Plus-Marke Base hat heute ihr erstes eigenes Smartphone vorgestellt. Das Unternehmen vermarktet das Base Lutea getaufte Modell inklusive Flatrate zum mobilen Surfen. Gerät und Flatrate sind ab 1. Dezember für 14 Euro monatlich erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@DerPaufler: du wolltest wohl "billig" sagen
 
@zwutz: Wieso billig? Ist doch ein gutes Angebot, wenns das Phone kostenlos dazu gibt. Gesamtkosten belaufen sich über 2 Jahre auf gerade mal 336€.
 
@nipper: naja das Orange San Francisco, welches warscheinlich nahezu identisch ist von den technischen Spezifikationen, kostet lediglich ca. 130€.
 
Aber nur Android 2.1? Das wird Eplus niemals updaten :(
 
@SuperGURU: Das Problem ist ja nicht nur Eplus-exklusiv...
 
Kein WLAN?
 
@TamCore: Also, wenn es wirklich das ZTE Blade ist, hat es WLAN
 
@TamCore: => Zur weiteren Ausstattung gehören ein UKW-Radio sowie ein WLAN- und GPS-Empfänger.
 
@PumPumGanja: Danke. Als ich meinen Kommentar verfasst hab, stand die Info noch nich im Text.
 
@TamCore: Kann ich bestätigen ;) Stand nur das mit dem GPS Empfänger drin.
 
krass, sieht genauso aus wie das orange san francisco a.ka. zte blade

welches übrigens sehr zu empfehlen ist.
 
@Anonzmous: scheints auch zu sein. Hersteller ist ja sogar ZTE. Ich finds gut und die Specs sehen für ein Mittelklasse Smartphone nicht schlecht aus.
 
Hm wobei das San Francisco "nur" eine 3.2 MP Kamera hat.
Ist übrigens für 99Pfund in England zu haben (Prepaid) - unlock kostet 2 Euro über eBay.
 
@Anonzmous: unlock gibts sogar schon kostenlos :) http://android.modaco.com/content/zte-blade-blade-modaco-com/322848/free-sim-unlock-codes/
 
@Anonzmous: habe mir eben auch eins aus england (ebay.co.uk) bestellt für 131 pfund
 
Tschuldigung, aber die Oberfläche ist optisch für mich absolut nicht ansprechend.
 
@Knarzi: Ist halt Android im "Urzustand". Lässt sich aber mit LauncherPro Plus (kostet glaube 2€) schon gewaltig aufwerten (Sense ähnliche Widgets, etc.)
 
@Knarzi: Hast du am PC auch noch alles auf standard ?
 
Werden denn die fehlenden Tasten von vielen Apps benutzt, oder eher selten? Im groben und ganzen sieht das Angebot nämlich nicht schlecht aus.
 
@tt13: welche fehlenden tasten?!
 
@muffdog: erwisch ;o)
 
@muffdog: Suchen und der 5 Wege navigator ;)
 
@tt13: jedes mal wenn ich an meinem desire ausversehen die tasten berühre ärger ich mich das es die gibt
 
schönes gerät und vor allem tolles angebot.
 
Da wird Android nochmal voran getrieben. Das wäre doch was für unsere Politiker mit ihre ach so kleien DIÄTEN Löhne.
 
@sir-ay: Die bösen, bösen Politiker! Kann man schon mal unter eine Android-News schreiben, macht ja nichts. Alternativ: "Die klauen unsere Jooooobs!"
 
Ups, kleinen
 
@sir-ay: Da gibts so einen kleinen Button rechts neben deinem Beitrag, nennt sich "Bearbeiten". Fürs nächste Mal..
 
UND GENAU DAFÜR WURDE ANDROID GEMACHT!! Und nicht für den ständigen Missbrauch, den htc, Samsung und Co. betreiben!
 
@EinUserMitEiern: Finde ich nicht, jedem eine neue Oberfläche. Mehr Menschen, mehr Wünsche. Nicht alle lieben die Oberfläche von Nexus One.
 
@sir-ay: Man kann noch immer eine alternative/individuelle Oberfläche nachinstallieren, aber die meisten Hersteller verzahnen ihre Oberfläche zu sehr.
 
android 2.1 , alt und verbugt
 
Gibt es eigentlich eine ICQ Alternative für Androide 2.1?
 
@Mandharb: http://www.icq.com/download/mobile/android/
 
@Sssnake: Danke! ^^
 
Wieso kommt bei neuen (!) Android Smartphones zum Teil immer noch 2.1 zum Einsatz? Ich mein 2.2 gibt es doch mittlerweile schon sehr lange? Verstehe ich nicht...
 
@I Luv Money: Hardware Entwicklung dauert, vielleicht haben Zulieferer noch keine "Treiber" für höhere Systeme, bzw. nur für die aktuellsten/teuersten Versionen der Bauteile.
 
@I Luv Money: Ich denke das liegt daran daß Google mit Android eine gewisse Referenzhardware angibt wie das bei den GrafikCHIPherstellern auch ist. Wenn dann die GrafikKARTENhersteller abweichend vom Referentdesign eigene Hardware mit integrieren wie z.B. TV-Tuner müssen diese auch erst durch eigene Treiber unterstützt werden. So wäre zum Beispiel andere Hardwarekomponenten bei den Android-Handy's auch erst durch eigene Treiber entsprechend leistungs- und Funktionsfähig. Deren Entwicklung und Tests dauert eben. Davon abgesehen sind meistens auch eigene Apps integriert die auf das neue android angepaßt werden müssen.
 
@I Luv Money: upgrade auf 2.2 (inofiziell) ist aber problemlos möglch http://www.addictivetips.com/mobile/how-to-install-android-2-2-froyo-on-zte-blade-orange-san-francisco/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte