iOS 4.2.1 verhindert Baseband-Unlock des iPhones

Apple iOS Zwar gibt es das iPhone 4 in Deutschland inzwischen bei einigen Anbietern ohne Netlock, also ohne Schutzmaßnahme, die lediglich den Betrieb in einem Netz erlaubt, doch Besitzer älterer iPhones sind oftmals auf einen so genannten Baseband-Unlock ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Unlock für 4.2.1 soll diese woche für alle alten Geräte erscheinen, der Unlock für das iPhone 4 dauert noch eine Weile, ist aber in entwicklung.
 
Geohot hat schon veröffentlicht, dass ein Unlock innerhalb von 2 Wochen zu erwarten ist ( Quelle:www.geohot.us ) zumindest für das iPhone4
 
@ch4z0r: geohot.us ist aber nicht DER geohot, sondern nur eine bilige iPhone-Newsseite, die (leider erfolgreich) seinen Namen benutzen…
 
So jetzt poste ich mal etwas produktives für das EierPhone ;) Die Applikationen, die ich privat und geschäftlich sehr oft nutze sind: "Things" Projekt und Aufgabentool. "1Password" DB für Passwörter, Lizenzen, Kreditkarten, Ausweise & Co. Beide können mit der Desktop-Version von Windows und Mac synchronisiert werden. Zum Thema: Ich finde es schön, dass Apple sich die Mühe macht, den Fehler mittels gross angelegten Update auszubessern, wenn ich da früher so an Motorola und Nokia denke "uff"
 
@AlexKeller: Öh, welche Fehler bessert denn Apple aus? Die schliessen nur Hinterrüren um Jailbreak/Unlock zu unterbinden..... hat ja nun nicht mehr "Fehlern" zu tun.....
 
@tomsan: Ist ja wohl doch ein Fehler, wenn dank einer Lücke im System derartige Veränderungen vorgenommen werden können. Es geht hier natürlich vorrangig um den Jailbreak, aber wer sagt denn, dass diese Lücken nur von Jailbreakern genutzt werden kann?
 
@King Prasch: ...ja, aber warum sollte man sich über dieses "Fehlerausschalten" freuen, welches nur Nachteile hat? (geht ja nicht um Sicherheitslücken stopfen, wie bei einem PC System. Jedenfalls wüsste ich nicht wie ein Angriff so funktionieren sollte... es sei denn, der "böse Mensch" spielt halt ein Update über die Lücke von seinem PC aus auf.... dann wäre man eh selbst schuld)
 
@tomsan: Natürlich ist es von Nachteil für alle Jailbreaker, aber ich persönlich fühle mich sicherer, wenn ich weiß, dass bestehende gravierende Sicherheitslücken gestopft werden.
 
@King Prasch: Jedem das seine ;) Ich sehe es nicht als Sicherheitslücke (für mein Sicherheit).... aber generell finde ich es super, das Apple überhaupt FW Updated und mit Funktionen erweitert. Das das neben Bug-fix auch diese "Hintertürchen" schliesst, ist nachvollziehbar
 
@tomsan: Ich muss an dieser Stelle ehrlich zugeben, dass ich mich hier zu wenig auskenne. Also weiß ich nicht wirklich, inwiefern diese Lücken genutzt werden können.
 
@AlexKeller: 1password ist in der tat eine super sache.. ich hoffe aber das der jailbreak bald als unthetered verfügbar ist da es programme gibt die ich gern nutze (bitesms, bluetooth profile selector, sbsettings)
 
Zwar etwas offtopic, aber trotzdem zum Thema iOS 4.2.1. Bisher funktioniert aIr Print ja nur bei einigen hp Druckern. Um die Funktion für alle Drucker zu öffnen gab es ja bisher nur den Hack mit den 3 neuen Dateien aus einer alten entwicklerversion. Es geht aber noch deutlich einfacher. Eine Datei(die ihr selbst erstellt), eine Zeile Text, mehr braucht ihr nicht. Klappt wunderbar. Siehe http://www.lisanet.de/?p=71
 
Ich versteh nicht, warum versucht Apple so zwanghaft alles zu unternehmen, die Kunden bevorzumunden? o.O
 
@BajK511: Ich verstehe dass schon, die Apfelbande braucht hin und wieder einen Klaps auf den Popo, der Chef weiß das und somit sind beide Seite glücklich.
 
@Steiner2: Naja... auf welche (Standalone)Geräte kann man denn nach belieben alles draufspielen? Incl problemlos "gefundene" kostenpflichte Software? Welche Geräte"bevormunden" da nicht? :) (nebenbei sollte ja auch jeder vor dem Kauf wissen, was er kauft. Und sich dann bewusst dafür/dagegen entscheiden)
 
@tomsan: Android? APK auf Flashkarte kopieren, installieren, fertig?
 
@BajK511: Android ist "komplett frei"? Siiiicher? zB Rootzugriff ohne ein jailbreak dort auch so ohne weiteres möglich...? ;) Auch bei Andriod ist die Szene recht aktiv die Telefone "aufzumachen".
 
@tomsan: Ich sagte nicht komplett frei. Ich sagte, man kann alles nach Belieben draufspielen. Nur, dass man beim Android rooten nur braucht, wenn man z.B. über USB andere Geräte ansprechen will oder Konsolensachen und nicht für so banale Dinge, wie das Handy als Massenspeicher zweckzuentfremden^^
 
@BajK511: Banale Dinge wie Screenshots? ;)
 
@Rodriguez: Dafür muss ich nicht rooten. o.O
 
@Mampf: Ich weiß allerdings nicht, wies beim iFone ist. Braucht man da das SDK für Screenshots?
 
@BajK511: Home Taste + einschalttaste gleichzeitig drücken genügt
 
@Balu2004: Okay, eine Sache von 250.000, wo Android mal nicht besser ist. Naja, kann man mit leben :)
 
@BajK511: jedes os hat seine vor/nachteile .. ich kann ebenfalls damit leben das android user mit ihrem gerät zufrieden sind.
 
@Balu2004: Korrektur: Zurück-Taste drücken und dann Home erstellt einen ScreenShot
 
@BajK511: Tja, ist halte deren "Baby" und keiner soll dran rumfummeln. Oder "kaputtflashen" und nachher Apple anmaulen. Oder will den Exklusiv-Partnern damit schützen....
 
@BajK511: Warum sind Bananen gelb? Es ist Teil ihres Kernkonzeptes, ihr Erfolg beruht zu einem großen Teil auf der Bevormundung ihrer Kunden. Das meine ich ganz wertungsfrei. Aber wie wäre wohl der Ruf des iPhones, wenn jeder jede Software drauf laufen lassen könnte? Oder wenn man Speicherkarten unterschiedlicher Qualität und Schnelligkeit betreiben könnte? Selbst das Netz würde Apple vorschreiben, wenn es irgendwie möglich wäre. Und wie stabil wäre MacOS, wenn es auf beliebiger Hardware installiert werden könnte? Apple lebt durch die Bevormundung seiner Kunden.
 
Tja bei Apple zuhause hat die Frau die Hose an, und übers Iphone hat er die Hose an.
 
tja das ganze ungelocke.. ist doch nervig
entweder leistet euch das gerät beim anbieter oder kauft euch ein nokia
 
@spammk: Oder das gerät direkt über den apple Online store kaufen. Da ist man an keinen Anbieter gekoppelt!
 
Da hast recht, aber wenn ein anderes dann Android!
 
Anscheinend haben sie nur die Umbrella Methode untauglich gemacht: http://twitter.com/MuscleNerd/status/7350658785091586
 
@Sebiroth: sieht in der tat so aus .. coool
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich