The Beatles: Durchschlagender Erfolg auf iTunes

Musik- / Videoportale Obwohl die britische Band "The Beatles" sich bereits vor 40 Jahren aufgelöst hat, reißt der Erfolg nicht ab. Auch online sind ihre Songs ein Verkaufsschlager. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unfassbar, wo die Beatles Box mit sehr viel aufgewertetem Material usw. viel günstiger ist und optisch mehr hermacht als digitale Ware... wenn ich die Beatles kaufen würde, würde ich zu dieser fetten Box greifen...
 
@Rikibu: genau das hab ich mir auch gedacht.
 
@Rikibu: Wenn mich das interessieren würde, würde ich wohl auch der Box greifen, aber nur, um es selber zu digitalisieren. Auf Staubfänger im Regal stehe ich eigentlich nicht.
 
@Rikibu: Jeps, denke das gleiche. Die Remaster ist wirklich gut geworden. Erstaunlich gut abgemischt. Aber als "Musikfreund" hat man so was doch schon eher im Schrank. Und schon längst, wenn man Beatles-Fan ist.....
 
@Rikibu: Dabei unterstellst du aber, dass jeder das notwendige Wissen und die notwendigen Programme hat, die Musik dann in das richtige Format zu rippen und auf das iProdukt zu spielen. Die "Box" klingt mir nach einem Kandidaten mit Kopierschutz. Ich habe noch die alten LPs für den Genuss im Wohnzimmer - aber von der LP zu rippen für den MP3-Player ist mir dann doch zu freaky, daher wäre ich wohl ein Kandidat für das iTunes-Angebot. Allerdings hatte ich noch nie das Bedürfnis, die Beatles unterwegs zu hören... da gehört für mich der bequeme Sessel im Wohnzimmer einfach dazu... das knacksen der LPs ersetzt dann sogar das Kaminfeuer ;-)
 
@Tyndal: Also wenn man schon mit iTunes einkaufen kann, dann kann man doch wohl erstrecht einfach die CD ins Laufwerk packen und importieren..... das geht praktisch von selbst! Und iTunes kümmert sich auch nicht gross um Kopierschutz
 
@tomsan: Ah, ok, danke. Hatte iTunes kurz nach Release mal installiert, mich tierisch erschrocken (was der Bauer nicht kennt...), sofort wieder deinstalliert und nie wieder angefasst ;-) Wenn man damit auch rippen kann ist meine Aussage natürlich doof :-)
 
@Tyndal: Jo, isso. Wenn Haken auf "auto" ist, dann wird gleich gerippt und auch Name/ Album/ etc eingetragen. Ne nette und "idiotensichere" Sache :)
 
@Tyndal: es werden schon seit mindestens 3 jahren so gut wie keine audio cds mehr mit kopierschutz hergestellt.
 
@nucleardirk: Ne, echt? das ist ja mal ein positiver Trend (obwohl mir recht schnuppe. Dank Fuchs). Aber gute Entwicklung!
 
@Rikibu: die Fans sind sicher auch auf die zusätzlichen Inhalte von iTunes LP scharf, weshalb die Beatles auch online ein Erfolg sind. Die echten Fans haben sämtliche Inhalte bereits auf LP und CD und würden die sonst nicht (nocheinmal) im iTunes Store kaufen.
 
@Rikibu: Ich glaube, dass liegt eher daran, dass die Leute weniger auf die Musik der Beatles stehen, als dass sie einfach nur ihrem Gruppenzwang und Musik-Messi-Trieb nachhecheln müssen.
 
@Rikibu: Ich brauche auch eher etwas zum Anfassen bzw. etwas, das im Regal aussieht. Aber hey, digitale Ware hat auch Vorteile: Man kann sie kaufen, wann man will und hat sie dann auch sofort.

Was man letztendlich aber dann bevorzugt, bleibt einem selbst überlassen.
 
@Rikibu: Es scheint auch genügen Leute zu geben die unfähig sind ihre CDs einfach zu digitalisieren und immer wieder und wieder Geld für noch so "uralte" Sachen auf den Tisch zu legen.
 
Beachtlich, auch wenn Beatles nicht unbedingt mein Fall ist^^
 
wenn der sekten führer es hört dann folgt der rest :)
 
@wolle_berlin: Der Sekten Führer hört? Oder sagt er auch was?
 
Das erstaunt mich aber wirklich. Als letzte Woche die "unvergessliche" Ankündigung für iTunes kam und nach der Enthüllung (für mich) die Entäuschung groß war, dachte ich nicht, dass da überhaupt mal von Erfolg die Rede sein wird.
 
Ich glaube es gibt min. 2 Gründe, warum sich der Erfolg eingestellt hat. Wenn ich mir eine CD kaufe, rippe ich die sowieso, denn meine Musik läuft von einer Multimediafestplatte. Insofern hätte ich mir -wenn ich Beatlesfan wäre- die Box eh in Bits besorgt und nicht aus Plastik. Zum Anderen finde ich iTunes zum einkaufen echt gut gelöst. Wäre die gleiche Box zum gleichen Preis bei iTunes und z.B. Musicload, würden bestimmt trotzdem mehr Einkäufe über iTunes laufen.
 
In welcher Quali sind die da nun überhaupt online? Jetzt sagt nicht MP3 vbr oder sowas. Selbst wenn sie in Apple Lossless-Format sind, reicht das immer noch nicht an die 24 bit flac's ^^ heran die letzten Dezember veröffentlich worden. Von daher, Apple brauch ich nicht....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich