Motorola vs. Microsoft: Handelsaufsicht ermittelt

Recht, Politik & EU Nachdem Motorola kürzlich eine Patentklage von Microsoft mit einer eigenen Klage gekontert hat, legt das Unternehmen nun nach und schaltet zudem die US-Handelsaufsicht ein. Die International Trade Commission (ITC) kann unter anderem Importverbote ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne Scheiss, aber die müssen doch x Leute abgestellt haben, die nur nach solchen Verletzungen suchen. Könnte man die nicht lieber an der "Innovations Haltestelle" rauslassen? Klar verstehe ich das Patente geschützt werden müssen, aber sind wir mal ehrlich. Ne Klage gegen Xbox 360? Bis die durch is gibt ne 1080.
 
@Pesten:
du sprichts mir aus der seele ++
 
Ein Hoch auf unseren Patentanwalt, Patentanwalt. Dem Patentanwalt ein Hoch. Aber das passiert wenn sich die Buchhaltung beschwert das die Rechtsabteilung nur Geld kostet und nix macht.
 
So langsam aber sicher wäre es wohl einfacher aufzuzählen wer wen in der IT-Branche, in Bezug auf große Unternehmen, noch nicht verklagt hat.
 
@Homer34: wohl wahr.. bin aber gespannt was da rauskommt...
 
Wie mich das ankotzt. Man kann noch nicht mal ein Hello-World-Programm rausbringen ohne damit mindestens 5 Patente irgendeiner Firma in den USA zu verletzen. Wie soll man unter diesen Umständen und ohne Patentanwalts-Flatrate als normaler Entwickler eigentlich noch Software herstellen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen