Mobiles Bezahlen: Telekom ist nun bei MPass dabei

Mobiles Internet Die Deutsche Telekom setzt nun ebenso wie die Gründungspartner Vodafone und Telefónica O2 Germany auf das mobile Bezahlsystem MPass. Das teilten die beteiligten Unternehmen heute mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie genau funzt das? ich krieg ne sms? muss code eingeben und es wird ueber die handyrechnung seperate ausgewiesen udn abgebucht?

edit: tmobile geht uebrigens noch nicht
 
@-adrian-: Ne, wird übers Bankkonto abgebucht. Die SMS dient dazu, Deine Identität zu verifizieren.
 
Wieviele Services solls noch geben? PayPal, Checkout, Moneybookers, Click and Buy, eCash, CreditCall, mPay24, usw... Es reicht ma langsam.
 
@EinUserMitEiern: wenn du es nicht willst.. dann nutze es nicht
 
@-adrian-: Es nervt dann aber, wenn ich da nur mit dem zahlen kann und dort nur mit dem Dienst, und diese Firma hat ihren eigenen, und da braucht ma auch noch einen eigenen Dienst.
 
@EinUserMitEiern: Hast recht, und als ob das noch nicht genug ist, wird der Futter der Seite mit zwei Zeilen Social icons zugemüllt.
 
Langsam wird das ja doch noch was in Deutschland. Wenn man einen Blick nach Japan wirft, sind die uns Jahre voraus in der Mobilentechnik. Bezahlen mit dem Handy ist dort Alltag.
 
@fatherswatch: die haben nen NFC system...FeliCa
 
blöd nur wenn man drittanbieter dienste gesperrt hat, weil ja mal gerne ein anbieter meint sich auf nutzerkosten bereichern zu wollen...
da fand ich t-pay wesentlich besser gelösst, abrechnung über festnetzrechnung und gut war
 
Blöd nur wenn solche Verkündungen an die Öffentlichkeit kommen, aber das Anmelden für Telekom Kunden dann noch nicht Funktioniert. PR-Effekt verschenkt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!