Auch AppleTV erhält Update mit AirPlay-Funktion

TV & Streaming Nicht nur die mobilen Endgeräten iPhone, iPad und iPod touch haben gestern ein Update auf die iOS-Version 4.2.1 spendiert bekommen, sondern auch die Set-Top-Box AppleTV. Das Software-Update bringt die Funktion AirPlay mit, die das Streamen von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was wollen denn blinde menschen mit einem AppleTv?
 
@Schneewolf: Es haben. Gibt auch viele nicht-blinde, die das so tun.
 
@Schneewolf: Musik hören, Audio-Podcasts hören.
 
Leider kein Update fuer AppleTV Gen1... muss ich mir denn nun wirklich eine Gen2 kaufen? Ich hoffe AppleTV Flash bringt was raus...
 
@iVirusYx:
Das erste Apple TV arbeitet doch mit einem Intel Chip während die 2. Gen den Apple A4 benutzt, sprich sind das 2 verschiedene Architekturen weshalb es da mit iOS schwierig werden dürfte.
 
@GlennTemp: Ja, das weiss ich. Nur liegt es nicht in der Unmoeglichkeit auch ein Update fuer das AppleTV 1Gen zu schaffen. Nunja... der Aufwand wuerde sich sicher nicht rentieren, ganz zur Missgunst der ATV 1Gen Besitzer wie mich.
 
Ich finds super, dass auf einer Winows-Newsseite auch viele Apple-News gebracht werden
 
@apple-over-all: Ein guter General weiss ueber seine Gegner eben gut bescheit.
 
Kurze Frage von einem Ahnungslosen: Ich hätte gerne ein Gerät mit Hdmi Anschluss, dass HD-Inhalte von meinem Rechner an einen Beamer sendet. (Rechner steht im Büro und ich mag kein Kabel verlegen. Wireless HDMI kostet ein schweinegeld) Kann ich das mit Apple TV realisieren? Und welche Alternativen gäbe es? Preislich uwollte ich unter 200 Euro ausgeben. Mit 130 Euro wäre es wirklich recht preiswert (http://goo.gl/n7c1o)
 
@web189: Gibts schon ab 109,- (http://tinyurl.com/32la24p) :-D Ich habe die kleine Kiste auch über Beamer zu laufen und funktioniert prima. Über iPod/iPhone/iPad kann man auch Inhalte ohne iTunes streamen lassen (App - StreamToMe). Zumal die Geräte auch als Fernbedienung fungieren können. Beim Audio musst du aber aufpassen, weil AppleTV einen optischen Ausgang hat.
 
@tk69: ah danke. Wenn ich dich richtig verstehe, lassen sich meine Vorstellungen mit Apple TV umsetzen? Weißt du zufällig, ob das Ganze zwangsweise an iTunes gekoppelt ist (ohne iGeräte)? Ich habe bereits eine Medienverwaltung installiert und würde nur ungerne eine zweite Lösung parallel installieren. Wobei ich das Ganze bei dem Preis vielleicht verschmerzen könnte.
 
@web189: Jup, nur iOS Geräte oder iTunes unterstützen AirPlay als "Sender". Zumindest bislang. Als Empfänger ist AirPlay nicht nur an Apple Geräte gekoppelt, da wurde die Technik freigegeben, was in deinem Fall aber ja uninteressant ist. Das gute ist, das du nicht vom Rechner an AppleTV Streamen musst, sondern auch von AppleTV auf die iTunes Bibliothek zugreifen kannst. Ein richtiges Killergerät wird es natürlich mit den iOS Geräten: http://tinyurl.com/29bodmc
 
@tk69: wenn es irgendwann mal einen appstore für apple tv gibt und applikationen wie stream to me oder airplay darin auftauchen sollte man auch direkt streamen können.
 
@Balu2004: Ja, StreamToMe in Verbindung mit iPad<=>AppleTV. Ohne Mac gehts es aber auch, wenn man eben nur über Internet streamen möchte, sprich: keine Zugriff auf die Mediathek von iTunes haben möchte. Filme, Trailer, Podcasts ausleihen/anschauen würde meines Wissens also funktionieren.
 
@web189: das geht leider momentan nicht .. du kannst lediglich itunes inhalte streamen und dann auch nur mit 720p... es gibt aber bereits einen jailbreak für apple tv 2gen und eine alpha version von plex .. damit kannst du alles streamen.
 
@Balu2004: Okay, danke dir für die Antwort. Dann komm ich wohl um einen kleinen Rechner nicht drum rum. Oder ich sehe mir den Jailbreak einmal an. 1080p sollte schon möglich sein. Wäre auch zu schön gewesen für 100 euro.
 
@web189: ich habe derzeit einen mac mini als mediacenter am fernsehen hängen .. funktioniert einwandfrei .. appletv habe ich mir ebenfalls zugelegt da hier out of the box etliches geschmeidiger geht z.b. fotos von iphoto streamen ...
 
@web189: Ich glaube fast alle USB-MediaPlayer, unter 100€, (zB. WD-TV, O!Play) können so etwas. Teilweise muss man aber einen USB-(W)LAN-Stick anschließen. Einige BluRay-Player haben aber auch schon einen Streaming-Clienten (DLNA) integriert. Diese Lösung sollte auch Funktionieren (http://preview.tinyurl.com/39a4t57) 70€ + 10€ WLAN-Stick.
 
@Balu2004: "iTunes Inhalte" klingt hier evtl. etwas missverständlich. Man kann nicht nur in iTunes geliehene/gekaufte Filme streamen, sondern alle Filme, die iTunes abspielen kann, also auch selbst von DVD/BluRay gerippte Filme. Sie müssen halt nur in einem Format vorliegen, das iTunes abspielen kann, also H.264 oder MPEG-4 und max. 720p.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich