Neuer HP-Chef punktet bei Umsatz und Gewinn

Wirtschaft & Firmen Im ersten Quartal, in dem Hewlett-Packard mit seinem neuen Chef Léo Apotheker aufgetreten ist, konnten die Erwartungen der Analysten beim Umsatz und Gewinn übertroffen werden. Im jüngst abgelaufenen vierten Quartal des Geschäftsjahres von HP ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is klar, als ob der neue Chef in so kurzer Zeit mit der Umsatzsteigerung in Verbindung gebracht werden muss.
 
@Navigator: ..klar, in 2 Wochen Amtszeit reisst man da schon einiges.....
 
Ne is klar, als ob das an Leo Apotheker liegt. Aber sein Boni wird er bekommen, er hat ja angeblich tolle Arbeit geleistet. Verkehrte Welt, in der wir leben.
 
Schrecklich wenn es nur ums Geld geht ...
 
Ich finde die Wortwahl im Titel unglücklich. Schliesslich ist nicht der Chef alleine für Gewinn oder Verlust zuständig! Die Arbeit an der (Verkaufs)-Fronst wird immer noch von Mitarbeitern geleistet, die einen wesentlich niedrigeren Rang haben!
 
@Bixu: und genau diese sind zu tausenden Entlassen wurden die letzten beiden Jahre. Ob dies nun auf den neuen Chef zurück zuführen ist, wage ich zu bezweifeln.
 
Also egal wer HP führt, von denen kaufe ich ersteinmal nichts mehr.

Die Drucker sind wenn komplett ausgeschaltet der art lahm, bis die sich

aufbauen. Da vergeht mir die Lust am drucken. Die damaligen DigiCams

von denen sowas von mies, fast alle 5 min der Akku leer. Habe nen

Epson Drucker der ist wirklich super flott. Der zerreißt mir auch keine

Blätter wie so oft das bekannte Problem bei HP bei der

Papierzuführung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen