Update auf iOS 4.2 verursacht diverse Probleme

Apple iOS Nachdem Apple am gestrigen Montag in den Abendstunden das Update auf iOS 4.2.1 endgültig veröffentlicht hat, tauchten kurz darauf die ersten Problemberichte von Kunden auf. Sie beschwerten sich darüber, dass auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es Leute, die freiwillig einen Player nutzen, wo man Synchronisationssoftware wie Itunes nutzen muss, statt bequem Songs im Betriebssystem zu verschieben?
 
@modelcaster: Heute hat doch fast jeder ein eigenes Sync Programm.
 
@modelcaster: *gähn* Nein, gibt es glaube ich nicht. Ist bestimmt ein Ladenhüter. iPod und Co verkaufen sich noch schlechter als Zune...... oder?
 
@modelcaster: Ja, denn der Ipod Touch ist für mich einfach der beste MP3 Player den es gibt wenn man nicht nur Musik hören will.
 
@kubatsch007: Naja ich habe noch einen Ipod der 5. Generation aber ohne "SharePod" ware ich aufgeschmissen. Ich will kein überladenes Itunes welches zudem noch Quicktime mitinstalliert und mit SharePod kann man schön und schnell per Drag&Drop lieder aufspielen.

Generell bin ich auch gegen Sync Software, das Nervt mich total bei meinem Nokia.
 
@modelcaster: Was ist denn bitteschön am Dateienschieben bequem? Wer will heutzutage noch mit Dateien arbeiten? Ich mag eigentlich nur mit Inhalten arbeiten und die Dateien kann der Rechner im Hintergrund schieben - das ist sein Job, nicht meiner ;) Dank intelligenter Wiedergabelisten muss man den Player nurnoch an die Sync-SW anschließen und irgendwann wieder abnehmen. Ohne selbst was gemacht zu haben, hat man die Inhalte aktualisiert. Das ist bequem. Und da ist mir ziemlich egal ob das Ding ein iPod oder irgendwas anderes ist.
 
@snoopers: ich glaube der hauptgrund, das die meisten kein sync verwenden wollen, liegt darin, dass wenn ich bei nem freund bin und mir lieder gefallen kann ich sie nicht einfach auf mein iPhone/iPod usw. raufspielen da es nur mit sync funktioniert und das finde ich persöhnlich als größtes manko... es wär doch viel besser wenn beide varianten funktionieren würden :D aber naja vl. kommts ja noch *fg* (und extra jailbreak machen um dies zu realisieren?!) nein danke..
 
@fenz_18: Genau das ist was ich bei meinem alten MP3-Player so geliebt habe und was ich am HTC Desire so mag. Verwalten tu ich meine Musik mit MP3Tag und das arbeiten mit Dateien finde ich auch nicht lästig. Aus MP3tag lassen sich, genau wie im Windows Explorer auch, Dateien markieren und Kopieren oder auch gleich an den MP3-Player/Handy senden.
Aber jedem das seine, solange jeder einzelne glücklich ist mit dem was er hat...
 
@UreshiiTora: du sprichst mir aus der Seele :D
 
@fenz_18: Allerdings, da haste Recht. Dachte ich nur nicht dran, weil es bei mir nicht vorkommt. Immerhin hab die die gesammte Musik-Library auf dem iPod und bereits ein automatisches Verständnis dafür, dass er zum Nachladen an die "Basis" muss.
Und generell zum Thema iTunes muss ich sagen: Als ich vor 5 Jahren von Win zu Mac gewechselt bin, wollte ich auch alles manuell verwalten. Nach ein paar Tagen versteht man aber die Denke dahinter und fragt sich, wie man nur so lange so umständlich arbeiten konnte. Auf dem Mac funktioniert das gesamte iLife mit diesem Prinzip. Ich mag meine iPhoto-Daten auch nicht mehr von Hand verwalten. Außerdem weiß iTunes immer sofort was bei iPhoto los ist und synchronisiert gleich mit ;)
@Luk3: Schonmal auf 'nem ClickWheel-iPod gesucht? Ich arbeite mit intelligenten Wiedergabelisten und höre diese dementsprechend auch.
 
@snoopers: hehe ich bin halt noch von der alten schule, und will meine musik (auf der HDD) auch in ner Ordner struktur haben. da ich nur bestimmte lieder in meiner iTunes bibliothek habe. (über 200gb musik) das hat nicht alles platz am iPod/iPhone gg und zum musikhören verwende ich Winamp und nicht iTunes... ich habe es wirklich nur zum syncronisieren aufs handy und darum finde ich es relativ umständlich ein extra programm verwenden zu müssen um lieder, bilder,musik und videos aufs gerät zu kopieren. naja aber eh jedem das seine :D
 
@fenz_18: Gerade bei einer unglaublich großen Sammlung, wo auf dem Player nicht für alles Platz ist, kannst Du mit iTunes so Dinge machen wie: Spiele mir 500 MB von Genre A und 135 Lieder aus Playlist B und 60 Minuten von Artist Y drauf, beachte dabei die Bewertung die ich den Titeln gegeben habe und synce nicht die Lieder die ich in den letzten 30 Tagen schon 5 mal gehört habe drauf! Mach das mal per Hand!
 
@Givarus: das braucht ja kein mensch xD ich arbeite schon seit 12 jahren mit winamp und habe dort meine Listen usw... und in itunes wird nur der band titel als wiedergabeliste erstellt und dann alle lieder reinkopiert die mir von dem sänger gefällt. mehr aufwand mach ich mir da nicht.. und darum finde ich itunes für mich einfach umständlich... da ich früher bei nokia handys einfach nen ordner mit lieder, bilder,musik und videos hatte und sie dort einfach reinschieben konnte (und diese auch unterwegs löschen) und mehr brauch ich nicht.. drag&drop und aus :)
 
@fenz_18: Wär's da nicht sinnvoller den iPod gleich über WinAMP zu füllen? Dächte ich hätte mal irgendwo gelesen das es dafür ein Plugin gibt!? Oder hat Apple mittlerweile da'n Riegel vorgeschoben?
 
@snoopers: funktionieren würde es aber das auch nicht richtig xD.. mal is ne datei drüben mal nicht... is eher so ne 50:50 chance
 
@fenz_18: Aber wenn man bei 200GB Musik (als mp3 ca. 140 Tage) keine "intelligenten" Listen hat, "entdeckt" man kaum was man noch so alles hat, sondern hört zu 90% den immer gleichen Bruchteil seiner Sammlung. Mir fällt auf, daß je länger ich iTunes nutze und mit Metadaten füttere, die automatische Musikauswahl aus meiner Sammlung für mich immer besser wird. Natürlich schafft iTunes es nicht eine wirklich mit Mühe handselektierte Liste zu toppen, aber ab und zu überrascht mich iTunes einfach mehr und wird so zu einer Art persönlichem DJ.
 
@fenz_18: Dafür gibts doch auch ein winamp plugin?
 
@Givarus: ich glaube du verstehst nicht ganz wie ich es handhabe :)........... Winamp benutz ich so wie du iTunes (listen, schön übersichtlich usw...) da ich da täglich mit arbeite. und im eigentlichen datei-speicherort habe ich nochmals ne ordner struktur aufgebaut. (zb. hardstyle\brennan heart\web, oder liveset oder cd oder album usw.... das es schön übersichtlich ist :) und aus diesem grunde brauch ich iTunes nicht.. (ausser zum syncen) daher umständlich für mich :D
 
@fenz_18: Du könntest im Grunde mit iTunes aber genau das Gleiche tun, denn Du kannst iTunes ja auch sagen, dass die bestehende Dateistruktur der Musik nicht angefasst wird.
 
@Givarus: das weis ich.. nur will ich es nicht :D xD wiso sollte ich auch?! wenn du keine äpfel magst aber diese im grunde genau so gut sind wie bananen ist du sie auch nicht :)
 
@fenz_18: Aber dann ist Deine Aussage iTunes ist umständlicher eher eine Geschmacksaussage als eine objektive :-)
 
Was für ein Gelaber. . immer und immmer wieder das gleiche
 
@Givarus: geht mir nicht anders - hab bis vor einem monat einem bruchteil meiner musiksammlung auf dem handy gehabt, immer das selbe gehört. jetzt hab ich meinen iPod classic mit 160gb, ahb brav alles getaggt, n saubere musiklibrary und hör jetzt sachen, die ich vorher nie gehört habe, unterwegs, wei ich jetzt alles in der hosentasche einstecken hab ;)
 
@modelcaster: Songs im Betriebsystem zu verschieben ist alles andere als bequem. Mit iTunes ist es viel leichter seine Musik zuverwalten.
 
@modelcaster: Ich find iTunes super bequem. Hab meine Musik in der Medienbibliothek, was soll ich dazu Lieder in vielen Ordnern zusammen suchen, wenn es auch einfacher geht. Aber jedem das seine. ;)
 
@modelcaster: Es gibt heutzutage immer noch Leute, die iTunes verspotten? :-) Früher gab es keinen Sinn für iTunes. Heutzutage ist iTunes alles andere als nur ein einfaches Synchronisationsprogramm. Und so lahm ist es auch nicht mehr :-)
 
@modelcaster:
Manuelles drag&drop war vielleicht vor 8 Jahren mit 256mB Speicher Mp3 Playern sinnvoll aber heute? iPhones und Co beherbergen ja nicht nur Musik... Wenn man: Kalendereinträge, Kontakte, Emaildaten, Bookmarks, Passwörter, Notizen, Softwareupdates, Apps samt Updates usw. bitte per Hand verwalten will, wird man ja nie fertig. Dazu kommen noch Podcasts und intelligente Wiedergabelisten, die automatisch ungehörtes, neues Material synchronisieren, was maßgeblich auf Metadaten basiert, die eine Medienbibliothek erhebt (playcount usw.) Mal abgesehen, dass iTunes auch nichts anderes ist als "Musik auf den Player schieben". Man muss halt nur seine Bibliothek so verwalten, dass man alles finden kann (was ja der Sinn einer Bibliothek ist). Ich benutze iTunes und bin sehr zufrieden damit. Während meine Kollegen sich noch durch Verzeichnisse klicken, hab ich mittels Suchfunktion den Titel den ich hören will schon 3 mal gehört, auch wenn ich nicht weiß, ob er jetzt auf Live Album X oder Live Album Y war...
 
@GlennTemp: Ich sehe es genauso wie du. Ich habe erst vorgestern versucht mein Symbian-Handy mit Musik zu füttern. Irgendwann habe ich dann aber den Überblick verloren und mir ein solides Syncprogramm herbeigewünscht. Beim einfachen Drag&Drop ist man zwar "freier" aber das muss nicht immer ein Vorteil sein. Fahrradfahrer sind z.B. auch "freier" als Autofahrer. Trotzdem wird ein Fahrradfaher schneller nass :-)
Als mobile Festplatte kann ich meinen iPod sowieso benutzen. Zuhause kann ich dann die Daten von meinem iPod auf meinen Rechner ziehen und mit iTunes verwalten.
 
@modelcaster: Ich bin der selben Meinung. Leider erfordert auch Sharepod, dass iTunes
installiert sein muss. Ich habe selbst einen iPod Touch 1G oder 2G, einen Shuffle 2G fürs Joggen und zuvor hatte ich einen iPod Nano 2G und bin NIE mit iTunes klar gekommen. Als nette Alternative zum iPod beladen gäbe es da noch MediaMonkey.
@snoopers: Wozu braucht man Playlisten, wenn man eine Suchfunktion im Player hat? Du wirst sicherlich auch nicht in deiner Playlist suchen wenn du ein bestimmtes Lied hören willst. Da benutzt du mit Sicherheit auch eine ggf. vorhande SuFu.
 
@Luk3: Stimmt ja gar nicht. Ich verwende meinen iPod nur mit SharePod und auf meinem PC war iTunes noch nie installiert.
 
@modelcaster: Es muss sicher nicht iTunes sein, aber wer eine schön grosse Musiksammlung richtig verwalten will, braucht dazu sicher eine Lösung mit Datenbank. Da kommt man mit einem Filemanager doch nirgends hin! Ob man dazu Winamp, MediaMonkey, iTunes oder wasauchimmer verwendet, ist natürlich jedem einzelnen überlassen.
 
@modelcaster: Ich glaube nicht das es um Itunes Ja oder Nein geht.
Immer schön beim Thema bleiben.
 
nachdem ich das update gemacht habe,funktioniert alles 1a,wahrscheinlich treten die probleme nur auf bei leuten die bestimmte apps installiert haben denke.
 
@rotti1970: Nee, ist effektiv ein Bug. Ich hatte das glaiche Problem. Jedoch habe ich den kleinen Workaround wie hier beschrieben grade getestet und ich habe nun wieder meine ganze Musik. Wahrscheinlich wird die Contentliste nicht richtig geupdated nach dem Upgrade. Nunja, es gibt Probleme bei jedem Update/Upgrade. So habe ich zBsp vorgestern meinen Linuxlaptop neuinstallieren meussen nachdem der LTS Upgrade missglueckt ist.
 
@rotti1970: bei mir funktionierte auch alles 1a... :D aber bugs oder derartiges hatte ich noch nie (nichtmal antennen problem) und heute kommt das weiße cover :)
 
@fenz_18: Das nicht autorisierte iTraitor - Cover? ;-)
 
@rallef: ich war ebend im media markt ,und selbst dort kann man es kaufen.
 
@rotti1970: 1. ich habe kein (-) gegeben; 2. Du meinst die weiße Schutzhülle? Ok sorry, ich hatte jetzt das weiße Cover (Gehäuseschale) von diesem Chinesen im Kopf (Traitor = Verräter).
 
ich z.b. merke seit heute früh, das das kalender-icon das datum vom gestrigen tag anzeigt. im taskmanager hingegen stimmt es dann wieder....
 
edit: nachdem ich nun die "automatisch einstellen" funktion bei datum & zeit deaktiviert habe wird es korrekt angezeigt
 
@H2-X_DE: das falsche datums-icon kann ich nicht hervorrufen, egal ob automatisch oder manuell eingestellt. allerdings geht meine zeit auf sommerzeit. nachdem "automatisch" aktiviert ist springt die zeit 2-3 mal hin und her (grade zwischen 09:16 und 10:16 ;) ) ... da kommt wohl demnächst mal ein fix.
 
gut das ich dann noch nicht geupdated habe^^
 
mein iPod touch 2G läuft super, keine Probleme, und Performance ist auch besser! für diejenigen die auch an älteres Device haben, kann ich es nur empfehlen!
 
Soviel zum Thema Iphone und co. Ich weiß schon warum ich den Braten nie getraut habe. Habe die nur getestet und war eher unzufrieden. Der Bug zum Bug, klasse leistung. Ich bleib dann lieber bei mein Smartphone. Was kein iOs hat.
 
Ich dachte auch erst, uups, wo is den die Musik hin? Aber durch syncen war alles wieder ok. Ich habe ein Problem beim iTunes festgestellt. Bei allen iTunes LP Alben ist kein Zugriff auf die interaktive Inhalte möglich. Ob Gorillaz Plastic Beach oder andere, wenn ich die Inhalte aufrufen will, bleibt der Bildschirm leer. Hab schon an Support geschrieben, mal sehen was draus wird.
 
Ich hab jetzt auf einem iPhone 3G, 3GS, 4G und auf einem iPad 4.2 installiert. Null Probleme.
 
@alh6666: Warum zur Hölle bestitzt du vier Smartfones? Zu viel Geld oder übern Tisch gezogen worden oder immer das Neueste haben wollen?
 
@BajK511: ja ja der deutsche neid. ist doch voellig egal wieviele geraete er hat.
 
@rikscha: Deutscher Neid? Das ist eher Empörung einem derart unterdrückenden Konzern so viel Geld in den Rachen zu werfen.
 
@BajK511: Wo steht das es alle mir gehören?
 
@alh6666: Vielleicht sinds ja gar nicht alle seine.
 
@Thunderbyte: Richtig!
 
hat schon jemand mobileme ausprobiert und ist es kostenlos ?

hat jemand schon iOS 4.2.1 auf iPhone 3GS draufgespielt, gibt es probleme?
 
@mcmichej: Wieso sollte es nicht kostenlos sein, wenn das so auf der Webseite von Appel steht? ... Aber hab's ausprobiert, klappt wunderbar.
 
@herby53: wie ist es eigentlich mit der performence ? konntest du einen uterschied merken ?
 
@mcmichej: Das kostenlose MobileMe funktioniert nicht mit dem 3GS, geht leider erst am Iphone 4, nur leider steht das nirgends.
 
@radar74: ok, danke, und ist das gerät schneller geworden, konnte man was merken ? oder gibt es keinen sichtbaren verbesserungen in der schneligkeit
 
@mcmichej: Also ich habe nichts bemerkt das es schneller ist. Das einzigste was ich nun habe ist dieser Bug mit der Playliste. Daten sind auf dem Iphone drauf aber in der Liste wird nichts mehr angezeigt.
 
@radar74: ok danke , werde wohl den update nicht durchführen, brauche die neuen funktionen auch nicht :)
 
@mcmichej: Habe gerade etwas zu MobileMe auf 3GS gefunden.

Offiziell unterstützten nur iPhone 4, iPod touch 4 und iPad das neue, kostenlose Find My iPhone. Mit einem kleinen Trick lässt es sich aber auch auf älteren Geräte-Generationen verwenden. Hierzu muss die für den Service verwendete Apple ID einmalig auf einem der offiziell unterstützten Geräte aktiviert werden. Im Anschluss kann diese dann auch auf iPhone 3G, iPhone 3GS, etc. eingetragen und verwendet werden.
 
Kingt wie Windows früher. Wenn man die die Datei löscht, neu startet und dann den Ordner verschiebt und als Admin und hin und her ... :) Je umfangreicher Apple wird desto fehlerbehafteter ist es.
 
@snowhill: Nur, dass Windows heute immer noch so grottig ist^^
 
Ja es gibt Probleme, bei vielen Problemen lässt sich aber Abhilfe schaffen, in dem man vorher immer ein Backup erstellt, wer dies vorher monatelang nicht gemacht hat, bei dem sieht es schitter aus. NACHTRAG: Bei mir hat alles auf dem iPhone 3G gut geklappt, musste mich nur 1/2 Stunde in Geduld üben :-)
 
@AlexKeller: Wie kann man mit iOS nen halbes Jahr kein Backup machen? Das kriegt doch keiner hin der es hin und wieder an den Computer klemmt :-)
 
@Givarus: Jetzt musst du innerlich ganz ganz stark sein.... Ja es gibt Leute und ich kenne nicht wenige davon "heul"
 
@AlexKeller: OMG!
 
@Givarus: ganz einfach, ich benutze "backup switch" , weil ich nicht bei jedem sync warten möchte bis mal ein backup gemacht wird. verkürzt den sync ungemein.
 
@4711: Die normale Dauer für einen Sync bei mir ist so 20-50 Sek. je nach Syncbedarf. In ganz seltenen Ausnahmen mal etwas länger. Das ist mir der Komfort und die Sicherheit des Backups um das ich mich nicht kümmern muss allerdings wert.
 
@Givarus: Seit ich das iPhone 4 habe dauert das Backup bei mir auch nur noch so ca. 40 Sek. Bei meinem iPhone 3 allerdings deutlich länger, so an die 10 Minuten, ka woran es lag, aber beim iPhone 3 war es schon extrem nervig.
 
Airplay Funktioniert mit manchen Routern nicht, das muss also nicht unbedingt an Apple liegen.
 
So Leute ,
noch ein Problem beim Ipad lässt sich das Bild nicht mehr feststellen.
Versucht man es zu fixieren gehen nur alle Töne aus wie beim iphone.
Nun ja update schön und gut aber es sollte nicht von bugs überlaufen sein.
Habe gerne meine Apple Prodrukte nur manches muss echt nicht sein.
 
@djfeeling: Tipp. Erstmal das changelog durchlesen bevor man hier von angeblichen Problemen berichtet. Das ist kein Bug sondern ein Feature. Ist seit langen bekannt, steht auch selbst auf der Apple hp. Das iPad hat sich hier iphone und Co angeglichen.Screen lock geht nun nicht mehr über Hardware Schalter, sondern über Software Icon.
 
@balini: und wie lock ich jetz den screen? Wo ist ein Software-icon?
 
@JasonLA: Alle keine Lust auch nur einmal die 4.2 Homepage von Apple zu besuchen? Doppelklick homebutton, right swipe und freuen
 
@balini: is ja ganz schön umständlich... der Hardware Schalter war mir lieber...
 
@JasonLA: Ich mag es auch nicht. Das sehen die meisten so. Apple halt leider nicht.
 
@djfeeling: "wie beim ifone". Jop, das ist so gewollt.
 
Bei mir stellt sich die Frage, ob Apple wirklich alles vorher gründlich testet, immer wieder tauchen Fehler auf, wenn es um ein neues iOS geht und wenn es Monate dauert, mein Gott, dann läuft es aber auch reibungslos.
 
haha applic fail :)
 
Oh ha, es gibt 12 Stunden nach einem 8 Geräte verschiedenster Hardwaregenerationen umfassenden Update auf den gleichen Softwarestand, in bestimmten Konstellationen Probleme? Das ist ja UNGLAUBLICH! Habt Ihr eigentlich den RSS Feed der Apple Support Foren direkt abonniert? Threads die innerhalb von 2 Stunden mehr als 100 Beiträge haben werden direkt in News umgewandelt, das wäre doch mal eine Idee, oder? :-) Das so neue Features wie Airplay noch irgendwo noch Probleme machen können, das war mir fast schon vorher klar. Airprint wurde ja selbst von Apple noch in 10.6.5 wieder rausgenommen...
 
@Givarus: Wenn etwas noch Fehler hat, dann gehört es aber nicht in eine Final. Bei den Preisen ist es wirklich unglaublich, dass es immer wieder zu solchen Fehler kommt. Ich als Endverbraucherin, will mich nicht als Testerin missbrauchen lassen und nach einem Updatet evtl. Stunden investieren um den Fehler wieder zu korrigieren. Das ist numal nicht das was ich als Kunde zu erwarten habe und haben will. Insbesondere wenn sich solche Fehler durch ein gründliche End- Funktionskontrolle vermeiden lassen.
 
@Helena: Na dann zeig mir ein Produkt das heute vollkommen fehlerfrei veröffentlicht wird! Fehler sind menschlich und produkte werden von Menschen gemacht. Selbst bei Konsolenspielen wird gepatcht was das zeug hält. Es ist eben absolut utopisch ein vollkommen fehlerfreies Produkt zu erwarten. die Frage ist nur, wann ist ein Fehler so gravierend, daß er öffentliche Aufmerksamkeit verdient? bei Apple scheint mir diese Schwelle besonders niedrig angelegt, denn es gibt genug Leute die das herrlich finden wenn was negatives über Apple zu berichten ist... kommt mir zumindest hier so vor. Bei einem kleinem "Problemchen" wie bei 1 von 10 ist die Musik unsichtbar oder das Airtunes unter bestimmten Umständen abbrechen KANN sehe ich noch nicht die Notwendigkeit das als News öffentlich zu machen.
 
@Givarus u. Glenn Temp: Nur vergesst ihr, dass es sich dabei um ein Updatet handelt und nicht um eine komplett neue Software! Es ist klar, dass es immer zu Fehler kommen kann, nur gibt es Fehler die vermeidbar sind und solche die erst wie unter Windows durch zahlreich verschieden Hardware auftreten können, aber bei Apple besteht ja das Problem nicht! Also wollt ihr mir hoffentlich nicht aller ernstes hier erzählen, dass diese Fehler nicht schon vorher hätten bemerkt werden sollen? Ich frage mich auch, ob ihr bei nicht Apple Produkten die gleiche Toleranz an den Tag legt? GlennTemp Windows Final ist ein koplettes neues OS, was in sich schon einige Millionen Codezeile mehr hat und nicht ein SP, was hier wohl eher zu Vergleichen wäre. Selbst bei einem MS SP wären solche Fehler inakzeptabel!
 
@Helena:
Diese Sicht beisst sich aber selbst in den Schwanz! Es gibt keine fehlerfreie Software, deswegen gibt es immer wieder Updates. Auch Windows Final Versionen die ins Presswerk gehen haben Fehler, die dann mit den patch-days ausgebessert werden. Softwarefehler lassen sich auch nicht zwangsläufig durch Fehlerkontrolle vorbeugen, das geht bei Autos am Fliessband gut, aber nicht bei Software (weshalb z.B. Autoelektronik und Software heute die meisten Fehler verursacht und nicht die "Hardware" selber).
 
Weiß eigentlich wer von euch, ob der HDMI handshake Bug im itv2 gefixt wurde? Hab beim itv2 kein changelog gefunden. Ich hatte gestern kurz kurz zum testen Zeit, da sah es sehr gut aus.
 
Die tastatur hat jetzt auch nen Bug... versucht mal so ein é zu schreiben ;-)
 
@HighTOwer: das sieht dann so aus. ė winfuture mag Sonderzeichen aller Art.
 
@HighTOwer: Das 'i' hat bei mir in der deutschen Tastatur gar keine Doppelbelegung mehr o.O in der Englischen ist noch alles da..
 
@HighTOwer: Solche schwachsinnigen Buchstaben schreibt man auch nicht. Kann ich am PC auch nicht ´e..
 
@BajK511: Doch schreibt man, z.B. mein Name: René
 
@HighTOwer: Rene? Renee? Reneh? Warum so ein unnötigen Buchstaben? (Du hast mein Mitgefühl btw für diesen Namen^^) Wie gesagt: Ich kann deinen Namen nicht schreiben. Ren´e halt^^ und das schaut noch dubbeliger aus
 
Ichselbst hatte schon problemlosere Updates bei Apple. Das iPad hat sich beim einspielen von 4.2 aufgehangen. Blieb mir nur hart auszuschalten. Beim Neustadt meldete das os, dass es Probleme mit der Migration der Bilder aufm ipad hat. Ich soll fotoapp zum fixen öffnen. Das hat dann auch anstandslos geklappt. Und bei meinem iPod Touch hatte ich auch den Bug, dass meine Musik danach nicht mehr aufrufbar ist. Das ist mir leider erst heute auf dem weg zur Arbeit aufgefallen :-)
 
Juhu, das abspielen eines Titels in iTunes bewirtk wirklich, dass die iPod funktion die Sammlung neuscannt und anzeigt :)
Ich mein Grundsätzlich kein Problem damit 20GB Musik neu zu syncen, nur wenn die externe Platte grad wo anders ist und man die Musik nur über WebDAV da hat.. Naja, nein muss nicht xD
 
Hab bisher auch ein Problem. Mein Wecker ging nicht, obwohl er eingeschaltet war. Das hatte ich direkt nach der Zeitumstellung schon einmal was sich aber von alleine irgendwie gelöst hat.Erstmal schööön verschlafen heute morgen:)
 
Für alle Iohone Fans, Redsnow 0.9.6b4 für iOS 4.2.1 steht zum Download bereit :-) Mit funktionierenden Cydia :-)
 
@neocomp: Man sollte allerdings dazu sagen, dass aktuell nur ein tethered Jailbreak für die neueren Geräte möglich ist. Am untethered Jailbreak wird bereits gearbeitet. Aktuell ist es m.E. noch nicht unbedingt zu empfehlen, die JB Tools zu verwenden, ein tethered JB hat doch zu viele Nachteile.
 
@Thunderbyte: Für 3G untethered ;-)
 
tja, ihr armen iphone besitzer. bin gespannt wann die deutschen provider wie telekom und vodafone das paket nicht mehr anbieten und mann den vollen preis für das iphone zahlen muss:)

hab mein iphone wieder verkauft, nach 4maligen reperaturen und neu umtausch
 
@cygnos:
Was hat denn die Telekom mit den Software-Updates zu tun, die von Apple kommen? Ach ja richtig, nichts! Du meinst sicherlich Android, denn da kommt es vor, dass Hersteller die Android Updates nicht nachreichen und man als Kunde alleine gelassen wird. Solltest du nicht die Updates meinen, dann ergibt dein Beitrag auch keinen Sinn, da das iPhone bei Apple selber billiger ist als eine Ratenzahlung bei der Telekom oder Vodafone.
 
@cygnos: lass sie es einstellen, apple direkt verkauft es noch günstiger.ausserdem tauscht apple immer aus und macht keine reparaturen.
 
hats schon wer aufn 3G? und kann was über die geschwindigkeit sagen?

danke an die "-" klicker.
 
@mTw|krafti: Also läuft super. 3G ist auch untethered, wie vorher auch schon. Cydia läuft auch wieder ohne Probleme :-)
 
@neocomp: vielen dank, bin gerade am updaten. bin gespannt ob zynga livepoker auch wieder geht. und die anderen spiele.
 
Also ich hatte das selbe Problem schon beim Update auf 4.1. Scheint nicht ganz neu zu sein der Bug^^
 
wie ich apple kenne wird das problem nicht lange bestehen.
apple liefert nur marken qualität.
 
Also ich habe keine Probleme mit den Updates. Weiß nicht, was alle haben... :-S Selbst AirPrint aus Pages-iPad klappt wunderbar! :-D
 
Kann mir jemand sagen welche Build-Nr das 4.2.1 hat? Würde mich interessieren ob es mit der GM gleich ist.
 
@XMenMatrix: laut Aussage von Entwicklern ist es die identische Nummer!
 
@XMenMatrix: Ist gleich :-)
 
@neocomp: 4.2.1 (8C148) also ja?
 
@XMenMatrix: Ja !
 
Da hab ich wohl Glück gehabt... Das Update des iPhone 4, AppleTV und iPad hat super geklappt... AirPlay finde ich großartig und funktioniert bei mir echt super... Einfach die Ausgabe auf AppleTV stellen und ca. 3 Sekunden später gehts auf dem TV los... Genial :-)
 
Die haben wohl das iOS 4.2 gar nicht getestet, das es gleich zu soviel Problemen kam. Typisch Apple, zu faul um richtig zu testen.
 
@knuddchen: typisch deutsch: nur meckern!!
 
@tk69: Ich mecker gar nicht. Apple ist scheinbar zu faul zum testen. hat man ja gesehn mit der Antenne beim iPhone. ^^ Dafür sind ja die iPhone-Nutzer sozusagen die Beta-Tester sagen wirs mal so.
 
Das größte Problem für mich ist immernoch, dass W-LAN nicht automatisch ausgeht, sobald man das Gerät sperrt, oder länger nichts im Netz anschaut. Vor 4.1 gab es das Problem nicht. Apple ist echt ein Saftladen, denn dieses Problem wurde oft genug gemeldet, aber immer mit sowas wie "wozu brauchst ganze Zeit W-LAN?" geantwortet. Wenn man jetzt also vergisst W-LAN auszumachen, hat man morgens meist leeren Akku. Ansonsten ist es nervig immer W-LAN immer an- bzw. ausmachen zu müssen.
 
@Arhey: Hi! Vielleicht solltest Du dann mal den Support kontaktieren, denn ich schalte WLAN und Bluetooth nie aus - geschweige denn das 3G und mein Akku hält mehrere Tage und bei mir ist BeeJive als Messanger und auch MobileMe für Mail & Co. und andere Programme die aufs Netz zugreifen eigentlich immer offen... Das war so bei meinem alten iPhone 2G und nun auch beim 4er... Der Akku macht das locker mit... Ich schätze Du nutzt eine App. wie ein Internet Radio Programm dass permanent Daten lädt und dann wäre das IMHO normal weil Du dann auch permanent Daten ziehst... HTH
 
@Arhey: selten so ein schmarn gelesen. Obwohl sich hier einige echt mühe geben. Dein Problem ist kein Wlan Problem. Check lieber mal was du so alles als Push eingestellt hast, auch wie Deine Auto Email check Frequenz ist. Check auch mal, was so alles im Multitasking läuft. Apps die Geodaten permanent ziehen sind natürlich auch nicht so prickelnd für den Akku, Skype geht auch lausig mit dem Akku um. . Das kann man aber ausnahmsweise nicht Apple vorwerfen, da muss halt mal der User sein Hirn einschalten
 
@balini: Da ist nix mit Push O.o Ich hab das als erstes gecheckt und abgeschaltet. Es ging ja auch vor dem Update und läuft nichts im Hintergrund. Bzw. ich hab schon den Support angeschrieben, bekam aber nie eine Antwort. e-Mail Account ist gar nicht erst eingetragen und Push ist auch deaktiviert. Das Problem besteht selbst wenn man das Ding komplett zurücksetzt, also wenn absolut keine Apps drauf sind. @AWSW: Früher war das auch kein Problem, weil W-LAN automatisch ausging, sobald es nicht genutzt wurde, jetzt ists anders.
 
@Arhey: Gibt es das Phänomen nur in deinem WLAN, oder in jedem anderen WLAN auch?
 
@balini: Egal welchem. Und wie erwähnt ist das Problem nicht unbekannt. Tritt komischerweise nur vereinzelt bei iPods auf. (bei iPhone & iPad anscheinend nicht)
 
Prüf mal lieber dein Gerät, ich habe W-LAN seit 2 Monaten an, und es geht immer automatisch aus.
 
also an alle 3G nutzer, läuft super und alles geht, auch der JB.
 
Bei mir funktioniert die Kippsperre beim Ipad nicht mehr> Stattdessen wird auf Stummgeschaltet
 
@Hakan: Apple hat die Funktion beim iPad verlegt. Drücke 2x den Home-Button, scrolle ggf. nach links, es ist das linke Symbol neben dem Helligkeitsregler. PS. Die Mute-Funktion funzt bei mir auch nicht, ausserdem kommt es mir so vor als wenn der Empfang (O2) schlechter ist als vor dem Update.
 
@Metropoli: der angepasste Hardware Schalter stellt nicht auf Mute, sondern unterdrückt Systemtöne, wie email, Kalender und co.
 
@Hakan: meine Güte, siehe kommentar 13. Echt erschreckend hier machmal
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles