Google koppelt Microsoft Office an seine Cloud

Office Der Suchmaschinen-Konzern Google hat in begrenztem Rahmen Tests mit einem neuen Plugin gestartet, das ein kollaboratives Bearbeiten von Microsoft Word-Dokumenten ermöglicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will eine Online-HDD von Euch! Leider muss ich mit Live Mesh und schmalen 5 GB auskommen!
 
@shiversc: Was kann man denn soviel auslagern? Ich komme mit Bildern und Dokumenten nicht mal auf 1 GB.
 
@mcbit: Ich habe allein an wichtigen Dokumenten fast 500 MB. Sonstige Sachen die ich Online habe bin ich jetzt aus der Not bei fast 5 GB angekommen, brauchen könnte ich aber 100 GB. Dabei habe ich bei Picasa schon 80 GB und davon 62 GB belegt NUR mit Bildern meiner Kamera.
 
@shiversc: Kauf dir ne NAS mit RAID 1 und häng die an deinen Router. verbraucht im Standby keine 0,5 Watt und hast alles Online per VPN Zugriff und trotzdem ausfallsicherbei dir zu Hause.
 
@T!tr0: Nach 2-3 Jahren verbraten dir die Kondensatoren.
 
@Menschenhasser: WORD, wenn du es so sagst wird es wohl sein... Warte, du glaubst das wirklich?!
 
@paul1508: Ich habe es sogar öfters erlebt.
 
@T!tr0: Vielleicht hat er ja zwei Server, wovon einer ein Storage Server 2008 R2 ist?
 
@Menschenhasser: Ja, das kommt vor. Aber auch seinen Server sollte man sichern!
 
@shiversc: Sofern es keine revolution im Bereich Kondensatoren und Wiederstände gibt so lange wird es massig elektro Müll geben. Denn durch Kondensatoren und Wiederstände leben Elektronische Geräte nicht lange.
 
Zitat "Ich will eine Online-HDD von Euch!" Und was bietest du im Gegenzug? "Ich will..." wenn ich das schon lese. Kauf dir ne externe Platte für Deine Datensicherung.
 
@mokum23: Geld, meinen Picasa Speicherpaltz bezahle ich ja auch jedes Jahr.
 
@shiversc: 62 GB an Bildern? RAW-Format, oder was? Sorry, aber ich kenne einige an extremen Fotografierern, die jeden Furz im Bild festhalten, aber auf 60 GB kommt keiner von denen. Und sorry, aber wichtige Dokumente würde ich nie unverschlüsselt in einer Wolke ablegen. Das mit dem NAS im VPN ist da schon eher was.
 
@mcbit: Ja, vieles ist davon roh im NEF. Da kommt schnell was zusammen.
 
@mcbit: 40k Bilder letzten Monat, ohne Probleme 1k Bilder pro Tag, Gesamtvolumen vom Archiv momentan 870 GB. Ich glaub keiner von deinen extrem Fotografierern macht das richtig beruflich ;) Picasa verweigert beim Archiv den Dienst :P
 
@shiversc: Ich will Freibier von euch! Leider muss ich einer 33cl Gründels auskommen!
 
@shiversc: Soweit ich weiss wurden mittlerweile alle LiveMesh-Konten auf SkyDrive (oder wie das heisst) mit 25GB upgegradet. Wenn nciht, kannst du das Upgrade auch manuell in den Einstellungen vornehmen..
Edith sagt, dass es fuer die Synchronisation doch nur 5GiB gibt. Sorry.
 
@NikiLaus2005: Ja, leider. Dabei funktioniert das Produkt super.
 
Skydrive hat doch 25 GB !?
 
@something: Ja, aber der Verzeichnisse zu syncronisieren ist bei 5 GB Schluss.
 
Google reisst immer mehr an sich ran.Wenn man das schon liest:
Die Bearbeitung anderer Anwender jederzeit rückgängig zu machen.
Da ist Stress vorprogrammiert
 
@Hamsun: Versionierung ist dir auch ein Fremdwort oder?
 
@Hamsun: Den Ansatz hatte ja schon Google Wave verfolgt und ich fand ihn richtig cool... ich denke mal, dass das in vollwertigen Office-Dokumenten ein sehr produktives Arbeiten ermöglicht... die Frage ist nur noch, ob Google dieses Feature direkt für Endkunden anbietet oder ob es nur für Unternehmen kommt.
 
@DaveA: da es quasi die versionierung in google docs schon gibt.. sicherlich auch fuer endkunden
 
Erinnert doch sehr stark an die Technologie aus dem ausgestorbenen Google Wave.
 
So etwas hatte ich mir von Office Live Workspace erwartet. Aber das wurde ja eingestellt. Stattdessen gibt es nur noch Sky Drive, auf dem ich zwar aus Office heraus speichern kann, allerdings geht das Öffnen nur noch in den Web Versionen von Office.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!