Nokia zeigt Touchscreen aus zwölf Eisblöcken

Wirtschaft & Firmen Nokia hat bei einem Experiment unter Beweis gestellt, dass Multitouch-Steuerung nicht auf Oberflächen aus Glas beschränkt ist. Bei diesem Vorhaben hat man sich einer 1,5 mal zwei Meter großen Wand aus zwölf Eisblöcken bedient. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jasuper...touchscreen aus nem eisblock....bringt mir nun? genau null. dass touchscreens nicht nur aus ner glassscheibe bestehn müssen, wusste ich schon vorher.
die sollte sich mal lieber darauf konzentrieren ihr symbian richtig konkurrenzfähig zu machen oder halt wenns denn im screen bereich sein soll, ein bedienungskonzept vorstellen, der mehr realitätsnähe hat als einen eisscreen.
 
@bmngoc: Ehrlich gesagt wärs mir lieber sie würden auf Android setzen als sich um Symbian zu bemühen... der Zug ist abgefahren. Mit Nokia im Android-Boot wäre es wohl Konkurrenzlos.
 
@paul1508: die können meinetwegen gerne bei symbian bleiben. es gibt ja auch dort eine riesen fangemeinde. nur sollte es echt intuitiver werden, frei anpassbarer sein und 1000 mal flüssiger laufen.
zb das x6 hat n kapazitiven touchscreen, trotzdem funzt das symbian genauso wie beim 5800. es ist langsam, bei jeder bedienung.
ich mein mit dem n8 haben die ja scon mal n schritt in die richtige richtung in sachen handydesign gemacht.
aber das symbian darauf ist immer noch nicht so flüssig wie zb android oder ios.
selbst das neue winphone 7 spricht mich da mehr an
 
@bmngoc: ich kann nur hoffen das du symbian^3 (auf dem n8) schon mal probiert hast?! weil es läuft super-flüssig. durch lange listen scrollen etc. flüssiger gehts nicht. und android ruckelt fast überall. einzig iphone und winphone 7 sind auch super-flüssig!
 
@dartox: natürlich hab ich schon s3 ausprobiert, sonst würd ich das nciht sagen. n8 und so sind im verlgiech zu android handys mit gleicher hardware krücken.
android ruckelt bei schwchen handys. aber bei handys mit vergleichbarer hardwre ist android auf jedne fall flüssiger.
n8 startscreen. drei startscreens zum durchswitchen. man wischt drüber. es passiert erst mal nichts dann bewegt sich etwas.htc desire. homescreen. 7 an der zahl. man wischt rüber und der nächste homescreen ist sofort zu sehn.
 
@dartox: welches android-handy hast du denn in den händen gehabt ??? jaaaa ... ich weiß, dass jeder handy am besten findet, aber android ruckelt ???? iphone -> webseiten ohne flash können auch nicht ruckeln ! :-D ... ein windows phone 7 hatte ich noch nicht testen können -> leider
 
@bmngoc: Ich weis ja nicht was ihr unter Flüssig versteht, aber symbian ist schnelles arbeiten möglich. Ich hab keine aniation wenn ich ein App oder nen Ordner öffne, starten tun sie aber genauso schnell wie auf anderen PhoneOS versionen. Symbian ist nicht hübsch, aber schnell und funktional.
 
@paul1508: Und ewig das gleiche Lied . Kann man in noch so vielen Strophen singen . Wahr ist , das die EU 22 € Millionen locker gemacht hat um so ein altes völlig überholtes Handy - BS zu unterstützen .
 
Ein Bild oder ein Video wären da natürlich TOP ;)
 
@paul1508: http://www.newscientist.com/article/mg20827875.800-worlds-first-ice-touchscreen-virtually-burns.html

Oder Link im 2. Absatz.
 
@SofaSurfer: Boah diese schreckliche Stimme im Video sollte mal ein Kursus belegen.
 
"...the system could be used in cold countries to create interaktive displays..." loool
und btw. die stimme find ich ned so schlimm, wobei hab vorher schon halbe stunde mit meiner freundin telefoniert, bin grad abgehärtet xD xD
 
@seital: Haha, der war fies, aber gut, ich musste lachen =D
Zum Topic: Ich finde das eig ziemlich interessant.
Ich finde es imemr wieder gut zu sehen wie rasant sich die Technologie entwickelt, wenn man bedenkt das wir für den 1. Rechner über 1500 Jahre unserer Zeitrechnung gebraucht haben =D
"The World" (.Hack =D) wir kommen xD
 
"cool" ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check