PayPal will TV-Geräte mit Bezahllösung ausrüsten

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber des Online-Bezahldienstes 'PayPal' arbeiten gegenwärtig an einer Möglichkeit, die das Bezahlen mit der TV-Fernbedienung ermöglichen soll. Bei diesem Vorhaben wird mit führenden US-Kabelbetreibern kooperiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für die ganzen Homeshopping-Begeisterten stell ich mir das schon nicht schlecht vor. Persönlich sehe ich noch 0 Nutzen darin, denn ich "homeshoppe" nicht am TV. Und für normale Online-Shops brauchste sowas auch nicht, denn da reicht der normale Browser, der ja dann eh gegeben sein muss am Gerät. Sonst könnte man schließlich nicht surfen. Aber die Idee ist nicht schlecht. Bin nur mal gespannt, wer denn noch alles bei den TV Geräten irgendwas machen möchte, werden ja immer mehr und mehr...
 
@Narf!: Ich denke mal es geht um Bezahlinhalte im TV und nicht um shopping TV. Bezahlung für die verschlüsselte TV Sendung "on the fly"!
 
@wieselding: Steht aber im zweiten Absatz der News anders.
 
@noComment: Ich denke, das fehlt ein "wie": "Die Kunden sollen dabei nicht WIE beim …"
 
@NikiLaus2005: Schon möglich.
 
@NikiLaus2005: Stimmt, hab ich ausgebessert.
 
@s-e-b: :)
 
@wieselding: Bezahlung für die verschlüsselte TV-Sendung sicherlich nicht. Die Pay-TV Anbieter verkaufen doch viel lieber Abos. Könnte höchstens für einzelne PPV-Events taugen, aber nicht generell fürs Bezahlfernsehen. Das wäre viel zu kundenfreundlich.
 
AU ja, dass man in den hirnlosen Shopping Sendungen den Glasperlenkrempel auch noch direkt beim wegzappen kaufen kann......super Paypal!
 
@fredthefreezer: Du musst es ja nicht nutzen, genau so wie du keine Shopping Sendungen anschauen musst. Reg dich doch ned darüber auf, sondern belustige dich über die Opfer, die damit ihre Scheiße kaufen und sich arm machen ;)
 
@Narf!: Ganz genau. Wieso sollte man sich dran stören bzw. was unternehmen, wo man sich im Gegenteil köstlich über die vermeintlich Doofen, die drauf reinfallen, amüsieren kann. Wie schön, wenns einem leicht gemacht wird, sich intelligent(er) zu fühlen ?
 
Wow bald benötigen für jedem Dienst ein Fernseher sowie endgerät
 
Schön für die Leute die das brauchen können. Ich brauche es nicht, ich will es nicht und mehr zahlen würde ich für die Funktion sicher auch nicht.
 
die sollen erst mal in den Andriod Market gehen !
 
Die haben jetzt bestimmt einen kleinen Schlitz am TV-Gerät, wo man alle 5 Minuten 10 Cent einwerfen muß, sonst wird das Bild dunkel, erst ganz langsam, dann drängt das Gerät mit scharfen Tinituston zum zahlen.
 
Super, jetzt melde ich mein Patent auf Verschlüsselung von Fernbedienungssignalen an!
Nich das der böse Nachbar noch seine All4One auf meinen Ferseher programmiert und damit schön einkaufen geht. ;-)
 
Fände ich gar nicht so schlecht: Dann könnte endlich mal dieses abGEZocke aufhören. Derzeit nach Schnüffelaktion, ab 2013 übrigens pro Haushalt und auch pro Firmensitz, da jeder ja gleichzeitig an zwei Orten sein kann...
 
@Nemo_G: Von wegen würde das aufhören. Die würden über das System schön mitlesen welche Inhalte du da gekauft hast, zurückrechnen wie lange du dazu TV geschaut haben musst und dir dann nochmal ne zusätzliche Rechnung reindrücken.
 
Shoppen auf dem TV, wattn Quark! Ich dachte bei der Überschrift es geht ums bezahlen von kostenpflichtigen Videoinhalten.
 
Wollen Sie den 5-Minütigen Werbeblock überspringen? (Kosten: 1,20 Euro) [ ] ja / [ ] nein ... Schöne neue Welt ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen