Jeder vierte Deutsche hat eine App runtergeladen

Handys & Smartphones Der Markt für Smartphones wird immer größer, gleichzeitig werden auch Apps immer beliebter. Laut dem Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) haben inzwischen 28 Prozent der Deutschen mindestens einmal eine App heruntergeladen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch, ich habe noch nie eins runtergeladen. Muss ich mal die Kid's fragen ^^
 
Fragwürdige Überschrift.. jeder 4. Deutsche? Eher jeder erwachsene Mobiltelefonnutzer!
Glaube nicht dass im Altersheim und Kindergarten überhaupt Apps geladen werden ;)
Ach ja.. ich hab auch noch keine geladen.
 
@Jack21: Ich auch nicht, dh also wenn wir jetzt noch nen dritten finden - whoops, wir haben schon einen! -- dann muß es wohl der nächste gewesen sein. :D -- PS, nur weil die Amis keine Apostrophs setzen können... es ist KIDS wie Plural, es sei denn es ginge um die Apps des Kid's :)
 
@RalphS: Gefunden. Hab auch noch keine geladen.
 
@RalphS: Sorry aber das ist auch falsch. Im Deutschen sowie im Englischen wird beim Plural kein Apostroph gesetzte (ein Studio/zwei Studios bzw. one kid/two kids), aber im Deutschen wird auch beim Genitiv kein Apostroph verwendet, im Enlischen schon (App des Kids bzw. the kid's app)
 
@slimshady322: Hmmm... ok, da sieht man mal was zuviel Englisch im Alltag ausmacht. Sah auch vorhin beim Schreiben schon irgendwie komisch aus. Jedenfalls, danke für den Hinweis, auch wenn das fragliche Apostroph immer noch falsch war *fg*
 
ich liebe solche Umfragen^^
 
@hausratte: Jeder 1 deutsche hat schon mal geadmet *gähn*
 
dieser Begriff "App" geht mir so aufn.....
 
@-=[J]=-: Ja, das war auch meine erster Gedanke, nachdem ich den News-Titel gelesen habe. ;-)
 
@-=[J]=-:
sags ruhig :-) mir geht es genauso ^^
 
@-=[J]=-: nicht nur dir...
 
@-=[J]=-: amen bruder. IT bringt deutsch sprache um...also wenn ich nciht vorher mit ihr durch bin ^-^. aber diese schönen worte wie „Anwendung" „graphische Nutzeroberfläche" „Bildschirm" sind dem untergang geweiht. orthographie ist nicht meine stärke
 
@-=[J]=-: Okay, einigen wir uns doch auf "Prog" oder "Anwendi".
 
@-=[J]=-: APPalapAPP - aber recht haste. früher hieß es einfach Anwendung oder wurde gleich out of the box mitgeliefert...
 
@Rikibu: Bei Apple hieß es schon immer .app genau wie bei Windows .exe
 
Und wieviel Prozent der Deutschen haben ein Smartphone? *neugierig* 10%? 20%?
 
@RalphS: 28
 
@RalphS: Ich denke,das es nicht jeder vierte sein wird. Deshalb ist die News auch fürn Ar***
 
@Jack21: jo
 
@rasi: Apps gibt es nicht nur für Smartphones, sondern auch für Multimedia-Player und Tablets. Man denke z.B. an das iPad oder den iPod touch, der von vielen Kindern und Jugendlichen, aber auch jungen Erwachsenen, als "Spielkonsole" "missbraucht" wird. Und der wird auch verkauft wie warme Semmeln - weil er technisch einem iPhone gleicht, preislich aber viel günstiger zu haben ist - und eigentlich fehlt heute nur noch eine einzige Funktion: das Telefonieren. Mails, Surfen etc. geht alles mit dem iPod touch.
 
@eN-t: Ist ja richtig, aber in den News ist doch von Handys & Smartphones die rede,und nicht von Multimedia-Player und Tablets, oder hab ich da was falsch gelesen?
 
@Jack21: Ok, das stimmt. Ich war zwar leicht verwirrt, weil der erste Absatz nicht genau besagt, dass es sich dabei NUR um Mobiltelefon-Besitzer handelt (grob wird gesagt, dass der Smartphone-Markt wächst und getrennt davon, dass jeder vierte Deutsche eine App geladen hat [statt jeder vierte Deutsche SP-Nutzer [[was ich für richtig halte]] ] ), aber dem ist laut dem Originaltext wohl so. - Was ein Klammer-Gewusel :D
 
@eN-t: Ja, hier ist eniges was ein manchmal verwirrt :)
 
Jeder vierte Deutsche? Jeder vierte Handynutzer? Jeder vierte Handynutzer, der ein Smartphone hat?
Also irgendwie kann ich der Aussage nicht ganz glauben. Dass jeder vierte Nutzer eines Smartphones das gemacht haben soll, kann ich nachvollziehen ... aber sonst ist die Aussage doch einfach fehlerhaft?
 
Die tun so als ob App´s eine ganz neue Erfindung sind. Apple User denken sogar Apps gibt es nur fürs iPhone.
 
@starbase64: Also für mein WM6.5 werden es immer PROGRAMME bleiben.. Ich bezeichne Opera oder TS auch nicht als app -.-
 
@starbase64: darum heißts wohl APPle weil APPle die APPs erfunden hat -
 
Ich habe wohl schon über 200 Apps geladen. Sind im Laufe der Jahre so einige zusammengekommen. Aber nur wenige sind davon heute noch auf meinem iPhone. Und der Großteil wurde nur kurz nach Erwerb meines ersten iPod touch heruntergeladen und ausprobiert - wie man das halt macht, wenn man ein völlig neues Gerät mit einer völlig neuen Plattform hat. Man probiert alles aus, bis man ein Gefühl dafür hat, was sinnvoll und nützlich ist und was nicht. Heute lade ich selten Apps, eigentlich fast nur Spiele - alle Programme, die ich brauche, habe ich schon längst.
 
Ich bin jeder 3. Deutscher. der nicht mal ein Handy oder sowas besitzt der eine App unterstützt. da vieles nur spielerrei ist und ein Handy zum arbeiten und telefonieren da ist und nicht um mit Apps mit einer wasserwaage gucken kann ob mein schrank schief steht.....früher gabs auch noch kein IPhone oder Ipad und ohne apps. gibts mechanisch die sachen auch alle und es steht hier alles grade....Telefonieren fotos/videos machen gut reicht doch schon.. aber apps... nur spielerrei.... --
 
@awwp1987: Ein Handy ist schon lange nicht mehr nur zum arbeiten und telefonieren da. Ein Handy ist schon lange Spielzeug, Lifestyleobjekt, Kamera, Musicplayer, Videoplayer, Browser, Messenger und was weiss ich noch nicht alles.
Du solltest mal Deine Informationen aktualisieren ... wir leben nicht mehr in den 80gern, als es nur das C-Netz gab. ;)
 
@awwp1987: Früher haben wir in Höhlen gelebt. Ich liebe ja solche "Früher gabs .... " - Sprüche.
 
wer dafür ist APP zum unwort des jahres zu machen, der votet umgehend mit einem plus!
 
@S.a.R.S.: Wir sind hier nicht bei Facebook ^^
 
Das ist Statistik. Einer hat 1000 runter geladen und 999 gar keins. ^^
 
...unser täglich App gib uns heute X.x
 
also ich habe schon so viele apps herruntergeladen, es sind schon über 400.
 
Ich besitze nicht einmal ein Handy (Samsung F-480i), welches ernsthafte Apps besitzt. Interessiert das wen? :)
 
Ich habe nicht mal ein Smartphone.
 
@ephemunch: Egal. Du bist der Vierte!
 
@ephemunch: ich auch nicht
 
ich hab sogar schon zig apps wieder gelöscht weil die Beschreibung besser klang als das app unterm strich war.
 
@Rikibu: Du versaust den Schnitt. Damit wird die ganze Umfrage wirklich unglaubwürdig!
 
ich hab keine apps !!!
 
Ich habe schonmal apps ausm Android Marked gedownloaded. Ja, und das letzte mal war vor nichtmal einer stunde. :-D Der ganze Homescreen ist übersäht mit App verknüpfungen :-D alle 6 seiten :-D.
 
Mein Gott...ihr tut alle grade so als wäre man ein schlechter Mensch, nur weil man sich Apps runterlädt. Es gibt ne ganze Menge unnützes Zeugs, aber viele Apps sind durchaus praktisch, mit einigen kann man sogar produktiv arbeiten. Also ich finde nicht, dass man stolz darauf sein sollte sich noch nie eine App runtergeladen zu haben. Wer kein Smartphone hat/braucht/will, der lädt sich eben auch keine Apps, aber davon wird man kein besserer Mensch. Ich nutze übrigens auch keine Apps, weil man aktuelles Handy noch gut funktioniert. Früher oder später werde ich mir aber auch ein Smartphone anschaffen und Apps darauf installieren.
 
ich nix aps habbe :-) mir reicht mein normales handy
 
... eine Aussage, die so wichtig ist wie der Sack Reis, der in China umgefallen ist ...
 
@Thaquanwyn: jeder vierte sack reis in china ist schon einmal umgefallen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles