Weltrekord: 7886 Einzelaufnahmen von London

Foto & Digitalkameras Der Fotograf Jeffrey Martin konnte mit seinem Werk der Stadt London, welches aus 7886 Einzelaufnahmen besteht, einen Weltrekord brechen. Das Panorama-Foto lässt sich über die Webseite '360Cities' betrachten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Dateigröße wär noch ganz interessant. :)
 
Beeindruckend, hab's mir grad angeschaut.
 
Das ist mal übelst krass, habs mir grad angeschaut. Ziemlich beeindruckend
 
wie wird denn sowas zusammengefügt? braucht man ja nen supercomputer für ^^
 
@moniduse: Na, fuer 2,12€/h bei Amazon anmieten ;)
 
Was ich nich verstehe ist, dass bei Google gejammert wird, dass man die Gesichter sieht... (bin kein Google-Fan) und hier? Naja... BTT: Tolle Sache... krass wie viel arbeit das geben muss über 3 Tagesbilder mit unterschiedlichem Wetter/Sonneneinfall so genau zusammenzulegen... TOP!
 
Fakten: Verwendete Software: Autopano Giga | Objektiv: 400mm | thoretische Gesamtaufloesung: 400.000x200.000 pixel | Gesamtgroesse: 5GB online; 120GB die Photoshop Dateien (Phothsop kann eine einzige, so gorsse Datei ncit handhaben, also mehrerer, "kleinerer Bilder") | Es wurde alle Kindergesichter verwischt, und ein Part, der auch nicht "ganz jugendfrei" ist. | UND: Die 35x17m beziehen sich auf 300dpi.. http://blog.360cities.net/london-gigapixel-faq/
 
Die Gesichter sind nicht verpixelt !!!
 
Mir gefällt das Bild aus Budapest aber besser. Das Londoner Bild ist teilweise ein wenig verschwommen. Eindrucksvoll ist es aber trotzdem. Klasse gemacht :)
 
was meinen die im Artikel denn mit normaler Auflösung bei 1200, 600, 300, 72 dpi?
 
@voytela: am bildschirm wären es 96 dpi, aber du hast recht, normal gibts nich so einfach
 
Ein Fehler in der Matrix: http://bit.ly/cbDzRc
 
Da werden keine Gesichter unkenntlich gemacht, aber bei StreetView flippen sie aus wenn man ein Haus sieht. Oh Moment, das ist ja gar nicht in Deutschland...
 
@Islander: nicht nur das ... man kann auch alle kennzeichen lesen ... *wunder wunder*
 
@Islander: also ich bin absolut für streetview und verstehe die kritik dagegen nicht wirklich, aber diese fotos sind für mich schon arg an der grenze... bsp.: http://alturl.com/qvkjm würde mich schon stören, wenn man aus diesem winkel meine inneneinrichtung begaffen kann.
 
Wow, erst 2 plumpe Kommentare die bei einer Photobezogenen News die Street-View-Keule rausholen? :) Flaut also endlich ab wie die Mode bei jeder Browser-News über Opera herzuziehen. Naja, auf jeden Fall cooles Projekt, sowas ist auch sicher für zukünftige Generationen sehr interessant, wenn die Daten erhalten bleiben. Wer so ähnliche Panoramas sehen will, hier gibts das für Dresden (26 Gigapixel): http://bit.ly/8mg1Fq und hier für die Milchstraße: http://bit.ly/OlrnR
 
Wie macht man das für den privaten Hausgebrauch? also zumindest ein paar Dimensionen kleiner??
 
Bin immer wieder beeindruckt von sowass. Kennt jemand software wie man sowas auch für den privatengebruach machen kann? Die größe soll es nicht sein aber 3x4m könnte ich mir schon vorstellen... sich seine Libelingsbar abfotografieren und in den eigenen Hobbyraum packen :)
 
@Nelson2k3: Im AppStore z.B. Panoramatic 360.
 
http://alturl.com/b4w4c is der nicht süß?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen