Dell Duo: Tablet-Hybrid kommt wohl nächste Woche

Tablet-PC Der Computer-Hersteller Dell will den aktuellen Hype um Tablet-Systeme offenbar nutzen, und seinen Hybrid-Computer "Inspiron Duo" schon in wenigen Tagen auf den Markt bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mmmh joa sounds good.
wenn der preis stimmt... interessant
 
nicht unschick das ganze. wenns bezahlbar ist - warum nicht!?
 
@Real_Bitfox: Sieht meiner Meinung nach total bescheuert aus. Ist kein richtiges Tablet und kein richtiger PC-Ersatz.
 
@alh6666: ok, deine meinung. andere sehen das vlt anders und kaufen das gerät. ein pc-ersatz ist es mit sicherheit nicht. eher als mobiles zweitgerät. die geschmäcker sind eben verschieden. ich finde es nicht unpraktisch... mfg
 
@alh6666: Was sieht denn da "bescheuert" aus? Entweder ist es ein Notebook, welches genauso aussieht wie jedes andere auch oder es ist ein etwas dickeres Tablet. Falls du das Bild (Bild3)meinst, wo das Display zur "Demonstration" etwas geschwenkt wurde... kann ich dir sagen, so wird es später mit Sicherheit NICHT genutzt!
 
klingt an sich ziemlich interessant. aber interessanter finde, ich robust die scharniere sind und wie widerstandsfähig die kabel, die durch diese scharniere laufen, sind. auch wäre interessant ob das display 360° oder nur 180° schwenkbar ist. wenns denn 360° schwenkbar ist, tut das den kabeln die durch die scharniere laufen auf dauer denke mal nicht so gut...wenn die sich dann stark verdrehn, reißen die doch iwann oder?
auf jeden fall spannendes gerät.
 
@bmngoc: ich denke da eher an schleifkontakte als an kabel...
 
@bmngoc: man muss ja nicht zwangsweise kabel nehmen...man kann ja auch schleifkontakte nutzen...
 
@bmngoc: stimmt. grad nicht dran gedacht :)
aber dafür gleichn minus?!
 
ziemlich hässlich und globig....
 
@0711: Globig? lol
Ich werd das Teil mal im Auge behalten.
 
ziemlich altbacken.. aber fuer die breite masse natuerlich eine innovation.. das switch system von tablet zu notebook sieht aber uebelst aus.. da fand ich das alte system mit einem fuss und monitor drheen irgendwie besser
 
@-adrian-: besser,aber nich umbedingt stabiler, weil hier wird das display ja an zwei stellen fixiert. die idee das so zu machen ist an sich nicht schlecht.
 
@bmngoc: hier hat man aber zb zwei verbindungen .. die am monitor . und die am deckel...
 
@bmngoc: vergess das.. theoretisch ja bei beiden gleich ..
 
hmm, weiß nichts damit anzufangen, sieht i wie komisch aus. ^^
 
Im Grunde schon recht interessant, mich würden dazu aber mal die Maße und das Gewicht im Vergleich zum normalen Tablet interessieren.

Wenn das in etwa gleich ist, hätte man natürlich hier diverse Vorteile.

Aber Windows auf nem Tablet halte ich auch nicht wirklich für optimal (ok, im Einsatz mit einem vollwertigen Notebook natürlich wieder mit Vorteilen). Aber ich denke ich werde einfach noch was auf ein anständiges 10" Android-Tablet warten (mit Market-Unterstützung).
 
Für ein Tablet viel zu dick und zu schwer. Das wird nix...
 
@tk69: nichts anders als die Dicke von 2 Tablets... für die Zukunft aber, wenn alles amorph wäre, würde ich es mir sofort kaufen.
 
Gibts das Ding auch in schön? Jaja, ich weiß, dem Technik-Puristen ist das total wurscht. Aber ich erlaube es mir trotzdem, ästhetische Mindestanforderungen zu haben.
 
Finde das Gerät doch ziemlich interessant. Gerade für die Uni finde ich es sehr praktisch, da es klein ist und man wählen kann, ob man Touch benutzen will (z.B. um die Skripte nebenher mitzulesen) oder die Tastatur zum schnellen mittippen.
Das einzige was mich stört, ist das man sich das Gerät vorher nicht wirklich in Live ansehen kann.
Weiß jemand wie das mit Rückgaberecht ist, weil man stellt sich das Gerät ja für sich zusammen?
Ich würde mal annehmen auch 14Tage(?)
 
So wie ich das sehe wird die Akkulaufzeit nicht gerad berauschend. Ist da etwa ne Festplatte drin? Wie zum Teufels soll ich mousoptinierte Software auf so einem Display mit den Fingern bedienen? Das ist ja wohl der Hammerflopp.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.