Videos: Kinect lässt sich als 3D-Webcam nutzen

Microsoft Konsolen Nachdem in der letzten Woche ein erster quelloffener Treiber für Microsofts Bewegungssteuerung Kinect veröffentlicht wurde, experimentieren nun einige Leute mit den Möglichkeiten, die die Technologie bietet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@robs80: alter.... das Tor zu mehr realistischem CyberSex wurde eben aufgestossen! :D
 
@robs80: Toll wirds wohl erst, wenn man 3-4 Bündelt um die schwarzen Bereiche auszubügeln...das macht sich dann aber auch deutlich im Preis und warscheinlich auch in der Verarbeitungsperformace bemerkbar.
 
Kinect ist wohl zu mehr fähig als Microsoft momentan zugeben will! Coole sache und wäre bestimmt nützlich bei einigen Anwendungen.
 
@Edelasos: Grundsätzlich denke ich das auch, aber ich glaube die Auflösung der Kameras ist noch zu gering für wirklich sinnvolle Anwendungen.
 
@Leihmen: Die Auflösung ist für gefühlte 90% aller möglichen Anwendungen mehr als ausreichend. Meistens geht es nur darum, dass ein Objekt korrekt erkannt wird - man verwendet am Ende nur die Punktdaten, nicht das Webcambild. Und das Verhältnis von X zu Y bleibt gleich wenn man das Gesamtbild vergrößert.
 
@Edelasos: überleg grad ob sie das wussten und deswegen nicht die datenverarbeitung ins gerät gebaut haben und gemeint haben sie lagern auf den prozessor der xbox aus, denn die entwicklung mit xbox produkten ist ja nicht neu => HD-DVD-LW ;)
noch 2. cam dazu und man hat gscheites 3D bild :)
 
sag nur Motion Capturing für lau.
Da werden Hobby Spieleentewikler sich freuen.
edit: böse rechtschreibung...
 
cs maps werden jetzt wohl aus dem boden spriessen wie nix anderes ;)
 
nicht schlecht!
 
das gleiche konnte der kinect viewer während der beta im dashboard hehe
 
Coole Sache aber die Qualität... WUAAH
 
@muffdog: was erwartest du, HD mit der billigen hardware?
 
Das kann man mit zwei entsprechend ausgerichteten 10-Euro-Webcams auch günstiger hinbekommen...
 
@satyris: Ja ne is richtig. Dann zeig mir mal deine Software die du geschrieben hast. Erst dann glaube ich es dir. Oh man. Waraum glaubt eigentlich jeder der gerade mal Windows installieren kann es ginge auch besser, günstiger und einfacher, obwohl es noch nichtmal Profis mit den Vorgaben der Laien hin bekommen würden?
 
@Tomarr: Gut dass du weißt, was ich mache. Zufälligerweise bin ich Softwareentwickler. Und jeder der auch nur zwei Gehirnzellen hat bekommt es wohl hin, mit zwei Webcams einen 3D-Stream aufzusetzen. Aber hier herrscht irgendwie immer noch Kindergartenniveau auf Winfuture. Also spielt mal schön weiter.
 
@satyris: Lol, war mir klar. Auch typisch das dann auf einmal alle Softwareentwickler sind. Wenn du einer währst, dann wüsstest du allerdings auch das ein wenig mehr hinter Kinect steckt als zwei Kameras. Und nur weil du mal Qbasic benutzt hast bist du noch lange kein Softwareentwickler.
 
@Tomarr: Glaub was du willst, ich weiß womit ich mein Geld verdiene also lass mal gut sein.
 
Ist die Frage, was wohl MS dazu sagen wird. Da kommen sicher einige nette Anwendungen auf uns zu und MS wird klagen wegen Lizenz oder so...
 
Sieht ja ein wenig Zombiehaft aus, so ein halber Typ an nem Rechner. Aber es ist schon der Hammer was so einige Tüftler in so kurzer Zeit, mit einer neuen Technik die sie selber ja auch erst "studieren" müssen, aus dem Boden stampfen. Bin mal gespannt was sonst noch alles so kommt.
 
Das ist ziemlich atemberaubend. Das aus einer 2D Aufnahme + Tiefensensor herauszurechnen, respekt. OT: Der WF-Player suckt so dermaßen, dass es wehtut. Wozu gibts youtube? Achja..dann geht ja keine Werbung aber es wäre zuverlässig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich