Wikileaks gründet "Sunshine Press Productions"

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber von Wikileaks haben in Island ein Unternehmen namens Sunshine Press Productions gegründet, welches vom Gründer der Organisation Julian Assange und dem Journalisten Kristinn Hrafnsson geleitet wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe na ja nicht so dumm da zu gründen allerdings mal schauen was die genau vorhaben
 
"Wegen der in diesem Jahr verabschiedeten Icelandic Modern Media Initiative (IMMI) ist die Rede vom weltweit stärksten Schutz der Pressefreiheit." - das finde ich eigentlich noch interessanter in diesem Artikel! Könnten sich andere Länder ein Beispiel fnehmen.
 
@Nelson2k3: Du sagst es, könnten, aber werden sie nicht, je größer das Land umso größer irgendwelche Lobbygruppen, die irgendwas wollen. Und ich glaube das will keine einzige Lobbygruppe.
 
@Nelson2k3: Wieso sollte man sich daran ein Beispiel nehmen? Damit die Presse schreiben kann was sie will? Nach belieben denunzieren und Behauptungen aufstellen? Nein, danke. Da ist mir der Schutz der Einzelperson wichtiger.
 
Ma schaun wann die USA in Island einmarschieren... :/
 
@fudda: Island hat bestimmt Massenvernichtungswaffen, genau wie der Irak... die verstecken die in ihren Vulkanen, ganz sicher. Island hat ja auch einige Touristen... äh ich meine natürlich Terroristenhochburgen. Die USA treffen bestimmt gerade die letzten Vorbereitungen.
 
@eisbär: Ich habe gehört Islands Atombomben sind in Eisbergen eingefroren zur Tarnung und weils frisch hält. Ausserdem hat Island eine extrem große Arme die schnell zur Bedrohung für die gesamte zivilisierte westeliche Welt (USA) werden kann. Auf so kleine Länder wie die EU darf hierbei keine Rücksicht genommen werden. Am besten sprengt die USA die Brücke die Europa mit New York verbindet damit die Hauptstadt Budapest auch nicht mehr mit ihren Panzern einfach rüberfahren kann. OH SAY CAN YOU SEE....
 
Weltweit stärkster Schutz der Pressefreiheit-hoch gestecktes Ziel aber wohl leider kaum umzusetzen
 
@Hamsun: Das ist auch kein Ziel. Gemeint ist, dass Island (nach Ansicht des neu gegründeten Unternehmens) das Land mit der am stärksten geschützten Pressefreiheit ist, weshalb die Gründung dort vorgenommen wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!