Festplatten: Seagate knackt 1,5-Milliarden-Marke

Wirtschaft & Firmen Der Festplatten-Hersteller Seagate hat im Oktober seine 1,5 milliardste Festplatte seit der Gründung ausgeliefert. Das teilte das Unternehmen heute mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Seagate habe ich leider nur schlechte Erfahrungen gehabt... Das bekannte klacker Problem...
 
@typh: Das habe ich mittlerweile mit jedem Hersteller durch. Da nehmen sich alle nicht viel.
 
@gibbons: na ich hatte erst heute mit meiner samsung 2tb platte ein fieses "klack klack klack" und im windows ging gar nichts mehr... lag vielleicht daran, dass die 3 platten in meinem rechner eine resonanzfrequenz erzeugt haben und so die platte in den sicherheitsmodus gewechselt hat. momentan liegt die platte auf nem weichen papierstapel und chkdsk läuft drüber.. also sie scheint noch zu gehen.. lag wohl an den vibrationen..
 
@CruZad3r: ob ich der Platte noch Daten anvertrauen würde ??? XD
 
@coi: jo klar. hab eh noch zusätzlich ne backup platte. alle 2-3 wochen werden alle daten gesichert. wenn sie kaputt geht is auch egal, dann ist es garantie :)
 
hm... hätt die gern im raid-verbund
 
jahre lang seagte benutzt und nie probleme gehabt. meine ide platten laufen noch heute. nun habe ich eine samsung, die ein mal beim kopieren merkwürdige geräusche gemacht hat...
 
Mit meiner Seagate hab ich nie Probleme gehabt. Auch mit der Western Digital nicht. Beide habe ein paar Jährchen auf'm Buckel und laufen, jetzt mit XP, noch unermütlich. Hab ein P4 mit 2,4 Ghz. Für Schreibarbeiten und für's Internet reicht das allemal.
 
@voliveri25: hmm, ich hab leider immer wieder Seagateplatten als Fehlerquelle... bis zu 5 Platten im Monat die ich aus diversen Systemen gerissen habe (Drucker, Festplattenrecorder, usw.)... hat schon nen grund warum die soviel HDDs bauen... gehen ständig kaputt...
 
Ich hab wohl dies mal, anders als mit meinen Autos, zwei Mittwochsgeräte bekommen. ;-)))
 
Hab mir vor 3 wochen ne 2Tb samsung geholt
 
Seagate oder seagate nicht. Ja, der war flach.
 
in meinem pc taumelt auch ne seagate, in meinem windows 95 rechner auch, aber in meinem server ist ne samsung :D

seagate festplatten sind schon cool, hab bis jetzt noch keine probleme mit seagate gehabt
 
Und was ist mit Western Digital, Samsung, Hitachi etc.?
 
@Jimie: Also Samsung kannst du ja wohl weglassen. Die waren mal gut. Letztes Jahr sind mir innerhalb von 6 Monaten 4 Platten von denen abgeraucht (eine kam sogar gerade erst aus der RMA wieder, und hatte schon defekte Sektoren, so etwas darf nicht sein). Jetzt werkeln Hitachi bei mir, bis heute noch Nie Probleme gehabt, für mich bis jetzt die besten Platten die ich neben Seagate habe.
 
90% aller Seagate Festplatten im Privatbereich oder auf Arbeit sind mir schon abgenibbelt. 10% in etwa sind Ausschuss aller anderen Hersteller zusammen. Am stabilsten waren die IBM, aber die hams ja verkauft >:(
 
Also verkaufen tun sie ja wirklich viel.
Nur leider gehen auch wirklich über 50% davon kaputt.
Sind von den 3 größten Herstellern (WD+Samsung+Seagate) der schlechteste :(

@sladaloose:
Also IBM war ja noch schlimmer!
Die sind ja regelmäßig verreckt!
 
Meine Seagate mit 40 MB läuft auch heute noch in mein AMIGA 1200 wie am ersten Tag.
An sonsten kommt nur ne MAXTOR in mein PC.lol
 
Sie geht, oder sie geht nicht. :-) Trotzdem kauf ich sie. Weniger Ausfälle als Samsung! Aber bei ca. 200 Stück pro Jahr ist das bestimmt nicht Aussagekräftig. Man müsste Google fragen.--
 
Also ich könnte jetzt nicht sagen das ein Hersteller wesentlich schlechter ist als ein anderer ;) hab fast schon alle durch und bis jetzt ist nur eine Festplatte von WD nach 5-6 Jahren mehr oder weniger nach Dauernutzung kaputt gegangen. Hitachi und Samsung sind bei mir ähnlich alt und noch nie das kleinste Problem damit gehabt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr