Mozilla F1: Firefox-Erweiterung für leichtes Sharen

Browser Das für den E-Mail-Client Thunderbird zuständige Unternehmen Mozilla Messaging hat heute eine neue Erweiterung für den Browser Firefox vorgestellt. F1 soll das Sharen von Websites über verschiedene Dienste vereinfachen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
rockmelt oder wie?-.-
 
Warum entwickelt das Thunderbird-Team Firefox-Addons?! Kein Wunder dass die Entwicklung des Mailclients kaum voran kommt. Diesen ganzen Share-Müll hab ich auch nie verstanden. Eine URL ist doch seit jeher ruckzuck kopiert und in den Messanger oder die Mail kopiert, für den seltenen Fall dass meine Website "shared" ("(mit)teilen" ist wohl zu uncool?). Warum sollte man Bekannte zuspammen wollen? Mode?
 
@lutschboy: Ich gebe dir recht, keine Ahnung warum die so was machen anstatt Thunderbird mal weiter zu treiben. Echt traurig,
 
@Sam Fisher: Warum nicht gleich Thunderbird in den Firefox integrieren? Darauf warte ich schon ewig ^^
 
@eN-t: http://www.seamonkey-project.org/
 
@OttONormalUser: Und sind da beide aktuellste Versionen vereint? Tut mir Leid, habe gerade etwas wenig Zeit, mir das jetzt anzueignen. Ein paar Infos wären gut. Trotzdem schon mal danke!
 
@eN-t: Email im Browser? Opera! ;)
 
@ouzo: Sorry, der scheidet für mich aus. Und frage jetzt nicht nach Gründen. Ist meine Entscheidung, trotzdem danke =)
 
@lutschboy: Ich nutze diese "Teilen"-Funktion manchmal als virtuelles Notizbuch... bei Recherchen auf Arbeit stolpere ich manchmal über sehr interessante Artikel/Webseiten - klick auf Teilen - und Abends kann ich zuhause in meinem Profil bequem die Fundstücke in Ruhe durchschauen. Klar, die Freunde interessiert das wenig, glücklicherweise habe ich keine Freunde *g*. Ne, quatsch, mir würde diese Share-Funktion anders besser gefallen: Account bei F1 anlegen, den Tag über beim surfen auf interessanten Webseiten die Funktion aktivieren, Abends in Ruhe (an einem anderen Rechner) nachlesen können, was man tagsüber / unterwegs so gefunden hat.
 
@Tyndal: Und wieso machst du das dann nicht über die Lesezeichen-Funktion?
 
@XP SP4: Weil ich jetzt spontan keinen Weg kenne, wie ich am heimischen PC ohne große Umstände auf die Lesezeichen von Arbeit oder vom Smartphone zugreifen kann... somit wird Facebook für mich zur virtuellen Lesezeichen-Sammelstelle. Sicherlich gibt es da noch komfortablere Programme für - aber da fallen mir spontan eben keine ein und der Weg funktioniert für mich, never touch a running system.
 
@Tyndal: Noch nie wax von Firefox Sync, Xmarks, Google Bookmarks gehört?
 
also bei mir funktionierts nicht! der Button ist zwar da, aber wenn ich drauf drücke, erscheint nur ein dicker grauer Balken wo nichts drin steht. Na prima, danke Mozilla!
 
@Faith:
Liegt am NoScript Plugin
 
holy maccaroni ist die leiste fett! das teil frißt ja ein geschätztes viertel oder fünftel von der darstellung der webseite! ging das net platzsparender?!
 
@Morc: Ich nehm an das ist ne Art "Pull Down" Menü, welches erst beim klick auf das gewünschte Logo so groß wird, damit man genug Platz hat um sich mitzuteilen. Nach dem Absenden wird die wieder verschwinden.
 
@Morc: Wo willst du denn sonst das ganze Padding unterbringen?
 
Könnt Ihr den Button für F1 verschieben? Hätte Ihn gerne neben dem Vor/Zurück - Button anstatt neben der Suchleiste. Firefox 3.6.X unter OS X Snow Leopard
 
Mein Gott... Alle sollen Firefox und F1 benutzen damit die Knöpfe verschwinden. ICH wäre eher dafür die Knöpfe verschwinden und jeder der in sozialen Tretmühlen unterwegs ist auf solche Addons umsteigt.
Und warum bekommt jedes Addon ne News?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!