Internet- und E-Mail-Adressen ab heute mit "ß"

Internet & Webdienste In Internet- und E-Mailadressen kann ab heute auch der Buchstabe "ß" verwendet werden. Der deutsche Registrator DENIC schaltet das neue Feature um 10 Uhr frei. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist doch eigentlich top, oder nicht? sehe zumindest keinen nachteil darin
 
@Asterix123: ich auch nicht. Gibt es schon Adressen mit Umlaute (ä,ö,ü) ?
 
@ProSieben: gab es nicht schon tüv.de? zumind hab ich sowas iwie im hinterkopf
 
@Cracker2k: wird umgeleitet auf tuev-sued.de
 
@ProSieben: jop, umlaute gibt es schon in .de domains
 
@Asterix123: ßacebook.com, microsoßt.de, kabelßw.de ... sieht relativ lächerlich aus, aber ich bin mir sicher, sowas würde vielen Leuten in der Adressleiste nicht auffallen (nicht Deutschsprachige sowieso nicht, da sie dieses Zeichen garnicht kennen und man wenn man Wortteile liest, die man kennt i.d.R. das ganze Wort erkennt/"liest", auch wnen zum beipsiel Buhctsaben felhen oder vredreht sind).
 
@Asterix123: Blöd nur wenn ein Franzose, Amerikaner, usw... dir ne Mail schreiben aber das Zeichen nicht auf seiner Tastatur findet.
 
@Asterix123: klar siehst du kein nachteil darin.. du benutzt es ja auch im alltaeglichen sprachgebrauch ... aber fuer das Internet besteht der nachteil darin dass ne domain wie fussball.de jetzt fußball.de heissen muss und du bei fussball.de aber auf ne error seite kommst.. insofern da keine weitere domain registriert ist.. jetzt gibts zwei schreibweisen im internet fuer das eine wort..
wenn du jetzt in england an ner tastatur hockst kannste schon mal fußball nicht eingeben..
so fragmentiert sich das internet immer mehr und man gibt suchmachinen einfach noch mehr zuwachs weil die natuerlich algorithmen der phonetischen suche nutzen um dein wort zu finden
 
@-adrian-: man muss das doch nicht ändern.. ist doch jeden selbst überlassen die seite so zu nennen wie er will
 
@sanity327: irgendwie muss man aber eine ordnung in das internet bringen .. wenn in der domain vergabe jetzt alles erlaubt ist.. is doch irgendwie sinnfrei ..
 
@-adrian-: ist nicht alles fast sinnlos? xD
 
@sanity327: alles? fuer den einzelnen oder die allgemeinheit?
 
@Asterix123: Warte mal ab, wenn Du genötigt wirst, wegen dieser immer weiter überhand nehmenden Internet Invasion der Doofen, die Umlaute und das "ß" in Domainnamen einschleppen, auch die chinesische Schriftzeichen (da gibt es 87.000 verschiedene!) oder Khmer Vowels einzugeben zu müssen, nur um Webseiten zu erreichen, oder Emails zu verschicken. Der kleinste gemeinsame Nenner, ohne irgendwelche Sonderzeichen oder Lokalspezialitäten ist für das weltweite Netz die wesentlich klügere Lösung.
 
@Asterix123: Der Nachteil ist, dass das Web (wenn es alle so machen), von einem internationalem gemuddele, zu einem "Einheitsbrei" wird. Durch ein ß oder Umlauten in der Adresse, schließen wir alle nicht Deutschen aus, auch nicht zu vergessen dass das schreiben von E-mails zu solchen Domains für Menschen ohne deutsche Tastatur auch nicht möglich sein sollte. ich habe kein Interesse an einem deutschen, französischen, chinesischen, arabischen etc. Web.
 
@Kartoffelteig: Ascii ;-)
 
@Asterix123: das is genauso sinnfrei wie chinesische zeichen in urls und webadressen, die andere seite des erdballs wird deine seite dann einfach nicht finden mangels zeichen auf der tastatur
 
@Asterix123: und wenn jemand auf deine seite will der kein deutsches tastaturlayout hat muss er sich immer erst durch die sonderzeichentabelle wühlen
 
@violenCe: Es muß ja noch nicht mal um die Seiten gehen. Aber es reicht schon vollkommen daß man einem Geschäftspartner am anderen Ende der Welt eine email schreiben möchte.
 
@violenCe: Richtig.... Mal ganz Allgemein gesehen, mir erschliesst sich nicht ganz, wiso es diese Zeichen überhaupt gibt. Wieso gibt es denn kein extra Zeichen für ein doppel T, oder doppel M zum Beispiel? Auf der Schweizer Tastatur gibt es dieses möchtegernB welches als doppel S angesehen wird auch nicht...
 
@pcbona: Es ist ja auch kein doppeltes s, sondern wird z.B. in Schwabenländle auch Dreierles-s genannt. Mir fallen nicht viele Beispiele ein, aber bei Maße und Masse macht es schon einen gewaltigen Unterschied ob man es hat oder nicht.
 
@pcbona: ganz einfach, weil ein ß kein "Doppel-s" ist! Aber wenn man sich allgemein die Rechtschreibung in Deutschland anguckt, wird mir schon klar, dass eh niemand den Unterschied kapiert. Ich finde es sehr interessant, wenn ich "Strasse" oder "gross" lese - oder auch das alter "daß". Wenn man es so ausspricht, wie es da steht, klingt es einfach nur dämlich.
Vermutlich werde ich jetzt zugeminust von den Leuten, die die alte Rechtschreibung ja noch so toll finden und meckern, dass die neue Rechtschreibung doch keiner kapieren kann. Da sag ich nur, dass ich die neue Rechtschreibung um einiges besser und unkomplizierter finde als die alte.
 
Ist eine gute Sache. Nur könnte es für Leute die Mails aus dem Ausland bekommen dann schwierig werden. Oder kann man das ß mit einer Tastenkombination etc bekommen wenn man keine D Tastatur hat?
 
@easy39rider: alt (gedrückt halten) + 0223 (Num-Block)
 
@klein-m: [ALT] + 225
 
@klein-m: Dumm nur, da... ß (!) diese Tastenkombination, genau wie die von Phreak erwähnte, dann direkt und ohne irgendwelche Prüfungen in den Text gesteckt wird. Will heißen: wenn Dein Text in Unicode übertragen wird, und davon kann man zumindest bei internationaler Korrespondenz ausgehen, hast Du schlicht und einfach ein ungültiges Zeichen, da das "ß" im (erweiterten) ASCII-Zeichensatz, in der Windows-1252 ANSI-Codierung __und__ in Unicode jeweils verschieden dargestellt sind. Ergebnis? "Der andere" bekommt immer noch kein "ß" angezeigt, wenn man diesen Weg wählt.
 
@easy39rider: Denke, dass es ist in den meisten Fällen als reiner Zusatz zu sehen. Die Haupdomain besteht dann schon meist via "ss" und kann auch Problemlos aus dem Ausland erreicht werden.
 
@easy39rider: Und am Mac über alt + s (aber nur auf Tastaturlayouts ohne eigene Taste für das ß).
 
Find's lustig... :D Hat mich mein Hoster doch tatsächlich angeschrieben, ob ich meine Domain von streetcrosses.de in streetcroßes.de umbenennen will... :D Aber neee... Das stimmt schon so. ;)
 
olé olé Happy Domaingrabbing ;D
 
Endlich kann das Doppel-S in meiner Domain weg. Aber wieder mal Extrakosten, weil ich Domain neu regestrieren muss.
 
Eigentlich schön, aber wetten das extrem viele mail-programme damit nicht klar kommen? viele prüfen per regex auf z.b. ^[a-zA-Z0-9._%+-]+@[a-iA-Z0-9.-]+\.[a-zA-Z]{2,4}$ und ist mal ä,ö,ü oder ß dabei schlägts fehl :-(
 
@asd: Mit .[a-zA-Z]{2,4} gibts bei den neuen TLDs wie .berlin eh bald Probleme ;-)
 
@asd: Genau das ging mir bei dem Titel auch durch den Kopf. Blöd. Naja, ich werde mit gutem Beispiel voran gehen und meine Skripte umstellen. :/
 
@asd: Mailprogramme kann man updaten. Nur so nebenbei.
 
@DennisMoore: du persönlich auf deinem PC: kein problem, 2 minuten, wenige MB fertig.
Firmen, mit rießengroßer Infrastruktur, aufwendigen Test und Updatemechanismen... die stöhnen bei jedem Bugfix der getestet und automatisiert verbreitet werden muss... und dann war mal, bis jeder mail server, pop3, client und co geupdated ist... irgendwer wird zu faul sein, nicht jeder ist so fleißig wie MAPtheMOP :-)
 
@asd: Ja, wenn man auf selbst zusammengekloppte Frickelprogramme setzt, mag das in Firmen stimmen. Nimmt man eine Lösung wie z.B. MS Exchange + Outlook kommt ein Update von MS, welches man im WSUS freigibt und fertig.
 
@DennisMoore: selbst bei lotus notes bin ich mir nicht sicher, ob jedes x-beliebige update problemlos in wenigen minuten von den admins zum verteilen weitergegeben wird ;-)
 
@asd: Man kann jedenfalls davon ausgehen daß auf Grund dieser Änderungen mehr Spam durch die Filter geben wird. Hurra!
 
Toll, und wie komme ich als Schweizer auf eine solche Internetadresse? Jedes mal Google oder Zeichentabelle benutzen? Danke <3 -.-
 
@Cubbizi: ich hab dir hiern ä ö ü ß zum kopieren... einfach diesen beitrag bookmarken und copy/paste :-D
 
@asd: Danke, ich liebe Umständlichkeit! *bookmark* ^^
@MAPtheMOP: Wären wir in Amerika, würde ich nun alles und jeden Anklagen! :O
 
@Cubbizi: Da kann man sich schon fast wegen rassistischer Ausgrenzung beschweren. :D
 
@Cubbizi: Ascii codes auswendiglernen.
 
@fraaay: Genau, und nun lernt jeder der kein ß auf der Tastatur hat einmal den Ascii Code auswendig. *trsch*
 
@fraaay: Nur doof, dass diese besagten Zeichen nicht im Ascii-Code enthalten sind^^
 
Nur damit ich das jetzt richtig verstehe, dieser Blödsinn wird jetzt wenigstens korrekt über DNS implementiert und funktioniert dann auch endlich auf der Commandline? Und falls ja, wie reagieren Browser zukünftig wenn es die gleiche Domain zweimal, also einmal per DNS und einmal als Punycode, gibt?
 
firefox ändert das ß automatisch zu SS...von daher.
 
@S.a.R.S.: is ja historisch auch nich ganz ohne :-)
 
@S.a.R.S.: Das ganz sicher nicht, wenn überhaupt ändert es das in Punycode. So würde aus scheiße.de für Firefox eben xn--scheisse-.de , was bedeutet daß zukünftig mindestens drei Geschmacksrichtungen geben wird. Richtige scheiße.de per DNS, möchtegern xn--scheisse-.de per Punycode und natürlich noch Classic scheisse.de für Leute die auf die neue Konventionen pfeifen. Wer was davon registrieren darf und welche Version überhaupt vom Browser angezeigt wird, dürfte sicher noch spannend werden. Womöglich könnte man sogar bestehende Domains in anderer Schreibweise grabben, welche aber von Browsern bevorzugt werden?
 
@Johnny Cache: guter Einwurf - wobei Scheiße ja n Auswurf is - aber darüber hab ich noch gar nich nachgedacht und offenbar die Entscheider offenbar auch nich, das gibt doch übelstes Hickhack wenn sich 2 Firmen über phonetisch gleich klingende Domains streiten und der eine behauptet Namensrechte des anderen zu verletzten - letz fetz...
 
@Rikibu: Das lustige wäre ja in einem Rechtstreit dann die Argumentation daß man ja ebenfalls die Rechte an dem Namen habe und diesmal den Vorrang bekommen müsse, da der andere ja bereits eine entsprechende Domain habe. Und ich gehe jetzt einfach mal davon aus daß der DNS erst einmal vorrang vor den anderen Konstrukten haben wird. Aber vielleicht gelten die Rechte ja auch für alle möglichen Schreibweisen? Spannend wird es in jedem Fall.
 
@Johnny Cache: Wenn sich Konzerne die Rechte an "Scheiße" sichern, dann is wohl alles aus. Wobei, bei manchem Konzern is das ja treffend... Ob dann www.kacke.de als Plagiatsvorwurf durchgeht? haha
 
Endlich - www.scheiße.de wollte ich schon immer mal ansurfen :-D
 
Sehe ich dass richtig, dass Domains mit Umlauten und Co. bisher nicht so der Brüller sind? (Ich meine tatsächlich verwendete und nicht solche, die irgendwelche Leute und Firmen auf Vorrat registriert haben.)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Mir ist jedenfalls noch nicht eine untergekommen, also... Aber vielleicht gibts ja bald www.fäßebuck.com, dann ändert sich das.
 
...von mir aus hätten wir das "ß" auch einfach abschaffen können...
 
@JacKs0n: Gerne, aber dann bitte auch gleich Wörter wie "gedownloadet" oder "ablosen" ^^
 
@JacKs0n: Super Idee ... zukünftig trinke ich dann nicht mehr in Maßen, sondern in Massen! Ach was solls, solche Vorschläge bleiben in der Lesen-gefährdet-die-Dummheit-Gesellschaft nun mal nicht aus.
 
@webmantz: da könnte man ja ne Lösung für finden, zb. n Strich über das doppel s machen oder sowas. Aber die Rechtschreibreform, die aus ß ein doppeltes s machte löst doch das Rechtschreibproblem nicht, denn es ist egal ob ich entscheiden muss ob ß oder doppel s - die Fehlerhürde bleibt die gleiche. Hätte man also seinerzeit gar nicht ändern müssen. DAs war wieder so aus der Kategorie "hauptsache was gemacht"
 
@Rikibu: Man kann auch einfach sz schreiben oder noch besser s. Und kommt mir nicht damit, dass bei Straße ein scharfes S ist und Strase falsch wäre. Dann will ich auch wieder ein Langes S! (das "f"-förmige) Dann weiß ich, obs eine Wach-Stube oder Wachs-Tube ist...
 
@BajK511: Nein weißt du nicht, da beides ein kurzes S ist. Aber bei dir ist das ja anders!
 
@oldsqldma: Hä? Doch weiß ich wohl! Wach-Stube schreibst du mit einem LANGEN S, Also wach&#383;tube (weiß jetzt nicht, ob WinFuture das Sonderzeichen darstellt, wohl eher nicht), umschrieben wachftube. Wachstube wäre die Wachs-Tube, weil das runde S bei einem Auslaut auftritt. Tja, siehst Du? Wenn jemand behauptet, das ß hätte einen Sinn, dann will ich das lange S wieder eingeführt
 
@BajK511: Ich klär dich mal auf: Es heißt Wachs_t_ube: chs wird hier wie ks gesprochen bei Wach_s_tube ist es der "Rachenlaut", gefolgt von einem s.
Wenn du also auf eine ordentliche Orthographie Wert legst, dann sollte es doch bitte Waksstube und Wachstube sein -> Verwechslung ausgeschlossen. Erzähl mir jetzt dann bitte wo du das "lange s" hörst, denn in st (gesprochen: scht) höre ich kein langes s, ich laß mich trotzdem gerne überraschen. (Selbst bei meinem norddeutschen Akzent ists kein "langes" S)
 
@oldsqldma: Sch und St schrieb man m.W.n. immer mit langem S? Bis man es halt im Zuge der Antiqua abgeschafft hat. Denkst du den, der sich sowas ausdenkt, interessiert es, ob es nachher tatsächlich so gesprochen wird? Sonst sürden sir in der Tat Wacks ubd Fucks (oder noch besser Wax und Fux - wozu gibgs schließlich diesen Buchstaben) schreiben
 
fußball.de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum