Firefox 4.0 Beta 7 mit neuer JavaScript-Engine

Browser Die Entwickler aus dem Hause Mozilla haben es geschafft, die siebente Betaversion ihres Browsers Firefox 4.0 zu veröffentlichen. Es handelt sich um einen wichtigen Meilenstein, denn erstmals sind alle Features integriert, die man für die Ausgabe 4.0 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht vielversprechend aus... Gleich mal Updaten :)
 
@SpiDe1500: Hm nennt man eine Beta in der alle Funktionen des Release enthalten sind ReleaseCandidate?
 
@paul1508: ich denke nicht, erst wenn ein Programm als quasi fehlerfrei ins Rennen geht, also um noch eine mögliche Korrektur des zu erwartenden Release vorzunehmen würde ich es als ReleaseCandidate bezeichnen.
 
@paul1508: "Feature complete". Ab sofort also keine Neuerungen mehr, sondern nur noch Fehlerkorrektur, Performance - verbesserungen usw. Release Candidate ist eine sehr späte Beta, bei der nur noch kleine Bugfixes zu erwarten sind.
 
@SpiDe1500: Die neue Beta ist auch vielversprechend - so schnell wie Chrome, gepaart mit den guten Add-Ons von Firefox.

So gibt es für keinen anderen Browser einen so guten AdBlocker wie für Firefox, ich weiß es gibt für alle einen AdBlocker, aber die Qualität von AdBlock Plus bleibt zumindest in fast allen Fällen unerreicht.

Dies macht sich vorallem in den Mediatheken der Privatsender bemerkbar.
 
Update lief problemlos. manko: viele AddOns die in der Beta6 noch funktionierten sind jz. nicht mehr Kompatibel.. sonnst sehr zufrieden mit ihm :D
 
@fenz_18: Installiere doch einfach die Erweiterung "Add-on Compatibility Reporter", die schaltet alle Erweiterungen frei und du kannst auf Wunsch Rückmeldungen senden welche Addons mit dem neuen FF funktionieren und welche nicht. Damit klappt die Anpassung schneller weil der Entwickler so anhand der Rückmeldungen mitbekommt ob das Addon ohne Korrekturen sowieso läuft oder ob er was anpassen muß.
 
@Harald.L: wurde schon erledigt :)
 
@Harald.L: Jo funzt wunderbar - nur Anfangs etwas verwirrend, weil nach dem Update die Addons-leiste unten ausgeblendet war - grml :)
 
Ich freu mich auf die Final, bin gespannt, was mann effektiv praktisch beim Surfen von der Schnelligkeit merkt.
 
@gntwolff: Wie du schon vermutet hast bringt das rein gar nichts außer etwas mehr Aufmerksamkeit. Wenn der Server gegenüber lahm ist dann nützt dir auch die schnellste Java Engine nix und wenn der schnell ist dann kommt es nicht auf die Millisekunde an sondern eher darauf wie leicht bzw. mit addons vervollständigt/vollgestopft dein Firefox ist. Mal abgesehen von den vielen Nutzern, die auf der schnellsten Seiten (ohne Flash) mit Glasfaserverbindung und frisch installierten Firefox unterwegs sind.
 
funktioniert adblock plus und xmark in der neuen beta version?
 
@JustForFun: adblock plus geht definitiv
 
@JustForFun: ja funktionieren beide :)
 
@JustForFun: Es gibt von Adblock Plus (sowie TabMixPlus und anderen) extra Developer-Versionen die neuer sind als die normalen und speziell für die 4er Betas angepasst sind. Die sind hier besser geeignet und werden auch öfter aktualisiert. Sobald der 4er final ist kann man ja wieder auf die normalen Addon-Versionen wechseln. Für AdblockPlus nimm einfach hier die 00latest.xpi: https://adblockplus.org/devbuilds/adblockplus/
 
@Harald.L: super danke für die info :- ) dann werde ich heute nachmittag auch mal die beta testen :-)
 
Und wie ich sehe, wird der Platz neben dem App-Button immernoch sinnlos verschwedet.
 
@Slurp: Beim Firefox ist bekanntlich das schöne, dass man die Oberfläche komplett anpassen kann. Bei mir sieht das so aus: http://img5.imagebanana.com/img/1bujcu5y/x.png - Trotzdem hast du natürlich recht, warum standardmäßig soviel Platz verschwendet wird (während auf der anderen Seite durch übertriebene Maßnahmen wie das streichen der Statusleiste Platz geschaffen wird) erschließt sich mir auch nicht.
 
@lutschboy: Mit Verlaub: Dein FF ist sauhässlich :D Aber ich nutze bisher noch den Chrome, weil der keinen Platz verschwendet und mir so reicht, wie er ist. Aber FF4 sieht nicht schlecht aus, was die Funktionen etc. angeht.
 
@eN-t: Wird dir zu bunt sein, was? :D Ich mag's. Die Oberfläche vom Chrome find ich flüchtig betrachtet aber auch ganz in Ordnung.
 
@eN-t: Genau das ist in letzter Zeit IMHO das Problem mit den Browsern. Ein Browser ist ein Mittel um Inhalte darzustellen, weswegen es vollkommen egal ist wie es aussieht und am besten gar nicht auffallen sollte.
 
@lutschboy: Beim FF wird noch sehr viel "Kleinkram" passieren was das Fenster- und Menülayout angeht. Im maximierten Zustand sollen z.B. die Tabs in die Titelleiste wandern. Siehe die Bugmaps hier: http://twitter.com/azaaza/status/2434616552067072
 
@lutschboy:
wie bekommt man denn die Tabs ganz oben in die Kopfzeile?
Danke und Gruß
phi
 
@p.h.i: Zb folgenden Style in die Userchrome.css oder in Stylish packen: http://userstyles.org/styles/35257
 
@lutschboy:
wird bei mir leider unschön :(
http://www.imagebanana.com/view/fa5rkanm/ff.JPG
 
@lutschboy: ein bisschen rumspielen hat geholfen, jetzt geht's. Danke.
 
@p.h.i: Pass mal die Zeile margin-top: -30px !important; an, zb auf -20px, dann dürft es wieder stimmen.
 
@lutschboy: Das Problem an dem Userstyle ist, dass man den Doppelklick auf die Titelleiste zum maximieren bzw wiederherstellen sowie die Draggin Zone der Titelleiste für u.a. AeroSnap verliert, weil sich die Tableiste darüberlegt.
 
Merkt eigentlich irgendjemand einen Unterschied zwischen Hardware-Beschleunigung an oder aus - außer daß bei eingeschalteter Beschleunigung die Schrift sch.... aussieht?
 
@egal8888: Nur bei 3D-Benchmarks.
 
@egal8888: oh ja, z.B. bei Seiten, die mit Javascript-Animationen oder -blenden arbeiten, besonders bei großformatigen Bildern. Klick mal hier rum: http://www.ensemble-modern.com
 
@egal8888: Deiner Aussage entnehme ist daß sie die Schriften immer noch nicht in den Griff bekommen haben?
 
@Johnny Cache: Nöö, immer noch der gleiche Mist. Ich weiß echt nicht, was Mozilla sich dabei gedacht hat. Wenn sie das nicht in den Griff kriegen, können sie sich ihre Beschleunigung sonst wo hinschieben.
 
@egal8888: Hab gerade ne portable gefunden... und ja, mir bluten auch schon wieder fast die Augen. Aber immerhin haben sie es geschafft eine Option zum Abschalten der HW-Beschleunigung einzubauen, etwas daß bei Mozilla alles andere als selbstverständlich ist.
 
@Johnny Cache: Warte lieber, bis die Jungs von portableapps.com eine Version rausgebracht haben. Die letzte Version von der Stadt Bremerhaven war nämlich nicht wirklich portable und hat mir das Profil vom installierten Firefox 3.6 etwas durcheinander gebracht.
 
@egal8888: Oha, danke für den Hinweis.
 
@Johnny Cache: Und da ist sie schon: http://goo.gl/CArW0
 
@egal8888: Dankeschön
 
Was auch ein eintrag in den news wert sein sollte das Mozilla auch die Beta 5 veröffentlicht hat!Wozu wissen wohl nur die Entwickler
 
@RedBaron: Verstehe ich nicht was du meinst, die Beta5 kam doch am 7. September: https://wiki.mozilla.org/Releases
 
Also dass sie die Statusleiste gekillt haben und dafür diese super bescheuerte, statische, unflexible, häßliche "Add-on-Leiste" eingeführt haben, ist in meinen Augen echt das allerschlimmste bisher bei der Entwicklung der 4.0. Man kann zwar bereits per Addon sich die Statusleiste wieder herholen, aber trotzdem, ich find das total unpraktisch mit den Augen jetzt immer nach oben rechts zu müssen bei Link-Hovern. Auch ist nun fast jeder Link gekürzt (...) weil URL + Link-Adresse zuviel ist, und wenn man über mehrere Links fährt springt weil es rechts aligned ist der Text wie blöd hin und her. Diese vermeintliche Simplifizierung ist echt garnicht mein Fall.
 
@lutschboy: Jo du sagst es :/ Das mit der Statusleiste; schmerzende Augen bei aktivierter Hardwarebeschleunigung (milchige Schrift strengt das Auge ganz schön an) etc. Da gibt es noch sehr viel zu tun bis zur final.
 
@lutschboy: Das die Links gekürzt werden kann ich nicht bestätigen, die Anzeige verändert sich doch mit der Länge des Links. Das das ganze jetzt oben ist, ist Gewöhnungssache. Mir gefällt es jedenfalls, so bleibt unten mehr Platz, wenn man keine Addon-Leiste braucht.
 
@OttONormalUser: Na doch, wenn du eine lange URL und einen langen Link hast, werden beide mit Pünktchen gekürzt. Schau: http://img5.imagebanana.com/img/jr2ykkd8/xx.png Aber klar, ist Geschmacks- und Gewöhnungssache. Bei Tabs oben war ich auch anfangs skeptisch, jetzt mag ich's. Und wenn ich mich nicht umgewöhnen kann, muss halt ein Addon herhalten. Aber die Addonleiste dürfen sie ruhig noch verbessern, zb dass man die Icons ohne CSS verschieben oder an den Seiten ausrichten kann
 
@lutschboy: Sorry, habs auch grade gesehen, hab nur ans Ende geschaut. :)
 
@lutschboy: Und alles nur wegen Netbooks mit den niedrigen Auflösungen :( Sonst würde doch kein normaler Mensch auf die Idee kommen, die Statusleiste wegzurationalisieren, um noch ein paar Pixel zu sparen in der Höhe. Wenn das in der Final so bleibt und ohne Schalter in den Einstellungen, dann ist das ein NoGo für mich. Sorry, Mozilla. Aber bewährte GUI-Elemente zu verändern, nur weil man irgendwas ändern will bzw. weil ein kleiner Nutzerkreis (Netbooks) beschnittene Hardware hat (kleine Auflösung), ist keine gute Entwicklungsgrundlage. Form follows function. Denn schließlich sprechen wir hier von Firefox und nicht von Safari.
 
@Runaway-Fan: Form follows function? Bauhaus ist tot, es lebe OBI! ;)
 
@Runaway-Fan: Opera und Chrome haben die Statusleiste ja auch weg rationalisiert um Platz zu sparen, dort wird der Status dauernd ein und ausgeblendet. Beim Fx hat man das eben in die Navigation Bar gelegt. Der Unterschied ist allerdings, dass man sich bereits jetzt im Betastadium das alte Verhalten per Erweiterung wieder herstellen kann, wie sieht das bei den anderen Browsern aus?
 
@OttONormalUser: Also bei Opera ist die Statusleiste im Standard nicht wegrationalisiert.
 
@ouzo: Hmm, wo hab ich denn gesehen, das sich die Opera Statusleiste genauso verhält wie die von Chrome? Win7 O11? Linux? Ich hab mal grad keine Ahnung mehr wo. :) jedenfalls war es da standardmäßig so. Bei Opera kann man die aber sicherlich auch wieder so einstellen wie immer, mein Fehler.
 
@OttONormalUser: Das ist standardmässig weder bei Win, noch bei Linux, noch bei O11 so. Bei meiner persönlichen Anpassung ist es jedoch so wie bei Chrome.
 
@ouzo: http://www.opera.com/browser/next/ Also ich seh auf den Screens keine Statusleiste mehr.
 
@OttONormalUser: Nunja, das kommt natürlich darauf an wie man "Statusleiste" definiert. Die Statusleiste ist immernoch da, denn die anderen Buttons wie Zoom, Turbo, Link etc. sitzen ja darauf. Das was du warscheinlich als Statusleiste ansiehst, ist eigentlich nur das Feld/Element/Objekt, welches je nach Breite des Inhalts dynamisch angepasst wird und rechts neben dem Turboicon angezeigt wird. Siehe erster und letzter Screenshot wo "New Tab" und die Wetterinfo angezeigt wird.
 
@ouzo: Ja , das meinte ich, allerdings habe ich es etwas anders in Erinnerung, ich muss nachher zu Hause mal genauer nachschauen.
 
@ouzo: Ich hab jetzt mal nachgeschaut, da ich in der Statusleiste links keine Symbole mehr habe und die Leiste transparent ist unter Win7, sah das für mich aus als wäre es wie bei Chrome. Sry.
 
@lutschboy: Mit welchem Addon bekomme ich die alte Stuatusleiste denn wieder? Hab auf der Addon-Seite gesucht, war aber nicht sehr ergiebig oder ich war einfach nur blind ;-)
 
@schnitzeljaeger: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/235283/ bzw http://bit.ly/csed7J - Grad selbst zum ersten mal angetestet. Bringt nicht exakt die alte Statusleiste zurück, aber erweitert die Addonbar um die Elemente der Statusleiste.
 
@lutschboy: mal eine ganz blöde Frage: was meinst Du mit Add-on-Leiste? Bei mir fehlt einfach dei Statusleiste, einen Ersatz dafür sehe ich nirgends. Addons wie z.B. Ghostery, die bis 3.6 immer in der Statusleiste sichtbar waren, kann ich zur Zeit gar nicht benutzen. Wo finde ich eine diese "Add-On-Leiste"?
 
@webmantz: Rechtsklick auf die Tableiste, oder über das Menü bei Einstellungen auf den schwarzen Pfeil gehen.
 
Achja, gab es jetzt eigentlich einen Feature Freeze wie angekündigt?
 
Also ich weiß ja nicht. FF4 traue ich irgendwie nicht. Für jedes System wir ein eigener Beschleuniger verwendet, JavaScript wird hin und her gerechnet und das von Fall zu Fall. Ich befürchte da erstens viele Sicherheitslücken und zweitens mangelnde Stabilität. Daher freue ich mich eher auf den IE9 als auf FF4. Ich denke Mozilla will's mit FF4 jedem irgendwie recht machen, aber am Ende kommt wie fast immer bei solchen Vorhaben nur der kleinste gemeinsame Nenner raus.
 
@DennisMoore: Du solltest ihn mal ausprobieren bevor Du nörgelst. Mit FF4 ist Mozilla endlich mal wieder innovativ. Und Sicherheitslücken wird es immer geben, in jedem Browser. Bei Mozilla werden die wenigsten meist sehr schnell gestopft (siehe letzte Zero-Day-Lücke), wenn man da an wochenlang bekannte IE-Lücken denkt...
 
@eraserhead: Natürlich wird es immer Sicherheitslücken geben. Fragt sich nur ob man es provozieren sollte, dass es mehr werden als nötig. Zum Beispiel indem man DX9, DX10 und OpenGL Support einbaut. Es erschließt sich mir nicht warum man nicht nur OpenGL verwendet. Und die Rumrechnerei am JavaScript-Code ebenfalls nicht. Sowas macht nur Sinn wenn man den Benchmark-Sch***zvergleich gewinnen will und um jede Millisekunde ringt.
 
@DennisMoore: Weil das Nutzen der von Microsoft dafür vorgesehenen Schnittstellen die bestmögliche Performance, Darstellung und den Support seitens des Herstellers garantiert. Und was stört dich am OpenGL Support, wenn du eh nur die Windows-Version benutzt? Oder eben andersherum, was stört dich der Direct2D Implementierung, wenn du nur die Linux-Version benutzt?
 
@ouzo: Weil 3 Renderer auch 3x Code bedeuten, statt nur 1x für einen Renderer. Mehr Code = mehr Raum für Fehler. Und das völlig unnötig, denn die großen Grafikkartenhersteller haben eh schon alle guten OpenGL Support mit im Treiber drin.
 
@DennisMoore: Und was ist an 3x Code schlimm, wenn du dann auch auf 3 Plattformen optimale Ergebnisse hast, statt insgesamt nur durchschnittliche? Und selbst wenn du nur OpenGL verwenden würdest, dann kannst du auf unterschiedlichen Plattformen auf unterschiedliche Probleme stoßen. Und spätestens bei der Unterstützung von Microsoft bei OpenGL Thematiken wirst du scheitern, da sie ihre eigenen Schnittstellen durchsetzen wollen.
 
@DennisMoore: "Sowas macht nur Sinn wenn man den Benchmark-Sch***zvergleich gewinnen will und um jede Millisekunde ringt."
Mitnichten. Du denkst zu kurzfristig. Webtechnologien entwickeln sich momentan rasant und die Ansprüche an Funktionalität und Interaktivität von Webseiten werden immer größer. Webanwendungen gewinnen an Gewicht: Online-Textverarbeitung, -bildbearbeitung etc. etc. und für alle diese Applikationen kann die JS-Engine gar nicht schnell genug sein.
 
@eraserhead: Ich denke kurzfristig, weil die Halbwertzeit von FF, Opera, Chrome usw. auch kurz ist. Da kann man dann nach und nach mit den Bedürfnissen der Webanwendungen mitgehen. Im Moment ist diese ganze Optimierungsgeschichte bloß für Benchmarkergebnisse wichtig.
 
@DennisMoore: Damit widersprichst Du Dir doch gerade selber. Was anderes ist FF4 denn als der nächste Schritt, nachdem die "Halbwertszeit" von FF 3.6 abgelaufen ist? Immerhin handelt es sich um eine Beta.
 
@DennisMoore: Ich geb Dir vollkommen recht wenn Du sagst das man mit FF4 es allen recht machen will. Aus dem kleinen schlanken Browser der nach belieben erweitert werden konnte ist ein ganz schönes Monster geworden. Da wäre weniger mehr gewesen.

Aber ich persönlich finde die neue Beta 7 richtig gut. Sieht gut aus und ist sau schnell. Aber warum man die App-Leiste am unteren Bildschirmrand eingeführt hat erschließt sich mir auch nicht. Hab sie einfach abgeschaltet. Jetzt hat das Internet wieder mehr Platz auf dem Monitor.
 
wie kann man urlbar und tabbar tauschen? Nutze tabs öfter mit maus, daher hätte ich das gerne dichter an den tabs wie im jetzigen 3.x.x. Benutzt man heut zu tage die urlbar überhaupt noch, mit google startseite und lesezeichen?^^
 
@neuernickzumflamen: Rechtsklick auf eine freie Stelle und Haken bei "Tabs oben" wegmachen. Zu deiner letzteren Frage: Ich rufe nie mit Google Webseiten auf die ich kenne. Abgesehen vom Privatsphärenthema ist das ein unnötiger Schritt mehr (eingeben + anklicken) als wenn man direkt in die URL-Leiste tippt.
 
@neuernickzumflamen: Ich hätte jetzt eher gefragt ob man die Searchbar noch nutzt wenn man sie per keywords auch über die Locationbar suchen kann.
 
@Johnny Cache: Gibt Seiten für die funktionieren Keywords nicht. Krieg zb keins für alternativeto.net zum laufen. Gibt noch paar andere Seiten wo's nicht klappt. Auch für Seiten die man nur sehr selten durchsucht und sich somit den Key vielleicht garnicht merken könnte/wollte lohnt sich die Suchleiste find ich.
 
@lutschboy: Also mit Opera krieg ich das ohne Probleme hin mit deiner Seite ;) Achja, die Seite kannte ich noch nicht. Ich merk sie mir mal.
 
@ouzo: Gradmal in Opera das Feature angeschaut - die haben sich da offensichtlich wesentlich mehr Mühe gegeben als Mozilla. Glaub Firefox ist zu blöd für POST bei Keywords wie's scheint. Mit OSE kann man sich aber ein Suchplugin machen und dieses mit einem Keyword versehen. Ist dann im Grunde genau wie bei Opera - aber ätzend dass man dafür ein Addon braucht.
 
oh man ich hoffe es ist noch kein feature-freeze. html5 formularelemenente funktionieren nämlich noch nicht alle (zb datepicker bei input type="date")

wenn das so bleibt werde ich auf opera wechseln...
 
@JustForFun: Es heißt ja nur daß keine weiteren Features hinzukommen werden. Daß Fehler von jetzt bestehenden noch gefixt werden müssen ist klar.
 
In manchen Foren, wo bei der Beitragserstellung eine Smilievorschau ist, bewegen sich die Smilies in der FF 4 Version irgendwie nur recht langsam, einzeln hingegen in "Normalgeschwindigkeit". Liegt das am FF? Mir? Anderen? Google? ;)
 
@Jamie: Ja, liegt an Firefox, der hat bei gehäufter Anzahl animierter GIFs/Smileys volle CPU-Auslastung, jetzt schon seit mehreren Betas.
 
@lutschboy: Hast du mal nen Link, wo das auftreten soll? Hier z.B. http://goo.gl/2FuXd wird bei mir nix langsamer oder CPU lastig.
 
@OttONormalUser: Bei mir lahmt es sogar da. Aber danke @lutschboy, dann weiss ich ja nun, worans liegt.
 
@OttONormalUser: Auf der von dir verlinkten Seite hab ich 16% (von möglichen 25% weil Quad) Auslastung mit der B7. Ein paar Smileys mehr auf dem Screen wie bei folgendem Link zum Bei- spiel und ich hab volle Auslastung: http://bit.ly/3YmhLF . Opera und Iron haben nur 2%. Firefox 3.6 hat 5%. Bei Foren spürt man dass somit oft wenn man auf "alle Smileys anzeigen" klickt.
 
@lutschboy: Jepp, kann ich so bestätigen. Thx.
 
@lutschboy: Die Auslastung hängt anscheinend auch immer davon wie viele der Animationen auch tatsächlich sichtbar sind. Hab auf Ottos Site auch 20 von 33% Last, aber sobald ich rauszoome daß alle Animationen sichtbar sind ist die CPU komplett dicht.
 
Sieht so extrem nach Opera aus ô.o
 
@Suchiman: Sieht aus wie ein Browser, gell ;-)
 
@OttONormalUser: xD ich glaub du hast mich ein bisschen missverstanden^^ nicht nur wie ein browser sondern iwie faken jetzt die meisten das minimalistische design von opera xD (IE, Firefox...)
 
@Suchiman: Was ist daran jetzt minimalistischer als Fx 3.5?
 
@OttONormalUser: Frag ich mal so was ist nicht minimalistischer ? die menuleiste wurde auf einen button reduziert. Die Symbolleisten sind weggefallen und es gibt praktisch nur noch die adressleiste mit vor zurück google suche und homepage. Statusleiste ist auch weggefallen nur noch scrollbars sind da.
 
@Suchiman: Die Menüleiste kann man ausblenden, genauso wie alle anderen Leisten auch. Also bleibt die ausblendbare Statusleiste, die Buttons sind ein wenig anders verteilt und die Tabs sind oben. Wenn man die Addonleiste also wieder einschaltet und die Tabs nach unten setzt, sieht er fast aus wie vorher nur mit Menübutton. Platz hat man also keinen gewonnen, wenn man die Addonleiste braucht, das sieht man wenn man mal verschiedene Browser gleichzeitig nebeneinander öffnet, FX3.6 hat genauso viel Platz wie ein "minimalistischer" Opera oder Chrome und auch nicht mehr Buttons.
 
Wäre schön wenn jetzt noch eine Nightly von Greasemonkey veröffentlicht würde, bei der man alle Skripte ausführen kann. Aktuell laufen einige GM-Skripte nicht.
 
@William Thomas: Schade das in FF sowas nicht eingebaut ist, Chrome & Opera bieten das ja.
 
Hallo! Kennt jemand einen Weg, wie man unter dieser neuen Version die Google-Toolbar zum Laufen bekommt? THX
 
@Redpunch: firefox4 ist noch beta und nicht reif für den alltag, wie mir scheint.
 
Ich kann mir nicht helfen , habe die 3.6 und die 4.7 Beta(beide Portable) am laufen.
Aber irgendwie kommt kommt mir der 3.6er schneller vor.
 
Bin vor längerer Zeit mal vom FF auf Opera umgestiegen und war super zufrieden, alleine was die korrekte Sortierung von importierten Lesezeichen etc. angeht. Nun siehe da, der FF hats inzwischen auch drauf. Also die Beta gefällt mir ja mal richtig, richtig gut, könnte glatt wieder mein standard Browser werden. Super Arbeit würde ich nach meinem kurzen Umgucken in der FF Beta mal sagen. Hat sich ganz klasse gemacht das Teil! Die Schrift finde ich allerdings etwas komisch, im Opera ist die doch etwas angenehmer muss ich sagen. Aber da muss ich mich am Wochenende mal durch das FF Menü wühlen. Hoffe die Mädels von Mozilla stellen für Android auch langsam mal sowas brauchbares wie diese Beta auf die Beine.
 
bestimmt wieder total verbuggt!
 
@WURSTWASSER: jap das teil ist noch verbuggt. Ein Menü von ner webseite wird nicht richtig dargestellt. Firefox lahmt beim webkicks-chat und bei flashspiele auch noch. das merkt man wenn man scrollt.
 
Ich weiß nicht, bin sehr sehr zwiegespalten über diese Beta. Die Tests sind irgendwie nicht so "unglaublich schnell" wie in der Werbung verbreitet wird - und z.B. das Sunspider-Ergebnis kommt mir recht schleierhaft vor (habe ca. 1800 Punkte als Durchschnitt von 5 Ergebnissen).
Es kommt aber erschwerend hinzu, dass der Firefox im Vergleich zu Chrome 8 Beta und IE9 Beta einfach zu langsam ist. Und zwar nicht von Benchmarks, sondern einfach vom "Feeling". Es vergehen 2 Sekunden bis ein Tab aufgeht. Sicher nicht schlecht, doch man ist einfach anderes gewöhnt. Laut dem Google Taskmanager, der ja auch den Virtual Memory abdeckt ist es der hungrigste Browser der drei genannten. Und dafür, dass er schon recht lange Beta 8immerhin Version 7, trotz dem neuen Engine) ist, hakt es doch öfters als bei den anderen Browsern. Alles unter Windows 7. Irgendwie überzeugt mich FF nicht so sehr, dass ich zu meinem ehemaligen Lieblingsbrowser den ich 2 Jahre lang intensiv benutzt habe wider zurückkehren möchte. Sicher - Beta! Doch es gibt andere Betas, die schlicht überzeugender sind.
 
@tienchen: ich weiß ja nicht wie du die tabs aufmachst, aber bei mir ist er sofort offen (nicht mal eine sek)
 
Ich nutze FF nur noch widerwillig, weil ich dort Roboform benutzen kann und einige Addons nicht vermissen möchte. Chrome und Safari sind um Längen schneller und stabiler.

Diverse Java-Chat-Systeme werden in FF gar nicht erst aufgebaut, an anderen Stellen friert FF mal eben ein paar Minuten ein, was bei anderen Browsern an der Stelle nie auftritt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles