Samsung Continuum: Android-Handy mit 2 Displays

Handys & Smartphones Samsung hatte in der letzten Nacht zu einer Pressekonferenz in New York eingeladen. Das Unternehmen stellte mit dem Continuum ein neues Android-Smartphone vor, das sich mit zwei Displays von der Konkurrenz abhebt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schaut sehr interessant aus. dachte schon beim überschrift lesen dass ein neuer ziegelstein geboren ist...
 
Mir will sich da kein wirklicher Vorteil des Zweitdisplays erschließen.
 
@kubatsch007: permanente Statusanzeige, während eine andere Anwendung im Vollbildmodus läuft
 
@zwutz: und das kann man softwareseitig nicht lösen?
 
@Manuel147: nicht ohne deutlich mehr Aufwand.
 
@kubatsch007: Das ist wie bei den Logitech Gamertastaturen auch. Da bietet das Display mMn auch keinen Mehrwert. Und die verkaufen sich wie geschnitten Brot. Jedem das seine.
 
@epol: was .. die verkaufen sich doch so gut weil sie beleuchtete tasten haben und die funktionstasten am rand .. ausserdem haben sie weitere usb ports :)
 
@epol: achso ja . und man kann zb darueber chatten .. mit miranda plugin
 
@kubatsch007: Man muss nicht zwangsweise erst den großen Bildschirm aktivieren, nur um zu sehen, wie das Wetter ist, von wem eine Nachricht ist oder wer angerufen hat. Spart etwas Strom, weil das große Display aus bleibt.
 
@noneofthem: "part etwas Strom, weil das große Display aus bleibt." Glaub ich kaum, denn wenn sie nicht grad zwei Power Knöpfe eingebaut haben, dann ist das kleine Display permanent an und das wiederum dürfte mehr Strom brauchen als wenn man das große Display kurz aktiviert.
 
@noneofthem: Hats du net gelesem? Es ist ein ganzes 4" Display was einfach nur unterteilt ist.
 
@kubatsch007: Da es nicht wirklich einen Nutzen hat, haben die Marketinstrategen von Samsung einfach mal festgelegt, dass das Leben spontan ist.
 
@kubatsch007: hm für mich ergibt das auch kein sinn... so eine Statusanzeige hat mein Palm Pre auch. Es kann mir auch solche Dinge anzeigen, mit einem Vorteile die Meldungen verschwinden wieder und nerven net.
 
Android 2.1 und dazu Samsungs Update Politik? Nein, danke.
 
Bin überzeugter iPhone Nutzer - aber das schaut wirklich gut :-)
Bedeutet das denn, dass man nicht einfach auf 2.2 bzw. 2.3 updaten kann? Ist das wirklich so krass mit den Android Updates (also, dass man nicht einfach auf eine neue Version gehen kann).
 
@l-vizz: Kurz: Ja. Lang: Natürlich könnte man updaten und eine bereitgestellte ROM nutzen, allerdings ist das für den Normalanwender nicht gedacht und nicht zumutbar. Offizielle Updates müssen von Samsung kommen - und Samsung ist da seeehhhrrr langsam. Zudem ist wohl nicht zu 100% klar, ob das mit dem Zweit-Display bei "normalen" Android-Versionen überhaupt so einfach klappt oder ob Samsung da erst noch rumwerkeln muss, was ich denke. Von daher wäre man sogar wirklich auf Samsung's offizielle Updates angewiesen, also: Davon lieber die Finger lassen, wenn man keine Lust hat, 6 Monate hinterherzuhinken.
 
@l-vizz: Im wesentlichen hängt es vom Hersteller ab. Samsung ist dafür bekannt recht lange zu brauchen. Gibt allerdings auch Hersteller, die schnell updaten.
 
@web189: Gibt auch Hersteller, die noch langsamer sind! Motorale mit dem Milestone z.B. :( :(
 
@web189: Samsung ist manchmal ganz schnell (Galaxy Spica) oder auch manchmal ganz langsam (Galaxy 1). Dieses Gerät scheint von den Spezifikationen dem Galaxy S recht ähnlich, weshalb eine baldige Bereitstellung möglich sein könnte.
Vielleicht wird aber auch anstatt Froyo dann gleich ein Update auf Gingerbread kommen. Wie eben damals mit dem Spica, ausgeliefert mit Cupcake wo Donut aktuell war und dann fast sofort nach Veröffentlichung von Eclair das Update.
 
"Als Betriebssystem hat sich Samsung aus unverständlichen Gründen für Android 2.1 entschieden, obwohl die Ausgabe 2.2 bereits seit Monaten zur Verfügung steht..." Nun, es ist Samsung, die haben es vor wenigen Tagen endlich geschafft, Android 2.2 bereitzustellen. Sprich: Mit anderen Worten ist es Samsung wohl beinahe latte, OS-technisch aktuell zu sein. Meiner Ansicht nach eine Frechheit gegenüber den Kunden und echt peinlich für Samsung, da ja _nichts_ gegen ein Update spricht, dafür aber so einiges dafür.
 
Die Thumbsnail haben mich denken lassen, dass es aussieht wie ein Navi, aber sieht ja ganz schick aus.
 
Gibt es Informationen ob und wann das Gerät nach Europa/Deutschland kommen wird?
 
@mesios: Da das Continuum bei Verizon angeboten wird, funkt es nach dem CDMA-Standard. Da es in Europa nur GSM-Netze gibt, müsste Samsung also eine weitere Version bauen. Das wurde bislang nicht angekündigt.
 
@xylen: Nur so nebenbei: Warum sind eure Kommentare so... orange?
 
@eN-t: Neuerdings werden die Namen der WinFuture-Mitarbeiter und -Moderatoren orange hinterlegt, damit man diese als solche auf den ersten Blick erkennen kann.
 
@xylen: Gut, wieder was gelernt. Und wie kann ICH Mitarbeiter werden, um der Apple-Berichterstattung mehr Stoff fürs Bashing mitzugeben!? :D
 
@eN-t: Nicht unbedingt das beste Argument bei der Bewerbung ;)
 
@xylen: Gut, das sehe ich ein, aber wir sprechen uns noch... ;) bis dahin, frohes Schaffen! Ich mach' jetzt Mittag, bevor um 13:15 Uhr wieder all die Kinder aus der Schule nebenan in die Innenstadt stiefeln und alle Plätze besetzt halten. Guten Appetit!
 
Schade, es wurde ja spekuliert ob das Nexus Two vorgestellt wird. Dieses Gerät ist mit Android 2.1 eher uninteressant. Ich sehe auch nicht den enormen Mehrwert eines solchen Statusdisplays.
 
@Scorp84: dito, aber das mit Nexus Two wurde ja schon ein paar Tage zuvor dementiert.
 
Ich finde die Idee mit dem zweiten Bildschirm für Status-Updates oder andere Kleinigkeiten sehr interessant. Ich finde sie jedoch nicht besonders schön umgesetzt. Irgendwie wirkt das da unten sehr unaufgeräumt und das große SAMSUNG-Logo macht es auch nicht besser. Abgesehen davon scheint Samsung sich selbst bremsen zu wollen, da sie das mittlerweile veraltete Android 2.1 ausliefern und es ist ja bekannt, wie lange die mit den Updates brauchen, wenn denn welche kommen. Ach, und wieso bitte werden Bing Search und Bing Maps vorinstalliert? Das ist sehr untypisch für ein Android Gerät. Optional ok, aber vorinstalliert? Naja. Geschmackssache...
 
Laut engadget hat das Handy nur einen 4 Zoll-Screen, der unterteilt ist. Die Buttons werden ebenfalls auf dem Display dargestellt:

http://www.engadget.com/2010/11/08/samsung-continuum-first-hands-on/
 
@zwometer: Danke für den Hinweis! Ich habe das in der Meldung entsprechend ergänzt.
 
Ich bin mal gespannt, wann die ersten Geräte mit 2 Kameras angeboten werden um eventuell auch 3D-Inhalte aufnehmen zu können. Ansich ist die Idee mit den 2 Displays aber irgendwie "naja".
 
Warum müssen Samsung Handys immer so billig aussehen. Immer diese Klavierlackoptik
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.