Windows Phone 7: Gratis-Navi für Telekom-Kunden

Windows Phone Wer seinen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom hat und bereits ein Smartphone mit Windows Phone 7 besitzt, kann ab sofort eine Navigations-Software von Navigon ohne zusätzliche Kosten herunterladen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wo wird man mittels Sprachansage zum Ziel geführt, auf dem Display findet man eine 2D-Ansicht der Route."

Irgendwie raff ich den Satz nicht.

Zum Thema: Finde ich eine gute Sache der Telekom, wenn man bedenkt, dass die Navisoftware in den AppStores ca. 70 - 100 € kostet.
 
@snaky2k8: was ist daran nicht zu verstehen? eine stimme sagt was zu tun ist und die karten sind von der vogelansicht sichtbar -> 2D.
 
@snaky2k8: Aber die hat dann auch mehr Funktionen im Vergleich zur kostenlosen Variante. Aber für viele sollte das kostenlose mehr als ausreichend sein.
 
@snaky2k8: Von welchen AppStores redest du? Im Zune Marketplace gibt es nämlich noch gar keine richtige Navisoftware. Es scheint so zu sein, dass im Moment alle, die nicht einen Telekomtarif abschließen wollen, navimäßig in die Röhre schauen!
 
Das hört sich toll an. Wenn man jedoch alle Funktionen nutzen möchte muss man die Zusatzpackte kaufen.
Da kann ich mir dann auch gleich das Tom Tom für 60 euro kaufen.
Und auf dem Smartphone, ich weiß nicht, da kauf ich mir doch lieber ein richtiges NAVI
 
@GibtEsNicht: Wie unten schon geschrieben, es is für die gelegentliche Nutzung mehr als ausreichend. Das die keine Vollausstattung verteilen is doch logisch, die Hersteller würden auch gerne noch irgendwo was Geld verdienen. Aber ich finds trotzdem ne gute Sache =)
 
@GibtEsNicht: Ein Tomtom-PNA für 60€ kann auch nicht mehr als die PDA/ Windows Mobile-Version, im Gegenteil, auf dem Handy hat man wenigstens VGA-Aufösung. Erst die teureren haben IQ-Routes, Spurassi und Sprachsteuerung. Kann man aber im Endeffekt eh nicht vergleichen, da es für WP7 kein Tomtom gibt und bis dato auch nicht geben wird.
 
@ReBaStard: ich meinte auch nur die software die gibts im app store für 60 euro
 
@GibtEsNicht: Nee also finde das Unsinn. Mein Smartphone hat mein Navi voll und ganz abgelöst. Hatte ein Navigon 2310. War ein tolles Gerät, aber das Navigon for Android bietet mir den gleichen Funktionsumfang. KFZ-Halterung und Ladegerät für 12 € bei Amazon und schon kann drauf los navigiert werden ^^
 
@Scorp84: Nur leider darf man Smartphones nicht bedienen solange der Motor läuft, Navis schon. Auch wenn das Smartphone als Navi genutzt wird, so gilt es immer noch als Telefon und die Bedienung des Gerätes kostet das gleiche wie SMS/eMail tippen oder telefonieren (im Moment, glaub ich, wären das 40€ und 1 Punkt). Dämliche Regelung, aber so ist es nunmal.
 
@CreechNB: Da bist du ein bisschen falsch gewickelt! Wer sein Navi während der Fahrt bedient und einen Unfall baut handelt grob fahrlässig und muss für den kompletten Schaden aufkommen! Siehe: http://www.pressemitteilungen-online.de/index.php/navi-waehrend-der-fahrt-bedienen-kann-teuer-werden/ und http://www.autokiste.de/psg/0911/8412.htm
 
Find das echt nicht schlecht. Wenn man nur dann und wann mal fix ein Navi brauch, dann ist das völlig ausreichend. Man kann ja sagen was man will, die Telekom mag zwar teuer sein, aber Leistung und Qualität, gerade im Mobilfunknetz, stimmen einfach. Dafür zahle ich auch gerne ein bisschen mehr. Ja richtig, ich bin zufriedener Telekom Kunde. Allein die Netzabdeckung in den Gefilden, wo ich mich rumtreibe, da kann keiner der anderen Anbieter mithalten (bezogen auf 3g). Ich wohne eben nicht in na Großstadt, da machen die anderen Anbieter so gut wie nix. Die neuen Mobilfunktarife sind im Übrigen auch nicht schlecht, wie ich finde. Aber ich schweife ab... :P
 
@Narf!: ich bin ebenfalls zufriedner t mobile kunde. allerdings ist t mobile oft recht teuer und hat wenig daten volumen pro monat.
das netzt ist gut, aber vodafone und o2 hohlen auf und sind an vielen orten schon besser.
besonders wenn ich mit dem zug unterwegs bin hab ich sehr oft keinen empfang, nicht mal edge
also wo da die 99% abdeckung sein soll weiß ich ja nicht.
 
Tja und ich wollte mir die passende Autohalterung bei Navigon holen. Bestellt, Geld wurde am naechsten Tag abgebucht und dann seit 2 Monaten keine Ware geliefert. Teure Hotline angerufen: Tut mir leid nicht lieferbar (informiert hat mich keiner). Aber auf der Webseite steht auf Lager und in 2-3 Tagen soll es bei mir sein...Die Verarschen Ihre Kunden ganz gut. Irgendwie traue ich dann deren Software auch nicht mehr.
 
@Falcon: Also mit der Navigon Software bin ich absolut zufrieden.
 
Vorsicht bei Nutzung im Ausland. Dieses Navigon Select prüft bei jedem Start, ob man auch berechtigt ist, die Software zu nutzen, also Telekom Kunde ist. Dies geschieht per Datenverbindung
Ohne Datentarif für das Ausland kann es teuer werden und wenn man Datendienste fürs Ausland gesperrt hat, funzt es gar nicht!!
Dies gilt zumindest für auf dem iPhone installiertes Navigon Select.
Hatte das in Holland. Wollte Navigieren und das Programm wollte eine Datenverbindung aufbauen. Ohne hat es nicht funktioniert.
 
@Itzak: Genau das ist der Nachteil bei der Select Variante! Im Ausland daher leider nicht zu gebrauchenm ausser man will die teuren Roaming Gebühren zahlen. Wenn man es aber nur in Deutschland nutzt, kann man gegen Select absolut nichts sagen.
 
Navigon ist sehr hardwarelastig.. Tolle Software, aber zu lange Wartezeiten.. Wer interesse hat, schaut euch einfach mal IGO an - das läuft wesentlich besser und schneller..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum