Fotos: LG plant Windows 7-Tablet auf Atom-Basis

Tablet-PC Der koreanische Elektronikhersteller LG will offensichtlich in Kürze ein eigenes Tablet auf Basis eines Intel Atom-Prozessors vorstellen, auf dem Windows 7 als Betriebssystem eingesetzt werden soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sicherlich ein interessanter Ansatz. Aber mit Windows 7 kann ich mir nicht vorstellen, dass die Bedienung intuitiv abläuft. (Ich hatte ein Archos 9 mit Windows 7 in der Hand, was relativ "frickelig" war.)

Zum produktiven Arbeiten aber sicher gut geeignet, wenn der Touchscreen empfindlich reagiert. So lassen sich auch Windows Netzwerkfeatures auf dem Tablet nutzen. Für Unternehmen mit Domänenstruktur etc. nicht schlecht. ;-)
 
@M!REINHARD: Hatte auch mal den Arcos 9 in der Hand, grausam - einfach nur grausam. Und langsam war das Ding.
 
@mcbit: Ich selbst habe ein Archos 9 und ich kann bestätigen das dieses Gerät echt unter aller sau ist. Mitunter gebe ich der Intel Treiberpolitik die schuld laut Spezifikationen müsste man einige Berechnungen auf der GPU auslagern können wenn diese mal per Treiber aktiviert wird.
 
Wird Zeit für ein Touchscreen Freundliches Windows. Ein Tablet mit Windows könnte ich mir sogar vorstellen. Es Darf nur nicht so viel Komfort wegfalle, wie HDMI und USB.
 
@Wohlstandsmüll: ein win7 auf Touch gemacht wird nie funktionieren. Ein Win OS muß KOMPLETT auf Touch ausgelegt sein um erfolg zu haben. Versteht nur keiner in Redmond - seit Jahren nicht. Schade eigentlich.
 
Hm, das Design sieht irgendwie so ähnlich aus wie auch die LG LCD Monitore, halt nicht so dolle. Auch sieht das Display sehr sehr spiegelnd aus, für ein Tablett das man ja überwiegend unterwegs nutzt nicht sehr praktisch.
 
Das alles könnte demnächst ihnen gehören, wenn der Preis denn stimmt...
 
@Narf!: und welches Spiel spielen wir?
 
Ich habe mir vor 3 Monaten ein "Tablet Pc Kaiomy Genie 270t atom Win7Starter" gekauft: http://www.py-web.de/csrmarkt/anzeige.php?id=145
Letzlich ist es nicht anderes als ein Netbook ohne Tastatur und Maus :-(
Also Schrott für 400 Euro!
 
Windows 7 und Intel Atom ist meiner Meinung nach keine wirklich gute kombination -- Windows 7 ist groß, verbraucht ordentlich resourcen und leistung und ist vom leistungsverbrauch und aweng von der oberfläche her meiner meinung nach nicht wirklich für tablets geeignet.
 
@flipidus: Also hier muss ich Dich enttäuschen. Win7 läuft auf meinem alten Acer Netbook schneller und flüssiger als XP genau wie bei meinem Sohn auf dem ASUS Netbook mit 450er Atom. Auch die Akkulaufzeit kann sich unter W7 sehen lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links