Ausschreibung: Google verklagt US-Ministerium

Recht, Politik & EU Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine Klage gegen das US-Innenministerium eingereicht. Dabei geht es um eine öffentliche Ausschreibung für Messaging-Lösungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google gegen Goliath, mal sehen, wie das ausgeht.
 
@Golum1289: ganz ehrlich, ich bin mir nicht sicher, ob man das US-Innenministerium im Verleich zu Google als "Goliath" betiteln sollte. Ich mein, beim Kampf King Kong gegen Godzilla würdest du auch nicht darauf achten, wer größer ist
 
@zwutz: ich vermute mal es wird eher ms vs google gemeint sein. -> "In dieser sei von vornherein eine Beschränkung auf die Bereitstellung der Microsoft Business Productivity Online Suite durch einen Dienstleister vorgenommen worden."
 
@zwutz: Das dürfte deine These bestätigen xD -> http://arm.in/lvq
 
@Aeleks: WOW! Welch Kinder ...
 
Innenministerium und Google-Software?
 
Google Software beim Innenministerium? Naja...erfolg werden sie wohl nicht haben, aber probieren kann man es
 
@Edelasos: Und wenn sie nur 'nen Batzen Kohle kassieren, statt den Auftrag dann zu erhalten. Soll Google doch recht sein, denn wenn der Batzen kommt, gibt ihnen das Gesetz ja schließlich Recht. Ich finde Google's Vorgehen richtig.
 
@eN-t: Ja klar, wenns gegen das Wettbewerbsrecht verstößt, ist das ihr sehr gutes recht. Genauso wie das von Onix Networking.
 
Gute Sache, wobei es egal ist, ob das Ministerium nun Google Software nutzt oder etwas anderes. Es geht darum, dass solche Dinge öffentlich ausgeschrieben werden müssen. Und das so, dass kein Bewerber von vornherein einen Vorteil hat. Das gilt übrigens auch für Deutschland.
 
@noneofthem
Das Ministerium HAT es ausgeschrieben. Nur die Ausschreibung war so, dass nur MS gewinnen konnte ;)
 
Wann verklagen sie den Papst?
 
@Sighol: Wenn er sagt das die Leute statt Android lieber WP7 nutzen sollen.
 
Google Software würde ich nie bei heiklen sachen einsetzen, die haben bestimmt am ende irgendwie zugriff auf die daten.
find ich gefährlich wenn google so noch mächtiger wird.
da würd ich auch lieber auf micrsoft software setzen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen