Intel öffnet seine Produktionsanlagen für Dritte

Wirtschaft & Firmen Der Chiphersteller Intel öffnet seine Produktionsanlagen erstmals für ein externes Unternehmen. Das Unternehmen wird zukünftig auch für Achronix Semiconductor Chips herstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Scheffelt Intel nicht genügend Geld?
 
@lordfritte: Verpesten Kühe nicht die Umwelt durch Co2-Ausstoß?
 
@tienchen: Methan...
 
@lordfritte: Stillstand ist Rückstand.
 
@xploit: Ja dazu müsste Intel mehr Konkurenz haben.
 
@Menschenhasser: Äh...ne? Die wächst dann schon, wenn sich ne Lücke auftut. Siehe Microsoft und Windows Mobile.
 
Der Auftrag könnte auch mit der hohen auslastung der Fabs in der ganzen Welt in Verbindung mit der Wirtschaftskriese zutun haben. Durch die Flaute wurden einige ältere und unbrauchbare Fabs geschlossen. Jetzt wo der Aufschwung da ist, fehlt die Kapazität.
 
Und wer ist dann der zweite? (Intel, Achronix und ....?) ;)
 
@xploit: amd? :D
 
@Motti: ne AMR ^^
 
@Windows_7_: Es heust ARM ;-)
 
@xploit: :]
 
Tja, verstehe die Entscheidung von denen schon. Man muss zu denen gehen, die am besten damit auskennen! Der Erfolg von Intel spricht nunmal für sich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links