Zeitumstellung: Probleme mit dem iPhone-Wecker

Handys & Smartphones Zahlreiche iPhone-Besitzer aus Europa wurden mit einer Stunde Verspätung von der Weckfunktion des Smartphones alarmiert. Verantwortlich ist dafür ein Fehler im Apple-Betriebssystem iOS in der Version 4.1. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist mir heute morgen in china auch passiert mit ip4 und ios 4.1
 
Ich wurde heute ordnungsgemäß um 6:20 Uhr geweckt. Hat alles trotz Firmware 4.1 geklappt.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Wahrscheinlich stellst du deinen Wecker täglich wieder ein bzw. hast ihn gestern aktiviert oder die Einstellungen geändert. Soweit ich weiß, tritt der Fehler nur auf, wenn man wiederkehrende Wecker nutzt, die nach der Winterzeitumstellung nicht aktualisiert worden.
 
@raketenhund: Bei mir klappt das trotzdem alles nicht. Ich stelle hier neue Wecker ein wie ein verrückter, aber klingeln tun die alle eine Stunde zu spät. Siehe [25]. Wenn man das so einfach beheben könnte, wär mir das ehrlich gesagt fast schon egal. :P
 
naja, ist doch aber irgendwie verständlich. so eine weckersoftware ist so simple wie nur möglich programmiert, wenn ich dort eine uhrzeit zum wecken einstelle dann wird die einfach so abgespeichert, wenn jetzt die zeitumstellung kommt dann wird die interne uhr umgestellt aber die zeit im speicher vom wecker bleibt. muss man jetzt aus jedem kleinem fehler ein riesen story machen?
 
@starchildx: wenn der Wecker auf sieben steht und dann um acht klingelt, ohne Zeitumstellung, dann ist das einfach nur falsch
 
@frickler: ist es etwa zuviel verlangt dass apple user mitdenken? ich mein, dass mit der zeitumstellung weiss doch jeder. man redet darüber im fernsehen und im radio, sogar auf facebook steht es......
 
@starchildx: Ich bin zur Zeit in China. Hier gibt es keine Zeitumstellung. Ich habe bei meinem deutschen iPhone 4 als Zeitzone 'Peking' eingestellt. Der Wecker stand auf sieben Uhr und hat erst um acht Uhr geklingelt. Bitte erkläre mir was ich falsch gemacht habe bzw. was du anders gemacht hättest.
 
@frickler: ok, was ich anderst gemacht hab ist, ich hab mir keinen scheiss gekauft sondern ein htc desire....
 
@starchildx: Mir war eben das Retina-Display sehr wichtig, das hochwertige Design sowie die hochwertige Verarbeitung und vor allem die vielen Apps. Das Apple scheiße ist weiß ich auch aber dafür gibt's ja den Jailbreak und alle ist wieder in Ordnung. Wenn du halt nicht so hohe Ansprüche hast ist das natürlich auch ok.
 
@frickler: uhhhh retina display. das bringt bei der grösse auch so viel. drehen wirs um, mir war eine natürlich darstellung der farben wichtiger und deshalb hab ich ein desire mit oled display ;). zum thema hochwertige verarbeitung, da geb ich dir recht, ich bin echt neidisch auf die hardware-auflege-taste an der seite, das ist echt hochwertig und mitgedacht. zumindest gibts im andoid market keine 10000 furz und bier apps, soviel zum thema viele apps....
 
@starchildx: Sorry, aber ich hab keine Lust mich mit Kindern im Netz zu streiten. Egal, was meinst du mit Hardware-Auflegetaste an der Seite?! Wo muss ich da dücken?!
 
@frickler: Zu deinem ersten Posting: Wenn ich bei einem anderen Smarty den Wecker stelle bekomme ich die Meldung: "Dieser Wecker klingelt in x Stunden und y Minuten". Wie der Wecker softwaretechnisch gelöst wurde - ob da im Hintergrund ein Countdown läuft oder jede volle Minute die Systemzeit mit der eingestellten Weckzeit verglichen wird (stelle ich mir ressorcenfressender vor als einen Countdown) - keine Ahnung. Dass der Wecker nach "alter" Zeit klingelt, obwohl die Systemzeit automatisch korrigiert wurde, klingt fast nach einem Countdown. Wäre fast auch sinnvoll - soll ja Leute geben, die 2:30 Uhr morgens aufstehen müssen, wenn da die Zeit von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr vorgestellt wird, würde der Wecker gar nicht klingeln.
 
@Tyndal: du hast wohl nicht alles gelesen - bei mir wurde die Zeit nicht umgestellt
 
@starchildx: also doch einen "scheiss" gekauft...
 
@Ceto: wieso ? mein wecker geht richtig ;)
 
@frickler: das retina display ist ein marketing hype von apple. die verarbeitung ist bei jedem anderen aktuellen smartphone von HTC (sei es ein Mozart, Desire, HD2 / 7, Trophy, Touch Diamond (2) oder sonstige) mindestens genau so gut
 
@Ludacris: Mag sein, dass es hauptsächlich dem Marketing dient, aber das kann mir als iPhone-Nutzer doch egal sein _warum_ mein Display besser ist als das der anderen. Und die von dir genannten Billig-Handys sollen wirklich gut sein?! Nicht wirklich.
 
@frickler: mal abgesehen davon, das das wildfire, trophy, mozart und desire haben ein komplettes alugehäuse und somit mindestens genau so hochwertig wie dein ach so tolles iphone
 
@Ludacris: In einer Welt wo Alu genauso hochwertig ist wie Stahl und Glas hast du vollkommen recht - in der Realität ist das aber anders.
 
@frickler: Hochwertiges Design? Also ich bekomm bei Apple-Kram Brechreiz. Und mit der Verarbeitung ist es auch nicht soweit her wie man immer wieder liest.
 
@frickler: das iphone hat die absolut beschissenste verarbeitung die ich je gesehen habe... das billige glas das springt, früher das plastik das nach 2 wochen extrem abgekratzt ist...
 
@starchildx: Und wenn du deinen Keller verlässt und rausgehst siehst du nichts mehr auf dem ziemlich schlechten OLED des Desires :-D, OLED ist schon eine feine Sache in dunkel Räumen ist die Darstellung z.B. beim Galaxy S auch viel besser als beim iPhone 4, aber unter sonneneinstrahlung absolut nicht zu gebrauchen....
 
@desire: Das ist doch Quatsch, natürlich leuchten OLEDs etwas weniger hell als andere Displays weil es eben keine Hintergrundbeleuchtung gibt aber wenn man sein Display auf volle Helligkeit stellt kann man auf dem Desire-Display selbst in Spanien am Strand um 12Uhr Mittag noch alles erkennen.
 
@starchildx: Ich bin kein Apple-User, aber ich denke, dass man heutzutage von seinen (nicht wirklich billigen) PCs und Gadgets erwarten können sollte, dass so simple Dinge wie eine Zeitumstellung automatisch geschehen.
 
@starchildx: Was hat das mit "mitdenken" zu tun. Die Weckzeit auf 6 stellen soll bewirken, dass das Ding um 6 klingelt, egal ob zwischenzeitlich eine Zeitumstellung war oder nicht.
 
@starchildx: Also ich frag mich über was du redest ?

Habe zwar kein Iphone, aber wenn man aufs Handy schaut und sieht das die Zeitumstellung geklappt hat, dann nimmt man doch auch an, dass der Wecker dann auch passt.

Und wenn 6:00 eingestellt ist, soll er auch um 6:00 klingeln.

Und das kann man ja bei einem Handywert von 1000 Euro wohl erwarten.
 
@starchildx: Klar bleibt die Weckzeit im Speicher bestehen, und zwar auf z. B. "06:00 Uhr". Dann sollte doch das blöde Ding auch um 06:00 Uhr klingeln, oder etwa erst um 7? Man kann aber auch jeden kleinen Fehler schönreden. EDIT: Zu langsam...
 
@starchildx: Soll das ein Witz sein mit dem "simpel programmiert"? So wie Du es darstellst wäre es nicht als Wecker programmiert sondern als Timer/Counter (zähle von aktueller Zeit bis eingestellte Weckzeit ohne weiteren abgleich mit der Systemuhr). Das ist nicht simpel programmiert sondern dämlich! Einen Wecker programmiert man in dem man die eingestellte Weckzeit mit der Systemuhr vergleicht! (ist Weckzeit=Sytemzeit? wenn nein: prüfe erneut. wenn ja klingeln). Und schon kann sowas nicht passieren. Welcher Amateur hat da bei Apple den Wecker eigentlich programmiert? Obwohl selbst ein Amateur nicht auf so eine Idee kommen sollte!
 
@starchildx: Da hat wohl jemdn noch nie programmiert! :) Wenn man die Abfrage in den Timer mitreinschreibt, was hier wohl nicht getan wurde, dann würde das auch ohne Probleme funktionieren!
 
<bash>Apple hat auch mal bessere Produkte gebaut</bash>
 
Wieder mal ein Beweis dafür, dass Apple Schrott fabriziert.
 
@Golum1289: Wohl eher ein Beweis dafür, dass auch bei Apple normale Menschen arbeiten und diese auch Fehler machen...
 
@bluefisch200: (siehe o4/re11) Sorry, aber das ist nun wirklich kein menschlicher Fehler mehr, oder!? So blöd kann man doch nun wirklich nicht sein.
 
@OPKosh: Ich weis nicht wie Apple das umsetzt aber eigentlich hast du Recht und es sollte sehr einfach sein. Die Frage ist aber ob der Fehler beim Wecker oder doch irgendwo tiefer im System hängt (Möglicherweise spinnt ja die API welche die Systemzeit ausgeben soll)...
 
@bluefisch200: Das mit der API ist etwas schwer vorstellbar, oder? Die list nur die Sytemuhr aus und erzeugt eine Variable auf die dann eine Anwendung, in dem Fall der Wecker, zurückgreifen kann. Wie sollt die durch die Zeitumstellung gestört werden. Wenn dann müßte sie ja durch jedes Uhrstellen Probleme bekommen, auch bei z.B. manuelles Stellen?!
 
@OPKosh: Tja, ich habe keine Ahnung aber ich finde es ein wenig hart ohne genaues Hintergrundwissen so zu urteilen.
 
@bluefisch200: Brauch man dazu wirklich Hintergrund wissen? Welche plausible Erklärung, außer der dass man den Wecker von der Sytemzeit abgekoppelt hat, fällt Dir denn noch ein? Und das ist, eben gelinde gesagt, ein kapitaler ProgrammierFEHLER. Ich bin mir sicher dass so etwas jededem Informatikstudenten selbst im ersten Semester um die Ohren gehauen würde. Und sowas ist dann für ein solches Unternehmen, mit einem so hohem Qualitätsanspruch (!?), dann doch mehr als schwach, findest Du nicht?
 
@bluefisch200: Automatische Zeitumstellung kann jeder 20 Euro-Funk-Wecker.
 
@Alter Sack: Das ist allerdings auch so etwas das ich bis heute nicht verstehe. Wieso ist eigentlich ein Handy nicht automatisch eine "Funkuhr"? Ein simples Zeitsignal in die Netzte zu integrieren kann ja nicht so schwer oder gar unmöglich sein, oder?
 
@OPKosh: Kein menschlicher Fehler sondern was..? Sehr oberflächig wie du die Sache hier beurteilst. Bei soetwas handelt es sich nicht um einen simplen Abgleich zweier Daten in einer Schleife, die irgendwann den Alarm auslößt. So ein Wecker muss funktionieren wenn das Handy in der Tastensperre ist, wenn andere Apps offen sind, nachdem es Neugestartet wurde etc. Ein Wecker ist sicherlich tiefer in das System integiert als andere normale Anwendungen. Dabei geht es nicht wenig um Effizienz. Eine endlos Schleife die, so simpel wie du es beschreibst, sich einfach nur eine Zeit holt und sie vergleicht, würde den Akku unnötig leersaugen.
 
@WeeZer: Eben, es muß unter all den von Dir beschriebenen Zuständen funktionieren! Deshalb ist das von mir Beschriebene das einzig Sichere und Logische!? Natürlich war das hier eine vereinfachte Darstellung. Was erwartest Du, einen kompletten Quellcode für so ein Programmm?! Dennoch ist es am Ende nicht viel mehr als eine Schleife und ein Vergleich, und das lehrt ganz sicher keinen Akku unnötig. Das würde nicht einmal nen 286er aus nem IDLE wecken (wenn die sowas schon gehabt hätten), geschweige denn eine CPU eines aktuellen Smartfone's. Man die Teile haben 1GHz Prozessoren inzwischen.
 
Ich weiß schon, warum ich immer 2 Wecker habe...
 
@bluewater: solange es nicht 2 Apple iPhones sind ;-)
 
@voks: Ne ein Android und ein Iphone :-P (COMBOBREAKER!)
 
Mit Android passiert sowas nicht. Passt irgendwie zu Apple. Danke für alle - im voraus :-P
 
@Nils16: die Weck-Funktion auf dem Droid und Version 2.1 hat am Anfang überhaupt nicht funktioniert und hat mich viel nerven gekostet ;)
 
@TurboV6: Was hat das mit ANDroid zu tun? Das war dann wohl eine Fehlfunktion Deines Handys. Meine Geräte, die 2.1 hatten, hatten keine Probs mit dem Wecker.
 
@mcbit: wo hab ich denn Android an sich für schuldig erklärt?
Ich habe lediglich gesagt, dass die Weckfunktion des Droid mit 2.1 nicht ging.
Interpretier also keine Märchen in meinen Post.
 
Zum Glück hatte ich nen anderen Wecker gestellt. Habe mich aber gewundert, warum um 7 Uhr auf einmal im Auto mein Iphone in der Hosentasche vibriert hat... oO JEtzt hab ich die Erklärung... Iphone 4 mit iOS 4.1...
 
GENAU! Blödes Apple. Mit meinem *hier Ihr bevorzugtes Betriebssystem einfügen*-Handy wäre sowas nie passiert!

*hust*

Wie dem auch sei. Es ist ein blöder Fehler, aber sowas kann nicht nur Apple passieren :D
 
@Zonkifail: das problem ist dass es eben nur apple passiert ist ;).
 
Jetzt geht das gebashe wieder los, von wegen typisch Apple und mein Android ist ja so viel besser. Mein Gott, es ist einfach ein Bug. Klar ärgern sich die Leute und natürlich ist es ein Bug der nicht passieren sollte/dürfte. Sollen sich die Leute doch als zweiten Wekcer einen Hahn kaufen, der kräht immer um 5 Uhr in der Früh :)...
 
@duckhunter: (siehe o4/re11) Wenn das tatsächlich so programiert wurde ist es kein Bug sondern einfach schwachsinnig programmiert. Und das wäre schon ziemlich schwach, selbst für Apple!? Und das mit dem Hahn funktioniert so leider auch nicht. Der kräht nämlich nicht nach Uhrzeit sondern nach Sonnenaufgang! ;-)
 
@OPKosh: Du hast natürlich vollkommen Recht, dass es wirklich sehr "schwachsinnig" ist und natürlich auch traurig :). Ja mit dem Hahn muss ich dir Recht geben ;)
 
@duckhunter: Der Hahn war aber ne nette Idee! Und so ökologisch wertvoll! ;-)
 
Habe keine Probleme damit gehabt. Meine Freundin mit iPod-Touch und iOS 4.1 auch nicht. Wie kommt das?
 
It's not a bug, it's a feature...^^
 
@XP SP4: ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN(LESEN)!!
 
@XP SP4: Apple ist einfach Magic!
 
@fredthefreezer: Eher Amazing. @noneofthem: Zeiten ändern sich ;)
 
@XP SP4: Ich weiß nicht, aber ich hab bei dieser Aussage eigentlich eher Microsoft im Kopf, wenn ich das lese.
 
lieber eine Stnde zu früh als zu spät =)
 
Also irgendwie lesen sich diese Fehler (war in Neuseeland ja genau das gleiche nur andersherum) so als wenn der Wecker nicht auf die Uhrzeit des Handys zugreift sondern eine eigene Uhr nutzt bzw. eine Zeit zwischenspeichert (was wäre der passende Anglizismus: cachet, cached oder käscht?) und hoch-zählt.. Weiß jemand mehr dazu? Mich interessiert nur wie es immer wieder zu diesem Fehler kommt, selber bin ich als Android-Nutzer jedoch nicht betroffen.
 
@2-HOT-4-TV: Hört sich für mich eher wie ein Countdown an.
Also das er nach dem ersten Wecken nach 24 Stunden wieder klingelt.
Und zum ersten Klingeln wird auch Countdown genutzt.
10 Uhr stellen, 8 Uhr klingeln = 22 Stunden.
Kommt es dazwischen zur Umstellung, bekommt der Wecker so jedenfalls nichts mit.
 
@Skulli: Richtig! Und deshalb programmiert man eben so auch keinen Wecker, sondern vergleicht die aktuelle Systemzeit mit der Weckzeit. (siehe 04/re11) Denn ein Wecker ist eben kein Countdown!?
 
Die Zeit hat sich ja auch gefälligst nach Apple zu richten...wo kommen wir denn sonst hin?!
 
@MasterFaßel: "If you don't wanna wake up early or late, don't use the Alarm-Feaure when DST changes" ^^
 
Lieber kein Apple als zu früh aufzustehen. Aber naja, Apple verändert die Welt oder wie man schön sagt.
 
@Golum1289: Genau, gut das ich mein Desire statt dem iPhone4 gekauft hab meine morgendliche Zeitplanung ist genaustes geplant, so dass ich möglichst viel Zeit zum Schlafen habe :D Ich versteh die Minus-Klicker nicht, gibts hier den Niemanden mehr der Spaß versteht?
 
Ich kann manchmal nicht glauben, wie niveaulos und einfach nur beschämend sich manche hier benehmen. Selbst bei einer einfachen Meldung, wie bei einem Wecker, gibt es gleich wieder ein Apple Bash. Kinder, habt ihr nichts besseres zu tun? Eigentlich will ich hier ja keine Namen nennen, aber User wie starchildx sollten ein Bann für Applenews bekommen. Allein seine Bemerkung wie "ist es etwa zuviel verlangt dass apple user mitdenken?" und dazu "ok, was ich anderst gemacht hab ist, ich hab mir keinen scheiss gekauft sondern ein htc desire...." Sag mal gehts noch? Musste ich einfach mal erwähnen. Und nein, ich besitze kein iPhone!

Edit: Ach ja, damit meine ich nicht die normalen spaßigen Kommentare... sondern wirklich nur solche Kommentare wie die von starchildx, die nur aufs Bashing hinaus sind.
 
Schön das es alternativ auch noch gewachsene Systeme gibt, bei denen solche Kinderkrankheiten schon vor Jahren abgestellt und auch nicht in neuere Versionen übernommen wurden. Wenn iOS auch mal so 10 Jahre aufm Buckel hat kann man es sich ja mal anschauen. Gleiches gilt für Android.
 
Wenn es da schon Fehler in der Software gibt, wie kann man dann so sicher sein das die restliche Software nicht voller Fehler ist?
Aber hey, secure by design und so...
 
bei mir war alles richtig
 
Leute - Ihr seid so süß!

Wenn der Fehler tatsächlich schon bei der Zeitumstellung in Neuseeland aufgefallen ist - dann hätte Apple schon ein paar Leute (? oder reicht da ein Entwickler ?) dafür abstellen können - Das ist wirklich ein Armutszeugnis für diese Klitsche ...
 
Gabs da net schonmal sowas ähnlich? Weiß net warum aber irgendwie hab ich dunkel die exakt gleiche Geschichte in Erinnerung?! Aber ich find gerade nichts... hm, déjà-vu.
 
@reZss: Wenn du den Artikel bis ganz zu Ende gelesen hättest, wüsstest du, was da denn schonmal ähnliches war...
 
@eN-t: shame on me!
 
"Auch die Weckeinstellungen, die erst zur Winterzeit vorgenommen wurden, scheinen wie gewünscht zu funktionieren." Kann ich NICHT bestätigen. Bisher kann ich den Fehler munter demonstieren und immer wieder auftreten lassen, egal, was ich da umstelle, neu einstelle oder sosntwas. Echt nervig. Aber meine Firmware wurde auch erst wenige Stunden vor der Umstellung eingespielt, vielleicht liegt es daran?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles