Gerüchte um das "Nexus Two" verdichten sich

Handys & Smartphones Die Gerüchte um einen möglichen Nachfolger des Google-Phones namens Nexus One verdichteten sich in den vergangenen Tagen. Angeblich soll der Elektronikhersteller Samsung in diesem Fall die zugehörige Hardware liefern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt ja alles schon mal nicht schlecht. wenn jetzt noch ein anständiger interner speicher dabei ist, dann wär das doch was für untern weihnachtsbaum... :)
 
@navahoo: Sowas wie Dropbox? Da gibts doch Clients für Android. Oder meinst du mit interetspeicher was anderes?
 
@ThreeM: internen Speicher nicht Internetspeicher. Er meint wohl wieviel auf das Gerät drauf passt ;)
 
@XMenMatrix: Achso! Aber bei Apps2SD seit 2.2 braucht man doch nicht so viel internen Speicher meiner Meinung nach!
 
@XMenMatrix: Da hab ich mich aber ganz achön verlesen. xD
 
@navahoo: Einer, welcher das Telefon anscheinend in den Händen halten durfte, berichtet von 16GB interner Speicher. Dieser lässt sich via microSD nochmals um 32GB erweitern.
 
@Figumari: meinte tatsächlich den internen speicher, also wieviel auf das telefon passt, denn bei meinem n1 ist´s echt schon kläglich wenig... 16gig intern würde ich mir allerdings echt gefallen lassen! ;)
 
Specs hören sich ja ganz nett an, allerdings muss man an der Oberfläche arbeiten. Android ohne Sense ist leider um Längen schlechter :(
 
@nipper: Ich persönlich würde dieses Telefon gerade aus diesem Grund kaufen: kein Sense, kein TouchWiz, kein MotoBlur.... was will man mehr? Auf ein animiertes Wetter und Kleinlichkeiten, kann ich getrost verzichten. Solche Sachen findet man auf Wunsch mehr als genug auch im Market.
 
@Figumari: Seh ich genauso... ging es außerdem bei gingerbread nicht darum das google die eigene benutzeroberfläche komplet überarbeitet um modifizierungen der hersteller überflüssig zu machen. Damit die ganzen updateprobleme aus der welt geschafft werden. Meine das iwo aufgeschnappt zu haben.. kann mich auch täuschen..
 
Ich würd ebenfalls gern auf alle Drittanbieteroberflächen verzichten. Es wäre schön, wenn Google die Option zum Abstellen bei den OEMs erzwingen könnte, so wie das Marketicon auf dem Hauptbildschirm.
 
Wie ist denn das mit dem OS, gibts da so wie bei Windows (Desktop-Version) ständig neue Updates? Bzw. kann ich, wenn neues Android raus ist, es einfach auf dem Handy installieren/updaten? Oder ist das wie bei vielen anderen Handys auch, dass man z.B. ein Handy von HTC mit WinMo 6 kauft, und nicht mehr auf WinMo 7 updaten kann, weil die unbedingt ein neues Handy verkaufen wollen?
 
@NewsLeser: die Herrsteller hinken meist mit den Updates hinterher. Aber da das Nexus 1/2 offiziell von google ist, bekommt es direkt die Updates, da reines Android.
 
@NewsLeser: entweder man wartet auf die updates oder man rootet sich sein phone und holt sich gleich angepasste roms. ich persönlich habs lieber angepasst :) Desire mit Leedroid ROM =)
 
@Darkstar85:
Schon klar ich auch. Aber wenn z.B Samsung bei dem Galaxy S keine 2.2 version bringt kann man auch keine Custom roms bauen die auf 2.2 basieren :) Bist trotzdem abhängig von samsung HTC usw
 
@Sire-bRaM: Also für mein HTC Legend ist auch noch kein offizielles 2.2 raus, und ich habs trotzdem drauf (CyanogenMod sei dank). Insofern ist man da schon vom Hersteller unabhängig.
 
bin nur mal gespannt ob die auch so einen chip wie beim g2 einbauen um das rooten zu erschweren. aber wenn´s ein "richtiges" google handy sein soll dann läuft es ja eigentlich unter entwickler gerät oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen