Apple jetzt weltweit viertgrößter Handy-Hersteller

Handys & Smartphones Der Computer-Konzern Apple ist durch das starke Wachstum der Verkaufszahlen seines iPhones inzwischen zum viertgrößten Handy-Hersteller der Welt aufgestiegen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glückwunsch, auch wenn einige es nicht wahr haben wollen, hat Apple den Mobilfunkmarkt hinsichtlich Smartphonebenutzung kräftig aufgemischt und vorangetrieben
 
@reaper2k: Wüsste nicht wer dem widerspricht oder es nicht wahr haben will...
 
@bluefisch200: So ziemlich jeder hier auf WinFuture ...
 
@exocortex: wär mir noch nicht aufgefallen
 
@reaper2k: klar haben sie das, finde die Geräte trotzdem überteuert...
 
@pope: Naja überteuert mag stimmen obwohl das relativ ist.
Aber würde das Iphone nicht so populär sein, würden die Preise niedriger sein. Ich denke das ist Angebot und Nachfrage. Apple hat es einfach sehr clever aufgezogen.
 
@reaper2k: Es ist schon wahr,. dass Apple mit dem iPhone eine neue Generation von Smartphones/Handys eingeleitet hat, jedoch haben sie seitdem nicht wirklich viel geleistet, sondern jedes Jahr inkrementelle Upgrades ihres Geräts zu überzogenen Preisen auf den Markt geschmissen. Beim Marketing glänzt Apple, die Produkte sind eher mittelmäßig, was die Hardware angeht und dafür total überteuert. Da bieten andere Hersteller für einen Bruchteil des Preises bessere Geräte an und man ist nicht, wie bisher üblich, an hochpreisige Tarife gebunden...
 
@noneofthem: Bin völlig deiner Meinung! Apple hat nur die Vorarbeit geleistet, die anderen Handyhersteller haben einfach beobachtet ob das iPhone ankommt oder ob Apple damit auf die Nase fällt. Das Design und Prinzip mit den Apps wurde dann grösstenteils kopiert und verbessert. Aber Apple ist schon viel zu teuer!! Ich hab nun auch zu Android gewechselt, werde garantiert nicht der Letzte sein!
 
@Bixu:
Das Beachtliche an der Sache ist, dass Apple bis vor 3 Jahren überhaupt kein Handyhersteller war, sprich gar nicht über die langjährige Erfahrung der Konkurrenz hatte. Apple hat als IT Firma aus dem Stand den Markt aufgemischt und die etablierten Hersteller mussten hinter der Entwicklung hinterherrennen (multitouch, app store, itunes store usw.)
 
@noneofthem: Naja beim Iphone 3gs hätte ich dir vll noch zugestimmt. Aber das Iphone 4 ist von der Verarbeitung her mehr als top. Display mit der derzeit höchsten Auflösung am Markt. guter 1ghz ARM Cpu. Schneller Speicher. Wertiges Gehäuse aus Gorillaglas, Gyroskop als einziger Anbieter auf dem Markt.
Ich bin selbst Android User. Und was Preis angeht ist Apple meiner meinung nach immernoch zu teuer. Aber von veralteter Hardware kann man da wirklich nicht sprechen. Man findet sehr gute vergleichbare Geräte, aber ein Gerät zu finden das paar hundert Euro günstiger ist und dem Iphone in jeglicher Hinsicht überlegen ist kann ich nicht finden. Es kommt immer auf das Nutzerverhalten an welches Smartphone besser oder schlechter ist.
 
@Ripdeluxe: Das Samsung Galaxy S hat auch Gorilla Glass und da sind noch weitere Hersteller, die das anbieten. CPU und Speicher sind vergleichbar mit anderen Herstellern, aber nicht besser. Die Kamera ist nun endlich etwas besser, aber noch nicht top. Insgesamt findet man genug Geräte bei der Konkurrenz, die einfach ein besseres Gesamtpaket anbieten und das zu einem attraktiveren Preis.
 
@noneofthem:
Die Kamera hat zwar weniger Megapixel, dafür aber einen besseren Sensor als viele Geräte auf dem Markt und ist damit durchaus konkurrenzfähig (gizmodo: smartphone camera battle).
Ansonsten gibts noch das gute Displays was bisher auch eher selten auf dem Smartphonemarkt zu finden ist. Das iPhone4 war beim erscheinen definitiv state of the art, vor allem für die Gerätegröße mit dieser Akkulaufzeit!
 
@noneofthem: Versteht mich nicht falsch. Ich nutze selber seit 2 Jahren Androidhandies. Und ja man bekommt gute Geräte die dem Iphone das Wasser reichen können.Was ich mit meiner Auflistung nur sagen will ist das der Mythos vom Apfel der doppelt soviel kostet und veraltete Hardware bietet einfach nicht mehr stimmt. Ja der Apfel ist teurer wie die konkurenz, aber die Hardware spielt trotzdem in der top Liga mit. Und wer das nicht einsieht, ist auch nicht besser als die ganzen Apple Fanboys. Nehmen wir das Galaxy S. Top Hardware, tolles display, super UI. Aber mal ehrlich das Plastikgehäuse ist ein Witz im vergleich zum Glasgehäuse des Iphone 4. Auch ein Htc desire oder nexus ist sehr viel wertiger als dieses hochglanz plastik, das man von den ganzen billiglaptops kennt.
 
@Ripdeluxe: Das mit dem Kunststoffgehäuse beim Galaxy S ist schon richtig, aber dafür wiegt das Ding fast nichts und es liegt wunderbar in der Hand, obwohl es einen 4"-Bildschirm hat. Das iPhone4 finde ich optisch nicht ansprechend. Da finde ich, dass HTC mit dem Legend zumindest optisch was besseres hingelegt hat. Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Der Bildschirm beim Galaxy S ist übrigens, meiner Meinung nach, besser als der des iPhone 4. Man kann das Gerät auch in der Sonne ordentlich nutzen, man bekommt kaum Fingerabdrücke drauf und das Bild ist einfach glasklar. Wenn ich sage, dass die iPhone-Hardware für mich eher mittelmäßig ist, dann meine ich damit aber hauptsächlich, dass die Komponenten im Vergleich zu Konkurrenz weniger Leistung pro Euro bringen. Die Qualität an sich ist ja gut. Allerdings hätte sich Apple bei der Antennensache kulanter zeigen können und den Kunden etwas für ihr Geld anbieten können, was es wert ist und nicht ein dummer Spruch wie "Dann fasst es halt nicht dort an!" oder so...
 
@Ripdeluxe: jaja gryoskop als einziges gerät und was ist mit dem samsung galaxy s?
 
Mich wündert nur das Ipad mit extra 3g nur 100euro mehr kostet also 599euro und Ipod was auch nur 3g extra hat 400euro mehr kostet also 629euro, 3g kostett Apple in China 40euro grad mal.
 
@DaywalkerX:
Bahnhof?!
 
Bisschen albern, aber da ja nun Halloween vor der Tür steht gibt es das passende iphone 4 Kostüm, welches läppische 40 Kilo wiegt: http://goo.gl/6mV3
 
@imamac: *gröhl* nach dem Motto "Hallween-Horror für Apple-Hasser" oder wie?!
 
@Bixu: Definitiv ein Kandidat für den Verbot in Bill's Haus (:
 
@imamac: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod...
 
Schade um SonyEricsson, aber selbst schuld, wieso haben Sie auch kein Handy mehr in der K750 form ? Nokia hat da zb noch das 6700 .. Wenn man Touch nicht will kann man bei SE nur noch die teuren Öko Handys kaufen die eh nix können und das mit Öko ist auch nur ein Trick um mehr umsatz zu machen, die Handy sind nix besonders und SE Spart Geld
 
Bezüglich Sony Ericsson und Motorola ist das schon bitter. Ich hatte über mehrere Jahre nur SE's bis mein W810i dann vom iPhone Classic abgelöst wurde.
Preise können nur "überteuert" sein, wenn ein Unternehmen Monopolstellung ausnutzt (siehe MS Office für Gewerbetreibende) oder mehrere Unternehmen untereinander Preisabsprachen betreiben (siehe Energieversorger). Apple hat und hatte keine Monopolstellung auf dem Markt für Mobile Geräte! Von daher sind die iPhonepreise nicht "zu teuer". Teuer oder billig ist immer relativ. Ich würde mir z.B. niemals einen Mini oder einen 1er BMW für zig Tausend Euros auf die nicht vorhandene Einfahrt stellen. Das wäre mir zu "teuer" für ein soooo kleines Auto :-)
 
"Irgendwas" läuft mächtig falsch, wenn um eine Firma mit 4,1 Marktanteil so ein Geschrei gemacht wird. Mehr Marktanteil hat der abgebissene Apfel auch in Deutschland nicht, trotz großem Mediengeblubber und Firmen, die permanent mit "Wir haben nun auch eine App" werben...

Sollten man nicht langsam mal merken, dass Ei hier und Ei dort, ein sehr faules Ei ist, auf den die riesengroße Mehrheit von nun "nur noch" 95,9 Prozent nicht aufspringt?
 
@karacho: Erstaunlich wie falsch du liegst :-)
 
Wieso nennen die sich Hersteller? is doch alles Foxcon (gerade das iPhone)
 
Apple hat VIER verschiedene Handymodelle im Umlauf und liegt damit auf Platz 4 aller Handyhersteller... Chapeau und Gratulation!
 
@swissriddle: Man kann noch nicht mal von 4 verschiedenen Modellen sprechen... Andere Hersteller bringen jedes Jahr X Modelle auf den Markt wovon der größte Teil flopt! Das ist interessant.
 
@spanky2200: stimmt es ist ein model, das jedes mal ne neue farbe bekommen hat
 
Eine großartige Erfolgsgeschichte! Wir sollten uns alle persönlich bei Steve Jobs bedanken, er hat weis Gott GROSSARTIGES geleistet. Stevie - wir lieben dich.
 
@banned: mich kannst du bitte ausschließen.
 
@rancor187: +1 mich auch, denn jobs hat in wirklichkeit nichts geleistet. Die Ideen für das iPhone sind mehr als 10 Jahre alt, nur hat Apple sich nicht getraut etwas zu machen und erstmal den markt genau studiert und dann halt im richtigen moment zugeschlagen
 
@Ludacris: diese chance hatten andere hersteller auch und sich nur nicht getraut solche geräte auf den markt zu bringen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich